Blumenstrauß Test – Beste Blumensträuße zum Kaufen im Vergleich

Wie funktioniert ein Blumenstrauß im Test und Vergleich?Es gibt viele Wege einem Menschen zu zeigen, dass man ihn mag oder dass man ihn für etwas wertschätzt. Einer davon ist es durch die Blume zu sagen. Es gibt viele Wege einem Menschen zu zeigen, dass man ihn mag oder dass man ihn für etwas wertschätzt. Einer davon ist es durch die Blume zu sagen. Blumensträuße kann man an den unterschiedlichsten Orten kaufen und man begegnet ihnen auch ständig ohne dass es einem wirklich bewusst ist. Denn es gibt unzählige Möglichkeiten zu denen man einen Blumenstraß verschenken kann.

Beliebt sind hier natürlich besondere Tage wie der Muttertag wie auch der Valentinstag, an dem die Blumenindustrie Hochkonjunktur hat oder Jahrestage. Blumensträuße sind eine einfache und gar nicht so teuere Art und Weise um seinem Gegenüber zu vermitteln dass man ihn oder sie achtet. Und das spielt im menschlichen Miteinander eine sehr große Rolle. Deshalb haben Blumensträuße auch schon lange Tradition und werden nie aus der Mode kommen. Wir haben hier auf dieser Seite die wichtigsten Fakten rund um den Blumenstrauß für sie zusammengefasst um sie über das Thema zu informieren.

Beste Blumensträuße im Vergleich

TABELLE

Was ist ein Blumenstrauß?

Was ist ein Blumenstrauß Test und Vergleich?Bei einem Blumenstrauß handelt es sich um eine Sammlung von Blumen, die man als Blumengebinde bezeichnet, die zudem noch eine Bindestelle aufweist. Ein Blumenstrauß wird oftmals auch als Blumenbouqet bezeichnet.

Die Geschichte des Blumenstraußes

Erstmalig wurden frische Blumen in der Medizin verwendet. Ebenso nahmen sie einen hohen Stellenwert bei der Herstellung von Parfüms und Ölen ein. Zudem wurden Blumen als Grabgabe eingesetzt. Dies geschah sowohl bei den Ägyptern, als auch bei den Griechen und den Römern. In der Zeit der griechischen Antike kam dann der Brauch auf, dass man jungen Damen Blüten und Blumen als eine Art Geschenk überreichte.

Das sollte dazu dienen ihnen zu vermitteln wie schön sie seien. Während Europa zum Christentum kam, ging dieser Brauch dann allerdings zunächst wieder verloren. Stattdessen wurde in Japan die Kunst des Ikebana ausgeübt. Hier wurden dekorative Sträuße gebunden, welche den Anwesenden und Beschenkten ein Gefühl der Harmonie vermitteln sollten.

Mit der Renaissance kam dann in Europa auch wieder der Brauch auf Blumen zu verschenken. Doch die Hochsaison erlebte der Blumenstrauß dann während der Zeit des Barock. Dort war dieser Brauch aber nur den Adligen vorbehalten.

Erst Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich der Brauch des Blumenstraußes dann für alle gesellschaftlichen Schichten. Man wandte sich mehr den Bereichen des eigenes Hauses und der Verschönerung desselbigen zu, wobei dann auch gerne Blumensträuße eingesetzt wurden. Der Gartenbau diente nun auch nicht mehr der reinen Produktion von Nahrungsmitteln, sondern vor allem der Verschönerung wodurch auch die Blumen einen neuen, besonderen Stellenwert erhielten. Private Firmen begannen speziell Blumen anzupflanzen, damit diese als Schmuck dienen konnten.

Heutzutage wird die Kunst des Blumenbindens zu einem Blumenstrauß in der Floristik durchgeführt. Dieses Handwerk wurde durch unterschiedliche Entwicklungen in der Tradition und den Kulturen der Völker entwickelt.

Anwendung

Vorteile aus einem Blumenstrauß TestvergleichDer Blumenstrauß wird heute zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten eingesetzt um einem Menschen, Liebe, Zuneigung, Anteilnahme oder auch nur Respekt zu vermitteln. Beliebt ist das Verschenken von Blumensträußen am Muttertag oder am Valentinstag. Man verwendet ihn aber auch um der oder dem Liebsten seine Zuneigung zu bekunden. Ebenso wird der Blumenstrauß verwendet um kranke Menschen aufzumuntern oder die Anteilnahme bei Trauerfeiern zu bekunden. Eigentlich kann man einen Blumenstrauß zu nahezu jedem Anlass verschenken.

Vorteile eines Blumenstraußes

  • Möglichkeit einem Menschen Zuneigung, Anteilnahme oder Respekt zu zeigen
  • einfache Option um sich ohne Worte auszudrücken
  • sind nicht extrem kostenintensiv
  • können schnell an vielen Stellen erworben werden

Nachteile eines Blumenstraußes

  • beim Blumenstrauß gibt es keine nachteiligen Aspekte

Welche Arten von Blumenstrauß gibt es?

Die wichtigsten Vorteile von einem Blumenstrauß Testsieger in der ÜbersichtBeim Thema Blumenstrauß kann man zwischen verschiedenen Arten unterscheiden, denn Strauß ist nicht gleich Strauß.

Das Bouquet

Wenn man von einem Bouquet spricht, dann handelt es sich darum, dass die Blüten Kopf an Kopf zusammengebunden werden. Dabei wird oft eine Manschette verwendet, welche entweder aus Papier oder auch aus Zweigen besteht. Es kann aber auch sein, dass an dieser Stelle dann feine Weidenzweige zum Einsatz kommen. Bei den Blumen selbst ist zu beachten, dass diese bei dieser Art von Blumenstrauß ausgedrahtet werden. Rosen werden dabei gerne auf eine Stiellänge zwischen 3 und 4 cm gebracht und oft auch mit Watte umwickelt.

Hier soll die Watte dazu dienen, dass sich die Blumen länger frisch halten können. Sowohl die Watte als auch der Draht werden dann nochmals mit Klebeband umwickelt um einen besseren Halt zu erzeugen. Dafür besitzen Floristen ein spezielles Flora Tape. Dieses ist recht klebrig und sorgt dafür dass die Drahtstiele nicht herausrutschen können.

Betrachtet man diese Art des Blumenstrauß lässt sich feststellen, dass hier eine Art von Kuppel geschaffen wird, welche weder spitz noch flach wirken sollte. Das Ende erscheint mi einem rechtwinkligen Bereich der Stiele. Hier werden die Stiele selbst auch noch mal auf 2 cm gekürzt und mit dem speziellen Flora Tape zusammengebunden.

Der Marienstrauß

Bei einem Marienstrauß handelt es sich um ein Blumengebinde, bei welchen nur 4 Blumen eingesetzt werden. Diese weisen dann auch vier verschiedene Farben auf. In früheren Zeiten wurde der Marienstrauß vor allem als Altarschmuck verwendet.

Die Langstielige Binderei

In den 1950 Jahren wurde gerne die langstielige Binderei eingesetzt. Diese wurde auch gerne als Naturstrauß bezeichnet. Denn hier wurden die Blumenstiele lang gelassen und waren Teil des Blumenstraußes. Vorteilhaft an dieser Bindetechnik ist allerdings auch, dass die Blumen mit genug Wasser versorgt werden, was dann ihre Langlebigkeit erhöht.

Worauf sollte ich beim Kaufen von Blumenstrauß achten?

Möchte man sich einen Blumenstrauß kaufen, muss man auf Qualität achten, damit die Blumen auch frisch sind und der Endnutzer auch länger etwas davon haben wird. Ebenso spielen die farbliche Harmonie und der gewünschte Preis bei der Auswahl eine Rolle.

Auf welche Kaufkriterien sollte ich achten?

Der Florist oder Internethändler

Die genaue Funktionsweise von einem Blumenstrauß im Test und Vergleich?Wenn man sich einen Blumenstrauß beim Fachhändler, also dem Floristen erstellen lässt, hat man alles selbst in der Hand. Man kann mitbestimmen, welche Blumen verwendet werden sollen, welche Straußform gewählt wird und wie viel das Ganze denn kosten darf.

Im Internethandel sollte man zunächst die Berichte anderer Kunden durchlesen, welche sich die Sträuße bereits liefern gelassen haben oder diese als Geschenk versendet haben. Denn diese bieten Aufschluss darüber, welche Qualität letztendlich beim Endkunden ankommen wird.

Die Art des Blumenstraußes

Vor dem Kaufen eines Blumenstraußes sollte man sich schon überlegen, welche Art es denn sein darf? Das Bouquet, der Naturstrauß oder auch der Marienstrauß?

Die Harmonie

Ein Blumenstrauß sollte farblich miteinander harmonieren, so dass die einzelnen Blumen auch zueinander passend sind. Dies sollte man bedenken, wenn man selbst die Auswahl der Blumen für den Blumenstrauß trifft.

Der Preis

Blumensträuße kann man in unterschiedlichen Preissegmenten erwerben. Hierbei liegt die Entscheidung beim Kunden über die Frage wie viel er denn dafür ausgeben möchte.

Bekannte Hersteller von Blumenstrauß

Der Fachhändler

Die verschiedenen Einsatzbereiche aus einem Blumenstrauß TestvergleichDen Blumenstrauß kann man sich in vielen Städten direkt beim Floristen zusammenstellen lassen. Diesbezüglich kann man überall eine eigene Auswahl treffen.

Bekannte Internethändler für den Blumenstrauß

Es gibt unterschiedliche Firmen bei denen man auch Online den Versand eines Blumenstraußes in Auftrag geben kann.

Fleurop

Der wohl bekannteste Onlinehändler für den Blumenstrauß ist Fleurop. Hier kann man aus unzähligen Varianten in allen erdenklichen Farben, Formen und Preiskategorien auswählen. Dabei liefert Fleurop auch weltweit aus.

Wo soll ich mein Blumenstrauß kaufen

Was ist denn ein Blumenstrauß Test und Vergleich genau?Den Blumenstrauß kann man sowohl beim Fachhändler als auch Online bestellen. Beide Möglichkeiten bieten ihre ganz eigenen Vorzüge.

Blumenstrauß im Fachhandel kaufen

Der Fachhändler für Blumen ist der Florist. Diesen findet man in nahezu jeder Stadt vor, weshalb keine große Anreise erforderlich ist. Allerdings muss man die Ladenöffnungszeiten hierbei berücksichtigen. Beim Fachhändler selbst kann man dann zwischen einem klassischen Blumenstrauß oder einen selbst zusammengestellten Variante auswählen.

Die Auswahl trifft man dann direkt vor Ort und kann sich die Qualität der Blumen auch genau ansehen. Oftmals gibt es vorgefertigte Sträuße die man sich kaufen kann. Vor dem Kaufen ist es möglich auch schon einen Preis festzulegen, in welchem sich der Blumenstrauß befinden darf. Dann kann man den Blumenstrauß nach dem Kaufen auch direkt mit nach Hause nehmen und verschenken.

Blumenstrauß im Onlinehandel kaufen

Den Blumenstrauß kann man sich durchaus auch Online kaufen. Hierbei sollte man klar die Kundenberichte berücksichtigen, wenn man sicher gehen möchte, dass das Endprodukt auch die gewünschte Qualität und Frische aufweisen wird.

Onlinehändler gibt es viele, bei denen man sich die Blumengestecke und auch die preisliche Gestaltung vorab ansehen kann, bevor man sich zum Kaufen entscheidet. Dabei bieten viele Händler auch einen Versand in die ganze Welt an.

Online hat man den Vorteil, dass man seine Bestellung an jedem Tag zu jeder Uhrzeit in Auftrag geben kann. Sollten die Blumen zu einem bestimmten Anlass verschickt werden, dann sollte man berücksichtigen, dass bei Bestellungen am Wochenende oder an Feiertagen unter Umständen Verzögerungen bei der Lieferung auftreten können.

Online findet man eine riesige Auswahl und alle erdenklichen Preiskategorien vor. Es ist auch vorteilhaft dass das Versandgebiet so groß ist, dass man auch weit entfernten Verwandten oder Freunden einen Blumenstrauß kaufen und senden kann.

FAQ

Wurde ein Blumenstrauß von der Stiftung Warentest getestet?

Die Bestseller aus einem Blumenstrauß Test und VergleichDie Stiftung Warentest hat sich in verschiedenen Artikeln mit dem Blumenstrauß befasst. Einer widmet sich der Pflege des Straußes damit dieser länger frisch bleibt. In einem anderen Artikel werden Online Shops für Blumen miteinander in Vergleich gezogen.

Wie pflegt man Schnittblumen am besten?

Sobald man einen Blumenstrauß geschenkt bekommt, möchte man diesen auch gerne lange erhalten. Dabei sollte man einige Aspekte beachten, welche die Langlebigkeit des Blumenstrauß erhöhen.

Die Vase

Bei einem Blumenstrauß ist stets darauf zu achten, dass die Vase dafür auch wirklich sauber ist. Wenn diese verschmutzt sind, bilden sich schneller Bakterien, welche dann dafür sorgen, dass die Blumen auch schnell verwelken. Manche Vasen darf man in die Spülmaschine geben, andere muss man sehr gründlich von Hand säubern.

Die Nährstoffe

Wer schon einmal einen Blumenstrauß gekauft hat, wird feststellen, dass die Floristen hier immer eine kleine Tüte an den Strauß kleben. Diese enthält Nährstoffe, welche man mit in das frische Blumenwasser geben sollte.

Gleichzeitig verhindern die Inhaltsstoffe ein zu schnelles Bakterienwachstum. Allerdings sollte man auch berücksichtigen, dass man die Blumen schräg anschneiden sollte, bevor man sie in die Vase stellt. Dabei sollte ein Messer verwendet werden, weil eine Schere die Blumen zu sehr eindrückt.

Der Standort

Nun sollte man die Blumenvase an einem Platz aufstellen, an dem es schattig und nicht zugig ist. Schnittblumen können höchst empfindlich auf direkte Sonneneinstrahlung reagieren, was dann zum Welken führt. Ist der Raum auch noch warm, muss das Wasser täglich gewechselt werden. In der Nähe des Blumenstraußes sollte man weder rauchen noch reifes Obst aufbewahren. Beide Optionen verströmen Ethylen, was auch dafür sorgt, dass die Blumen schneller welken.

Welche Schnittblumen werden gerne im Blumenstrauß verwendet?

Die aktuell besten Produkte aus einem Blumenstrauß Test im ÜberblickPrinzipiell lassen sich alle Schnittblumen auch in einen Blumenstrauß einbinden. Da ihr Anbau in Gewächshäusern durchgeführt wird, sind diese dann auch ganzjährig erhältlich. Hierbei gibt es aber einige Arten die beliebter sind als andere.

Die Rosen

Rosen sind die beliebtesten Schnittblumen überhaupt. Sie sind in allen möglichen Farben und Größen erhältlich, weshalb man sie vielseitig in Blumensträußen unterschiedlicher Art einbinden kann.

Die Lilien

Bei den Lilien ist vor allem die weiße Art sehr beliebt, weil sie einen schönen Blickfang im Blumenstrauß bilden kann. Allerdings muss man hierbei berücksichtigen, dass Lilien auch einen starken Duft entwickeln, weshalb man sie nicht in der Nähe des Esstisches platzieren sollte.

Die Tulpen

Die Tulpen kann man in unterschiedlichen Farben und Sorten erhalten. Ihre Besonderheit besteht darin, dass sie trotz des Schnittes noch weiterwachsen und man ihre Stiele deshalb nachkürzen muss.

Die Chrysanthemen

Gerne werden auch Chrysanthemen in einem Blumenstrauß eingesetzt. Ihr Vorteil ist, dass sie in vielen Sorten gibt, weshalb sie bei jeder Stilrichtung verwendet werden können.

Was genau ist Ikebana?

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Blumenstrauß TestvergleichDas Wort hat man vermutlich schon gehört, weiß allerdings nicht genau was man sich darunter vorstellen kann. Unter Ikebana versteht man die japanische Blumensteckkunst. Dabei steht das Wort in der Übersetzung für „lebendige Blumen“. Beim Ikebana wird viel Kreativität eingesetzt, weshalb es in Japan als eine eigene Kunstform verstanden wird.

Dabei geht das Ikebana weit zurück und hat in Japan jahrhundertlange Tradition. Zunächst war es dem Kaiserhaus und der Oberschicht zugängig, bis es auch den normalen Bürgern möglich war derlei Gestecke zu erwerben. Ikebana wurde zunächst in den buddhistischen Tempeln als Schmuck eingesetzt. Später entstanden dann verschiedene Kunstformen des Ikebana zu unterschiedlichen Anlässen.

Fazit

Blumen zu verschenken ist eine der einfachsten und schönsten Arten um etwas zum Ausdruck bringen zu können. Dabei kann der Blumenstrauß zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten verschenkt werden. Dies kann eine Hochzeit, der Muttertag, der Valentinstag oder auch einfach nur ein Zeichen von Liebe und Anerkennung sein. Der Blumenstrauß wird aber auch verwendet um Anteilnahme bei kranken Menschen oder Trauernden zu bekunden. Dabei ist die Auswahl an Blumensträußen die man sich kaufen kann unendlich groß.

Man kann sie sich binden lassen, vorfertigt kaufen oder selbst zusammenstellen. Hierbei ist darauf zu achten, dass die Blumen farblich auch zusammenpassen. Man kann die Langlebigkeit eines Blumenstraußes erhöhen, wenn man einige Pflegetipps berücksichtigt.
Zudem kann man sich seinen Blumenstrauß beim Fachhändler, dem Floristen, oder auch im Onlinehandel kaufen. Online bietet sich der enorme Vorteil, dass man die Blumen auch weltweit versenden lassen kann um jemanden eine Freude zu machen.