Home / Wasserspender für Zuhause kaufen – Die besten Wasserspender für Zuhause im Vergleich

Wasserspender für Zuhause kaufen – Die besten Wasserspender für Zuhause im Vergleich

Wo kaufe ich einen Wasserspender für Zuhause Testsieger am besten?Wer sich einen Wasserspender für Zuhause kaufen will, der wird sich und seiner Familie damit etwas Gutes tun, das sich nachhaltig bemerkbar machen. Gerade wenn man sich im Haus befindet, hat man die Möglichkeit dafür Sorge tragen zu können, dass die Gesunderhaltung für alle Familiemitglieder gewährleistet werden kann. Wasser ist ein wesentliche und vor allem gesunder Aspekt dem man durchaus auch einmal mehr Beachtung schenken sollte.

Denn alleine durch Anwesenheit eines Wasserspenders, wird der Griffdorthin auch getätigt werden. Man entwickelt ein Bewusstein für das Wassertrinken und vor allem Kinder können durch dieses Verhalten auch darin bestärkt werden süße Getränk zu meiden und trinken stattdessen Wasser. Mit einem einzigen Klick erhält man bei dem Einsatz eines Wasserspenders für Zuhause ein Glas des lebensnotwendigen Getränkes ohne zusätzlichen Aufwand betreiben zu müenne.

Dabei kann man dann jeden Tag frisches und sauerstoffreiches Wasser trinken. Es besteht auch die Möglichkeit dass Wasser für sich selbst in Trinkflaschen abzupacken, damit man es jederzeit auch außerhalb des Hauses genießen kann. Es gibt verschiedene Größen von Wasserspendern für Zuhause, was dann abhängig von der Menge ist die man selbst trinken möchte. 

Wir haben hier auf dieser Webseite die wichtigsten Fakten rund um das Thema für sie zusammengefasst um ihnen eine guten Überblick geben zu können.

Beste Wasserspender für Zuhause im Vergleich

  • Leistung
  • Kapazität des Behälters
  • Vorteile
  • Gewicht
  • Maße
  • Material
  • LED-Display
  • Heißwasser
 
SIEGER
Cosmetal AQUALITY 28lt
  • Leistung

    310 Watt

  • Kapazität des Behälters

    28 L

  • Vorteile

    robust und zuverlässig
    gute Verarbeitung
    funktionelles Design

  • Gewicht

    26 kg

  • Maße

    33,4 x 33 x 112 cm

  • Material

    Metall

  • LED-Display

  • Heißwasser

PREISTIPP
Gino Gelati GG-500W
  • Leistung

    150 Watt

  • Kapazität des Behälters

    1,5 L

  • Vorteile


    Abschaltautomatik
    incl. Gallonenanschluss
    Alarm bei Eisbehälter voll

  • Gewicht

    17 kg

  • Maße

    52,5 x 44 x 33 cm

  • Material

    Metall

  • LED-Display

  • Heißwasser

EMPFEHLUNG
Jocca 1102 Wasserspender
  • Leistung

    65 Watt

  • Kapazität des Behälters

    0,7 L

  • Vorteile


    leichtes Gewicht
    mit herausnehmbarer Auffangschale für Tropfen

  • Gewicht

    2,41 kg

  • Maße

    23 x 23 x 47,5 cm

  • Material

    ABS

  • LED-Display

  • Heißwasser

PLATZ 4
SodaStream Jet + CO2 Zylinder
  • Leistung

  • Kapazität des Behälters

    1 L

  • Vorteile

    CO2-Zylinder 60 Liter
    immer frisch aufgesprudeltes Trinkwasser
    robuste Gehäuse

  • Gewicht

    1,5 kg

  • Maße

    43 x 22 x 14 cm

  • Material

    Kunststoff

  • LED-Display

  • Heißwasser

PLATZ 5
Natures Water Wasser Kühler
  • Leistung

  • Kapazität des Behälters

    5 L

  • Vorteile

    entfernt Sedimente, Chlor, Geschmack
    gute Verarbeitung

  • Gewicht

    10 kg

  • Maße

    100 x 34 x 33,5 cm

  • Material

    Kunststoff

  • LED-Display

  • Heißwasser

PLATZ 6
GZ Kleine Haushaltsgeräte
  • Leistung

    2200 Watt

  • Kapazität des Behälters

    2,5 L

  • Vorteile

    einfache Bedienung
    optimaler Preis

  • Gewicht

    3 Kg

  • Maße

    25,5 x 20,6 x 32 cm

  • Material

    Kunststoff

  • LED-Display

  • Heißwasser

Was ist ein Wasserspender für Zuhause ?

Ein Wasserspender für Zuhause ist ein Gerät, mit dem man die Möglichkeit hat, sich jederzeit selbst ein Wasser abzapfen zu können um es zu trinken. Ebenso kann man sich damit auch selbst kleinere Flaschen befüllen, wenn man das Wasser gerne irgendwohin mitnehmen möchte.

Anwendung

VorteileAlles wissenswerte aus einem Wasserspender für Zuhause Test

  • können bereits günstig erworben werden
  • Wasser wird vor dem Verzehr gefiltert
  • man kann zwischen verschiedenen Modelle auswählen
  • man kann das Wasser bei Bedarf auch mit Kohlensäure versetzen
  • man muss keine schweren Getränkekisten mehr tragen

Nachteile

  • einige Modelle müssen fest mit der Trinkwasserversorgung verbunden werden

Welche Arten von Wasserspender für Zuhause gibt es?

Wenn man sich mit den Wasserspendern für Zuhause befasst, darf man feststellen, dass es hierbei unterschiedliche Modelle gibt, die man sich kaufen kann. So kann man zum Beispiel Geräte kaufen die fest mit einer Wasserleitung verbunden werden müssen, oder andere die man selbst mit Wasser befüllt. Die meisten Produkte aus diesem Bereich besitzen auch einen eingebauten Wasserfilter, man sollte auf diesen Punkt wirklich wert legen. Denn nicht jedes Wasser aus jeder Region sollte man ungefiltert trinken. 

Gleichzeitig kann man noch zwischen den Geräten unterscheiden, bei welchen man dem Wasser selbst noch die gewünschte Kohlensäure zuführen kann, um es zum Sprudeln zu bringen, wenn man diese Art von Wasser bevorzugt.

Es gibt auch Wasserspender in die man selbst immer eine Wasserflasche einfüllt, um darauf bei Bedarf dann das Wasser abzuzapfen. Die Behälter dafür bezeichnet man als Gallonen. Diese kann man sich in verschiedenen Größen kaufen. Man sollte aber dann darauf achten, dass man auch immer ein bis zwei Flaschen auf Vorrat hat um den eigenen Wasserspender für Zuhause auch immer neu befüllen zu können.

Worauf sollte ich beim Wasserspender für Zuhause kaufen achten?

Wer sich einen Wasserspender für Zuhause kaufen möchte, sollte dabei einige Aspekte beachten. Zum Beispiel sollte ein guter Wasserspender auch immer über einen Wasserfilter verfügen, der das Wasser noch einmal zusätzlich von Schadstoffen befreien kann. Man sollte sich für ein gutes Produkt entscheiden, bei dem die Qualität stimmt und von dem man auch lange einen Nutzen hat. Man sollte nicht einfach auf das günstigste Produkt zurückgreifen , muss jedoch auch nicht das teuerste wählen. Für den Einsteiger sind Modelle im Mittelpreissegent gut geeignet.

Auf welche Kaufkriterien sollte ich achten?

Der Hersteller

Wie funktioniert ein Wasserspender für Zuhause im Test und VergleichMöchte man einen guten Wasserspender für Zuhause anschaffen, bei dem die Qualität stimmig ist und das Produkt auch durch Langlebigkeit überzeugen kann, sollte man sich für ein Produkt eines namenhaften Hersteller entscheiden. Dies kann von großer Wichtigkeit sein, wenn man Fragen zu dem Produkt hat und entsprechende Serviceleistungen in Anspruch nehmen möchte. Ebenso wichtig ist, es wenn man Ersatzteile benötigen sollte oder wenn es gar zu Reklamationen mit dem eigenen Wasserspender für zu Hause kommen sollte.

Das Modell

Man hat bei Wasserspendern für Zuhause die Möglichkeit sich zwischen verschiedenen Modellen entscheiden zu können. Hierbei gibt es Geräte die einen Festanschluss benötigen und andere die man mit Wasser befüllt. Gleichzeitig wird bei vielen Geräten auch ein Wasserfilter verwendet, denn in einigen Regionen Deutschlands ist es vielleicht nicht zu empfehlen ungefilteres Wasser zu trinken.

Der Preis

Preislich gesehen kann es bei den Wasserspendern für Zuhause zu deutlichen Unterschieden kommen. 

Wer gerne erst einmal testen möchte, ob sich eine solche Anschaffung für einen persönlich als auch wirklich lohnenswert erweisen sollte, der sollte mit einem Einsteigermodell beginnen und sich im späteren Verlauf, dann für ein anderes Produkt entscheiden.

Bekannte Hersteller von Wasserspender für Zuhause

  • SodaStream
  • VisioBrands
  • Andrew James
Das Unternehmen  Soda Stream wurde im Jahr 1903 gegründet. Heute findet man in der Produktpalette des Unternehmens verschiedene Wasserspender für Zuhause und entsprechende Zusatzprodukte vor.
Die Firma Visio Brands stellt eine große Auswahl an Flaschen und Wasserspendern her die man sich kaufen kann.
Die Firma Andrew James wurde im Jahr 2005 gegründet. Andrew James stellt viele Produkte her, die für den Einsatz im Küchenbereich geeignet sind. Dazu gehören auch Wasserspender in einem edlen Design.

Wo soll ich meinen Wasserspender für Zuhause kaufen?

Seinen eigenen Wasserspender kann man sich sowohl online als auch im Fachhandel kaufen. Bei beiden Möglichkeiten kann man dann ganz eigene Vorzüge genießen.

Fachhandel

Was ist ein Wasserspender für Zuhause Test und Vergleich?Wer sich seinen Wasserspender im Fachhandel kaufen möchte, der muss zunächst eine Anreise dorthin durchführen. Ebenso ist es erforderlich, dass man sich für seinen Einkauf an den Ladenöffnungszeiten orientiert. Vorteilhaft bei dieser Möglichkeit ist dann aber, dass man dabei auch einen persönlichen Ansprechpartner erhält. Dieser kann einem fachkundig die einzelnen Modelle und ihre Funktionen erklären. Gleichzeitig kann man die Produkte selbst in Augenschein nehmen und sich ein persönliches Bild von der tatsächlichen Größe eines Wasserspenders für Zuhause machen.

Wasserspender für Zuhause Online kaufen.

Online

Fällt die eigene Entscheidung nun darauf sich seinen Wasserspender für Zuhause Online kaufen zu wollen, darf man an dieser Stelle von anderen Vorteilen profitieren. Zunächst einmal ist es bequem, dass man keine Anreise in irgendein Geschäft durchführen muss um den Wasserspender für zu Hause kaufen zu können. Man kann sich die Angebote Online ansehen und sich die Produktbeschreibungen durchlesen, die genauen Aufschluss über die einzelnen Funktionen des Wasserspenders geben werden.

Dann wählt man den gewünschten Wasserspender für Zuhause aus und führt die Bestellung durch. Im Anschluss daran muss man nur noch darauf warten, dass einem das gewünschte Produkt schnell und einfach geliefert wird. Wenn man am Wochenende oder auch an Feiertagen eine Bestellung durchführt muss man nur berücksichtigen, dass die Lieferung dann auch etwas länger dauern wird. 

Es ist auch von großem Vorteil, dass gerade Onlein dann oft weitaus günstiger Preise angeboten werden als es im Fachhandel der Fall ist.

FAQ

Die unterschiedlichen Arten von Wasserspendern für Zuhause

Vorteile aus einem Wasserspender für Zuhause im TestIn Deutschland gibt es die sogenannte Trinkwasserverordnung. Diese enthält genaue Vorschriften und Grenzwerte , die dafür sorgen sollen, dass Wasser ein sicheres Lebensmittel wird. Dies kommt auch den Wasserspendern zu Gute, wenn man sie an eine solche Leitung anschließen sollte. Denn Tafelwasser kann man damit jederzeit der Leitung entnehmen. Dennoch sollte man darauf achten, das ein Wasserspender für Zuhause auch über einen Wasserfilter verfügt. Man kann den Wasserspendern für Zuhause folgende Arten von Wasser entnehmen:

  • Wasser auf Zimmertemperatur
  • Wasser, das gekühlt worden ist
  • Wasser mit Kohlensäure
  • stilles Wasser

Nun gibt es die Wasserspender , welche man fest an eine Leitung anschließt und andere Modelle die man selbst mit dem Wasser befüllt. Diese enthalten dann eine Gallone. Damit bezeichnet man die Flasche, die man mit dem Wasser befüllt und die man dann in den Wasserspender einsetzt um das Trinkwasser herstellen zu können. Eine solche Gallone kann unter Umständen auch mehrere Liter fertiges Tafelwasser enthalten, die man dem Wasserspender für zu Hause bei Bedarf einfach nur entnehmen kann.

Die besten Ratgeber aus einem Wasserspender für Zuhause TestWenn die Gallone dann leer ist, wird sie einfach nur durch eine neue ersetzt.Wenn man eine solche Gallone viel und mit mehreren Personen nutzt, dann muss man auch darauf achten, dass man neue Flaschen auf Vorrat hat um diese dann immer wieder neu befüllen zu können. Dem gegenüber kann ein fester Wasseranschluss dann schon von Vorteil sein, denn man spart sich das Tragen und Einkaufen der Gallonen volkommen

Wurden von der Stiftung Warentest , Wasserspender für Zuhause geprüft?

Nein, noch wurden keine Wasserspender für Zuhause von der Stiftung Warentest geprüft.

Die Kosten für einen Wasserspender für Zuhause

Ein weitere Vorteil von den Wasserspendern für Zuhause, ist der Kostenfaktor. Hierbei können die Modelle mit Gallone dann oftmals günstige ausfallen, als es bei einem festen Trinkwasseranschluss der Fall ist. Sicherlich muss man die Galline noch kaufen, doch die Anschaffungskosten dafür sind oft recht gering. Viele Hersteller bieten dabei auch unterschiedliche Arten von Wasser an die man sich kaufen kann.

Wasserspender für Zuhause Testsieger im online bestellen und kaufenDie Füllmenge von Gallonen kann dabei recht unterschiedlich ausfallen. Es gibt Modelle die 19 l Wasser fassen können und kleinere Modelle die 11 Liter Wasser fassen.Manche Hersteller bieten in diesem Bereich auch Sondergrößen an. Viele Wasserspender die man sich kaufen kann, besitzen zudem noch eine Kühlfunktion, damit das Wasser beim Abzapfen eine angenehme Temperatur aufweist.Dies kann vor allem im Sommer von großem Vorteil sein.

Damit ein Wasserspender lohnenswert ist, sollte man diesen dann auch wirklich mit mehreren Personen nutzen. Denn erst dann relativieren sich die Anschaffungskosten auch wieder.

Wo sollte ich meinen Wasserspender für Zuhause aufstellen?

Möchte man sich einen Wasserspender für Zuhause kaufen, dann sollte man sich auch Gedanken über den möglichen Standort machen. Zunächst einmal sollte man ihn an einem gut belüfteten Ort frei von Staub aufstellen. Niemals sollte der Wasserspender direktem Sonnenlicht ausgesetzt sein, oder gar in der Nähe einer Heizung aufgestellt werden. Der Ort sollte für jede Person gut zugängig gewählt werden. Das kann vor allem dann recht sinnvoll sein, wenn man zu den Menschen gehört die zu wenig trinken, weil sie es einfach vergessen.

Wer sich einen Wasserspender für Zuhause kaufen möchte, sollte aber auch auf die Hygiene achten, die dabei ganz besonders wichtig ist. Immerhin wird das Gerät von mehreren Personen im Haushalt genutzt und muss somit auch einer regelmässigen Reinigung unterzogen werden. Gerade die Knöpfe und Bedienelemente bieten eine große Angriffsfläche für Keime und Bakterien.

Deshalb sollten diese Teile auch regelmässig gereinigt werden.

Am besten erfolgt eine Reinigung an diesen Stellen mehrfach am Tag, damit die Keime nicht von den einzelnen Personen im Haushalt weitergetragen werden. Gleichzeitig gibt es Hersteller die eine regelmässige Wartung ihrer Geräte für die Kunden anbeiten.
Diese sollte man auch durch ein qualifiziertes und zugelassenes Unternehmen durchführen lassen. Denn Schläuche die porös sind, können dafür sorgen, dass auch Schadstoffe in das Wasser gelangen die man ansonsten mit dem Getränk zu sich nehmen würde.

Fazit

Worauf muss ich beim Kauf eines Wasserspender für Zuhause Testsiegers achten?Ein Wasserspender für Zuhause kann eine echte Bereicherung für die gesamte Familie und auch die eigenen Ernährungsewohnheiten sein. Oftmals liegt bei vielen Menschen eine falsche Ernährung vor, die dann noch zusätzlich durch viele Süßgetränke unterstützt wird. Das beginnt schon bei den Kindern. Wer aktiv etwas dagegen unternehmen möchte, der sollte sich einen Wasserspender für Zuhause besorgen. Mit diesem hat man zu jeder Zeit die Gelegenheit sich selbst ein Glas Wasser zu zapfen oder das Wasser in Trinkflaschen umzufüllen, um es bei Bedarf mitnehmen zu können.

Steht ein solcher Wasserspender im Haus, wird man feststellen dürfen, dass die Familienmitglieder auch darauf reagieren und es zu sich nehmen werden. Kinder und Erwachsene sind gleichermaßen begeistert von dem Wasserspender, wenn man sich entschieden hat sich einen solchen zu erwerben. Dabei kann man sich verschiedene Modelle unterschiedlicher Hersteller anschaffen und sieht sich einer großen möglichen Auswahl gegenüber.

Den Wasserspender für Zuhause kann man sich sowohl im Fachhandel als auch im Onlinehandel kaufen. Gerade Online findet man dabei oft deutlich günstigere Preise vor, als es im Fachhandel der Fall ist. Wer sich einen Wasserspender für Zuhause kaufen möchte, sollte sich die Zeit nehmen die verschiedenen Angebote miteinander zu vergleichen und nicht gleich das nächstbeste Produkt zu kaufen.