Home / Fleischmesser / Fleischmesser Test

Fleischmesser Test

Wer großen Wert auf gutes Fleisch legt, der sollte beim Kauf eines Fleischmessers auf einige Details achten, denn auch hier gibt es zahlreiche Merkmale, was ein gutes Fleischmesser ausmacht. Ein Fleischmesser Test zeigt auf, worin die Qualitäts- und Funktionsunterschiede der verschiedenen Fleischmesser liegen.

Zum Vergleich

Fleischmesser Test – Hygiene und Schnittqualität machen die Qualität aus

bester Fleischmesser im TestEin Fleischmesser Test nimmt neben der Optik vor allem eins unter die Lupe: Die Gesamtqualität des Fleischmessers. Auch, wenn diese auf den ersten Blick sehr verschieden aussehen, kommt es auf die Details an, denn diese bestimmen auch den Preis eines Fleischmessers.

Ein gutes Fleischmesser überzeugt im Fleischmesser Test durch sein Material. Feinster Messerstahl, der besonders hoch erhitzt werden kann, sorgt für die Stärke eines Fleischmessers und somit auch für die Qualität der späteren Klinge. In einem Fleischmesser Test wird festgestellt, ob der Stahl handgeschmiedet, oder maschinell zusammen gesteckt ist. Denn bereits hier kommt es zu Qualitätsunterschieden.

Außerdem sollte der Griff mit feinstem Lebensmittelbeton ausgefüllt sein und so dafür sorgen, dass die Klinge darin guten Halt findet. Nur so ist gewährleistet, dass die Klinge aus feinstem Klingenstahl ist, der erneut andere Qualitätsmerkmale aufweist.

Messereigenschaften unter die Lupe genommen

Fleischmesser extrem scharf TestFleischmesser sollen gut schneiden, denn es gibt für den Fleisch-Liebhaber nichts Schlimmeres, als mit einem stumpfen Messer, ein Steak auseinander zu arbeiten. Ein gerade und guter Schnitt, sorgt dafür, dass auch die Optik und der Geschmack beim Fleisch essen und genießen erhalten bleiben. Zudem ist es eine Sache der Hygiene. Feien Klingen bieten Keimen und anderen Bakterien deutlich weniger Gelegenheiten, sich in dieser abzusetzen. Zudem kann eine gute Klinge immer wieder geschärft werden, ohne dabei zu brechen oder sogar an Stärke zu verlieren.

Je nach Bedarf unterscheiden sich die Messer auch in ihrer Form. Dies dient nicht alleine der Optik, sondern hat auch ergonomische Vorteile. Ein guter und vorgeformter Griff geben Halt und sorgen nicht nur dafür, dass das Fleischmesser gut in der Hand liegt. Ein Test hat auch ergeben, dass diese deutlich sicherer sind und durch ergonomische Feinheiten, das Unfallrisiko oder die Gefahr, sich beim Fleisch schneiden zu verletzen, deutlich reduzieren.

Ein Abrutschen ist praktisch unmöglich und auch die verschiedenen Schneidetechniken sind somit möglich.

Geringe Abnutzung

Fleischmesser filetieren TestEin gutes Fleischmesser nutzt sich nicht ab und der Stahl ist stark genug, um vor Kratzern geschützt zu sein. Guter Messerstahl sorgt im Übrigen, nebst einer hochwertigen Verarbeitung dafür, dass das Messer nicht bricht oder auseinanderfällt, wenn es beispielsweise in der Küche auf eine Fliese fällt. Dies hat große Vorteile, denn so ist die Abnutzung deutlich geringer.

Mit einem Laser bearbeitete und geschliffene Messer erfreuen sich zudem einer langen Schärfe, was herrlich ist, denn zahlreiche Messer nutzen sich nach einer Weile ab.

Auch das Reinigen in einer Spülmaschine ist erlaubt, sollte jedoch vermieden werden. Auch, wenn der gute Stahl gegen Korrosion geschützt ist und sich kein Rost absetzt, kann trotzdem Flugrost in der Maschine dafür sorgen, dass das Messer leichte Flecken kriegt. Zudem ist auch die Gefahr, sich beim Verstauen eines Messers in der Spülmaschine, zu verletzen mit einem erhöhten Risiko verbunden. Messer kann man mit einem feuchten Tuch sehr gut abwischen und dann in einem Bürsten-Messerhalter, oder Messerblock sehr gut und sicher verstauen.

Lange Lebensdauer

Besonders erfreulich ist im Test die lange Lebensdauer von hochwertigen und guten Fleischmessern. Dies ist auch auf die Qualität des Stahl zurückzuführen, aber auch auf die Bearbeitung der Edelstahlgriffe oder Holzgriffe.
Teilweise sind die Griffe auch aus Kunststoff, oder in einer Holzoptik erhältlich. Hier kommt es auf das Material an und, wie dieses mit dem Stahl zusammengeführt wurde, denn eine feine Verarbeitung und Verklebung mit Lebensmittelbeton sorgen auch hier dafür, dass Griff und Messer sich nicht lösen und sich kein Staub darin absetzen kann, der die Hygiene negativ beeinflussen könnte.

Fleischmesser erfreuen sich großer Beliebtheit

Fleischmesser filetieren TestFleischmesser sind besonders beliebt als Geschenk, wie ein Test ergeben hat. Vor allem besondere Messerarten aus Japan, wie Damastmesser oder Santoku Messer erfreuen sich großer Beliebtheit. Hochwertige Messer sind ein Geschenk für die Ewigkeit und bieten vor allem Fleischliebhabern enorme Vorteile.

Der Damaststahl ist ein Stahl, der in mehreren Vorgängen bearbeitet wird und bei jeder erneuten Stahlmischung neu erhitzt wird. Dies führt zu der Mustergebung des Klingenstahls.

Immer beliebter werden auch Zubehörartikel, wie Messerschneider, die es ganz klassisch zum Schärfen oder heute auch als Automaten zu kaufen gibt. Diese sorgen dafür, dass die Messer scharf bleiben und sind ein Muss für jeden Fleischmesser-Haushalt.

Beim Kauf sollte man in ein Fachgeschäft gehen und sich beraten lassen oder genau überlegen, wofür man das Messer einsetzen möchte. Jedes Messer hat seine Eigenarten und ist nicht unbedingt für alle Arten von Fleisch oder Einsatz in der Küche geeignet. Perfekt ist es zu unterscheiden, ob man es als klassisches Kochmesser nutzen möchte, zum Schneiden von Fleisch oder als Fleischmesser zu Tisch.

Die guten Messer kosten deutlich mehr und sind meist in aufwendigen Kartons oder Geschenkboxen verpackt. Dies zeugt aber nicht unbedingt dafür, dass es sich bei diesem oder jedem Fleischmesser um ein besseres handelt, als vielleicht bei einem etwas günstigeren Modell.

Wer gerne teures und feines Fleisch kauft, der sollte am Fleischmesser nicht sparen und auf eine gute Stahlqualität, hochwertige Klinge und gute Pflege achten, damit die Freude am Fleischmesser lange erhalten bleibt.

Zum Vergleich