Metallschutzlack Test – Beste Metallschutzlacke im Vergleich

Es gibt Themen die scheinen auf den ersten Blick sehr einfach, sehr trivial zu sein. Ein Beispiel dafür ist das Thema Metallschutzlack. Doch wie man nachfolgend in diesem Artikel erfahren kann, muss man so einiges bei einem Metallschutzlack beachten, wie ein Metallschutzlack Test zeigt. Einen solchen Test haben wir nicht selber durchgeführt, vielmehr haben wir bestehende Tests, Berichte und Kundenmeinungen hier in diesem Artikel zu einer Übersicht zusammengefasst.

Beste Metallschutzlacke im Vergleich

  • Produkttypen
    Produkttypen
  • Basis
    Basis
  • Deckvermögen
    Deckvermögen
  • Geeignet für
    Geeignet für
  • Trockendauer
    Trockendauer
  • min. Verarbeitungstemperatur
    min. Verarbeitungstemperatur
  • max. Verarbeitungstemperatur
    max. Verarbeitungstemperatur
  • Verarbeitungstmaterial
    Verarbeitungstmaterial
  • Inhalt
    Inhalt
  • Farbe
    Farbe
  • Besonderheit
    Besonderheit
  • Lösemittelgehalt
    Lösemittelgehalt
  • Glänzend
    Glänzend
  • Matt
    Matt
SIEGER
VITON
  • Produkttypen
    Schutzlack
    Metalllack
    Rostschutzfarbe
  • Basis
    Kunstharz
  • Deckvermögen
    5,5 m²
  • Geeignet für
    Innen- und Außenanstriche
  • Trockendauer
    40 Minuten
  • min. Verarbeitungstemperatur
    5 °C
  • max. Verarbeitungstemperatur
    /
  • Verarbeitungstmaterial
    Metall, Stahl uvm.
  • Inhalt
    0,7 Liter
  • Farbe
    nach Auswahl
  • Besonderheit
    3-in-1 Metallschutzlack
    Mit Mit Pinsel, Rolle oder Pistole direkt auf Rost auftragen
    schützt vor Feuchtigkeit, Verfärbung, Vergrauung, UV & Bläue
    ohne Grundierung anwenden
  • Lösemittelgehalt
  • Glänzend
  • Matt
EMPFEHLUNG
AKZO NOBEL (DIY HAMMERITE)
  • Produkttypen
    Schutzlack
    Metalllack
    Rostschutzfarbe
  • Basis
    Kunstharz
  • Deckvermögen
    0,5 m²
  • Geeignet für
    Innen- und Außenanstriche
  • Trockendauer
    10 Minuten
  • min. Verarbeitungstemperatur
    15 °C
  • max. Verarbeitungstemperatur
    21 °C
  • Verarbeitungstmaterial
    Metall und Stahl
  • Inhalt
    0, 4 Liter
  • Farbe
    dunkelgrün
  • Besonderheit
    Hammerschlag-Effekt
    Dichte: 0,95 g/cm³
    übersprühbar nach ca. 15 Minuten
    Rostschutz, Grundierung und Lack in einem
    Hochgradig witterungs- und UV-beständig
  • Lösemittelgehalt
  • Glänzend
  • Matt
PREISTIPP
The Flynn
  • Produkttypen
    Rostschutz
    Grundierung
    Deckanstrich
  • Basis
    Kunstharz
  • Deckvermögen
    7m²/l
  • Geeignet für
    Innen- und Außenbereich
  • Trockendauer
    4 Stunden
  • min. Verarbeitungstemperatur
    5 °C
  • max. Verarbeitungstemperatur
    /
  • Verarbeitungstmaterial
    Metall, Eisen, Aluminium, Zink und Stahl
  • Inhalt
    nach Auswahl
  • Farbe
    nach Auswahl
  • Besonderheit
    wetterbeständig, wasserfest, UV-beständig und vergilbungfrei
    Feinste Markenqualität Made in Germany
    staubtrocken nach ca. 4 Stunden, grifffest nach ca. 8 Stunden
  • Lösemittelgehalt
  • Glänzend
  • Matt
PLATZ 4
McPaint
  • Produkttypen
    Metalllack
  • Basis
    Wasserbasis
  • Deckvermögen
    /
  • Geeignet für
    Innen- und Außenbereich
  • Trockendauer
    /
  • min. Verarbeitungstemperatur
    /
  • max. Verarbeitungstemperatur
    /
  • Verarbeitungstmaterial
    Metall (Zink, Eisen, Stahl)
  • Inhalt
    0,75 Liter
  • Farbe
    schwarz
  • Besonderheit
    Für alle blanken, lackierten oder rostigen Eisenmetalle
    Langzeitschutz
    Leichte Verarbeitung
    Direkt auf Rost
    schnelltrocknend
  • Lösemittelgehalt
  • Glänzend
  • Matt
PLATZ 5
Belton
  • Produkttypen
    Metallschutzlack
  • Basis
    Kunstharz
  • Deckvermögen
    /
  • Geeignet für
    Innen und Außen
  • Trockendauer
    30 Min
  • min. Verarbeitungstemperatur
    /
  • max. Verarbeitungstemperatur
    /
  • Verarbeitungstmaterial
    Eisen, Stahl,Gips, Holz uvm.
  • Inhalt
    0, 4 Liter
  • Farbe
    Silber
  • Besonderheit
    schnelltrocknend
    Direkt auf Rost einsetzbar
    dauerhaft und sicher versiegeln
    Rostschutzgrundierung und deckende Schutzlackierung in einem Produkt
  • Lösemittelgehalt
  • Glänzend
  • Matt
PLATZ 6
HAMMERITE
  • Produkttypen
    Schutzlack
  • Basis
    /
  • Deckvermögen
    13 m²
  • Geeignet für
    Innen- und Außenbereich
  • Trockendauer
    6 Stunden
  • min. Verarbeitungstemperatur
    /
  • max. Verarbeitungstemperatur
    /
  • Verarbeitungstmaterial
    blanken, angerosteten oder mit Altanstrichen versehenen Eisenmetalle
  • Inhalt
    2,5 Liter
  • Farbe
    anthrazitgrau
  • Besonderheit
    direkt auf Rost
    hohe Schlag- und Kratzfestigkeit
    hochgradig witterungs- und UV-beständig
    zuverlässiger Schutz vor Rostbefall
  • Lösemittelgehalt
  • Glänzend
  • Matt
 

Was ist ein Metallschutzlack Test?

Metallschutzlack TestAnhand vom Begriff wird es so mancher Leser schon vermuten können, es handelt sich um eine Schutzfarbe, um einen Lack. Dieser Schutzlack wird auf rohes Metall aufgetragen. Das Auftragen vom Metallschutz erfolgt hierbei auf eine sehr einfache Weise, wahlweise per Pinsel oder in einem Sprühverfahren.

Würde man einen solchen Metallschutzlack auf das Metall nicht auftragen, so würde es mit der Zeit, gerade durch Witterungseinflüsse zum Beispiel, zur Bildung von Rost kommen. Auf Dauer gesehen, würde dieser Rost das Metall so beschädigen, dass es seine ursprüngliche Robustheit und Festigkeit verlieren würde. Und das kann, je nachdem wo das Metall eingesetzt wird, zum Beispiel bei einem Gebäude oder einer Überdachung als Stütze, dramatische Folgen haben. Das gilt es natürlich zu vermeiden.

Generell muss bei Metall aber überall an einen Schutzlack gedacht werden, wo es zu Witterungseinflüssen kommen kann. Das würde zum Beispiel auch gelten, wenn man ein Hoftor aus Metall hätte. Metall ist allgemein ein Baustoff, der sehr vielfältig eingesetzt wird. Im Zusammenhang mit dem Metallschutz muss man immer bedenken, es ist keine einmalige Sache. Gerade mit der Zeit kann der Metallschutzlack, wie der Metallschutzlack Test zeigt, seine Haftung verlieren und abblättern. Aber auch durch Stöße kann es zu Beschädigungen an der Schutzschicht vom Metallschutzlack kommen.

Passiert sowas, haben natürlich Witterungseinflüsse wieder ein leichtes Spiel und können zu einem Schaden am Metall führen. Um das zu verhindern, kann es erforderlich sein, je nach Zustand vom Metall, dass die Metallschutzschicht erneuert werden muss. In einem solchen Fall müsste man die alte Schicht abschleifen und eine neue Schicht wieder auftragen.

Die Vor- und Nachteile im Überblick

Vorteile

  • Hohe Robustheit und Festigkeit vom Metall
  • Lange Lebensdauer
  • einfache Bearbeitung vom Metall

Nachteile

  • Lackschutz muss erneuert werden

Welche Metallschutzlack Arten gibt es?

Beste Metallschutzlacke im VergleichWie der Test zum Metallschutzlack zeigt, gibt es große Unterschiede bei den Lackfarben. Diese Unterschiede fangen schon an, wenn es um den Innen- und um den Außenbereich geht.

Nicht jeder Metallschutzlack eignet sich zum Beispiel für den Außenbereich, einfach weil bestimmte Eigenschaften fehlen. Zu diesen Eigenschaften zählt eine UV-Beständigkeit wie ein Test zeigt, oder aber auch die Wasserbeständigkeit. Gerade je nachdem wo man den Metallschutz auftragen möchte, muss man hier also genau hinsehen, ob sich die jeweilige Lackfarbe dafür auch eignet.

Wie im Artikel schon erwähnt, kann man einen Metallschutzlack sowohl per Pinsel auftragen, als auch per Sprühverfahren mit einer Sprühpistole. Doch hier muss man genau hinsehen, nicht jede der Metallschutzlackfarben eignet sich für das Sprühverfahren, wie externe Tests zeigen.

Weitere Unterschiede beim Metallschutzlack gibt es noch hinsichtlich den Farben, den Trocknungs- und Aushärtezeiten und letztlich bei der Gebindegröße und den Kosten. Bei den Trocknungs- und Aushärtezeiten muss man genau hinsehen, je nachdem für welchen Bereich man den Metallschutzlack einsetzen möchte. Die Trocknungszeit beträgt in der Regel um die 20 Minuten. Deutlich länger ist die Aushärtezeit, diese bewegt sich je nach Produkt laut dem Test, zwischen 4 bis 6, teils sogar 8 Wochen, bis man eine tatsächlich richtig feste Oberschicht hat. Gerade wenn es um den Einbau oder die Weiterverarbeitung geht, kann das nicht unerheblich sein. Schließlich kann es je nach Lackschutzfarbe auch der Fall sein, dass hier nicht eine Schicht ausreicht, sondern mehrere Aufträge erforderlich sind, bis man einen tatsächlich richtigen und umfassenden Metallschutz hat.

Möchte man statt der Grundfarbe der Metallschutzfarbe eine andere Farbe haben, so ist das je nach Produkt möglich. Wobei man hier hinsehen muss, ob das möglich ist und nach wie vielen Stunden, hier ein Überstreichen überhaupt möglich ist. Wie der Test zum Metallschutzlack gezeigt hat, können hier bis zu 48 Stunden vergehen, die man einhalten muss.

Was ist im Metallschutzlack Test wichtig?

Anwendung eines Metallschutzlacks im TestBei einem Metallschutzlack Test gibt es zahlreiche Punkte, die sehr wichtig sind und je nach Test hier auch unterschiedlich gewichtet sein können. Zu diesen Punkten zählen:

Anwendung eines Metallschutzlacks im Test

Nicht jede Metallschutzlackfarbe lässt sich auch überall einsetzen, das gilt gerade hinsichtlich den Unterschieden zwischen Außen- und Innenbereich. Zudem gibt es bei der Anwendung noch Unterschiede, ob man die Metallschutzlackfarbe entweder im Pinsel- oder im Sprühverfahren anwenden kann. Bei der Anwendung muss man beachten, dass meist mehrere Schichten an Metallschutzlack notwendig sind.

Trocknungs- und Härtezeit

Die Trocknungszeit kann sich je nach Modell zwischen 20 Minuten und 48 Stunden bewegen. Zu unterscheiden von der Trocknungszeit, ist die Aushärtezeite vom Lack, bis dieser seine volle Haftung und Robustheit erreicht hat.

Dieses kann je nach Produkt zwischen 4 bis 6 Wochen dauern, bevor hier zum Beispiel eine Weiterverarbeitung oder ein Einbau möglich sein kann.

Bestandteile vom Metallschutz

Metallschutzlack ArtenEin Metallschutzlack besteht in der Regel aus drei Komponeten, es wird hier auf die FAQ-Frage 3 in1 verwiesen. Natürlich gibt es aber auch reine Metallschutzlackfarben, die diese Bestandteile nicht beinhalten.Hier handelt es sich meist nur um eine reine Farbe. Natürlich gibt es hinsichtlich den Bestandteilen, aber auch noch weitere Unterschiede. Das fängt zum Beispiel beim Bindemittel an, je nach Produkt kann dieser aus Alkydharz, aus Acrylat-PU-Dispersion oder auch aus Acrylat-Dispersion bestehen. Zudem kann es noch Abweichungen geben, wenn es hier um Lösungsmittel und Umweltverträglichkeit geht.

Langlebigkeit

Die Langlebigkeit vom Metallschutz hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zu diesen Faktoren zählt, neben der Qualität der Lackschutzfarbe, vor allem auch die Verarbeitung. Das fängt hier schon an, dass das Metall als Untergrund entsprechend sauber ist. Ist das gewährleistet und erfolgt ein ordentlichen Auftragen vom Metallschutz, so wird man von einer hohen Langlebigkeit ausgehen können, wie man dem Test entnehmen kann. Um das zu verdeutlichen, beim Auftragen vom Metallschutzlack ist ein gleichmäßiges Auftragen notwendig, aber auch die Anzahl der Schichten ist hier wichtig. Gerade wenn es um die Langlebigkeit geht, sollte man hier die Vorgaben vom Hersteller hinsichtlich der Verarbeitung beachten.

Preis

Der Preis kann beim Metallschutzlack sehr verschieden. Unterschiede gibt es hier zwischen den Herstellern, der Qualität und letztlich auch aufgrund der Gebindegrößen. Kleine Gebinden von 250 ml bekommt man hier wie der Test zeigt, bereits schon zwischen 10 bis 15 Euro. Deutlich größere Gebinden mit bis zu 2.5 Liter, kosten auch schon mal um die 50 Euro je nach Hersteller.

Reinigung

Natürlich stellt sich immer die Frage nach der Reinigung, gerade von Pinsel oder wenn man etwas verschüttet. Grundsätzlich kommt es hier auf das jeweilige Modell vom Metallschutzlack an. In der Regel ist aber eine Reinigung, zum Beispiel mittels einem speziellen Reinigungsentferner möglich. Wobei man hierbei beachten muss, eine Reinigung ist meist nur in einem sehr kurzen zeitlichen Intervall möglich. Ist der Lackschutz bereits getrockent oder angetrocknet, fällt eine Reinigung umso schwieriger.

Bekannte Hersteller von Metallschutzlack

Bekannte Hersteller für Metallschutzlack sind SÜDWEST, Schill und Jansen. Hierbei handelt es sich jeweils um Hersteller, die ausschließlich Metallschutzfarben im Angebot haben. Natürlich gibt es noch weitere Hersteller, wie Alpina oder aber auch Obi als Eigenmarke. Hierbei handelt es sich um keine Hersteller, die nur Metallschutzlacke im Angebot haben, sondern teilweise ein sehr umfassendes Farben- und Lackeangebot.

Metallschutzlack kaufen

Metallschutzlack aus dem Test online kaufenViel konnte man jetzt schon zum Thema Metallschutzlack erfahren. Möchte man jetzt Metallschutzlack kaufen, so hat man hier mehrere Möglichkeiten. Welche das im Detail sind, kann man nachfolgend erfahren:

Metallschutzlack im Fachhandel kaufen

Möchte man Metallschutzlack kaufen, so bietet sich hier der Fachhandel vor Ort an. Fachhandel kann hier ein Baumarkt sein, aber zum Beispiel auch ein Farbengeschäft. Da es beim Metallschutzlack Unterschiede hinsichtlich der Anwendung gibt, hat natürlich der Fachhandel die große Stärke, dass man hier eine Fachberatung meist noch in Anspruch nehmen kann.

Das gerade dann von Vorteil sein, wenn man sich unsicher ist ob der ausgewählte Metallschutzlack tatsächlich das richtige Angebot ist. Neben dem guten Service, hat man meist einen kleinen Nachteil wenn es um den Kaufpreis geht. Aufgrund der meist begrenzten Auswahl, mangel es an Vergleichsmöglichkeiten.

Metallschutzlack aus dem Test online kaufen

Neben dem Kauf vom Metallschutzlack vor Ort im Fachhandel, besteht auch die Möglichkeit vom Kauf im Internet. Das Internet hat natürlich den großen Vorteil, das man hier auf eine wesentlich größere Bandbreite an Metallschutzlacke zugreifen kann. Gerade wenn es hier um den Kaufpreis geht, kann das von Vorteil sein. Den in der Regel gibt es zwischen den Angeboten der Händler meist oftmals große Unterschiede beim Kaufpreis.

Aus diesem Grund wäre hier vor dem Kauf, auch die Durchführung von einem Vergleich zu empfehlen. Einen solchen Vergleich kann man zum Beispiel über eine Shoppingsuche im Internet durchführen. Schnell und ohne langes suchen, bekommt man hier passende Angebote angzeigt. Beim Metallschutzlack online kaufen, sollte man auf zwei Punkte achten. Zum einen sollte man immer die Gebindegröße im Blick haben, gerade wenn man den Preis vergleicht. Je nach Gebindegröße und Preis, kann es hier nämlich Unterschiede geben. Und letztlich sollte man beim Preis, immer auch die Versandkosten berücksichtigen.

Diese können nämlich schnell ein vermeintlich günstiges Angebot, teurer machen, als das vorher vermeintlich teure Angebot. Hier muss man also genau hinsehen. Kleines Manko hat der Kauf im Internet sicherlich dahingehend, wenn man auf eine Fachberatung angewiesen ist. Eine solche Fachberatung ist in der Regel bei einem Händler im Internet nicht gewährleistet.

FAQ

Was bedeutet 3 in 1 beim Metalllschutz?

Wurde Metallschutzlack von der Stiftung Warentest geprüftBei nahezu allen Metallschutzfarben findet man den Hinweis 3 in 1. Das 3 ind 1 steht hierbei für verschiedene Eigenschaften, die die Lackfarbe erfüllt. Das wäre zum einen der Rostschutz, der Voranstrich und letztlich die Deckfabe. 3 in 1 Metallschutzfarben haben natürlich den großen Vorteil, dass man sich den Kauf von verschiedenen Farben, wie zum Beispiel von einem gesonderten Rostschutz oder von einem Voranstrich sparen kann. Da man hier alles in einer Farbe hat. Das spart später nicht nur bei der Anwendung Zeit, sondern auch Geld beim Kauf vom Metallschutz.

Kann man einen Metallschutzlack überstreichen?

Je nach Produkt ist das möglich. Möchte man einen Metallschutzlack aber überstreichen, so muss man hier entsprechende Wartezeiten berücksichtigen. Teilweise kann es hier bis zu 48 Stunden dauern nach dem Auftrag vom Lack, bevor man diesen überstreichen kann.

Wurde Metallschutzlack von der Stiftung Warentest geprüft?

Teilweise, gibt es auf den jeweiligen Hersteller darauf an, ob eine Prüfung durch die Stiftung Warentest erfolgt oder nicht.

Welcher Metallschutzlack ist der beste?

Diese Farbe kann man so leicht gar nicht beantworten. Einfach weil es bei den Metallschutzlackfarben zu große Unterschiede gibt. Man denke hier nur an die Anwendung von Innen- und Außenbereich, wo es Unterschiede bei der Wasserbeständigkeit, aber auch bei der UV-Beständigkeit gibt.

Auf jedes Metall anwendbar?

Grundsätzlich ist ein Metallschutzlack nicht auf jedem Metall auftragen. Vielmehr kommt es hier je nach Produkt darauf an, auf was für Untergründe man es anwenden kann. So kann der Metallschutz je nach Produkt, auf Metall, auf pulverbeschichtete Untergründe, auf nicht eloxiertes Aluminium oder aber auch auf feuerverzinkte Stahlteile aufgetragen werden. Hier muss man genau hinsehen, wenn es um die Anwendung geht.

Sind die Farbe umweltfreundlich?

Grundsätzlich gibt es Metallschutzlack der auch umweltfreundlich und frei von Lösungsmitteln ist. Doch das ist nicht bei jedem Metallschutzlack der Fall, vielmehr muss man hier je nach Angebot genau hinsehen, ob dieses umweltfreundlich ist oder nicht.

Ist ein Voranstrich notwendig?

In der Regel nein, wenn man sich für einen 3 in 1 Metallschutzlack entscheidet. Hier gehört der Voranstrich bereits dazu, sodass man diesen nicht gesondert auftragen muss. ,

Fazit

Möchte man den Test in diesem Artikel zusammenfassen, so muss man bei der Auswahl von einem Metallschutzlack genau hinsehen. Neben der heute üblichen Ausführung als 3 in 1 Metallschutzlack, gibt es diese auch als reine Deckfarbe. Unterschiede gibt es hinsichtlich der Anwendung wenn es um den Innen- und den Außenbereich geht. Weitere Unterschiede gibt es aber auch beim Auftragen vom Lackschutz selbst. Das gilt sowohl beim Metallschutzlack wenn es um das Auftragen per Pinsel geht, als auch im Sprühverfahren. Natürlich gibt es noch weitere Unterschiede, wie in diesem Artikel deutlich wurde. Gerade aus diesen Gründen sollte man sich die Angebot vom Metallschutzlack vor dem Kauf ansehen.

Links und Quellen