Online Poker Vergleich – Die AKTUELL besten Online Pokers im Vergleich

Die Wettsysteme im VergleichOnline Poker ist im Vergleich zum Poker daheim natürlich wesentlich spannender. Immerhin ist online die Möglichkeit gegeben, viele Gewinne abzustauben und wer möchte darauf schon verzichten. Die Poker Welt steht seit Jahren kopf und das vollkommen zu Recht. Hohe Gewinne durch die WSOP sind der Ruhm eines jeden Pokerspielers, aber auch Turniere auf Online-Pokerseiten sowie Qualifikationsturniere zu den größeren Gewinnen abseits der WSOP sind begehrt. Da sollte es doch wahrlich nicht verwundern, dass Pokern auch heutzutage immer beliebter ist, oder? Online Poker im Vergleichstest wird zeigen, wo sich das Pokerspiel lukrativ lohnt, wo vielleicht eine Pokerschule jedem Anfänger zur Seite steht oder wo es zu den großen Turnieren geht. Allein das ist ein Merkmal, wieso Online Poker im Vergleich unglaublich wichtig ist.

 

 

Online Poker – ein Vergleich darf keineswegs fehlen

Es gibt zahlreiche Pokerseiten im World Wide Web. An sich ist das natürlich eine gute Sache, weil so jeder weiß, wo er hier und dort ein wenig spielen kann. Doch wie bei allem im Leben ist es häufig so, dass eine überproportional hohe Auswahl an Gelegenheiten, die Interessenten überfordert. Zudem muss zugegeben werden, dass das Internet voller schwarzer Schafe ist und die Poker-Branche da leider keine Ausnahme macht. Auch gesetzliche Richtlinien spielen eine Rolle sowie Lizenzen. Aus diesem Anlass ergibt es stets Sinn, wenn sich Interessenten vor der Anmeldung auf einer Poker-Plattform einem kurzen Vergleich hingeben, der dafür sorgen wird, dass die Seriosität eines Anbieters mit all seinen Facetten sofort zu erkennen ist. Aus diesem Anlass ist ein Online Poker Vergleich unglaublich wichtig und hier finden Interessenten vor der Poker Anmeldung natürlich die passenden Faktoren, woran ein Vergleichstest entsprechend zu messen ist.

  •  Etwaige Lizenzen prüfen
  •  Sicherheitssiegel vorhanden wie z.B eCogra, Gambling Comission, TÜV Prüfung bei deutschen Seiten
  •  Background wie Gründungsjahr, Bewertungen im Web etc. checken
  •  Webseitenoptimierung
  •  Navigation der Webseite
  •  Sicherheitsbestimmungen wie Verifizierung/Fake-Check
  •  Kundenservice und Kontaktmöglichkeiten

Das sind die ersten wichtigen Online Poker Faktoren, die es in einem Check-up zu testen gilt. Denn wem ist es nicht wichtig, dass die Online Poker Seite seriös und erfahren ist? Darüber hinaus spielt es natürlich eine Rolle, wie man den Kundenservice auf der Pokerseite erreichen kann. Je mehr Möglichkeiten und viele Uhrzeiten desto sicherer ist es, hier zu pokern. Auf der anderen Seite darf man sich ohnehin darüber freuen, wenn der Online Poker Plattform eine gute Lizenz sowie Sicherheitssiegel von eCogra oder der Gamblin Comission, TÜV Rheinland etc. ausgestellt wurden, um so dessen Seriosität nochmals unter Beweis zu stellen. Für unerfahrene Pokerspieler sei gesagt, dass Lizenzen aus Malta, England, Deutschland oder Europa im Allgemeinen die höchsten Sicherheitsmerkmale sind, die es derzeit im Online Poker oder Casino– sowie Sportwettenbereich gibt. Beim Online Poker Vergleich sollten die spielerischen Feinheiten nicht vergessen werden

Jetzt wissen all die Online Poker Fans bereits, worauf man im Allgemeinen achten sollte, wenn man sich einer neuen Poker Seite oder seiner ersten Poker Seite widmet. Es gibt darüber hinaus jedoch viele weitere Faktoren, die das Online Poker besonders interessant machen. Aufgrund dessen ist es natürlich wichtig, auch die spielerischen Kriterien nicht außer Acht zu lassen. Jeder möchte doch auf einer Poker Seite verweilen, die etwas zu bieten hat, sonst könnte man ja x-beliebige Seiten nehmen, wenn alle ähnlich sind, oder? Die Realität sieht aber anders aus, sodass folgende Faktoren hier bedeutend sind, um eine Meinung über die Online Poker Seite treffen zu können und den Vergleich positiv abschließen zu können.
  • Die Anzahl der Pokertische checken
  • Welche Pokervarianten gibt es? ( 5Stud, Omaha Hi/Lo, Omaha, Hold’em, 7Stud )
  • Sondertische wie ( Headhunter, Turnierqualifikationen kostenlos und mit Tickets )
  • Mögliche Einsätze
  • Etwaige Bonusse berücksichtigen
  • Möglichkeiten an hoch dotierten Turnieren teilzunehmen

Wettsysteme und SportwettenBeim Online Pokern spielt es selbstverständlich eine entscheidende Rolle, dass Pokerspieler eine gewisse Vielzahl an Pokertischen mit unterschiedliche Einsätzen sowie Regeln genießen. Omaha Hi/Lo, Omaha sowie Texas Hold’em sind dabei ganz weit vorne. Manche mögen aber auch die Hold’em Headhunter Turniere, wo man Kopfgelder für jeden rausgeschmissenen Spieler bekommt. Während andere sich lieber an den vielen Qualifikationstischen setzen, um hohe Turnier-Tickets zu erhalten, die manchmal auch den Eintritt samt Flug und Startgeld für horrende Turniere wie das WSOP zu bieten haben. Da ist es doch verständlich, wieso der genaue Blick auf die Online Poker Seiten so wichtig ist.

FAQ

Kann jeder online Poker spielen?

Die Voraussetzung ist immer, dass das Mindestalter von 18 Jahren erreichtist.

Muss ich mich irgendwo verifizieren?

Bei seriösen Portalen wird spätestens zum Auszahlungtag eine Verifikation erfolgen, um sicher zu gehen, dass Doppelaccounts und Jugendliche keinen Zutritt zum Portal erhalten.

Wie sieht es mit Datenschutz aus, wenn ich mich verifizieren muss?

In aller Regel werden die Daten kurz von den entsprechenden Mitarbeitern abgeglichen, bei Rückfragen noch ein weiterer Nachweis erfragt und danach selbstverständlich verschlüsselt sowie die Kopien gelöscht. Die Verifizierung dient nur der Sicherheit des Portals.

Gibt es einen Online Poker Bonus?

Die meisten Online Seiten bieten einen Einzahlungsbonus an, aber auch etliche Bestandsbonis, sodass ein kurzer Blick natürlich empfehlenswert ist, um das Poker Budget zu erhöhen.

Kann man mit Pokern reich werden?

Online Poker ist ein Glücksspiel. Niemand kann die Karten beeinflussen, sodass stets vorsichtig gesetzt werden muss. Doch es gibt zahlreiche Erfolgsgeschichten von Nobodys, die auf einmal Gewinner bei der WSOP wurden, sodass es ein Versuch wert ist.

Kann Pokern süchtig machen?

Selbstverständlich ist dies eine mögliche Gefahr, die auftreten kann. Suchtaffine Menschen sollten natürlich vermeiden, online zu spielen. Es gibt allerdings auch die Möglichkeit, sich sperren zu lassen oder maximal monatliche Limits zu ermöglichen, um die Schuldenfalle zu vermeiden.

Welche Online Poker Seiten sind seriös?

Das Casino RoyalDas erkennen Interessenten vor allem an den Lizenzen. Maltesische und britische Lizenzen stehen hier hoch im Kurs, aber auch Deutsche. Europäische Lizenzen sagen viel über die Seriosität aus, um Online Poker Seiten zu besuchen.

Welche Ein- und Auszahlungsmethoden gibt es beim Online Poker?

In aller Regel eine ganze Vielzahl. Zwischen Kreditkarten, Banküberweisungen sowie klassischen Kreditkarten sind Neteller, Entropay und weitere Methoden neben Paypal möglich. Jede Online Poker Seite weist andere Zahlungsmodalitäten auf.

Sind Teilnahmen an der WSOP möglich?

Das kommt auf die Pokerseite an sowie den jeweiligen Qualifikationsturnieren. Diese müssen meist durchlaufen werden, um eines der begehrten Tickets zu erhalten.

Was macht einen guten Online Poker Kundenservice aus?

Im besten Falle eine gute Erreichbarkeit über mehrere Stunden pro Tag. Wochenende wäre schön, ist aber kein Kriterium. Und die Erreichbarkeit per Telefon erhöht die Seriosität umso mehr. Während Email und Chat natürlich auch vollkommen ausreichen.

Welche Poker Variante ist die Beliebteste?

Hier wäre Texas Hold’em zu nennen, welche auch auf den größten Turnieren gespielt wird. Sie ist dazu noch leicht zu verstehen und sollte für Anfänger im ideal Fall genutzt werden, um sich einzuspielen.

Ist Pokern in meinem Bundesland legal?

Es gibt noch immer keine eindeutige Regelung darüber, in welchen Bundesländern es in Ordnung ist. Dasselbe gilt für Sportwettenseiten und Casinoanbieter. Der europäische Gerichtshof hat die deutsche Bundesregierung aufgefordert, eine Regelung zu finden, denn ein generelles Verbot ist nicht gestattet.

Darf ich beim Online Poker mehr als einen Account nutzen?

Nein. Auf keiner Online Poker Seite ist es gestattet, mehr als einen Account zu nutzen.

Kann mein Partner im selben Haushalt einen eigenen Poker Account haben?

Das ist bei einigen in der Tat denkbar. Hier muss aber die Registrierung und Verifizierung sofort erfolgen. Am besten natürlich im Vorfeld nochmal genau anfragen und dem Support mitteilen, damit dieser bescheid weiß und keinen mehrfachen Account dahinter vermutet.

Wann kann ich einen Online Poker Bonus auszahlen?

Hier muss auf die jeweiligen Bonusbedingungen der Pokerseiten geachtet werden. Diese variieren je nach Seite.

Gibt es einen VIP Club oder Treuepunkte fürs regelmäßige pokern?

Wie bei Frage 15 ist auch hier zu sagen, dass dies variieren kann. Viele Poker Anbieter bieten für treue Pokerspieler Bonusse, gesonderte Specials, Treuepunkte oder einen VIP Status an.

Fazit

Pokern gehört für viele zum Freizeit Spaß dazu und wieso sollte man sich dieser Möglichkeit nicht widmen? Schließlich gibt es zahlreiche Poker Seiten im WWW, die sich in einem Vergleich als ausgesprochen hochwertig und empfehlenswert entpuppen. Pokern muss natürlich gelernt sein und vielleicht ist bei dem einen oder anderen Anbieter auch eine Pokerschule dabei, die kostenfrei das Pokerspiel erlernen vereinfacht? Auf der anderen Seite wäre es immer hilfreich, sich über die Vielfalt eines Anbieters genauer zu informieren, um so natürlich die Flexibilität eines jeden Online Poker Anbieters herausfinden zu können. Nur so kann am Ende auch der beste Anbieter gefunden werden, der wiederum den hohen Ansprüchen eines jeden Pokerspielers entspricht. Online Poker einem Vergleich zu unterziehen ist in jedem Fall ratsam. Dafür gibt es zahlreiche Online Poker Seiten und nicht immer trifft man als Pokerspieler die erst beste Seite, sodass der Vergleich doch wahrlich einen Vorzug mit sich bringen kann. Welche Pokerseite es am Ende sein darf? Das entscheiden am Ende natürlich die Interessenten und dafür hilft es, die vielen Online Poker Seiten wirklich in jedem Detail zu prüfen, um dann seinen persönlichen Pokerolymp zu erklimmen.