Home / Flohhalsband Test – Beste Flohhalsbänder zum Kaufen im Vergleich

Flohhalsband Test – Beste Flohhalsbänder zum Kaufen im Vergleich

In vielen Haushalten lassen sich auch Haustiere finden. Dabei sind vor allem Hunde und Katzen recht beliebt. Diese vierbeinigen Gesellen stellen eine wahre Bereicherung dar und werden in vielen Fällen auch als vollwertige Familienmitglieder angesehen. Körperkontakt mit diesen beiden Tierarten ist dabei vollkommen normal. Sei es nun das einfache Streicheln oder das intensive Schmusen. Hierbei muss man allerdings bedenken, dass gerade diese Haustiere auch gerne von Insekten befallen werden, wenn sie sich draußen im Gras aufhalten. Das lässt sich kaum vermeiden, und oftmals wird es nicht einmal sofort bemerkt.

Hat man dieses Ungeziefer allerdings erst einmal im Haushalt, kann es sich als sehr problematisch erweisen sie wieder loswerden zu können. Stattdessen kann der Befall auf Möbel oder gar auf Menschen übergehen, je nachdem um welches Ungeziefer es sich denn letztendlich handelt. Ein gutes Mittel zur Vorbeugung besteht darin sich ein Flohhalsband zu kaufen und diesem dem Tier anzulegen. Hierdurch wird das Tier erst gar nicht von den Flöhen befallen und dieses Risiko ist gebannt.

Auf dieser Seite finden sie die wichtigsten Informationen rund um das Flohhalsband welche sie vor dem Kaufen durchaus berücksichtigen sollten.

Flohhalsband kaufen Vergleich

  • Gesamtlänge

    Gesamtlänge

  • Tier Gewicht

    Tier Gewicht

  • Wirkungsdauer

    Wirkungsdauer

  • Gegen Zecken

    Gegen Zecken

  • Anzahl

    Anzahl

  • Farbe

    Farbe

  • Vorteile

    Vorteile

SIEGER
Seresto Halsband
  • Gesamtlänge

  • Tier Gewicht

    8 kg

  • Wirkungsdauer

    7 bis 8 Monaten

  • Gegen Zecken

    JA

  • Anzahl

    1

  • Farbe

    schwarz

  • Vorteile

    sofortige Wirksamkeit
    leichte Anwendung
    lange Wirkungsdauer

PREISTIPP
SPARPAKET Beaphar Flohband für Katzen
  • Gesamtlänge

    35 cm

  • Tier Gewicht

  • Wirkungsdauer

    8 Monate

  • Gegen Zecken

    JA

  • Anzahl

    5

  • Farbe

    schwarz-braun

  • Vorteile

    sofortige Wirksamkeit
    Geruchsneutral
    lange Wirkungsdauer

EMPFEHLUNG
ARDAP Zecken- und Flohschutzhalsband
  • Gesamtlänge

    von 60 cm bis 75 cm

  • Tier Gewicht

    von 10kg bis 25 kg

  • Wirkungsdauer

    4 Monate

  • Gegen Zecken

    JA

  • Anzahl

    1

  • Farbe

    blau

  • Vorteile

    sofortige Wirksamkeit
    Sehr gute Verträglichkeit
    lange Wirkungsdauer

PLATZ 4
Flohhalsband von Kobwa für Haustiere
  • Gesamtlänge

    von 33 cm bis 60 cm

  • Tier Gewicht

  • Wirkungsdauer

    3 Monate

  • Gegen Zecken

    JA

  • Anzahl

    1

  • Farbe

    grün/orange

  • Vorteile

    sofortige Wirksamkeit
    Einstellbares Flohhalsband
    für Hunde und Katzen

PLATZ 5
Goglor Floh Und Zecken Halsband
  • Gesamtlänge

    einstellbar bis 65 cm

  • Tier Gewicht

  • Wirkungsdauer

    8 Monate

  • Gegen Zecken

    JA

  • Anzahl

    1

  • Farbe

    grau

  • Vorteile

    sofortige Wirksamkeit
    Einstellbares Flohhalsband
    für Hunde und Katzen

PLATZ 6
Baiwka Zecken Halsband für Hunde und Katzen
  • Gesamtlänge

    einstellbar bis 65 cm

  • Tier Gewicht

  • Wirkungsdauer

    8 Monate

  • Gegen Zecken

    JA

  • Anzahl

    2

  • Farbe

    grün und grau

  • Vorteile

    sofortige Wirksamkeit
    Einstellbares Flohhalsband
    für Hunde und Katzen
    Wasserdicht

Was ist ein Flohhalsband?

Das Flohhalsband ist ein Halsband dass man dem Hund oder der Katze anlegen kann um einen Flohbefall verhindern zu können. Flöhe werden dabei vor allem gerne von Katzen aufgenommen, wenn diese ihr Streifzüge durch das Revier unternehmen. Problematisch daran ist, dass die Katze die Flöhe mit in die Wohnung oder das Haus bringt, wo sich weiter vermehren und Möbel oder gar Menschen befallen können. Das Flohhalsband ist so konzipiert, dass es seinen Wirkstoff immer freigibt was die Flöhe bereits im Vorfeld abschreckt oder bei einem Befall des Haustieres auch tötet.

Wie lange wirken Flohhalsbänder?

In der Regel hält der Wirkstoff der Flohhalsbänder über einen Zeitraum von 3 bis 6 Monaten. An dieser Stelle muss man sich die Herstellerangaben genau durchlesen um die Wirkungsdauer zu ermitteln. Es ist auch zu beachten, dass schlechtes Wetter wie Regen oder auch Feuchtigkeit die Wirkungszeit verringern können.

Wie wirkt ein Flohhalsband genau?

Bei den meisten Arten der Flohhalsbänder wirkt ein Wirkstoff eingesetzt, welchen man Pyrethrum nennt. Um diesen zu gewinnen, werden getrocknete Chrysanthemenarten genutzt. Den in den Blüten befindet sich ein Stoff der auch in anderen Bereichen als natürliches Insektizid verwendet wird. Durch das Anlegen eines Flohhalsbandes wird der Wirkstoff ständig an die Katze abgegeben. Über das Hautfette der Tiere verteilt es sich dann über die ganze Katze oder den Hund. Der Wirkstoff Pyrethrum tötet Flöhe durch seine giftige Wirkung ab. Dennoch muss man bedenken, dass zu starke Sonneneinstrahlung oder auch Regen die Wirkungsdauer verringern können. Deshalb ist ein regelmäßigerWie genau wirkt Kobwa Flohhalsband fürr Haustiere Wechsel erforderlich.

Selbst wenn man ein Haustier hat, welches bereits von Flöhen befallen ist, wirkt das Halsband sofort wenn man es anlegt und tötet das Ungeziefer. Einige Modelle von Flohhalsbändern haben einen solch starken Geruch, dass Flöhe die Tiere überhaupt nicht erst befallen, sondern im Vorfeld bereits abgeschreckt werden. Wichtig ist, dass man selbst den direkten Körperkontakt mit dem Flohhalsband vermeidet. Sollte man dennoch in Kontakt damit kommen, sollte man sich umgehend die Hände waschen. Gerade Kinder sind von dem Wirkstoff fern zu halten. Um eine richtige Wirkung erzielen zu können, muss das Haustier das Flohhalsband auch dauerhaft tragen. Vermutlich mag es die Katze am Anfang gar nicht, doch davon sollte man sich nicht entmutigen lassen, denn nach einer Weile hat sie sich daran gewöhnt.

Anwendung

Die Flohhalsbänder werden angewendet indem man sie dem Haustier direkt anlegt. Damit kann man dem Flohbefall vorbeugen oder auch bereits vorhandene Flöhe abtöten.

Vorteile eines Flohhalsbands

  • Abtötung bereits vorhandener Flöhe
  • Abschreckung von Flöhen vor dem Befall

Nachteile eines Flohhalsbands

  • Verträglichkeit beim eigenen Haustier muss getestet werden
  • sind durchaus preisintensiv

Welche Arten von Flohhalsband gibt es?

Bei den Flohhalsbändern kann man zwischen verschiedenen Arten unterscheiden. Zunächst einmal muss man berücksichtigen, dass es für Hunde und Katzen spezielle Flohhalsbänder gibt. Es ist niemals zu empfehlen ein Flohhalsband einzusetzen, welches für die Rasse nicht geeignet ist.

Das Flohhalsband auf natürlicher Basis

Man kann sich Flohhalsbänder kaufen, welche ohne Chemie gestaltet worden sind. Dabei kommen stattdessen die Blüten von Chrysanthemen zum Einsatz um als Wirkstoff zu dienen. Diese bezeichnet man dann als Pyrethrum. Dieses Mittel wird auch in anderen Lebensbereichen als natürliches Insektizid verwendet.

Goglor Floh und Zecken Halsband

Die chemischen Flohhalsbänder

Es gibt für Hunde und Katzen auch Flohhalsbänder, die auf chemischer Basis hergestellt worden sind. Hier kommen die Wirkstoffe Permethrin oder Fipronil zum Einsatz. Über die Haut des Tieres werden die Wirkstoffe abgegeben. Nun erfolgt eine Weiterleitung an das Nervensystem. Sobald er Floh das Haustier beißt, wird er abgetötet.

Worauf sollte ich beim Kaufen von Flohhalsband achten?

Bevor man sich ein geeignetes Flohhalsband kaufen kann muss man sich mit dem Haustier selbst auseinandersetzen. Für die richtige Länge muss man den Halsbereich des Tieres ausmessen. Zudem muss man das Gewicht ermitteln, damit die Wirkstoffdosis passend ist. Es gilt auch zu beachten, dass man nur Flohhalsbänder kaufen sollte, welche der Rasse des Tieres entsprechen.

Auf welche Kaufkriterien sollte ich achten?

Der Hersteller

Bei den Flohhalsbändern gibt es einige namenhafte Hersteller, welche diese Produkte zum Kaufen anbieten. Diese bieten dann auch oftmals andere Artikel wie Zeckenmittel an. Der Hersteller sollte sich als seriös herausstellen und bereits einem Namen auf dem Markt haben, wenn ein qualitativ hochwertiges Produkt erhalten möchte.

Die Größe

Die Größe ist beim Kaufen eines Flohhalsbandes ausgesprochen wichtig. Hierbei muss man auch darauf achten, dass man der Katze wirklich nur Katzenflohhalsbänder anlegt und dem Hund Hundeflohhalsbänder. Verwendet man bei Katzen ein falsches Flohhalsband, nehmen die Tiere zu viel von dem Wirkstoff auf, was ihnen dann Schaden zufügen kann. Bei Katzen findet man bei den Flohhalsbändern oftmals eine elastische Zone vor. Dadurch wird dann vermieden dass die Katze sich selbst erstickt, wenn sie bei ihren Streifzügen irgendwo hängen bleiben sollte. Die Größe muss beim Kaufen genauso beachtet werden, wie das Alter der jeweiligen Katze. Beim Anlegen muss man darauf achten, dass noch zwei Finger zwischen das Flohhalsband und die Katze passen.

Die Länge

Natürlich sollte die Länge eines Flohhalsbandes so gewählt sein, dass sie im Idealfall gut um den Hals des Haustieres passt. Hier sollte man im Vorfeld nachmessen um die richtige Länge zu ermitteln. Bei einigen Flohhalsbändern besteht zwar die Möglichkeit dass man sie abschneiden kann, doch dabei kann man sich schnell verschätzen und das Halsband wird entweder zu eng oder im schlimmsten Fall sogar unbrauchbar.

Die Gewichtsklassen

Ein Flohhalsband besitzt eine gewisse Menge an Wirkstoff, welche an das Tier abgegeben wird. Damit diese auch ausreichend ist, muss man das Gewicht des eigenen Tieres ermitteln. Beachtet man diesen Faktor nicht kann es entweder sein, dass zu wenig Wirkstoff an das Tier abgeben wird oder gar eine Überdosierung erfolgt.

Das Schließsystem

Wer sich ein Flohhalsband kaufen möchte, muss auch auf das richtige Schließsystem achten. Bei Hunden kann hier ein Klettverschluss schon vollkommen ausreichend sein. Dieser darf sich beim Kratzen dann aber nicht lösen. Es gibt aber auch Modelle die über einen richtigen Verschluss verfügen, welcher vor allem bei Katzen einzusetzen ist.

Bekannte Hersteller von Flohhalsband

  • Frontline
  • Seresto
Frontline ist der wohl bekannteste Hersteller von Halsbänder, welche gegen Flöhe und Zecken eingesetzt werden. Ebenso findet man bei Frontline auch die Spot On Produkte. Frontline bietet diese Produkte sowohl für Katzen als auch für Hunde an.
Bei Seresto hat man die Möglichkeit sich Halsbänder gegen Zecken oder Flöhe zu kaufen. Dabei sind die Produkte für unterschiedliche Gewichtsklassen und Größen geeignet, was man vor dem Kaufen berücksichtigen sollte.

Ein Goglor Flohhalsband für Haustiere kaufen

Wo soll ich mein Flohhalsband kaufen

Das Flohhalsband kann man sich entweder im Fachhandel anschaffen oder im Online bestellen.

Flohhalsband im Fachhandel anschaffen

Möchte man sich ein Flohhalsband im Fachhandel anschaffen, so muss man hier meistens den Tierarzt direkt oder auch die Apotheke aufsuchen. Zoofachhandelsgeschäfte können diese Produkte allerdings auch manchmal anbieten. Hierbei muss man damit rechnen, dass man auch ein entsprechendes Preissegment vorfinden wird. Zudem ist eine Anreise zum Einkaufsort erforderlich. Man kann aber die Gelegenheit nutzen, sich vor allem über die Wirkungsweise des jeweiligen Flohhalsbandes zu informieren.

Flohhalsband im Online bestellen

Möchte man sich sein Flohhalsband im Online bestellen, wird man dort vor allem von den deutlich günstigeren Preisen profitieren. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, dass man seine Bestellung zu jeder Uhrzeit an jedem Tag durchführen kann. Von Vorteil ist ebenso, dass die Lieferung nach der Zahlung dann bequem an die angegebene Wunschadresse erfolgt. Online findet man gerade in Bezug auf die Hersteller eine deutlich größere Auswahl an Flohhalsbändern zum Bestellen vor. Hier kann man sich auch in Vergleichsportalen über die Vorzüge der unterschiedlichen Modelle und deren Wirkstoffe informieren.

FAQ

Wurde ein Flohhalsband von der Stiftung Warentest getestet?

Bei der Stiftung Warentest liegen keine Ergebnisse in Bezug auf die Flohhalsbänder vor.

Wie erkennt man dass das eigene Haustier Flöhe hat?

Hat man vielleicht bereits einen Verdacht oder möchte nur überprüfen ob das eigene Haustier bereits Flöhe hat, muss man dieses nur mit einem speziellen Floh Kamm bürsten. Lassen sich dabei schwarze Krümel im Fell feststellen kann man davon ausgehen, dass das Haustier von irgendeiner Art von Ungeziefer befallen worden ist. Gibt man diese Krümel nun auf ein Küchentuch und bemerkt eine rötliche Verfärbung handelt es sich um Flohbefall, denn die Krümel sind Flohkot. Dieser besteht tatsächlich aus unverdautem Blut, was die Farbe dann erklärt.

Wie bekämpft man Flöhe effektiv?

Wenn man sich mit der Bekämpfung von Flöhen befasst muss man zunächst wissen, dass diese in zwei Hauptgruppen unterteilt werden, die Nestflöhe und die Pelzflöhe.

Die Nestflöhe

Bei Nestflöhen ist es so, dass diese sich vor allem in der Nähe des Schafplatzes des Haustieres befinden und vermehren. Da sie sehr lichtscheu sind, kommen sie nur nachts hervor um Blut aufzunehmen. Sie legen zudem ihre Eier auf dem Schlafplatz der Haustiere, dem sogenannten Nest ab. Leider können diese sogar bis zu 2 Monate ohne Nahrung überleben. Hat man es bereits mit Nestflöhen zu tun muss man die Umgebung der Haustiere gründlich reinigen.

Man ist gezwungen alles Waschbare in die Waschmaschine zu stecken und dabei die höchste Temperatur zu wählen. Ebenso muss der Schlafplatz des Tieres gründlich abgesaugt werden. Gleichzeitig kann man sich Sprays kaufen um vor allem Polstermöbel damit behandeln zu können. Ist der Flohbefall bereits extrem und man ist nicht mehr Herr der Lage, kann man auch Rauchbomben speziell für Flöhe einsetzen. Dabei sollten allerdings sowohl Tiere als auch Menschen den Raum verlassen bis die Wirkung eingesetzt hat. Danach reinigt und saugt man alle Flächen und öffnet zuvor die Fenster.

Die Pelzflöhe

Die Pelzflöhe sind die Kategorie, welche sich im Fell der Haustiere aufhalten. Leider springen sie auch nur allzu gerne auf Kleidung oder auch Menschen. Um diesen entgegen zu wirken ist das Flohhalsband bestens geeignet.

Wie wird man Flöhe am schnellsten wieder los?

Wenn der Flohbefall erst einmal da ist, denken manche Menschen es sei schon zu spät. Doch in diesem Fall kann man immer noch reagieren. Im ersten Schritt muss zunächst das Haustier behandelt, welches als Wirt für die Flöhe dient. Dabei kann man auf verschiedene Mittel zurückgreifen. Zunächst ist der Kauf eines Flohhalsbandes zu empfehlen, welches man dem Tier anlegt. Auch bei bereits befallenen Tieren werden die Flöhe abgetötet.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass man sich Spot- On-Lösungen aufträgt. Diese Lösungen werden im Nacken des Tieres aufgetragen. Da dieser für die Tiere selbst nicht erreichbar ist, erzielt man dadurch dass sich die Wirkstoffe besser verteilen können. Die Lösung wird über die Haut aufgenommen und dann in den Talkdrüsen der Tiere gespeichert. Nun wird der Wirkstoff nach und nach an das Tier und dessen Oberfläche abgegeben. Flohpulver das man sich auch besorgen kann, ist dagegen nicht zu empfehlen. Oftmals reizt dieses die empfindlichen Nasen der Haustiere enorm.

Im nächsten Schritt muss die Reinigung der Umgebung erfolgen

In diesem Fall muss alles was möglich ist gewaschen werden. Die unmittelbare Nähe und der Schlafplatz müssen abgesaugt werden. Zudem darf man auch die glatten Flächen nicht vergessen. Hier sind vor allem Fensterbretter und Schrankoberflächen zu nennen. Oftmals ist es dabei ausreichend diese mit einem Haushaltsreiniger abzuwischen.

Die weitere Umgebung

Man muss genau betrachten inwieweit der Flohbefall sich bereits in der eigenen Wohnung oder im Haus ausgebreitet hat. Flöhe vermehren sich schnell, wodurch der extreme Befall in kürzester Zeit erfolgen kann. Manchmal hilft nichts anderes mehr, als dass man einen Fogger (Rauchbombe) einsetzt um die Räume zu reinigen, welche von den Flöhen befallen worden sind. Eine andere Möglichkeit besteht darin dass man sich ein Umgebungsspray kauft und diesen innerhalb des Raumes vor allem auf Laufwege und Liegeflächen der Vierbeiner aufträgt.

Wie vermehren sich Flöhe?

Wer einen Flohbefall bemerkt und diesen bekämpfen möchte, sollte auch wissen wie sich Flöhe entwickeln. Normalerweise ist ein Floh nur 1,5-4,5 mm groß. Dabei werden von den Tieren vier Entwicklungsstufen vollzogen. Die Weibchen sind in der Lage nach 50 Tagen bei entsprechender Blutaufnahme ihre Eier abzulegen. So lange sie leben können sie dabei bis zu 400 Eiern produzieren. Diese lassen sich dann in Kleidung, auf Teppichen, Polstern, Betten oder auch dem Haustier wiederfinden. Nun dauert es ungefähr 3-10 Tage bis die Larven sich aus den Eiern entwickeln.

Diese ernähren sich dann von den abgestorbenen Hautpartikeln der Haustiere oder auch vom Kot der bereits erwachsenen Flöhe. Die eigentliche Fortpflanzung erfolgt dann aber erst wenn die Temperatur auf bis zu 10 Grad ansteigt. Liegt die Temperatur hingegen unter 5 Grad ist eine Fortpflanzung nicht möglich. Bereits nach 7-14 Tagen werden aus den Larven Puppen. Selbst wenn ungünstige Bedingungen herrschen können diese auch mehrere Monate überleben. Der Floh hat in der Regel eine Lebensdauer von 4-12 Wochen. Nun muss man aber berücksichtigen, dass sich durch die Eiablage ein neuer Zyklus entwickelt.

Fazit

Wer ein Haustier als festen Bestandteil seines Haushaltes hat, muss sich auch um die Pflege und Versorgung der Tiere kümmern. Dies beinhaltet eine große Verantwortung welche man sich vor der Anschaffung eines Haustieres bewusst machen sollte. Denn hier stehen vor allem die Gesundheit des Tieres und das Wohlergehen im Vordergrund. Wenn es sich bei den Haustieren um Freigänger handelt, muss man allerdings auch immer damit rechnen, dass die geliebten Vierbeiner als Transportmittel für Ungeziefer wie Flöhe und Zecken dienen. Diesen sollte man auch vorbeugen, um selbst die eigene Gesundheit nicht zu gefährden.

Deshalb sollte man sich dazu entscheiden, dass Flohhalsband zu kaufen und einzusetzen, bevor der Flohbefall gegeben ist. Tatsächlich besteht aber auch die Möglichkeit einem bereits befallenen Tier das Halsband anzulegen und damit bereits vorhandene Flöhe abzutöten. Dabei kann man sich sein Flohhalsband entweder im Onlinehandel oder im Fachhandel beschaffen. Meistens ist es aber so, dass man gerade Online deutlich günstigere Preise als im Fachhandel vorfinden wird. Deshalb sollte man vor dem Kaufen einen Vergleich der Produkte durchführen.