Home / Bauchtrainer kaufen – Die besten Bauchtrainer im Vergleich

Bauchtrainer kaufen – Die besten Bauchtrainer im Vergleich

Ein Bauchtrainer wird eingesetzt um zu Hause auch bequem etwas für die eigene Fitness zu tun. Ein schöner, wohlgeformter Bauch gehört sicherlich auch zu den Wünschen, die so einige Menschen haben. Mittels eines Bauchtrainers kann man diese Ziele erreichen ohne ein Fitnessstudio aufsuchen und sich dort an einen Vertrag binden zu müssen. Es gibt viele unterschiedliche Arten von Bauchtrainern, deren Wahl man je nach den eigenen Zielvorgaben treffen kann. Wir haben hier einiges zum Thema Bauchtrainer zusammengestellt um einen besseren Einblick dazu zu geben und den Kauf vielleicht zu erleichtern.

Beste Bauchtrainer im Vergleich

  • Trainierte Muskeln
  • Gewicht
  • Maße
  • Vorteile
  • Besonderheit
  • Verstellbar
  • Zusammenklappbar
  • Maximales Traggewicht
  • Farbe
 
SIEGER
Finnlo Bauch/Rückentrainer
  • Trainierte Muskeln

    Bauch, Rücken, Rumpf, Po, Schul­tern

  • Gewicht

    21 kg

  • Maße

    156 x 68 x 95 cm

  • Vorteile

    Trai­nieren von sehr vielen Mus­keln mög­lich
    stabil und rutsch­fest
    leichte Mon­tage

  • Besonderheit

    Viel­fach ver­s­tellbar, dadurch Win­kel­trai­ning mög­lich

  • Verstellbar

  • Zusammenklappbar

  • Maximales Traggewicht

    150 kg

  • Farbe

    schwarz

EMPFEHLUNG
SportPlus Bauchtrainer
  • Trainierte Muskeln

    Bauch, Rumpf, Po, Ober­schenkel, Schul­tern

  • Gewicht

    8 kg

  • Maße

    102 x 51 x 90 cm

  • Vorteile

    4-fach ver­s­tellbar
    stabil und rutsch­fest
    sehr gute Übungs­an­lei­tung

  • Besonderheit

    mit Trai­nings­com­puter

  • Verstellbar

  • Zusammenklappbar

  • Maximales Traggewicht

    100 kg

  • Farbe

    weiß

Platz 3
5 Minutes Shaper - Fitnessgerät
  • Trainierte Muskeln

    Bauch, Po

  • Gewicht

    11 kg

  • Maße

    152 x 55 x 35 cm

  • Vorteile

    für Anfänger geeignet
    seit­li­ches Auf­stützen der Arme mög­lich

  • Besonderheit

    Power­belt im Lie­fer­um­fang ent­halten, somit mehr Übungen mög­lich

  • Verstellbar

  • Zusammenklappbar

  • Maximales Traggewicht

  • Farbe

    schwarz

PREISTIPP
Gregster AB Plank Bauchtrainer
  • Trainierte Muskeln

    Rücken-, Bauch-, Schulter-, Po- und Hüft-Training

  • Gewicht

    8 kg

  • Maße

    102 x 51 x 90 cm

  • Vorteile

    Geeignet für alle Fitnessniveaus
    Stabiler Stahlrohrrahmen
    Zusammenklappbar und bequem zu verstauen

  • Besonderheit

    LCD-Computer mit folgenden Funktionen: Zeit, Anzahl der Wiederholungen, Gesamtanzahl, ca. Kalorienverbrauch und automatischer Anzeigenwechsel

  • Verstellbar

  • Zusammenklappbar

  • Maximales Traggewicht

    100 kg

  • Farbe

    rot

PLATZ 5
Sportstech TESTSIEGER BT300 Profi Bauchtrainer
  • Trainierte Muskeln

    Bauch-Beine-Po-Trainingsgerät

  • Gewicht

    12 kg

  • Maße

  • Vorteile

    3-Achsensystems
    Info-Display

  • Besonderheit

    Kraft-Workout für Rumpf-, Rücken-, und die Armmuskulatur.

  • Verstellbar

  • Zusammenklappbar

  • Maximales Traggewicht

  • Farbe

    rot

PLATZ 6
Ultrasport Bauchtrainer Ultra 150 Curved
  • Trainierte Muskeln

    Rücken, Arme, Hüften, Bauch, Po und Beine

  • Gewicht

    10 kg

  • Maße

    96 x 42 x 13 cm

  • Vorteile

    Trainingscomputer mit LCD-Display
    Effektives und schnelles Training

  • Besonderheit

    Ist ein hochwertiges Fitnessgerät mit Leichtlaufrollensystem, gepolsterten Handgriffen und einem Trainingscomputer mit LCD-Display

  • Verstellbar

  • Zusammenklappbar

  • Maximales Traggewicht

    100 kg

  • Farbe

    schwarz

Was ist ein Bauchtrainer?

Ein Bauchtrainer ist wie der Name bereits sagt ein Gerät mit dem man ganz gezielt die Bauchmuskulatur bearbeiten kann. Es dient dazu die Bauchmuskulatur zusätzlich zu stärken und zu festigen. Das Schöne an einem Bauchtrainer ist, dass man ihn relativ unkompliziert bedienen und auch zu Hause sehr gut einsetzen kann. Der eigentliche Bewegungsablauf mit einem Bauchtrainer ist hierbei so gestaltet, dass er auch rückenfreundlich ist und das die Übungen so aufgebaut sind, dass sie sich gezielt auf die Bauchmuskulatur auswirken. Wenn man mit einem Bauchtrainer trainiert sollte man stets darauf achten, dass die Beine angewinkelt sind und das sich die Füße während der Übungen auf dem Boden befinden.

Gerade Anfänger sollten darauf achten, damit das Bauchmuskeltraining mit dem Bauchtrainer auch erfolgreich durchgeführt werden kann. Wenn man bereits mit dem Bauchtrainer trainiert hat und deshalb als fortgeschritten bezeichnet werden kann geht man aber dazu über nur noch mit den Fersen auf dem Boden Halt zu finden und die Po- Muskulatur beim Training zusätzlich anzuspannen. Um das Training mit dem Bauchtrainer besonders effektiv zu machen, wird nun der Oberkörper über den Boden gerollt und diese Spannung muss über einen längeren Zeitraum hinweg gehalten werden. 

Danach wird in die Ausgangsposition zurückgekehrt und die Übung wiederholt. Wie oft man diese Übungen wiederholen kann, hängt von der eigenen Fitness ab, die sich durch regelmäßiges Training mit einem Bauchtrainer den man auch für den privaten Bereich erwerben kann, steigern lässt.

Welche Vorteile bietet das Training mit einem Bauchtrainer?

Natürlich ist das primäre Ziel beim Training mit einem Bauchtrainer die Stärkung der Bauchmuskulatur. Doch nebenbei kann man mit einem Bauchtrainer auch die eigene Körperhaltung5 Minutes Shaper - Fitnessgerät verbessern. Wenn der Bauch gestrafft wird oder bereits ist wirkt sich das so aus, das man unbewusst einen geraden Gang aufweist. Dies kann einem Hohlkreuz entgegen wirken und dafür sorgen, dass alle Organe im Körper immer an ihrem richtigen Platz und der gewünschten Position bleiben.

Ebenso positiv ist das man einen Bauchtrainer bequem für zu Hause kaufen kann und sich damit einen Weg in das teure Fitnessstudio sparen kann. Man kann sie dann jederzeit einsetzen, wenn man selbst den Wunsch verspürt etwas für sich und die eigene Fitness zu tun. Da es verschiedene Arten und Modelle von Bauchtrainern gibt, findet man bei dieser Auswahl auch sicherlich das richtige Gerät um es sich zu kaufen. Man kann auch ohne einen Bauchtrainer trainieren, aber hierbei sollte man bedenken dass ein Training mit einem Bauchtrainer dann durchaus effektiver ist. Hier werden so gut wie alle Muskelpartien mit angesprochen ohne dass dies einem selbst zuvor bewusst ist.

Welcher Arten von Bauchtrainer gibt es?

Der Crunchbauchtrainer

Der Crunchbautrainer gehört mit zu den bekanntesten Geräten aus dem Bauchtrainer Bereich die man sich anschaffen kann. Er dient dazu den Bauch nicht nur zu trainieren sondern auch zu stärken. Man kann mit dem Gerät die Positionen des Körpers beim eigentlichen Training verändern und somit alle möglichen Bauchregionen ansprechen.

Der Abdominal Roller

Wenn man sich dafür entscheidet einen Abdominal Roller für das Bauchtraining zu kaufen, sollte man im Vorfeld wissen dass dieses Sportgerät einem doch ein sehr hohes Mass an Koordination und Kontrolle abverlangen wird. Im Bereich der Bauchtrainer gehört es mit zu den schwierigsten Geräten. Der Abdominal Roller ist daher besser für Personen geeignet die zuvor schon trainiert haben und eine stabile Rückenmuskulatur aufweisen, die für dessen Bedienung schon notwendig ist.

Der Abdominal Roller den man kaufen kann eignet sich zum Training auf allen erdenklichen Untergründen. Es wäre jedoch wünschenswert, dass sich der Untergrund als so robust erweist, dass hier keine Spuren durch oder gar Rutschen nach und vor dem Training zu bemerken sind. Bei gut verarbeiteten Modellen des Abdominal Rollers sollte das allerdings auch nicht der Fall sein. 

Hier sollte man sich klar überlegeben ob es nicht sinnvoll ist etwas mehr Geld zu investieren um einen hochwertigen Abdominal Roller zu erwerben, der auch hält was er verspricht. Man möchte ja gerne einen Trainingserfolg haben und den notwendigen Spaß beim Training erhalten ohne sich mit unerwünschten Nebenwirkungen auseinandersetzen zu müssen.

Die Bauchbank

Sollte man sich eine Bauchbank kaufen wollen, so bietet sich hier der Vorteil das man unterschiedliche Trainingsmöglichkeiten wahrnehmen kann, da man diese entsprechend einstellen kann. Die Bauchbank bietet die Option einen eigenen Schwierigkeitsgrad einzustellen und diesen bei Bedarf auch immer wieder zu erhöhen. Die richtige Bauchbank sollte eine breite Liegefläche besitzen die weder zu weich noch zu hart ist.

Elektrischer Bauchtrainer Gürtel

Ein elektrischer Bauchtrainergürtel ist eine sehr interessante Form des Bauchtrainings. Hierbei werden die Muskelpartien mittels elektromagnetischer Vibratoren angesprochen und stimuliert. Es handelt sich im Grunde genommen um eine Simulation des Trainings weshalb man dieses Training auch gerne als passiv bezeichnet. In der Regel sind auch die elektrischen Bauchtrainer Gürtel recht stabil und können von jedermann genutzt und gekauft werden.

Worauf sollte man beim  Kauf eines Bauchtrainers achten?DOBEN Bauchtrainer Ab Roller mit Kniepolster

Wenn man einen Bauchtrainer kaufen möchte, sollte man sich im Vorfeld schon überlegen wie man ihn nutzen möchte und welche Ziele man selbst damit erreichen möchte. Es gibt Menschen die nur ein wenig trainieren möchten und wieder andere die den Bauchtrainer ganz gezielt mehrfach die Woche einsetzen möchten. Dementsprechend sollte die Wahl so ausfallen, dass man die eigenen Zielvorgaben mit dem gewünschten Gerät auch erreichen kann. Beim Kauf selbst ist es wichtig sich nicht unbedingt mit Billigprodukten zu befassen, auch wenn ein Bauchtrainer nicht teuer sein muss. Denn man möchte sicherlich eine Qualität die durch gute Materialverarbeitung und Langlebigkeit überzeugen kann. Vergleichen lohnt sich in jedem Fall.

Auf welche Kriterien sollte ich achten

Material

Wünscht man sich einen Bauchtrainer und möchte sich einen kaufen, dann sollte man beim Kauf selbst darauf achten dass er auch hochwertig verarbeitet ist, damit man lange etwas von dem Trainingsvergnügen haben kann. Das eigentliche Material sollte stabil sein und auch belastbar. Bei näherer Betrachtung müssen die einzelnen Bauteile klar und sauber miteinander in Verbindung stehen. Nur so wird gewährleistet, dass man die Übungen mit diesem Sportgerät auch angemessen und vor allem sicher durchführen kann.

Aufbau

Der ideale Bauchtrainer sollte so konzipiert sein, dass man ihn schnell und unkompliziert zusammen bauen kann, oder er auch schon zusammengebaut ist. In der Lieferung muss deshalb auch eine Aufbauanleitung enthalten sein, die so detailliert ist, dass keinerlei Fragen mehr offen sind. Vorteilhaft wäre es auch, wenn der Bauchtrainer sich zusammenklappen lässt, damit man ihn nach seinem Einsatz wieder wegräumen kann und so zusätzlich Platz spart. Sollte man einen Bauchtrainer wählen der sich zusammenklappen lässt, dann ist es wichtig das die Verarbeitung auch richtig durchgeführt worden ist, damit die Geräte beim Training auch weiterhin den gewünschten Halt bieten.

Langlebigkeit

Natürlich sollte ein Bauchtrainer eine hohe Langlebigkeit aufweisen, damit man nach dieser Investition auch das Gerät lange nutzen kann. Hier kann es sich durchaus als lohnend erweisen etwas mehr Geld zu investieren, dann aber auch lange Freude an diesem Trainingsgerät haben zu können.

Preis/Leistung

Da es unterschiedlichste Bauchtrainer in den verschiedensten Ausführungen gibt, muss man selbst entscheiden für welches Gerat man sich entscheidet dass man auch kaufen möchte. 

Es gibt günstigere Modelle mit denen man einfacherer Übungen durchführen kann, oder auch kostenintensivere die aber auch höheren Belastungen beim Training standhalten können.

Bekannte Hersteller von Bauchtrainer

  • Hammer
  • Finnlo
  • SportPlus
Die Firma Hammer steht für 100 Jahre Erfahrung im Bereich Sport und Fitness. Diese Erfahrung zeigt sich deutlich in den Angeboten der Firma wieder. Hier findet man auch Bauchtrainer die man kaufen und zu Hause verwenden kann.
Der Hersteller Finnlo befasst sich mit dem Verkauf von Sportgeräten. In ihrem Sortiment findet man auch Bauch- und Rückentrainer. Diese sind mehrfach verstellbar um die gewünschten Trainingsergebnisse zu erzielen, indem man sich nach und nach steigert.
Der Anbieter SportPlus offeriert Bauchtrainer die so konzipiert wurden, das die einige Widerstandgrade bieten die man selbst einstellen kann. Ebenso im Angebot findet man Bauchtrainer welche man zusammenklappen kann um Platz sparen zu können.

Wo soll ich meinen Bauchtrainer kaufen?

Den Bauchtrainer kann man sowohl im Einzel, als auch im Onlinehandel erwerben. Beides kann durchaus vorteilhaft sein, doch die Entscheidung muss man selbst treffen und den eigenen Wünschen entsprechend dann den Kauf durchführen.

Bauchtrainer im Fachhandel kaufen

Es besteht die Option den Bauchtrainer im Fachhandel zu erwerben, den man gezielt aufsucht um sich den Bauchtrainer auch ansehen zu können. 

Dort kann man dann auch einige Modelle in Augenschein nehmen und gezielt seine Fragen an das dortige Personal stellen. Sicher besteht hier auch die Möglichkeit sich über den Aufbau und die Anwendung des jeweiligen Bauchtrainers genauer informieren zu können.

Bauchtrainer online kaufen

Entscheidet man sich dafür den Bauchtrainer im Onlinehandel zu kaufen, so wird man hier feststellen, das eine breite Produktpalette an Modellen und Arten vorhanden ist. Wenn man Schwierigkeiten bei der Entscheidung hat, kann man hier Kundenmeinungen jener einsehen, welche das Gerät bereits zu Hause haben und über entsprechende Erfahrungen damit berichten können. Beim Onlinehandel entfällt die Anreise zum Geschäft, man ist nicht von Ladenöffnungszeiten abhängig und man kann sich seinen Wunschbauchtrainer bequem nach Hause liefern lassen.

FAQ

Was sollte ein Bauchtrainer können?

Ein Bauchtrainer sollte es möglich machen, dass man auch kurze Trainingseinheiten damit durchführen kann. Er sollte dazu verschiedene Stärken anbieten, welche man je nach eigener Kondition einstellen kann. Um richtig genutzt werden zu können muss ein Bauchtrainer eine Stabilität aufweisen die dem Training auch standhalten kann. Für einen einfachen Aufbau muss eine entsprechende Anleitung zur Verfügung stehen.

Was sollte man beim Training mit einem Bauchtrainer beachten?Sportstech TESTSIEGER BT300 Profi Bauchtrainer

Wenn man einen Bauchtrainer kaufen und auch richtig einsetzen möchte, sollte man beachten das man vor dem eigentlichen Training einige Übungen durchführen sollte, ehe man startet um den Körper aufzuwärmen. Wenn man einen Bauchtrainer kaufen möchte, sollte man auch körperlich fit genug sein um diesen dann auch eingehend nutzen zu können. Denn es nutzt nichts wenn man zum Beispiel einen Bandscheibenvorfall hat, denn hierbei lässt sich ein Bauchtrainer nicht effektiv einsetzen und man sich vorher dahingehend beraten lassen. Wenn man sich nun entschieden hat einen Bauchtrainer zu kaufen, ist es dringend notwendig sich auch die entsprechenden Anleitungen genauer durchzulesen ehe man mit dem Training beginnt. Denn wenn das Gerät falsch handhabt kann dies auch zu unerwünschten Folgen führen.

Bauchroller oder elektrischer Bauchtrainer?

Zum Bauchtraining bietet es sich an sich einen Bauchroller zu kaufen. Diesen setzt man dann aktiv ein um die eigene Fitness zu erhöhen und etwas für sich und seine Gesundheit zu tun. Man hat aber auch die Option sich einen elektrischen Bauchtrainer Gürtel zu kaufen. Diese werden in der Regel um den Bauch geschnallt und werden durch Elektroimpulse gesteuert, was als passives Training bezeichnet wird.Gregster AB Plank Bauchtrainer

Fazit

Der Vorteil an einem Bauchtrainer ist die Tatsache, dass man diesen auch zu Hause einsetzen kann. Man muss das Haus nicht verlassen um aktiv etwas für den eigenen Körper tun zu können. Es spielt keine Rolle welches Wetter gerade draußen ist, denn der Bauchtrainer wird in den eigenen vier Wänden eingesetzt und kann jederzeit genutzt werden. Manche der Produkte kann man auch zusammenklappen, was dann auch zusätzlich noch platzsparend ist.

Beiträge

Bauchwegtrainer Testsieger