Home / Instagram / Geld verdienen Instagram – Ist das möglich? WIE?

Geld verdienen Instagram – Ist das möglich? WIE?

Kann man mit Instagram Geld verdienen?Die Social Media Plattform Instagram wächst seit dem Jahr 2010 ständig, nicht nur Privatpersonen und Prominente besitzen ein Instagram Profil, auch für Unternehmen rückt Instagram als Marketinginstrument immer deutlicher in den Vordergrund. Studien haben gezeigt, dass allein im Jahr 2016 mehr als 50% der Unternehmen sich mit Instagram als Werbefläche beschäftigt haben. Allein in der Modeindustrie ist Instagram ein gelungenes Werbemittel. Hier wurden jährlich bis zu 1 Milliarde Dollar investiert. Die Nutzer der Milliarde sind die Nutzer von Instagram von denen es mehr als 600 Millionen gibt.

Die Social Media Plattform wird von Privatpersonen und Prominenten genutzt, die Bilder und Videos publizieren wollen. Durch Kommentare und Hashtags können sie von anderen Instagram Nutzers gefunden werden. Die User haben die Möglichkeit zu Liken oder Kommentare zu hinterlassen oder zu teilen. Mit Hilfe von Abos können die User sich über die Aktivitäten der Nutzer immer auf dem Laufenden halten. Mittlerweile hat Instagram eine höhere Interaktivitätsrate als Facebook oder Twitter. Somit ist Instagram auch für Unternehmen und Selbstständige interessant.

Zum Vergleich

Kann man mit Instagram Geld verdienen?

Mit Instagram kann jeder Nutzer Geld verdienen. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die Hauptgrundlage, um mit Instagram Geld zu verdienen sind die Follower und somit die Reichweite des eigenen Accounts. Der Account wird für Unternehmen nur interessant, wenn dem Account viele Menschen folgen. Also im Grunde kann man nur mit Instagram Geld verdienen, wenn eine Menge Follower auf dem Account unterwegs sind und täglich liken, teilen und kommentieren. Erst dann sind Unternehmen bereit auf dem Account Werbung zu machen. Für die Werbung werden die Accountbesitzer bezahlt und somit kann man mit Instagram durchaus Geld verdienen. Allerdings muss man auch sagen, dass dafür eine Menge Arbeit notwendig ist. Es gibt mittlerweile bekannte Influencer, die keinen anderen Beruf mehr ausüben und sich nur um ihr Instagram Account kümmern. Sie verdienen dabei genug, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Grundvoraussetzung um mit Instagram Geld zu verdienen ist ein gutes Profil.

Die Instagram FollowerZuerst ist ein Benutzername notwendig, der sich gut einprägt. Trotzdem sollte er nicht zu leicht auszusprechen sein, denn er muss einen hohen Wiedererkennungswert haben. Ideal ist ein Name, der einen Rückschluss auf das Profilthema geben kann. Wichtig ist, dass der ausgesuchte Name auch in anderen sozialen Medien auftaucht, wie bei Twitter oder Facebook.

So verbinden die User den Namen auch immer wieder automatisch mit Instagram. Informationen rund um das Profil kann im Bio von Instagram hinterlegt werden. Bio ist ein spezieller Ort, der sich auch gut für eigene Blogs eignet. Bei Instagram und Co. Ist es üblich, dass die User mit dem gleichen Interesse den Account abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu bleiben. So wächst mit der Zeit die Anzahl der Follower.

Je interessanter das eigene Thema im Account von Instagram ist desto mehr Follower werden dazu kommen. Je mehr Follower auf dem Account unterwegs sind umso interessanter wird der Account für die Unternehmen und dann kann mit einem Instagram Account auch Geld verdient werden.

Wie verdient man Geld mit Instagram?

Zuerst eine Account erstellenIm Grunde gibt es zwei Möglichkeiten, um mit Instagram Geld zu verdienen. Die erste und einfachste Variante ist das Geld verdienen durch den Verkauf von Bildern. Allerdings ist die Variante auch sehr anspruchsvoll, denn mittlerweile gibt es so viele Bilder, die eine ausgezeichnete Qualität besitzen und auf dem Markt angebpten werden. Fotografen haben die Möglichkeit ihr Portfolio auf Instagram zu präsentieren und können somit mit einem Link direkt auf die eigene Webseite verweisen.

Die potentiellen Kunden können sich dann auf der Webseite umschauen und die Bilder kaufen, an denen sie Interesse haben. Als Zugabe gibt es einige Apps, die gegen Kommission Bilder annehmen und zum Verkauf bereitstellen. Der Künstler hat somit sehr wenig Aufwand, denn auch die gesamte Logistik und die Abwicklung der Transaktionen wird von den Unternehmen hinter den Apps durchgeführt. Die zweite Variante, um mit Instagram Geld zu verdienen ist Werbung. Mit Instagram kann der eigene Account auch als Werbekanal verwendet werden. Im Grunde lässt sich der Accountbesitzer dafür bezahlen, dass er auf dem Account Werbung für Produkte macht.

Das ist nur möglich, wenn der Account eine Menge Follower besitzt, denn nur dann wird der Account für die Unternehmen erst interessant. Mit Instagram Geld verdienen ist nicht nur im amerikanischen Raum möglich, sondern auch im deutschsprachigen Raum. Im deutschsprachigen Raum verdienen die Follower bis zu 100 Euro für ein Bild. Im Amerika können es bis zu 5.000 Dollar für ein Bild sein. Es gibt sogar einige Accounts, die für ein Bild Einnahmen von bis zu 100.000 Euro im Monat haben.

Allerdings müssen dazu auch eine Menge Follower vorhanden sein. Die Top-Verdiener haben mehr als 6 Millionen Abonnenten und können von den Einnahmen der Werbung auf Instagram gut leben. Allerdings ist Zeit ein wichtiger Faktor, denn ohne Einsatz kann man auch mit Instagram kein Geld verdienen.

Wie viele Abonnenten braucht man um mit Instagram Geld zu verdienen?

Mit Instagram geld verdienenDie Grundvoraussetzung um mit Instagram Geld zu verdienen ist die Reichweite. Die Reichweite hängt auch stark von der Nische ab, die der Nutzer bedienen möchte. Es gibt Nischen, in denen ist eine geringe Reichweite durchaus ausreichend, andere Nischen müssen mit vielen Followern bedient werden. Bei den speziellen Nischen kann es ausreichen vierstellige Follower zu haben, um mit Instagram Geld verdienen zu können.

Die populären Themenbereiche verlangen schon mehr, denn hier sind mindestens fünfstellige Followerzahlen notwendig. Mittlerweile gibt es spezielle Services, die Mindestanzahlen an Followern verlangen, damit überhaupt Geld verdienen möglich ist. Ranksider, ein deutscher Service verlangt mindestens 1.000 Abonnenten. Der US-Service verlangt mindetens 5.000 Follower und sharepop.de verlangt sogar mindestens 10.000 Abonnenten.

Fazit

Mit Instagram Geld zu verdienen ist durchaus möglich, allerdings gibt es ein paar Grundvoraussetzungen. Zuerst muss ein gutes Profil mit einem passenden Thema oder einer Nische ausgesucht werden. Täglich muss Aktivität auf dem Profil sein, damit die Follower aufmerksam werden und bleiben. Die Follower vervielfältigen sich anhand des Themas, aber es steckt eine Menge Arbeit dahinter. Ein guter einprägsamer Name ist ebenfalls entscheidet und natürlich auch die Reichweite beziehungsweise die Followeranzahl. In Deutschland müssen mindestens 1.000 Follower vorhanden sein, um mit Instagram Geld verdienen zu können.

Zum Vergleich

Auch interessant

Instagram Kommentare kaufen

Instagram Kommentare kaufen – Sinnvoll – Tipps und Ratgeber!

Bei einem Blick ins Internet und der Suchfunktion „Kommentare kaufen“ präsentieren sich immer mehr Händler, …