Home / Packliste Länder / Packliste Thailand – Beste Urlaub Checkliste

Packliste Thailand – Beste Urlaub Checkliste

Das Touristenvisum für Thailand beantragenSobald Sie wissen, dass Sie eine Reise nach Thailand unternehmen möchten, sollten Sie sich auch überlegen, was Sie allen in Ihren Koffer packen möchten, weil Sie es im Urlaub benötigen werden. Um den Überblick hierbei zu erleichtern, kann diese Packliste sehr hilfreich sein. Wenn Ihnen noch mehr Produkte einfallen sollten, können Sie diese einfach ergänzen, sich die Liste ausdrucken und abharken, was sie bereits eingepackt haben. Sicherlich denken viele Menschen beim Packen zuerst an Kleidung und Hygieneartikel.

Doch gerade im Urlaub benötigen Sie zudem noch eventuell Geld in Fremdwährungen, elektronische Geräte mit Zubehör oder gar Ihre eigenen Medikamente und Dokumente für den Aufenthalt. Einige Produkte können Sie sicherlich auch vor Ort kaufen, wenn Sie diese vergessen haben, doch da dies nicht bei allen Artikeln der Fall ist, sollten Sie sich etwas an der Packliste orientieren um wirklich nichts Wichtiges zu vergessen, was sonst sehr ärgerlich werden könnte.

Richtiger Koffer für Thailand Packliste

Thailand hat für alle Formen von Reisenden viel zu bieten. Das Klima ist meistens traumhaft und spricht Familien und Einzelreisende gleichermaßen an. Dennoch muss man einige wichtige Sachen einpacken, wozu dann auch ein richtiger Koffer notwendig sein wird.  Neben einem Koffer, wie einem Trolley sind aber noch andere Transportgepäckstücke zu berücksichtigen:

  • Rucksack für Tagestouren
  • Schutzhülle für die elektronischen Geräte
  • Regenschutz für den Rucksack

Welche Kleidung sollte in Thailand nicht fehlen?

Da in Thailand ganzjährig ein recht warmes Klima herrscht, muss man nicht zu viele warme Sachen einpacken. Man muss aber Regenbekleidung berücksichtigen, wenn man in der Nebensaison verreisen sollte.

Allgemeine Oberbekleidung

  • Mütze, Hut oder Kappe
  • Fleece Jacke oder Fleece Pullover
  • lange und kurze Hosen
  • T- Shirts
  • Schicke Kleidung zum Ausgehen

Funktionswäsche

  • Funktionswäsche wird unter der Kleidung getragen und bietet ausreichenden Schutz vor Kälte
  • Pyjama oder Schlafanzug

Outdoor BekleidungDie Packliste für den Urlaub

  • Outdoor Hemd oder Outdoor Bluse
  • Funktions- oder Wandersocken
  • Trekkinghosen

Schuhe

  • Wander- oder Trekkingschuhe
  • Badelatschen, Flip Flops oder Hausschuhe
  • bequeme Schuhe für den täglichen Gebrauch
  • Schicke Schuhe, wenn man ausgehen möchte

Zusätzliche Artikel

  • Sonnenbrille
  • Gürtel

Medikamente

In den meisten Apotheken in Thailand kann man auch die gängigsten Medikamente kaufen. Dennoch sollten in der eigenen Reiseapotheke vor allem der Mückenschutz, Anti-Blasen-Pflaster, Pflaster und Durchfalltabletten auf keinen Fall fehlen.
-Blasenpflaster

  • Erste Hilfe Set (beinhaltet Pflaster, Verbände und Kompressen)
  • Herpescreme
  • Durchfalltabletten
  • Mückenschutz oder Mückenspray
  • Fiebertabletten
  • Insektenstichheiler
  • Schmerzmittel, Kopfschmerzmittel
  • Tabletten gegen Reiseübelkeit
  • Medikamente für den persönlichen Bedarf
  • eventuell Malaria Prophylaxe

Welche Hygiene Produkte kommen auf die Packliste Thailand?

Wenn man Hygieneartikel vergessen haben sollte, kann man diese in Thailand in den sogenannten „Convience“ Stores oftmals nachkaufen. Dennoch ist es natürlich besser, wenn man die wichtigsten Artikel bereits eingepackt hat um wirklich nichts vergessen zu haben.

Grundlegende Hygieneartikel

  • Handcreme
  • Bürste oder Kamm
  • Kulturtasche
  • Duschgel
  • Deo
  • Nagelpflegeset
  • Haargummis oder Haarbänder
  • Lippenbalsam
  • Brille mit Etui oder Kontaktlinsen mit Zubehör
  • Schminkutensilien
  • Rasierer und Rasiergel
  • Sonnencreme
  • Abschminktücher
  • Taschentücher
  • Zahnbürste und Zahnpasta

Spezielle Hygieneartikel

  • Verhütungsmittel
  • Hygiene Artikel für Frauen (Tampons, Binden)

Dokumente, Papiere und Unterlagen

Thailand bietet seinen Gästen eine Vielzahl von möglichen Freizeitbeschäftigungen. Eine beliebte davon ist das Tauchen. Hierfür sollte man vor allem daran denken seinen Tauchschein mitzunehmen. Neben den normalen Reiseführern kann man sich in Thailand auch die „Nancy Chandler Maps“ für einige Großstädte kaufen. Diese sind handgemalt und man findet Massagestudios, Restaurants und Gästehäuser sowie wichtige Sehenswürdigkeiten darauf vor.

  • Nachweis über Auslandskrankenversicherung
  • Bangkok Guide
  • Unterlagen für die Unterkunft (Buchungsbestätigung, Wegbeschreibung)
  • Unterlagen für die Reise (Zugticket, Flugticket)
  • Führerschein
  • Krankenversichertenkarte
  • Impfausweis
  • Allergiepass
  • Karten und Stadtpläne für den Aufenthalt
  • Reiseführer Thailand
  • Reisepass und Reisepasshülle (hierbei bitte das Ablaufdatum im Vorfeld kontrollieren)
  • Nachweise wie Tauchschein oder Segelschein
  • wenn erforderlich ein Nachweis über das Visum

Sonstige Artikel

Gerade bei langen Anreisen sollten Ohrenstöpsel nicht fehlen, damit man zur Ruhe kommen kann. Wenn man keine guten Englischkenntnisse hat, ist es zu empfehlen sich zusätzlich ein kleines Wörterbuch mitzunehmen um sich wenigstens ein bisschen verständigen zu können.

  • Fön
  • Moskitonetz
  • Buch oder Zeitschriften
  • Ohrstöpsel
  • Kofferanhänger
  • Nähzeug
  • aufblasbares Kopfkissen
  • Reisedecke
  • Schlafbrille
  • Taschenlampe
  • Vorhängeschloss (für Spinde in einem Hostel erforderlich)
  • Stöpsel für das Waschbecken
  • Faltbare Wasserflasche für Tagesausflüge
  • Wäscheleine und Wäscheklammern

Elektronische Geräte

  • Steckdosenadapter für Thailand
  • Kopfhörer
  • Digitalkamera
  • Handy mit Ladekabel
  • allgemeine Ladegeräte für die Elektronik (für Laptop oder Tablett)
  • Sim Karte für Thailand
  • SD-Karte
  • Powerbank
  • Wasserdichte Handyhülle

Finanzen

Die beste Urlaub Checkliste für ThailandDie Währung in Thailand heißt Baht. Hier kann man auch durchaus sein Geld immer in Wechselstuben umtauschen. Am besten nimmt man auch eine Kreditkarte mit, durch welche man dann Geld vom Bankautomaten abheben kann. Zudem ist es sinnvoll, wenn man sich einige Euroscheine mitnimmt, die man bei Bedarf umtauschen kann. Plant man einen längeren Aufenthalt in Thailand, sollte man auch TAN-Listen und TAN Geräte mitnehmen um Überweisungen aus dem Ausland erledigen zu können.

  • Geld in Auslandswährung
  • Bargeld
  • Ec-Karte
  • Notfall Telefonnummern der Banken
  • Brustbeutel mit RFID- Blocker
  • Kreditkarte
  • Geldbeutel
  • Bauchtasche mit Geheimfach

Vorteile einer Packliste

  • Durch die Packliste kann immer sichergestellt werden, dass auch wirklich alles Wichtige mitgenommen wird
  • Die Packliste gibt eine Struktur vor, die das Einpacken und  Zusammensuchen erleichtert
  • Die Packliste gibt einem eine Zeitersparnis, weil man verschiedene Bereiche nacheinander bearbeiten kann
  • Durch den Einsatz der Packliste, weiß man ob man noch Artikel besorgen oder Dokumente beantragen kann
  • Die Packliste als Vorgabe kann immer wieder verwendet und für verschiedene Familienmitglieder personalisiert werden

FAQ

Welche Produkte darf ich nicht mit nach Thailand nehmen?

  • Narkotika aller Art
  • Vibratoren und andere Utensilien für den Sex
  • Schnaps mit einem Alkoholgehalt von mehr als 40 Prozent
  • Fleisch und Wurstwaren
  • E-Zigaretten und Liquids dafür

Welche Impfungen sollten für den Thailand Urlaub gegeben sein?

  • Hepatitis A
  • Tetanus
  • Tollwut
  • Diphterie
  • Poliomyelitis
  • Hepatitis B
  • Masern
  • Japanische Enzephalitis
  • Typhus
  • Malaria

Welche Zollbestimmungen sind in Thailand zu beachten?

Zollfrei darf man folgende Produkte mit nach Thailand nehmen:

  • 200 Zigaretten und 250 g Tabak
  • 4 Liter Wein oder Spirituosen (hierbei sollte man aufpassen, denn in Thailand ist jeder Art von Schnaps mit mehr als 40% Alkohol verboten. Sollte man diese dennoch mitnehmen muss man mit einer hohen Geldstrafe rechnen.
  • 16 Liter Bier
  • Pro Person darf man einen Fotoapparat oder eine Filmkamera mitnehmen. Zusätzliche Geräte müssen beim Zoll angegeben werden

Die Urlaub ChecklisteWenn man nach Thailand reist, darf man Fremdwährungsbeträge in jeglicher Höhe ein-oder ausführen. Wechselt man zuvor allerdings die Gelder in die Landeswährung Baht, so gilt eine Obergrenze von 20.000 Baht. In Thailand muss man sehr vorsichtig sein, weil dort viel Falschgeld im Umlauf ist. Deshalb sollte man den Geldwechsel nur in autorisierten Wechselstuben durchführen.

Medikamente darf man nur in der Höhe der Nutzung von maximal 30 Tagen mitnehmen. Dabei ist die Dosierung nachzuweisen. Dies kann sogar ein ärztliches Attest als Nachweis erfordern.

Fazit

Wenn man nach Thailand reist, weil man Urlaub dort machen möchte, ist dies ein freudiges Ereignis. Dabei wird in Hektik und Stress nur allzu gerne auch etwas Wichtiges vergessen, was man im Urlaub doch dringend gebraucht hätte und sich dann dort teuer kaufen muss. Deshalb ist es immer sinnvoll für jedes einzelne Familienmitglied eine Packliste zu erstellen und sicherzustellen, dass alles bedacht worden ist. Wichtig ist auch die vorherige Kontrolle aller Pässe und Ausweise, damit diese noch gültig sind. Zudem sollte man darüber nachdenken ob man vielleicht noch ein Rezept für ein wichtiges Medikament benötigen würde. Viele andere Artikel wie Kleidung, Hygieneartikel und Elektronik kann man sich in Thailand allerdings auch im Notfall nachkaufen. Bevor Sie nach Thailand reisen, sollten Sie aber auch noch Ihren Arzt aufsuchen um die wichtigsten Impfungen prüfen und bei Bedarf aktualisieren zu lassen. So sind Sie ausreichend geschützt und müssen nicht befürchten, dass Sie Ihren Urlaub krank im Hotelzimmer verbringen müssten. Das ist vor allem für Kinder wichtig, deren Immunsystem noch nicht voll ausgebildet ist.

Auch interessant

Reisetasche für die Urlaubs Checkliste

Packliste Kuba – Beste Urlaub Checkliste

Wenn man Urlaub hat und verreisen kann, hat man endlich die Möglichkeit sich zu entspannen …