Schiebetür Test – Beste Schiebetüren zum Kaufen im Vergleich

Beste Schiebetür im TestIn jeder Wohnung und in jedem Haus gehören Türen zum Teil der Einrichtung, beziehungsweise sind eine bauliche Komponente. Man baut sie nicht später noch ein, sondern sie sind beim Einzug bereits vorhanden. Manchmal wird es aber dennoch erforderlich, dass man diesbezüglich Veränderungen vornimmt. Das könnte der Fall sein, wenn man ein Gebäude umbaut, selbst einen Neubau baut oder auch, wenn die bereits vorhandenen Türen einfach beim Öffnen zu viel Platz wegnehmen.

In diesem Fall muss man sich überlegen, welche Art von Türen man einsetzen möchte, denn in diesem Bereich stehen einem unzählige Möglichkeiten zur Verfügung. Die Schiebetüren im Test sind eine dieser Varianten, welche platzsparend und praktisch zugleich ist. Wir haben Ihnen dazu durch eingehende Recherche in einer Tabelle die wichtigsten Informationen zusammengefasst und dabei auch die Meinungen anderer Kunden mit berücksichtigt. Damit möchten wir Ihnen dabei helfen, Ihre Kaufentscheidung leichter zu gestalten.

Beste Schiebetüren im Vergleich

  • Produkttyp

    Produkttyp
  • Breite

    Breite
  • Höhe

    Höhe
  • Stärke

    Stärke
  • Farbe

    Farbe
  • Material

    Material
  • mit Rahmen

    mit Rahmen
  • Aufschlag

    Aufschlag
  • Vorteil

    Vorteil
PLATZ 1
Profi Schiebetüren
  • Produkttyp

    Konfigurator
  • Breite

    Nach eigener Auswahl
  • Höhe

    Nach eigener Auswahl
  • Stärke

    Nach eigener Auswahl
  • Farbe

    Nach eigener Auswahl
  • Material

    Nach eigener Auswahl
  • mit Rahmen

    Nach eigener Auswahl
  • Aufschlag

    Nach eigener Auswahl
  • Vorteil

    Schiebetüren in vielen Variationen und Maßen
    Müheloses Aussuchen und schnelle Lieferung
    viele Zahlungsarten
    30 Tage Wiederrufsrecht
    Kundenservice
PLATZ 2
Profi Schiebedach
  • Produkttyp

    Schiebetür Standardmaße
  • Breite

    Nach eigener Auswahl
  • Höhe

    Nach eigener Auswahl
  • Stärke

    Nach eigener Auswahl
  • Farbe

    Nach eigener Auswahl
  • Material

    Holz oder Glas
  • mit Rahmen

    Nach eigener Auswahl
  • Aufschlag

    Nach eigener Auswahl
  • Vorteil

    Schiebetürsysteme sind schick, platzsparend, elegant und innovativ
    ein Stück Eleganz für Ihr Zuhause
    Schiebetüren statt Zimmertüren – die clevere Alternative
    Raumteiler – Wohnräume teilen, ohne sie zu trennen
    Schiebeinnentüren als Puffer einbauen
PLATZ 3
HOMCOM
  • Produkttyp

    Glasschiebetür
  • Breite

    77,5 cm
  • Höhe

    205 cm
  • Stärke

    8 mm
  • Farbe

    transparent
  • Material

    Aluminium, Sicherheitsglas
  • mit Rahmen

    nein
  • Aufschlag

    links & rechts
  • Vorteil

    Zur Montage an der Wand
    bietet hohe Robustheit
    Laufschienen aus Aluminum
    Lautloses Gleiten der Tür
    Leicht zu reinigen
    Einfache Montage
PLATZ 4
inova
  • Produkttyp

    Holz-Schiebetür
  • Breite

    88cm
  • Höhe

    203,5 cm
  • Stärke

    25 mm
  • Farbe

    Wenge
  • Material

    Holz,Aluminium
  • mit Rahmen

    nein
  • Aufschlag

    links & rechts
  • Vorteil

    Laufschiene trägt die Gleittür
    hohe Qualitätsstandards durch eine kontrollierte Produktion
    hochwertige Materialen machen die Schwebetür besonders belastbar
    Einfache Montage
    einfache Reinigung durch glatte Oberfläche
PLATZ 5
Levidor® EasySlide-System
  • Produkttyp

    Glasschiebetür
  • Breite

    77,5 cm
  • Höhe

    205 cm
  • Stärke

    8 mm
  • Farbe

    Milchglas
  • Material

    Glas
  • mit Rahmen

    nein
  • Aufschlag

    beidseitig
  • Vorteil

    Sehr hochwertiges ESG-Glas und Schienenesystem
    8 mm bruchsicheres Einscheibensicherheitsglas
    Vollsatiniert Sandgestrahlt
    kinderleichte Montage und pflegeleichte Oberfläche
    elegantes Design
PLATZ 6
inova
  • Produkttyp

    Holz-Schiebetür
  • Breite

    88 cm
  • Höhe

    203,5 cm
  • Stärke

    25 mm
  • Farbe

    Wildeiche
  • Material

    Holz & Aluminium
  • mit Rahmen

    nein
  • Aufschlag

    beidseitig
  • Vorteil

    mit Beschlägen inkl. Schienensystem aus Aluminium und hochwertigen Griffen
    ein Stück Eleganz für Ihr Zuhause
    Vollspanplatte mit dauerhaft lichtbeständigem Dekor
    hochwertige Materialen machen die Tür besonders belastbar

Inhaltsverzeichnis

Was sind Schiebetüren?

Bei der Schiebetür handelt es sich um ein Türmodell, dass horizontal verschoben wird, damit man sie öffnen kann. Dabei wird beim Öffnen und Schließen der Tür keine Drehbewegung vollzogen, für die man Platz benötigen würde. Schwebetüren benötigen demnach keinen eigenen Schwenkbereich.

Anwendung

Schiebetüren werden meistens dann eingesetzt, wenn Platz fehlt, um die Tür öffnen zu können. Dabei dient auch die Schiebetür als Verbindung zwischen zwei Räumen.

Vorteile der Schiebetüren

Die Platzersparnis

  • Da die Schiebetür nicht schwenken muss, ist es auch nicht notwendig, dass man innerhalb des Türbereiches diesen freien Raum berücksichtigen müsste. Man muss lediglich Platz an der Öffnung lassen, um den Türbereich passieren zu können.

Die Lastverteilung

  • Hat man eine Drehflügeltür mit Schwenkbereich, dann wird sich das Gewicht immer auf einer Seite verlagern. Das gilt für die Schiebetür nicht. Hierbei wird das Gewicht gleichmäßig verteilt.

Nachteile der Schiebetüren

Aufwendigere Beschläge

  • Je nachdem für welches Modell der Schiebetür man sich entscheidet, können auch hohe Kosten für das Schienensystem und die Beschläge anfallen.

Vorteile zusammengefasst

  • Platzersparnis
  • bessere Lastverteilung
  • viele Modelle wählbar
  • elegante Lösung um Räume voneinander abzutrennen
  • in vielen Designs erhältlich

Nachteile zusammengefasst

  • Kostenfaktor recht hoch in einigen Varianten
  • Einbruchssicherheit ist niedrig
  • Wind kann hindurchkommen
  • Schienen können den Boden zerstören

Welche Schiebetüren Arten gibt es?

Auch bei den Schiebetüren kann man zwischen verschiedenen Modellen unterscheiden, welche dann unterschiedlich konstruiert worden sind. Diese wären folgende:

Die stehende Schiebetür mit Führungsschiene

Bei diesem Modell der Schiebetür gibt es einen Laufapparat, der am Boden entlang läuft. Damit die Tür nicht kippen kann, ist es möglich auch im oberen Bereich eine entsprechende Schiene einbauen zu können. Diese Arten von Schiebetüren können auch frei stehend sein, oder sogar entfaltet werden.

Die hängende Schiebetür mit Laufschiene

Diese Variante beinhaltet eine Laufschiene, die mit Stopper und Rollwagen versehen worden ist. Über diese Schiene verläuft die Tür und die Last verteilt sich auf der Schiene. Oftmals gibt es zusätzlich eine Laufschiene auf dem Boden um ein Kippen und Pendeln der Tür zu vermeiden.

Die hängende Schiebetür mit Laufkette, Laufschiene, Türtragprofil und Führungszapfen

Bei dieser Schiebetür wird das Türtragprofil durch eine Laufkette befestigt. Diese wird dann in einer Laufschiene oberhalb der Tür angebracht. Die Last selbst wird durch viele Räder getragen. Damit die Tür Pendelarm bleibt, gibt es am Boden noch einen zusätzlichen Führungszapfen.

Schiebetüren vor der Wand oder in der Wand

Schiebetüren können vor der Wand laufen, oder je nach Aufbau der Räumlichkeiten auch in der Wand verschwinden. Die Schiebetüren, welche vor der Wand verlaufen, werden meistens durch Laufschienen befestigt. Diese Laufschienen kann man dann noch verkleiden, damit man sie besser in den Raum integrieren kann. Wenn man nun die Schiebetür zur Seite schiebt, um sie zu öffnen, liegt sie dennoch auf der Wand auf. Der Vorteil dieser Türen ist darin zu sehen, dass man sie auch später noch gut in bereits ausgestattete Räume integrieren kann.

Handelt es sich nun um eine Schiebetür, welche in der Wand verläuft, müssen auch die Räumlichkeiten zuvor so gestaltet worden sein. Denn es muss zwischen den Wänden einen Hohlraum geben, in welchen man die Tür dann schieben kann. Möchte man später ein solches Türmodell bei sich einbauen, dann muss man dafür eine Trockenbauwand oder eine Wandscheibe vor der ersten Wand die bereits vorhanden ist einsetzen. Da dieser Vorgang mit viel Aufwand verbunden ist, wird er aber eher seltener im Nachhinein umgesetzt, sondern direkt beim Haus- oder Wohnungsbau eingeplant.

Zusätzlich hat man auch noch die Möglichkeit die Schiebetür in einem Kastensystem unterzubringen. Es sieht auf den ersten Blick dann auch so aus, als würde die Tür in der Wand verschwinden. Allerdings wird ein Einbaukasten aus Metall verwendet, der dann mit Gipsbetonplatten verkleidet worden ist. Dieses Türmodell kann man auch im Nachhinein noch sehr gut einbauen.

Auf welche Kaufkriterien sollte ich achten ?

Die Größe

Bevor man sich eine Schiebetür kaufen kann, muss man sich überlegen, welches System man wählen möchte und wie viel Platz einem dafür denn eigentlich zur Verfügung stehen wird. Steht einem eine Breite von bis zu 3 Metern zur Verfügung dann kann hierbei gut eine Parallel-Kipp-Schiebetür einbauen. Ihre Profile sind recht schlank und der Kauf schon kostengünstiger als bei anderen Modellen.

Besitzen Sie nun aber einen Neubau, dann sollten sie eine Hebe-Schiebe-Tür oder ein Falt-Hebe-Element verwenden.

Öffnung

Bei den meisten Schiebetüren ist es so, dass man sie nur zum Teil öffnen kann, da das Schiebeelement sich hinter das feste Element schiebt. Das muss man mit berücksichtigen. Man kann aber auch Hebe-Schieben-Türen kaufen, welche eine Öffnung bis zu 7 Metern möglich machen.

Falt-Schiebe-Türen hingegen kann man mit mehreren Faltelementen gestalten, so dass diese auch flexibler werden.

Material

Wer sich eine Schiebetür kaufen möchte, hat die Möglichkeit dafür auf unterschiedliche Materialien zurückzugreifen. Viele Modelle sind aus Kunststoff gefertigt. Dabei kann man aber auch das klassische Weiß, ein Unidekor, ein Holzelement oder Aluvorsatzschalen auswählen.

Reinigung

In jedem Haushalt erfordern die Reinigungsarbeiten einen Teil der Zeit. Dies spielt auch eine Rolle, sobald man sich eine Schiebetür kauft. Es ist immer erforderlich, dass man die Schienen regelmäßig reinigt, damit diese sich auch weiterhin mühelos öffnen und schließen lassen werden. Gerade Ablagerungen durch Schmutz und Staub können einer Beschädigung des Mechanismus hervorrufen. Sollte man solche Verschmutzungen bemerken, kann man diese dann in der Regel mit einem Lappen, einem Schwamm und herkömmlichen Haushaltsreinigern entfernen.

Design

Bei den Schiebetüren hat man selbst die Option sich zwischen verschiedenen Designs entscheiden zu können. Das bezieht sich sowohl auf das Material als auch auf die Tatsache, für welche Schiebetür man sich denn entscheiden wird und ob man Schienen einbaut oder andere Systeme auswählt.

Preis

Man darf feststellen, dass Schiebetüren einen hohen Preis mit sich bringen können. So kann man davon ausgehen, dass man Kosten zwischen 3.000 und 5.000 Euro für ein Schiebetürensystem mit einberechnen muss. Dies ist aber auch vom System, der Größe und dem Material abhängig.

Entscheidet man sich nun für eine der Varianten aus Kunststoff, welche faltbar ist, dann kann man allerdings schon Schiebetüren unter 100 Euro kaufen.

Bekannte Hersteller von Schiebetüren

  • Cabinet
  • Nießing
  • Höning
  • Wingburg
  • Inova
  • Eclisse
Beim Hersteller Cabinet findet man vor allem Möglichkeiten vor, um das Haus so zu gestalten, dass mehr Platz gegeben ist. Hierbei widmet sich der Hersteller dann vorwiegend der Gestaltung von Einbauschränken und Türen, die maßgenau hergestellt werden. Man hat zudem die Option sich die Tür etwas optisch anzupassen, indem man auf ein entsprechendes Design zurückgreift.
Diese Firma hat sich vorwiegend auf die Konstruktion von Türen spezialisiert. Dabei handelt es sich bei Nießing Türen um ein Familienunternehmen, das bereits seit 1936 vorhanden ist. Im Zentrum der Produktion steht die Herstellung von Innentüren in den unterschiedlichsten Varianten.
Höning Fenster und Türen ist ein Unternehmen, welches im Jahr 1981 gegründet worden ist. Dabei hat sich die Firma darauf spezialisiert, Fenster und Türen nach Maß anzufertigen. Die Produktpalette enthält einige Modelle, die der Kunde dann auswählen kann.
Die Firma Wingburg hat sich ausschließlich auf die Herstellung von Schiebetüren spezialisiert. Das Unternehmen wurde erst im Jahr 2016 gegründet, bietet aber viele Produkte aus dem Bereich Schiebetüren an. Durch Mitarbeiter im Außendienst kann man sich auch eingehend beraten lassen.
Beim Hersteller Inova findet der Kunde viele verschiedene Schiebetürensysteme vor, die genau an die möglichen Räume im Haushalt angepasst werden und deren Eigenschaften berücksichtigen. Dabei kann man auf unterschiedliche Varianten von Schiebetüren zurückgreifen.
Die Firma Eclisse stellt seit über 30 Jahren Schiebetürkästen für Massivwände oder Trockenbauwände her. Dabei wird dem Kunden ein montagefertiger Schiebetürkasten geliefert, wenn er sich für ein Modell entschieden hat.

Wieso ist ein Schiebetür Test wichtig

Die HolzschiebetürRäume in einem Haus bzw. einer Wohnung sind meist durch Türen abgetrennt. Unpraktischerweise werden die Türen nach innen häufig geöffnet. Das kostet oftmals wertvollen Platz im Raum, da im Bereich, in dem die Tür geöffnet werden muss, keine Möbel oder sonstige Gegenstände Platz finden können. Eine Schiebetür bietet hier eine platzsparende bzw. platzbringende Alternative.

Wer sich für eine Schiebetür entscheidet einzubauen, der sorgt einmal dafür, dass Räume zwar abgeteilt werden, aber kein Platz verschwendet wird. Dies gilt auch, wenn die Tür als Balkontür verwendet wird. Diese wurden vor allem seit dem Einzug des offenen Wohnens immer beliebter. Denn mit der Hilfe von einer Schiebetür ist es möglich Räume auch schnell einmal abzutrennen, wenn man seine Privatsphäre sichern möchte in einem Raum. Das offene Wohnen ist dadurch keinesfalls gefährdet.

Denn diese Art von Tür kann ganz leicht und schnell auch wieder abgespalten und schnell wieder zusammengefügt werden. Im Laufe der Zeit wurden ganz unterschiedliche Arten der Schiebetür entwickelt. Ein Test bzw. Vergleich der Angebote ist daher sehr wichtig. Es gibt dabei verschiedene Faktoren, die man berücksichtigen sollte.

Neben den seit Jahrtausendenden bekannten Formen aus Asien – aus Papier und mit einem Holzrahmen verstärkt – gibt es heute jede Menge von Arten von Schiebetüren. Der Test offenbar dabei auch, wie leichtgängig Schiebetüren sind. Gemeinsamkeiten gibt es natürlich auch. Vor allem was das Material angeht. Denn die meisten  sind aus Holz. Vom Design her gibt es natürlich Unterschiede. Vor allem wenn die Tür mit Glas verziert ist. Die Verzierung kann dabei nur in der Mitte vorhanden sein. Es kann sich aber auch um eine Schiebetür handeln, bei der der gesamte Mittelteil aus Glas ist und nur die Umrandung aus Holz.

Wer es ganz modern mag, der kann sich auch für Schiebetüren aus Metall entscheiden. Ein Schiebetür Test ist auch dahingehend wichtig, da diese über verschiedene Aufhängen verfügen und sich entweder neben die Wand schieben lassen oder eleganter und platzsparender bzw. platzgewinnender in der Wand verschwinden.

Welche Eigenschaften werden in einem Schiebetür Test geprüft

Schiebetüren haben verschiedene Eigenschaften. Diese können in einem Schiebetür Test sehr gut miteinander verglichen werden.

Worauf laufen die Schiebetüren?

Zu diesen Eigenschaften gehört unter anderem ob die Schiebetür auf Rollen oder auf einer Kette läuft entlang von einer Laufschiene. Auch können diese auf einer Bodenleiste entlang geführt werden. Hier ist in der Regel auch an der Decke eine Laufschiene vorhanden. Das macht die Tür besonders laufsicher und stabil.

Einfach zu öffnen

Ein Schiebetür Test fällt auch dann besonders gut aus, wenn sich die Schiebetür einfach bedienen lässt. Dies ist der Fall, wenn diese über eine Aussparung verfügen, in die man mit den Fingern hineingreifen kann. Auf diese Weise sind diese Türen schnell und einfach zu öffnen.

Wie dicht abtrennbar?

Der Scheiebetür KonfiguratorVerglichen werden kann natürlich auch inwieweit Schiebetüren tatsächlich dafür sorgen, dass ein Raum sichtbar und auch akustisch abgetrennt werden können. Besonders gut und dicht schließen die, die über eine ineinander verkeilende Nut verfügen wenn man zwei Schiebetürteile zusammenschiebt. Eine solche Konstruktion stellt auch einen optimalen Schallschutz dar.

Vor der Wand verlaufende Schiebetüren gewähren keinen optimalen Schallschutz. Denn der Abstand zur Wand fungiert als Schalldurchgang. Absenk- und Bürstendichtungen können hier zwar Abhilfe schaffen. Aber in der Wand leicht versenkbare Türen gewähren einen sehr viel höheren Schallschutz.

Material und Reinigung

Zu den weiteren Eigenschaften, die verglichen werden können gehört natürlich auch die einfache Reinigung. Hier ist ein Blick auf das Material zu werfen, aus dem diese hergestellt sind. Holz hat hier zwar eine schöne Optik und den Vorteil, dass sie zu fast jedem Wohnstil passt. Etwas kühler wirkt da schon Metall. Doch gerade in einem modernen Wohnstil des offenen Wohnens sollten Schiebetüren aus Metall nicht fehlen. Aufgelockert werden kann der Holzstil bei Schiebetüren durch Glasverzierungen. Abhängig ist dies vor allem vom Geschmack.

Grundsätzlich sollte das Material einer Schiebetür zum vorhandenen Wohnstil passen. Aus diesem Grund gibt es diese aus unterschiedlichem Material. Beim Test ist es natürlich sinnvoll darauf zu achten, wie gut sich das jeweilige Material reinigen lässt. Kunststoff ist hier völlig unproblematisch und kann trocken, wie auch feucht gereinigt werden. Holz indes ist empfindlich und sollte möglichst nicht mit zu viel Nässe in Kontakt kommen. Spezielle Reiniger sollten hierfür angewandt werden.

Und wer in Schiebetüren gerne Glasverzierungen hätte, der sollte aber wissen, dass Glas sehr empfindlich ist und bei starken Verschmutzungen nicht so einfach zu reinigen geht. Auch können leicht Kratzer ins kommen.

Sanft öffnen und schließen – lange Lebensdauer

Ein weiterer Faktor, der verglichen werden kann, ist das geräuschlose Öffnen und Schließen. Wer dies wünscht, der sollte auf eine bestimmte Eigenschaft achten – auf das Softclose. Schon durch ein einseitiges Softclose wird ein geräuschloses Schließen der Tür gewährleistet.

Bei dieser Konstruktion wird die Öffnung durch einen Stopper begrenzt. Dieser befindet sich am Ende der Laufschiene. Ungewolltes Türenschlagen wird hierdurch auch verhindert und das sorgt für eine längere Lebensdauer Tür. Denn dank dem Softclose werden diese abgebremst und ziehen sich langsam zu. Dumpfe Schläge im ganzen Raum oder gar Haus werden so vermieden.

Sicherheit

Vor allem wenn die Schiebetür als Balkontür genutzt werden soll, ist der Faktor Sicherheit auch ein Faktor bei den Eigenschaften, der in einem Test verglichen werden sollte. Um den heutigen Sicherheitsansprüchen gerecht zu werden, sollten diese über materialstabile Profile verfügen. Diese gewährleisten einen hohen Einbruchsschutz. Hier ist in Abhängigkeit vom Schiebetürsystem eine maximale Einbruchhemmung bis zu der Widerstandsklasse 2 (RC2) möglich. Zudem gibt es auch für solche dieser Art die Möglichkeit der Öffnungs- und Verschlussüberwachung.

Test-Fazit

Es gibt verschiedene Eigenschaften, auf die man bei der Auswahl von Schiebetüren achten sollte. Es gibt natürlich die einen oder anderen Faktoren, die für den einen oder anderen wichtig sind, während andere weniger wichtig erscheinen.

Wo soll ich meine Schiebetüren kaufen?

Wer sich eine Schiebetür kaufen möchte, kann den Einkauf entweder im Fachhandel oder im Onlinehandel durchführen. Beide Optionen bieten dem Käufer dann auch eigene Vorteile.

Schiebetüren im Fachhandel kaufen

Entscheidet man sich für den Kauf einer Schiebetür im Fachhandel, so muss man sich zunächst nach den dortigen Öffnungszeiten erkundigen und dort hinfahren. Dabei muss man auch im Vorfeld bereits berücksichtigen, dass eventuell ein direkter Transport der Schiebetür durchgeführt wird, weshalb man dann auch ein geeignetes Fahrzeug wählen sollte. Für den Transport von Schiebetüren bieten sich ein Anhänger oder auch ein Kleinbus an, da diese doch eine enorme Größe aufweisen können.

Hat man den Fachhandel erreicht, dann darf man den Vorteil einer persönlichen Beratung wahrnehmen. Hier kann man alle seine Fragen stellen und sich die Türen unter Umständen auch vor Ort in aufgebautem Zustand ansehen. Zugleich kann man auch mögliche Designelemente mitkaufen.

Schiebetüren Online kaufen

Wer sich eine Schiebetür Online kaufen möchte, darf ganz andere Vorteile genießen. Zuerst lässt sich feststellen, dass ein Onlineeinkauf immer zu jeder Tageszeit zu jeder Uhrzeit möglich ist. Das gilt auch für die Wochenenden. Sollte man jedoch seine Bestellung an einem Wochenende oder an einem Feiertag durchführen, muss man mit einberechnen, dass sich natürlich auch die Lieferzeit entsprechend verlängern wird. Nachdem man sein Wunschmodell ausgewählt hat, erfolgt eine schnelle und bequeme Zahlung, die man auch online in Auftrag geben kann.

Hinzu kommt, dass man sich um keine Lieferung kümmern muss, sondern diese vom Auftragnehmer dann erfüllt wird, weshalb auch kein Transport der Schiebetür erforderlich wäre. Wer noch nicht genau weiß, welches Modell er als geeignet empfinden würde, kann sich etwas an den Meinungen und Berichten von anderen Kunden orientieren.

FAQ

Wurden Schiebetüren von der Stiftung Warentest getestet?

Zum allgemeinen Thema Schiebetür wurde von der Stiftung Warentest kein Test durchgeführt. Es gibt aber Testberichte über behindertengerechte Umbauten mi t der Hilfe von Schiebetüren.

Worin besteht der Unterschied zwischen einem Hänge und einem Bodensystem?

Wenn man sich ein Hängesystem kauft, dann besitzt dieses keine Extra Schiene, die am Boden verläuft. Das Gewicht der Tür wird in diesem Fall von der Wand und der Decke getragen. Bei einem Bodensystem wird am Boden auch eine Schiene angebracht. Dadurch wird das gesamte Gewicht der Tür auf dem Boden verteilt.

Was für Füllungen kann man für Schiebetüren kaufen?

Viele Hersteller bieten in diesem Bereich eine Menge an unterschiedlichen Füllungen an. So kann man sich zwischen verschiedenen Dekoren und Glas entscheiden.

Wo verlaufen die Schienen bei den Schiebetüren?

Bei dem Bodensystem findet man eine Schiene am Boden vor. Beim Hängesystem allerdings wird die Schiene an der Decke oder der Wand befestigt.

Welche Arten von Bodenschienen kann man kaufen?

Wer sich eine Schiebetür kaufen möchte, kann sich eine aufgelegte Bodenschiene, eine eingelassene Bodenschiene, eine Basisschiene, eine Adapterschiene oder auch eine Teppichschiene kaufen.

Werden die Schienen vorgebohrt?

In der Regel werden bei allen Herstellern die Bohrungen direkt bei der Fertigung der Tür vorgenommen.

Wie misst man den Platz für Schiebetüren aus?

Zuerst muss man die Breite und die Höhe an der Stelle ausmessen, an der die eigentliche Schiebetür angebracht werden soll. Danach kann man sich für ein Modell entscheiden.

Gibt es Schiebetüren für Schrägwände?

Tatsächlich bieten viele Hersteller dafür eine Schiebetür mit Wandausgleichprofil oder Wandeinlaufprofil an.

Wie montiert man eine Schiebetür?

Die einzelnen Elemente der Schiebetüren werden bereits von vielen Firmen vormontiert. Hinzu kommen dann noch die Schienen, die man selbst anbringen muss, wofür es dann aber eine eingehende Montageanleitung gibt.

Sind Fußbodenheizungen ein Problem?

Die Schiebetür kann auch bei einer Fußbodenheizung eingebaut werden. Dabei muss man nur darauf achten, dass man bei Hängesystemen die Aufbauhöhe des Bodens mit berücksichtigt.

Kann man Schiebetüren auch für den Außenbereich nutzen?

Wer gerne eine Schiebetür für den Außenbereich haben möchte, muss dafür auf ganz spezielle Modelle zurückgreifen. Denn hierbei spielen die Wetterfestigkeit und die Einbruchssicherung eine sehr große Rolle. Dies sollte man mit dem Hersteller vorher genau besprechen. Nur so kann man sichergehen, dass die Schiebetür auch für diesen Einsatzzweck geeignet sein wird.

Fazit

Schiebetüren können eine ideale Möglichkeit sein, um im eigenen Wohnbereich Platz einzusparen und die Räume dennoch voneinander abtrennen zu können. Hierbei muss man allerdings berücksichtigen, dass die Schiebetüren niemals so Geräusch dämmend sein werden, wie man es von anderen Türen her kennt. Wer sich eine Schiebetür kaufen möchte, kann dafür auf unterschiedliche Konstruktionen, Materialien und Hersteller zurückgreifen. Dabei ist ein Einkauf Online oder im Fachhandel möglich.

Häufig findet man allerdings gerade im Onlinehandel deutlich günstigere Angebote vor, als es im Fachhandel der Fall ist. Sollte man gerne eine Schiebetür kaufen möchten, sollte man sich in jedem Fall die Zeit dazu nehmen, dass man die Angebote vergleicht und damit die optimalste und günstigste Variante ermitteln kann.