Home / Rundreisen / Die besten Urlaubsorte in der Türkei – Reisetipps & Infos

Die besten Urlaubsorte in der Türkei – Reisetipps & Infos

Orient und Okzident – das finden Sie nur in der Türkei. Lassen Sie sich verzaubern von herrlichen Stränden am östlichen Mittelmeer und der Riviera, sagenhafter Kultur und wunderschönem Wetter. Raus aus Europa und tauchen Sie ein in ein Märchen aus 1000 und 1 Nacht. Diese Urlaubsorte in der Türkei sollte man besuchen:

Die türkische Riviera ist ein perfekter Urlaubsort

AntalyaTürkei (2)

Die Perle der Türkischen Riviera, wie Antalya auch genannt wird, hat ihren Namen ganz zu recht. Hier finden Sie malerische Stadtviertel, antike Stätte, das romantische und einzigartige Hafenviertel „Marina“ mit der runden Promenade.

Belek

Die Natur erkennen Sie rund herum. Schattige Wälder mit Pinien, Strände, die kilometerlang sind und charmante Dünen. Belek ist in der Türkei auch bekannt als Stadt der Golfspieler. Ob Sie Anfänger sind oder diesem Sport als Profi erlegen sind, Sie werden den Golfplatz für Ihre Bedürfnisse finden.

Kemer

Kemer (ehemals ein kleines Fischerdorf) finden Sie am Fuße des Taurus Gebirges. In den letzten Jahren hat es sich zu einem interessanten Ferienort entwickelt, das jedes Jahr mehr Besucher anzieht. 

Den Yachthafen erreichen Sie über die wunderschöne Uferpromenade, wo Sie an zahlreichen Geschäften, Cafés und Restaurants vorbeikommen.

Side

Side befindet sich auf einer kleinen Halbinsel in der Türkei und zieht viele Besucher an, um ihre malerische Altstadt zu bewundern. Die Altstadt grenzt an den kleinen, aber romantischen Fischerhafen und hat zahlreiche, antike Stätten zu bieten. Rings um den Ort ziehen sich weiße Sandstrände, die Ihnen einen perfekten Urlaub versprechen.

AlanyaTürkei

Auch am Fuße des Taurus Gebirges gelegen – der einstige Fischerort Alanya. Mittlerweile ist es zu einer richtigen Metropole gewachsen, in der am Abend pulsierendes Treiben herrscht, vor allem am Hafen. Wenn Sie einmal die gesamte Stadt überblicken möchten, dann empfiehlt sich ein Besuch auf der Burg oder dem Leuchtturm. Der Ausblick ist atemberaubend. Auch der Kleopatra Strand ist ein Besuch wert. Er erstreckt sich über 3 Kilometer und verläuft flach ins Meer. Das ist vor allem für die Kleinen gut, wenn sie noch nicht schwimmen können. Der Name der Bucht entstand durch die Legende, dass die ägyptische Königin Kleopatra auch in dieser bucht baden ging.

Die türkische Ägäis

In der türkischen Ägäis werden Sie auf Pfaden in vergangene Zeiten geführt. In jeder Region, die zur türkischen Ägäis zählt, finden Sie weltbekannte Naturschätze, wie beispielsweise Troja, die Bibliothek von Ephesus oder den Artemis Tempel, der als eines der 7 Weltwunder bekannt ist. Die geschichtsträchtige Vergangenheit können Sie überall – auch heute noch – bestaunen.

Bodrum

Die Kreuzritterburg und der Yachthafen werden von den einzigartigen und landestypischen, weißen und mit lila Bougainvilleaschmuck verzierten Häusern, im Halbkreis umsäumt. Dieser Urlaubsort zählt zu einer der Städte mit antiken Akzenten, die absichtlich erhalten werden. Einfach nur ein Traum.

Fethiye

An der weiten Bucht von Fethiye beginnt das rege Treiben. Die Hafen- und Marktstadt ist sehr lebendig, trotzdem der Stadtkern von antiken Eindrücken geprägt ist. 

Diese Region erhielt seinen Bekanntheitsgrad auch durch die wunderschönen und weißen Sandstrände, wie zum Beispiel auch die „Blaue Lagune“ in Ölüdeniz, wie das Tote Meer auch genannt wird.

Marmaris

Hier treffen das Mittelmeer und das Ägäische Meer in einer geschützten, kleinen Bucht zusammen. Wenn Sie zu einer der verstreuten, kleinen Buchten aufbrechen möchten, dann haben Sie Glück, denn hier werden die Gulets (traditionelle Holzsegler) gebaut, die für diese Ausflüge auf dem Wasser ideal sind. Ringsum finden Sie Wald und Berge und einen der größten Yachthäfen der ganzen Region. Mitten in der StadtTürkei (3) herrsch rege Lebendigkeit. Rund um die Türkei werden Sie zahlreiche Strände finden. Allerdings sind diese in Türkei meistens überfüllt oder zumindest gut besucht von Touristen aus allen Ländern. Es gibt aber mindestens 2 Strände, an denen Sie fast allein sind und die ganze Ruhe auskosten können:

Strand Patara an der lykischen Küste

An diesem weißen Strand können Sie sich fast wie Robinson Crusoe mit seinem Freitag fühlen. Verbringen Sie ein paar wundervolle, romantische Tage mit Ihren Liebsten oder auch nur zu zweit und lassen Sie sich von der Ruhe inspirieren. Oder beobachten Sie am Abend einen der schönsten Sonnenuntergänge.

Altinkum Strand in Cesme / Izmir:

Der Goldstrand, so wird er liebevoll auch genannt, ist der Inbegriff für Ruhe und Erholung. Er ist zwar groß und sehr weitläufig, jedoch befinden sich kleine Buchten auf der gesamten Länge, die Ihnen die nötige Abgeschiedenheit beschert. So können Sie die Romantik in vollen Zügen genießen oder sich einfach nur vom Trubel der Städte erholen.

Fazit zu den Urlaubsorten in der Türkei

Wenn Sie das orientalische Flair, die freundlichen Menschen oder auch das schmackhafte Essen der Türkei genießen möchten, sind Sie hier vollkommen richtig! Aber auch, wenn Sie sich vom Alltagsstress erholen möchten, dann finden Sie in der Türkei immer einen geeigneten Urlaubsort, an dem Sie Ihre Ruhe an einem der abgeschiedenen Strände finden. Dort können Sie neue Kraft sammeln, um nach den Ferien wieder den Alltag meistern zu können. Aber auch – und das vor allen Dingen – ist Türkei ein wunderschönes und auch kinderfreundliches Land, in dem Sie gerne mit der ganzen Familie ausspannen können.

Auch interessant

Sehenswürdigkeiten in Portugal (1)

Die besten Sehenswürdigkeiten in Portugal – Alles sehenswertes im Überblick

Das Land Portugal liegt auf der iberischen Halbinsel und es grenzt somit direkt an Spanien. …