Home / Rundreisen / Die besten Urlaubsorte in Kroatien – Reisetipps & Infos

Die besten Urlaubsorte in Kroatien – Reisetipps & Infos

Kroatien (1)Kroatien wird vor allem bei deutschen Touristen immer beliebter. Aber auch aus den Nachbarländern Österreich und der Schweiz verbringen immer mehr Menschen dort ihren Urlaub. Aber, wer die Wahl hat, hat leider auch die Qual, denn es gibt unzählige Orte und Inseln, die Ihnen eine der schönsten Zeiten des Jahres bescheren können.

Nun, vielleicht hilft Ihnen diese kleine Auswahl der beliebtesten Urlaubsorte in Kroatien dabei, dass Sie sich schneller entscheiden können.

Diese Urlaubsorte in Kroatien sollte man besuchen:

Urlaubsorte in der Region Istrien

Porec:

Im Nordwesten von Istrien liegt die Stadt Porec. Die Stadt hat eine sehr gute Vernetzung der Touristikangebote und wurde deshalb schon mehrfach ausgezeichnet. Lassen Sie sich vom Flair der Stadt verzaubern und nutzen Sie das schöne Wetter, um einen der zahlreichen, ausgezeichneten Strände zu besuchen, sich in der Sonne auszuruhen oder im Meer zu schwimmen. Porec hat die meisten Strände der Region, also haben Sie die Auswahl.

An den Stränden entlang finden Sie sowohl Restaurants und gemütliche Cafés, als auch Freizeit- und Sportangebote. Das Strand-Hotel Parentium besitzt sogar einen eigen Kieselstrand für ihre Gäste. 

Nördlich von Porec finden FKK – Liebhaber auch den richtigen Strand, um mit anderen FKK – Freunden in Kontakt zu treten. Ebenfalls im Norden von Porec sind viele „wilde Strände“ (zum Beispiel Mali Maj und Saladinka), wo Sie auch mit Ihren Vierbeinern die Zeit verbringen und gemeinsam schwimmen können, denn es gibt keine ausgesprochenen Hundestrände.

Pula:

Die größte und auch älteste Stadt der Region Istriens ist Pula. Als touristisches und kulturelles Zentrum der Stadt, hat es eine bewegende und wechselvolle Geschichte. Zahlreiche Urlauber werden jährlich durch die modernen Touristikangebote, aber auch durch das gelungene Zusammenspiel zwischen alter, römischer Kultur und den herrlichen Badebuchten. Genießen Sie in Pula auch die vielen Angebote hinsichtlich kultureller Veranstaltungen, Kunsausstellungen oder die Darbietungen in den verschiedenen Arenen. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt ist das Amphitheater, die zweitgrößte Arena, die auch als „Arena von Pula“ bekannt ist.

Außerdem finden Sie auch traumhafte, kleinere Badebuchten, wo Sie das Wasser und den Strand in einer ruhigen Atmosphäre genießen können. Wenn Sie aber mehr Action haben möchten, bieten Ihnen die großen Strände hervorragende Möglichkeiten zu Trainieren oder die Restaurants und Cafés zu besuchen.

Rabac:Kroatien (3)

Rabac ist ein Ferienort, an dem Romantiker auf ihre Kosten kommen. Es liegt im Osten von Istrien und ganz in der Nähe des Gebirgszuges Ucka. Früher war es ein kleines Fischerdorf und hat sich im laufe der Jahre zu einem der beliebtesten Urlaubsorte entwickelt. Entlang des ganzen Ortes erstreckt sich die schöne Uferprommenade und das Zentrum des Ortes bildet der Hafen. Genießen Sie die weißen, flach abfallenden Kieselstrände mit dem glasklaren Wasser was vor allem bei Familien mit Kindern oder auch bei Aktivurlaubern immer beliebter wird. Auch hier werden Sie zahlreiche Freizeit- und Sportangebote finden. Die Ferienhäuser auf dem höchsten Punkt des Ortes bieten Ihnen einen Traum von Aussicht, der allerdings erst nach einem Fußmarsch bergauf zu genießen ist.

Am Abend sind viele Restaurants auf Ihren Besuch vorbereitet, die Ihnen die leckere, heimische Küche oder auch Musik bei einem Gläschen Wein bieten.

Urlaubsorte in der Region Kvarner Bucht 

Insel Krk:

Krk ist die größte Insel Kroatiens. Sie misst etwa 406 km2 und befindet sich direkt am Anfang der Kvarner Bucht. Zum Festland ist sie mit einer Brücke verbunden, sodass Sie es auch mit dem Auto gut erreichen können, nachdem Sie eine Brückenmaut von 2 € (gilt für die Hin- und auch für die Rückfahrt) gezahlt haben. Bei einer Erkundung der Insel mit Ihrem Auto ist allerdings Vorsicht geboten. Enge und kurvige Straßen sind nur recht langsam befahrbar und bei Regen ist hohe Rutschgefahr.

Der nahegelegene Flughafen Rijeka bietet Panoramaflüge über die Inseln der Kvarner Bucht an und ist als Ankunftsort für Urlauber, die mit dem Flugzeug anreisen ideal. Die einzigartige Insel Krk hat eine römische Geschichte, die weit zurückreicht, wertvolle Kulturgüter und eine wundervolle Landschaft mit herrlichen Badebuchten.
Auf der Insel Krk gibt es etwa 18 000 Einwohner, die in ca. 60 Städten, Orten und Ortschaften auf der Insel verteilt leben. Mittlerweile genießen üner 70 000 Urlauber jährlich das angenehme Klima, Sehenswürdigkeiten, das Meer und das nette Flair der Insel.

Im Frühjahr ist die Wassertemperatur etwa 16°C – 19°C. Daran haben sich die Einheimischen schon gewöhnt und starten daher ihre badesaison schon im Mai. Wenn Sie das meer etwas wärmer lieben, dann bieten sich die Sommermonate an, in denen das meer bis zu 30°C warm sein kann.

Insel Rab:Kroatien (2)

Die Insel Rab zählt zu der Region mit den meisten Sonnenstunden im Jahr in ganz Europa. Die Einwohner rechnen pro Jahr mit etwa 2500 Stunden Sonne. Die gesamte Insel hat eine Fläche von ca. 91 km2 und zählt zu einem der Lieblingsorte der deutschen Touristen. Die gleichnamige Stadt Rab ist Kernpunkt der ganzen Insel. Sie bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, von denen in der Altstadt überwiegend, Sie zurückversetzen werden in eine längst vergangene Zeit.

Um die Siedlungen herum liegen wunderschöne Badebuchten mit herrlichen Stränden, die zum Baden einladen. Der lange Sandstrand „San Marino“ befindet sich nördlich der Insel im Badeort Lopar. Dieser Strand ist sehr flach und daher auch überwiegend bei Familien mit Kindern beliebt.

Crikvenica:

Das ist der beliebteste Ferienort der Kvarner Bucht, der lediglich 6 Fahrstunden von München enfernt liegt. Crikvenica ist nun mehr seit 125 Jahren der ausgezeichneter Urlaubsort, dessen Weiterentwicklung an allen Teilen der Insel zu sehen ist. Vor allen Dingen zieht es hier viele Familien mit Kindern hin, da es außer dem herrlichen und langen Strand auch zahlreiche Sport- und Spielmöglichkeiten gibt. Auch hier finden Familien mit Kindern Ihren Spaß und für kleinere Kinder ist der flach ins Meer laufende Strand herrlich. In vielen Restaurants, die rund um den Strand auf der Insel verteilt sind, können Sie die mediterrane Küche des Landes genießen.

Urlaubsorte in der Region Dalmatien

Insel Vir:

Die, im Nordwesten befindliche, Insel Vir ist nur 30 km von der Stadt Zadar entfernt. Etwa 300 kleine und größerere Inseln rehen sich hier aneinander. In der Mitte der Insel liegt der gleichnamige Ort Vir und gilt als Zentrum allen Geschehens. Um sie zu erreichen brauchen Sie nicht mit einer Fähre oder einem Schiff überzusetzen, denn sie durch die Brücke bei Privlaka mit dem Festland verbunden, sodass Sie bequem mit dem Auto hinfahren können. Wenn Sie dem Ansturm von Massentouristik entfliehen wollen, dann ist das die richtige Insel um auszuspannen und die Landschaft zu genießen. 

Neben dem beliebten Hauptstrand Jadro gibt es noch zahlreiche kleinere Strände mit fantastischen Badebuchten, an denen Sie Ihre Zeit verbringen können. Aktivurlauber kommen natürlich auch auf ihre Kosten, denn es gibt zahlreiche Sport- und Freizeitangebote entlang der 32 km langen Küste. Die Insel ist für Familien mit Kindern genauso geeignet, wie für Singles und Paare.

Trogir:

Etwa 27 km entfernt von der Großstadt Slit, an der Küste von Dalmatien, liegt die Stadt Trogir. Unter großem Einfluß der alten Römer, der heute noch in engen Gassen und historischen Gebäuden zu erkennen ist, hat die Stadt bis heute ihren einzigartigen Charme und ihr bezauberndes Flair behalten. Nicht umsonst hat die UNESCO den traumhaften Altstadtkomplex 1997 zum Weltkulturerbe erklärt. Genießen Sie einen romantischen Sonnenuntergang in einem der vielfältigen Restaurants an der Uferpromenade oder gönnen Sie sich einen herrlichen Spaziergang am Abend. So oder so ist Trogir ein Ort, an dem schöne Badestellen mit herrlichen Stränden, Kunst und Kultur in einem vereint sind.

Fazit zu den Urlaubsorten in Kroatien

Kroatien ist ein Land, dass für uns sehr viele und sehr angenehme Überraschungen bereithält. Land und Leute sind gastfreundlich und, wenn man etwas abseits des Touristen – Trubels seine Zeit verbringen möächte, gibt es viele kleine Inseln, auf denen der Massenansturm von Urlaubern noch nicht angekommen ist.

Allerdings gibt es wenig Sandstrände. Die meisten bestehen aus Kies, einige aber auch mit Felsen und Felsgestein durchzogen. Trotzdem finden Sie immer einige fleckchen in den Badebuchten, die begehbar sind, um sicher ins blaue Wasser zu gelangen.

Auch interessant

Sehenswürdigkeiten in Norwegen (1)

Die besten Sehenswürdigkeiten in Norwegen – Alles sehenswertes im Überblick

Norwegen liegt in Skandinavien und wird auch für Urlauber ein immer beliebteres Ziel. Reiste man …