Selbstaufblasbare Isomatte Test – Beste selbstaufblasbaren Isomatten zum Kaufen im Vergleich

Wie funktioniert ein Selbstaufblasbare Isomatte im Test und Vergleich?Campen gehört zu den Freizeitbeschäftigungen denen tatsächlich viele Menschen nachgehen. Es kann auch unheimlich schön sein, einmal Abstand von dem hektischen Leben in der Stadt zu nehmen und sich in der freien Natur aufzuhalten. Campen kann man alleine, als Pärchen oder auch als ganze Familie. Man kann sich ein Wochenende Zeit dafür nehmen, oder auch ein paar Tage mehr einplanen um die Ruhe draußen zu genießen und die Artenvielfalt in Wald und Wiesen zu beobachten.

Dennoch wünschen sich die meisten Menschen auch beim Campen einen gewissen Komfort. Dementsprechend fallen dann auch manche Campingausrüstungen aus. Eine große Bereicherung für jede Ausrüstung kann die selbstaufblasbare Isomatte sein. Sie dient dem Schutz des Körpers vor Bodenkälte. Je nach Dicke ermöglicht die Selbstaufblasbare Isomatte auch eine rückenschonende Lage beim Schlafen.

Der große Vorteil besteht sicherlich darin, dass man sie nicht selbst aufblasen oder gar zur Pumpe greifen müsste. Stattdessen übernimmt die selbstaufblasbare Isomatte alles für einen, nachdem man sie nur ausgebreitet und vorbereitet hat. Auf dieser Webseite finden sie alle wichtigen Informationen rund um die selbstaufblasbare Isomatte, ihre Funktionweise und die verschiedenen Modelle die man sich kaufen kann.

Beste Selbstaufblasbare Isomatte im Vergleich

  • Größe

    Größe
  • Dicke

    Dicke
  • Vorteile

    Vorteile
  • Außenmaterial

    Außenmaterial
  • Artikelgewicht

    Artikelgewicht
  • Weitere Größen

    Weitere Größen
  • Weitere Farben

    Weitere Farben
  • Inkl. Packtasche

    Inkl. Packtasche
SIEGER
Outdoorer Trek Bed 3
  • Größe

    63,5 x 193 cm
  • Dicke

    5 cm
  • Vorteile

    abge­run­dete Ecken
    ein­fa­ches Zusam­men­rollen
    rubuste Material
  • Außenmaterial

    Nylon
  • Artikelgewicht

    1 kg
  • Weitere Größen

  • Weitere Farben

  • Inkl. Packtasche

PREISTIPP
Therm-a-Rest Trail Pro - Isomatte
  • Größe

    51 x 183 cm
  • Dicke

    5 cm
  • Vorteile

    gute Qualität
    einfache Bedienung
    hochwertige Verarbeitung
  • Außenmaterial

    Poly­ester
  • Artikelgewicht

    0,7 kg
  • Weitere Größen

  • Weitere Farben

  • Inkl. Packtasche

EMPFEHLUNG
FRIDANI FRI1158-4260371525373 Selbstaufblasbare Matratze
  • Größe

    66 x 200 cm
  • Dicke

    15 Kg
  • Vorteile

    sehr gute Wär­m­ei­­so­la­­tion
    robustes Design
  • Außenmaterial

    Poly­ester
  • Artikelgewicht

    1,9 kg
  • Weitere Größen

  • Weitere Farben

  • Inkl. Packtasche

PLATZ 4
Ultraleichte Aufblasbare Isomatte
  • Größe

    190 x 56 cm
  • Dicke

    5 cm
  • Vorteile

    gute Qualität
    beson­­ders kleines Packmaß
    einfache Bedienung
  • Außenmaterial

    Nylon
  • Artikelgewicht

    0,52 kg
  • Weitere Größen

  • Weitere Farben

  • Inkl. Packtasche

PLATZ 5
AGM EVOLAND Camping Isomatte
  • Größe

    60 x 183 cm
  • Dicke

    6 cm
  • Vorteile

    sehr gute Wär­m­ei­­so­la­­tion
    sehr gute Verarbeitung
  • Außenmaterial

    Nylon
  • Artikelgewicht

    0,472 kg
  • Weitere Größen

  • Weitere Farben

  • Inkl. Packtasche

PLATZ 6
iNeibo Ultra Leicht Aufblasbare Luftmatratze
  • Größe

    60 x 186 cm
  • Dicke

    13 cm
  • Vorteile

    leicht und klein
    optimaler Preis-/Leistungsverhältnis
  • Außenmaterial

    TPU
  • Artikelgewicht

    0,72 kg
  • Weitere Größen

  • Weitere Farben

  • Inkl. Packtasche

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Selbstaufblasbare Isomatte?

Welche Vorteile haben Kunden von einem Selbstaufblasbare Isomatte TestsiegerBei einer Selbstaufblasbaren Isomatte handelt es sich um eine Isomatte, die man nicht mehr aufblasen muss. Ebenso muss man auch keine Pumpe mehr mitbingen um sie mit Luft befüllen zu können. Stattdessen ist die Isomatte so gestaltet, dass sie nach dem Ausbreiten und Öffnen der entsprechenden Ventile die Arbeit volkommen für einen übernimmt. Man selbst kann danach beim Campen dann einen gewissen Grundkomfort genießen.

Wie funktioniert eine selbstaufblasbare Isomatte?

Im Inneren einer selbstaufblasbaren Isomatte befindet sich Schaumstoff. Wenn die Matte nicht mit Luft befüllt worden ist, liegt im Inneren ein Unterdruck vor. Dabei ist der Schaumstoff dann komprimiert und kann sich nicht ausdehnen.

Wenn man nun das Ventil öffnet, erfolgt ein Druckausgleich in der selbstaufblasbaren Isomatte und der Schaumstoff dehnt sich aus, wodurch die Isomatte dann auch ihre Form erhält.
Sobald der Schaumstoff seine volle Größe erreicht hat, die durch die Außenmasse der selbstaufblasbaren Isomatte bestimmt wird, sollte man das Ventil wieder schließen.

Anwendung

Was ist ein Selbstaufblasbare Isomatte Test und Vergleich?Die selbstaufblasbare Isomatte findet hauptsächlich beim Campen Verwendung. Um sie zu nutzen muss man sie nur ausbreiten und bei Bedarf das Einlass- oder Auslassventil öffnen.. Anschließend beginnt die selbstaufblasbare Isomatte sich dann selbst mit Luft zu befüllen. Das kann unter Umständen dann auch eine Weile dauern. Innerhalb der Matte befindet sich eine Schaumstofffüllung, die sich erst beim Aufblasen zu ihrer vollen Größe entfaltet.Nutzt man die Matte dann ein zweites Mal geht das Aufblasen dann in der Regel schon deutlich schneller. Man muss beachten, dass dickerere Mattenmodelle sich aber nie vollständig mit Luft befüllen.

Vorteile einer selbstaufblasbaren Isomatte

  • geben einem etwas Komfort beim Campen
  • blasen sich selbstständig auf
  • man muss nicht mehr aufblasen oder gar eine Pumpe mitnehmen
  • benötigen nur wenig Platz bei der Verstauung im Gepäck

Nachteile einer selbstaufblasbaren Isomatte

  • dickere Modelle füllen sich nie ganz mit Luft
  • teurer als reguläre Isomatten

Welche Arten von Selbstaufblasbare Isomatte gibt es?

Vorteile aus einem Selbstaufblasbare Isomatte TestvergleichBei selbstaufblasbaren Isomatten kann man zwischen verschiedenen Modellen unterscheiden. Der Hauptunterschied liegt hierbei in der Größe und Dicke der Isomatte

Das Standardmass einer selbstaufblasbaren Isomatte beträgt 180cm x50 cm. Das ist von großem Vorteil, da man diese Isomatte sehr einfach im Gepäck verstauen kann. Wenn man größer als 180 cm ist, dann ist zu empfehlen, dass man sich zusätzlich aus Komfortgründen noch ein Kissen mit zum Campen nimmt. Wer sich eine selbstaufblasbare Isomatte kaufen möchte, der sollte darauf achten, dass diese wenn sie in der Mitte zusammengefaltet worden ist mindestens auch eine Breite von 25 cm aufweist. Dabei besitzen diese Modelle nur ein geringes Gewicht, welches zwischen 500 und 800 gramm liegt.

Man kann auch selbstaufblasbare Isomatten in anderen Größen kaufen, sollte aber durchaus Online dann nach den Spezialgrößen suchen um fündig werden zu können.

Worauf sollte ich beim Selbstaufblasbare Isomatte kaufen achten?

Wer sich eine selbstaufblasbare Isomatte kaufen möchte, der sollte zuvor einige Aspekte beachten. Man muss sich überlegen, welche Größe für einen selbst geeignet ist und ob man ein zusätzliches Kissen benötigt.
Vor der ersten Nutzung beim Campen sollte man auch einmal zu Hause testen ob die Matte auch wirklich voll funktionstüchtig ist. Das Material der Isomatte sollte wärmeisolierend sein, wobei der R-Wert eine wichtige Rolle spielt. Ebenso sollte man direkt beim Kaufen berücksichtigen, dass man sich am besten auch gleich ein Reparaturset mitkauft, damit man auch alles bestens vorbereitet sein kann.

Auf welche Kaufkriterien sollte ich achten?

Der Hersteller

Die wichtigsten Vorteile von einem Selbstaufblasbare Isomatte Testsieger in der ÜbersichtWer ein qualitativ hochwertiges Produkt erhalten möchte, der sollte sich eine selbstaufblasbare Isomatte von einem namenhaften Hersteller kaufen. Vermeintliche Billigangebote halten in diesem Bereich leider nicht immer das was sie versprechen. Ebenso ist es einfacher Ersatzteile nachzubestellen, wenn man auf einen größeren Hersteller zurückgreifen kann.

Das Material

Bei selbstaufblasbaren Isomatten können durchaus unterschiedliche Materialien zum Einsatz kommen. Meistens wird für das Obermaterial ein Stoff verwendet der rutschfest und gummiert ist. Dafür wird oft Polysterstoff eingesetzt. Es gibt allerdings auch Modelle deren Oberfläche tatsächlich mit Wildleder versehen worden ist. Die Bodenfläche der selbstaufblasbaren Isomatte besteht in der Regel auch aus einer rutschfesten, gummierten Polyesterschicht.

Die Ventilsysteme

Bei den meisten Modellen der selbstaufblasbaren Isomatten findet man das Ventil seitlich am Kopfende befestigt vor. Dabei sind diese Ventile dann mit einem Gewinde ausgestattet,das aus Kunststoff besteht. Oftmals kann man die Ventile abdecken oder verschieben um den Luftstrom regulieren zu können. Einige Modelle verfügen sogar über eine Drehtaste.

Die selbstaufblasbaren Isomatten verfügen auch über ein Auslassventiel, über das man die Luft nach der Nutzung dann wieder ablassen kann.

Öffnet man das Einlassventil, dann befüllt sich die selbstaufblasbare Isomatte mit Luft und man kann sie schnell zum Schlafen nutzen.

Extraaustattung

Was ist denn ein Selbstaufblasbare Isomatte Test und Vergleich genau?Wer sich eine Selbstaufblasbare Isomatte kaufen möchte, sollte sich auch sofort über mögliches Zubehör informieren um bestens für den Campingausflug vorbereitet sein zu können. Dabei kann es sich um Klebstoff, Ersatzflicken und Reparaturkitt handelt. Einige Hersteller bieten diese Sets mit dem Kauf der Selbstaufblasbaren Isomatte an, bei anderen Herstellern muss man diese separat erwerben.

Die möglichen Anforderungen

Wer sich eine selbstaufblasbare Isomatte kaufen möchte, sollte sich auch genau überlegen wofür er sie einsetzen möchte, denn dann muss sie den jeweiligen Anforderungen auch gerecht werden können. Die Matten sollten prinzipiell ein geringes Gewicht und eine kleine Größe aufweisen, damit man sie leicht verstauen kann.

Der R- Wert

Bei dem R-Wert handelt es sich um eine Kennzeichnung welche sich speziell auf die Isolationsleistung einer Isomatte bezieht.

Dabei bezeichnet R den Wämewiderstand, der durch das jeweilige Material gewährleistet wird. Hier gilt: Je höher dieser Wert bei dem gewünschten Modell ist, desto besser bietet die Isomatte auch Schutz gegen den kühlen Bodenuntergrund.
Wer zusätzliche Wärme erhalten möchte, sollte ruhig einige Blätter unter der Isomatte verteilen oder Moos, das bietet zusätzlichen Schutz vor der Kälte.

Bekannte Hersteller von Selbstaufblasbare Isomatte

  • Outdoornights
  • Campz
  • Vaude
Bei Outdoornights kann man sich allerlei Zubehör für das Campen besorgen. Zu dem Sortiment gehören Zelte, Feldbetten, Campingzubehörr und auch selbstaufblasbare Isomatten.
Camps bietet verschiedenste Produkte an, die das ´Herz eines Campers höher schlagen lassen. Man findet bei der Firma die Ausrüstung für das Campen, Zelte, Bekleidung und auch selbstaufblasbare Isomatten zum Kaufen vor.
Vaude ist ein Unternehmen welches sich vor allem auf die Herstellung von Outdoorausrüstung spezialisiert hat. Dabei findet man hier vor allem Schlafsäcke und Isomatten der unterschiedlichsten Modelle vor.

Selbstaufblasbare Isomatte Test – So werden sie getestet

Eine Isomatte sorgt auf harten Untergründen für einen erholsamen, angenehmen Schlaf. Sie schützt den Schlafsack vor Schmutz, spitze Gegenstände und Feuchtigkeit. Isomatten gibt es als Luftmatratze, selbstaufblasbare Isomatte und als klassische Schaumstoffmatte.

Eine selbstaufblasende Isomatte eignet sich perfekt für Trekking und Camping. Mit ihr kann Gewicht und Platz gespart werden. Wichtige Faktoren bei einer selbstaufblasbaren Schlafunterlage sind Komfort, Volumen, Isolation und Langlebigkeit.

Wieso ist ein selbstaufblasbare Isomatte Test wichtig?

Wieso ist ein selbstaufblasbare Isomatte Test wichtig?Die Unterschiede zwischen den angebotenen Produkten sind enorm. Testberichte erleichtern es Verbrauchern, eine Kaufentscheidung für ein Modell zu treffen. Sie bieten zudem wichtige Informationen, auf welche Kriterien bei der Auswahl geachtet werden muss. Alle relevanten Informationen zu den getesteten Modellen sind übersichtlich in der Tabelle aufgelistet. Zusatzinformationen über im Lieferumfang enthaltenes Zubehör, Produktgewicht und Packmaß sind in der Tabelle selbstverständlich aufgeführt.

Eine Kaufberatung ergänzt den selbstaufblasbare Isomatte Test. Der selbstaufblasbare Isomatte Test zeigt zudem, dass es die Matten in unterschiedlichen Formen gibt. Es gibt Modelle für eine Person und für zwei Personen. Zum Testsieger werden häufig kleine, kompakte Modelle gekürt.

Welche Eigenschaften werden in einem selbstaufblasbare Isomatte Test geprüft?

Relevante Kriterien beim selbstaufblasbare Isomatte Test sind:

  • R-Wert
  • Dicke
  • Packmaß
  • Gewicht
  • Langlebigkeit
  • Geräuschentwicklung
  • Lieferumfang und Zubehör
  • Preis

R-Wert

R-Wert bei Selbstaufblasbare Isomatte im TestDer R-Wert (Wärmedurchgangswiderstand) gibt Auskunft über die Isolationsfähigkeit der Schlafsackunterlage. Entscheidend dafür, ob eine Isomatte geeignet ist, sind die Temperatur und die Jahreszeit, für welche die Isomatte eingesetzt werden soll. Sie muss gemeinsam mit dem Schlafsack dem Körper nachts ausreichend Schutz vor Auskühlung bieten. Das Material und die spezifische Konstruktion bilden eine Sperre zwischen dem kalten Untergrund und dem Körper der schlafenden Person.

Eine selbstaufblasbare Isomatte, die im Winter oder in kalten Gegenden verwendet wird, muss mehr isolieren als ein Modell, welches im Hochsommer eingesetzt wird. Der R-Wert ist ein wichtiges Hilfsmittel, um zu erkennen, ob ein Modell für den geplanten Verwendungszweck geeignet ist. Als Faustregel gilt: Je höher der R-Wert, umso besser ist die Isolationsfähigkeit einer Isomatte. Für den Einsatz im Winter sind Modelle mit dem R-Wert 4 und darüber geeignet. Im Testbericht ist für jedes getestete Produkt der R-Wert angegeben, sodass eine Vorauswahl für den geplanten Verwendungszweck getroffen werden kann.

Dicke

Die Größe der Liegefläche und die Dicke beeinflussen den Schlafkomfort. Herkömmliche Isomatten aus Schaumstoff besitzen eine Dicke von 1 Zentimeter.

Moderne, ultraleichte und häufig selbstaufblasbare Isomatten erreichen eine Dicke von maximal 8 Zentimetern. Eine selbstaufblasbare Schlafsackunterlage bietet einen viel höheren Schlafkomfort als eine herkömmliche Isomatte.
Eine ungefähr 5 cm dicke selbstaufblasbare Isomatte, mit einem R-Wert von 6 bietet auch bei Temperaturen von – 24 Grad Celsius eine hervorragende Isolierung.

Packmaß

Das Packmaß ist bei der Auswahl einer Isomatte ein wichtiger Faktor. Alle selbstaufblasbaren Isomatten lassen sich zu kompakter Größe verpacken. Je leichter die selbstaufblasbare Isomatte ist, umso kleiner ist das Packmaß, da zur Fertigung leichtere Materialien eingesetzt wurden.

Gewicht

Gewicht von Selbstaufblasbare Isomatte im TestSelbstaufblasbare Isomatten sind schwerer als konventionelle isolierende Matten. Je nach Modell und Hersteller können sie ein Eigengewicht von bis zu 1 Kilogramm besitzen. Anhand der Informationen vom selbstaufblasbare Isomatte Test ist auf Anhieb ein ultraleichtes Modell zu finden.

Langlebigkeit

Eine selbstaufblasende Isomatte ist meistens aus Polyethylen gefertigt und mit weichem PU-Schaum gefüllt. Das Polyethylen ist mit einem luftdichten Tuch umhüllt. Die offenzellige Füllung lässt sich einfach zusammendrücken, um die Isomatte auf ein minimales Packmaß zu komprimieren. Um Luft ein- und auszulassen ist die selbstaufblasbare Isomatte mit einem Ventil bestückt. Mehrheitlich statten Hersteller ihre Isomatten mit Ventilen mit einem Kunststoffgewinde in verschiedenen Ausführungen aus.

Der ausführliche, aktuelle selbstaufblasbare Isomatte Test informiert darüber, ob die Ventile abdeckbar, angenehm glatt und zur Regulierung des Luftstroms einstellbar und mit einem praktischen zusätzlichem Auslassventil bestückt ist.
Die Langlebigkeit ist ein wichtiges Kriterium beim selbstaufblasbare Isomatte Vergleich.

Materialien

Welche Vorteile haben Kunden von einem Selbstaufblasbare Isomatte TestsiegerDie Ober- und Unterseite einer selbstaufblasbaren Isomatte kann aus unterschiedlichen Materialien gefertigt sein. Der selbstaufblasbare Isomatte Vergleich informiert darüber, welche Materialien zur Fertigung verwendet wurden. Verglichen wurden Produkte mit Polyesteroberfläche und Modelle, die an der Inter- und Oberseite mit einer rutschfesten Gummierung beschichtet sind. Ein besonders hautfreundliches Material ist angenehm weiches Wildleder. Eine selbstaufblasbare Isomatte aus Polyester und einer rutschfesten Gummierung vereint Funktionalität und Komfort.

Wer sichergehen will, dass seine selbstaufblasbare Isomatte nicht durch ein geringes Gefälle zum Wegrutschen gebracht wird, sollte im selbstaufblasbare Isomatte Test nach einer solchen Matte suchen. Sie werden unter anderen von den Herstellern Sirex, Mammut und Trangoworld produziert. Der selbstaufblasbare Isomatte Test gibt zudem darüber Auskunft über die Umweltfreundlichkeit der Materialien. Besonders langlebig sind Isomatten mit abriebfester Oberfläche.

Der selbstaufblasbare Isomatte Vergleich informiert des Weiteren über die Pflegeleichtigkeit isolierender Matten und informiert über Modelle mit gegen Schimmelbefall besonders unempfindlichen Materialien.
Für Outdoor-Fans, die ihren Campingkocher bevorzugt in der Nähe ihrer Isomatte benutzen, ist ein Modell mit einer flammbeständigen Oberfläche perfekt geeignet.

Geräuschentwicklung

Was ist ein Selbstaufblasbare Isomatte Test und Vergleich?Aufblasbare Isomatten knistern beim Umdrehen und bei sonstigen Bewegungen im Schlaf. Diese Geräusche können auch den Zeltnachbarn um den Schlaf bringen. Der Aspekt Rascheln wurde deshalb im selbstaufblasbare Isomatte Test ebenfalls berücksichtig, obwohl das Knistern nicht unbedingt jede Person stören muss.

Lieferumfang und Extras

Wer sich durch den selbstaufblasbareIsomatteTest über isolierende Schlafsackunterlagen informiert, findet auch Informationen, welche Dinge bereits im Lieferumfang inklusive sind und welches Zubehör der Hersteller für sein Produkt anbietet. Der unabhängige selbstaufblasbare Isomatte Vergleich empfiehlt Verbrauchern, darauf zu achten, dass ein Reparatur-Set und ein Packsack im Lieferumfang enthalten ist.

Bei einigen Modellen muss das Reparatur-Set separat gekauft werden. Wer sich eine selbstaufblasbare Isomatte kauft, muss darauf achten, dass die Materialien keine Chemikalien enthalten. Dies ist unter anderen bei den Produkten des Herstellers Sirex garantiert. Hersteller Trangoworld erfüllt die strengen Ökotexstandard 100 Bestimmungen.

Tipps zur Lagerung

Um Schimmelbildung vorzubeugen, muss die selbstaufblasbare Isomatte vollständig trocken sein, bevor sie eingerollt wird. Damit der PU-Schaum seine Elastizität nicht verliert, muss die Schlafsackunterlage in aufgeblasenem Zustand in der Wohnung aufbewahrt werden.
Es dürfen keine schweren Gegenstände auf der Matte abgelegt werden. Damit die Feuchtigkeit aus der Matte entweichen kann, muss das Ventil kontinuierlich geöffnet sein.

Vorteile und Nachteile von einer selbstaufblasbaren Isomatte

Vorteile aus einem Selbstaufblasbare Isomatte TestvergleichVorteile

  • befüllt sich selbstständig mit Luft
  • gute Isolationsfähigkeit
  • hoher Schlafkomfort
  • schont Rücken und Gelenke
  • strapazierfähig und robust
  • sehr kleines Packmaß
  • Schaumstofffüllung behält lange ihre Form

Nachteile

  • Einreißgefahr
  • etwas höheres Gewicht als herkömmliche Isomatten
  • regelmäßige Reinigung erforderlich

Fazit zum Selbstaufblasbare Isomatte Test

Eine selbstaufblasbare Isomatte ist das perfekte Zubehör für Personen, die oft Rucksachtouren unternehmen und unter freiem Himmel übernachten. Sie zeichnet sich durch eine hervorragende Wärmeisolierung aus und bietet einen guten Schlafkomfort.

Mit einem guten Schlafsack und einem gemütlichen Kissen allein ist kein erholsamer, tiefer Schlaf möglich. Wer sich für eine selbstaufblasbare Isomatte entscheidet, wacht garantiert nicht mit Gelenk- und Rückenschmerzen auf.

Der selbstaufblasbare Isomatte Vergleich informiert darüber, auf welchen Modellen es sich komfortabel schlafen lässt. Bevor eine selbstaufblasbare Isomatte gekauft wird, sollten unbedingt aktuelle Testberichte und Vergleichsberichte gelesen werden, um einen Fehlkauf zu vermeiden.

Wo soll ich mein Selbstaufblasbare Isomatte kaufen?

Welche Selbstaufblasbare Isomatte Modelle gibt es in einem Testvergleich?Seine selbstaufblasbare Isomatte kann man sich entweder Online oder im Fachhandel kaufen. Je nachdem wofür man sich entscheidet kann man dann ganz eigene Vorzüge genießen.

Im Fachhandel kaufen

Wer sich eine Selbstaufblasbare Isomatte im Fachhandel kaufen möchte, der muss in der Regel auch eine Anreise dorthin durchführen. Denn entsprechende Fachhandelsgeschäfte findet man nicht in jeder Stadt vor. Hierzu muss man auch die Ladenöffnungszeiten berücksichtigen und im Vorfeld erfragen. Hält man sich dann beim Fachhändler der eigenen Wahl auf, hat man aber den großen Vorteil, dass man einen persönlichen Ansprechpartner vor Ort hat.

Diesem kann man alle seine Fragen in Bezug auf die Isomatte stellen und sich eingehend beraten lassen. Diese Zeit sollte man sich auch durchaus nehmen, denn nur so kann man auch sicher sein, dass man das für sich am besten geeigneste Modell finden kann.

Im Idealfall kann man sich auch unterschiedliche Modelle verschiedener Hersteller ansehen und diese dann miteinander vergleichen bevor man sich zum Kaufen entschließt.

Online kaufen

Worauf muss ich beim Kauf eines Selbstaufblasbare Isomatte Testsiegers achten?Möchte man sich seine selbstaufblasbare Isomatte im Onlinehandel kaufen, dann darf man dort andere Vorzüge genießen. Der wohl größte Vorteil ist, dass man sich seine Isomatte bequem zu Hause aussuchen und diese dann an jedem Tag zu jeder Uhrzeit Online bestellen kann. Dabei muss man nur bei Bestellungen am Wochenende berücksichtigen, dass sich dann natürlich auch die Lieferzeit entsprechend verlängern wird. Allerdings kann man alle Vorgänge von der Bestellung bis zur Lieferung bequem von zu Hause aus steuern ohne dies verlassen zu müssen.

Ein weitere Vorteil des Onlineeinkaufes besteht darin, das Online eine deutlich größere Auswahl an Isomatten angeboten wird aus der man sich entscheiden kann. Selbst die Preise sind in den meisten Fällen deutlich günstiges als im Fachhandel der Fall wäre. Zudem bietet sich Online die Möglichkeit dass man sich Produkttests auf Vergleichportalen ansehen und die positiven Eigenschaften der jeweiligen Isomatten ermitteln kann. Wenn man sich selbst nicht sicher darüber ist, welche Isomatte am besten geeignet scheint, so kann es sehr hilfreich sein, wenn man sich die Berichte der Kunden durchliest, welche die Isomatte bereits gekauft und getestet haben.

FAQ

Wurde eine Selbstaufblasbare Isomatte bei Stiftung Warentest getestet?

Die Funktionsweise von einem Selbstaufblasbare Isomatte im Testvergleich?Zum jetzigen Zeitpunkt liegen bei der Stiftung Warentest noch keine Tests zur selbstaufblasbaren Isomatte vor.

Gibt es bei Selbstaufblasbaren Isomatten auch unterschiedliche Ventile?

In den meisten Fällen findet man das Ventil bei einer selbstaufblasbaren Isomatte seitlich am Kopfende vor. Es besteht normalerweise aus Kunststoff. Es gibt aber auch Modelle, welche über Drehtasten oder eine Rückschlagsicherung verfügen. Das sollte man bereits beim Kaufen erfragen.

Gibt es selbstaufblasbare Isomatten in verschiedenen Höhen?

Diese Isomatten kann man in Höhen zwischen 2 und 10 cm kaufen. Hier ist nur zu bedenken, dass die Matten auch schwerer werden, wenn sie eine größere Höhe aufweisen werden. Ebenso wichig ist es zu wissen, dass bei Isomatten mit einer Dicke unter 3 cm natürlich auch der eigentliche Liegekomfort etwas geringer ausfallen wird.

Welches Material ist am besten für die Isomatten geeignet?

Die verschiedenen Einsatzbereiche aus einem Selbstaufblasbare Isomatte TestvergleichDie meisten Hersteller von selbstaufblasbaren Isomatten greifen auf gummierten Polysterstoff zurück, weil sich dieser als robust und widerstandsfähig erweist. Manchmal findet man bei der Verarbeitung aber auch PU-Stoff oder Polysterhartschaum vor. Einige Hersteller gestalten die Oberfläche sogar mit Wildleder damit man noch weicher auf der selbstaufblasbaren Isomatte liegen kann. Für den Boden der Isomatten wird in der Regel gummierter,rutschfester Polyesterstoff verwendet. Im Inneren der Isomatten befindet sich dann eine Schaumstoffschicht, welche sich beim Aufblasen dann vollständig ausbreitet.

Gibt es selbstaufblasbare Isomatten für 2 Personen?

Im Handel gibt es durchaus auch Modelle, die speziell so gefertigt worden sind, dass zwei Personen auf der selbstaufblasbaren Isomatte Platz finden können. Natürlich sind diese dann aber etwas größer und schwerer als die anderen einfachen Modelle. Man muss auch berücksichtigen, dass man beim Transport dieser Matten mehr Platz im Rucksack einplanen muss.

Wie reinigt man eine selbstaufblasbare Isomatte am besten?

Die Bestseller aus einem Selbstaufblasbare Isomatte Test und VergleichDa eine selbstauflbasbare Isomatte in der Regel beim Campen verwendet wird, ist sie dabei auch immer Schmutz ausgesetzt. Deshalb sollte man die selbstaufblasbare Isomatte auch reinigen, bevor man sie beim nächsten Mal einsetzt. Die Reinigung ist allerdings recht leicht durchführbar. Man muss nur einen Lappen und einen Eimer mit lauwarmen Wasser bereitstellen. Wenn die Isomatte hartnäckigen Schmutz aufweist, dann kann man dem Wasser noch etwas Spülmittel hinzufügen.

Dabei sollte man aber darauf achten, dass man auf keinen Fall aggressives Waschmittel einsetzt oder Reinigungsmittel, welche die Materialien der Selbstaufblasbaren Isomatte beschädigen könnten. Hat man die Isomatte dann nass gereinigt muss sie wieder vollständig trocknen, bevor man sie wieder wegpacken kann. Beachtet man dies nicht, dann könnte es zu Schimmelbefall an der Isomatte kommen.

Für einige Modell der selbstaufblasbaren Isomatte kann man sogar Überbezüge im Handel kaufen. Dies kann recht praktisch sein, da man nach dem Campen den Überzug einfach nur abnehmen muss, den man dann meistens sogar in der Waschmaschine reinigen kann.

Welches Zubehör ist beim Kaufen einer selbstaufblasbaren sinnvoll?

Wer sich eine selbstaufblasbare Isomatte kaufen möchte, der sollte dann schon bedenken, dass diese beim Campen auch durchaus beschädigt werden könnte. Deshalb ist es zu empfehlen sich direkt mit der Isomatte auch ein entsprechendes Reparaturkit zu kaufen. Dieses sollte Kleber und Flicken enthalten, die für die Ober- und Unterseite der Isomatte geeignet sind. Einige Hersteller bieten diese Kits direkt mit der Isomatte an, bei anderen Herstellern ist es erforderlich, dass man sich diese separat kauft.

Fazit

Welche Arten von Selbstaufblasbare Isomatte gibt es in einem TestvergleichWer gerne Campen geht, der möchte es unter Umständen dennoch gerne so bequem wie möglich haben. Gerade wenn man sich über einen längeren Zeitraum in der freien Natur aufhält, ist ein hoher Liegekomfort beim Schlafen in den meisten Fällen erwünscht. Diesen Komfort kann eine selbstaufblasbare Isomatte durchaus bieten. Sie sind handlich und lassen sich leicht im Gepäck verstauen.

Zur Nutzung muss man sie nur ausbreiten, das Ventil öffnen und schon beginnt sich die Isomatte mit Luft zu befüllen, während der Schaumstoff im Inneren sich ausbreitet und der Isomatte ihre Form gibt. Anschließend kann man sich ganz bequem darauf legen und die Nacht mit Komfort verbringen. Wer sich seine selbstaufblasbare Isomatte kaufen möchte, kann dies Online oder im Fachhandel tun.

Oftmals wird aber Online eine deutlich größere Auswahl und auch niedrigere Preise angeboten. Bereits beim Kaufen sollte man bereits berücksichtigen, dass sie Isomatte auch ein Reparaturset beeinhaltet. Denn so ist man auf alle Eventualitäten bestens vorbereitet. Vor dem Kaufen sollte man sich auf jeden Fall die Zeit nehmen die unterschiedlichen Modelle der verschiedenen Hersteller miteinander zu vergleichen um auch das Richtige für sich selbst zu finden.