Zwiebelhacker Test – Beste Zwiebelhacker zum Kaufen im Vergleich

Das Beitragsbild ZwiebelhackerIm täglichen Geschehen in der Küche gibt es bei der Zubereitung von Gerichten eine Zutat, die regelmäßig zu Tränen rührt. Das Hacken oder Schneiden von Zwiebeln lässt automatisch die Tränen laufen und obwohl es viele Tipps gibt, die das Laufen der Tränen verhindern sollen, haben sie sich in der Praxis kaum bewährt. Wie viel Zwiebelsaft freigesetzt wird, hängt von der Verarbeitung der Zwiebel ab.  Um die unangenehmen Begleiterscheinungen des Zwiebelschneidens um ein Vielfaches zu reduzieren, soll ein sehr scharfes Messer helfen. Stumpfe Messer durchschneiden nicht die einzelnen Schichten der Zwiebel, sondern durchdrücken sie. Dies geschieht ebenfalls beim Hacken der Zwiebel. Je stumpfer ein Messer ist, desto mehr Stoffe setzen sich bei der Arbeit frei. Stellt sich allerdings die Frage, um welche Stoffe es sich handelt, die zu den unweigerlichen Tränen führen. Hierbei handelt es sich um zwei Stoffe, die sich in der Zwiebel befinden und beim Bearbeiten der Zwiebel freigesetzt werden.

Der erste Stoff wird als Iso-Alliin bezeichnet. Iso-Alliin befindet sich in den äußeren Schalen der Zwiebel. Alleine kann Iso-Alliin noch keine Reaktion hervorrufen. Dies geschieht er in Verbindung mit dem zweiten Stoff aus der Zwiebel – die Alliinase. Beim ersten Stoff handelt es sich um eine Aminosäure und beim zweiten Stoff um ein Enzym. Vermischen sich beide Stoffe, ergibt sich hieraus ein Reizgas, das den Tränenfluss anregt. Eine tatsächlich wirksame Methode, den Tränenfluss zu verhindern, ergibt sich durch die Nutzung von Zwiebelhackern. Der Vorteil bei der Verwendung von Zwiebelhackern liegt darin, dass die Zwiebel in einem Behältnis zerkleinert wird und bei diesem Vorgang keine dieser Stoffe in die Umgebung gelangen können. Somit bleibt die Arbeit tränenfrei. Tabellen, in denen Kundenmeinungen und Berichte zusammengefasst wurden, geben einen ersten Eindruck über den Gebrauch, der Qualität und den verschiedenen Funktionsweisen der Zwiebelhacker.

Bester Zwiebelhacker im Vergleich

  • Produkttyp
    Produkttyp
  • Leistung
    Leistung
  • Füllmenge
    Füllmenge
  • Funktionen
    Funktionen
  • Mixbecher-Material
    Mixbecher-Material
  • Gehäusematerial
    Gehäusematerial
  • Messerausführungen
    Messerausführungen
  • Klingenanzahl
    Klingenanzahl
  • Farbe
    Farbe
  • Frequenz
    Frequenz
  • Energieversorgung
    Energieversorgung
  • Vorteile
    Vorteile
SIEGER
Bosch MMR08A1 Universalzerkleinerer
  • Produkttyp
    Zerkleinerer
  • Leistung
    400 Watt
  • Füllmenge
    0,8 Liter
  • Funktionen
    Schneiden, stufenlose Geschwindigkeitsregelung, Hacken, Mahlen, Schlagen, Raspeln, Skala
  • Mixbecher-Material
    Kunststoff
  • Gehäusematerial
    Kunststoff
  • Messerausführungen
    Edelstahl
  • Klingenanzahl
    2
  • Farbe
    weiß
  • Frequenz
    50 - 60 Hz
  • Energieversorgung
    Netz
  • Vorteile
    spülmaschinenfestes Zubehör
    mikrowellenfestes Zubehör
    mit Schlagscheibe, Kabelaufwicklung
    Leicht zu verstauen dank kompakter Bauform
EMPFEHLUNG
WMF Gemüseschneider
  • Produkttyp
    Zwiebelhacker
  • Leistung
    Zugmechanismus
  • Füllmenge
    900 ml
  • Funktionen
    püriert, hackt, schneidet, zerkleinert
  • Mixbecher-Material
    Kunststoff
  • Gehäusematerial
    Kunststoff
  • Messerausführungen
    Edelstahlklinge
  • Klingenanzahl
    2
  • Farbe
    schwarz, transparent
  • Frequenz
    Zugmechanismus
  • Energieversorgung
    manuell mit Seilzug
  • Vorteile
    Mixbehälter spülmaschinengeeignet
    rutschfester Behälter während der Verarbeitung
    Bajonett-Verschluss zum sicheren Verschließen
PREISSIEGER
Russell Hobbs Mini Zerkleinerer Desire
  • Produkttyp
    Zerkleinerer
  • Leistung
    200 Watt
  • Füllmenge
    0,5 Liter
  • Funktionen
    Schneiden, Hacken, Mahlen, Raspeln, Skala
  • Mixbecher-Material
    Glas
  • Gehäusematerial
    Kunststoff
  • Messerausführungen
    Edelstahl, herausnehmbar
  • Klingenanzahl
    2
  • Farbe
    rot
  • Frequenz
    50 - 60 Hz
  • Energieversorgung
    Netz
  • Vorteile
    spülmaschinenfestes Zubehör, BPA-frei
    Ein-Hand-Bedientaste
    Geeignet für alle Lebensmitteltypen
    Zusätzlicher Deckel für die Aufbewahrung
PLATZ 4
Gefu 13600 Zerkleinerer SPEEDWING
  • Produkttyp
    Zerkleinerer
  • Leistung
    manuell mit Seilzug
  • Füllmenge
    1 Liter
  • Funktionen
    Pürieren, Rühren und Schneiden in feine Würfel oder grobe Raspel
  • Mixbecher-Material
    Kunststoff,
  • Gehäusematerial
    Kunststoff
  • Messerausführungen
    Edelstahl
  • Klingenanzahl
    2
  • Farbe
    schwarz, transparent
  • Frequenz
    Zugmechanismus
  • Energieversorgung
    Zugmechanismus
  • Vorteile
    Kraftsparend aufgrund extra scharfer Klingen
    Mühelose Anwendung dank ergonomischem Seilzuggriff
    Fester Stand dank integriertem Bodenring
    Inklusive umfangreichem Zubehör
PLATZ 5
ZYLISS Easy Pull E910015
  • Produkttyp
    Zwiebelhacker
  • Leistung
    manuell mit Seilzug
  • Füllmenge
    750 ml
  • Funktionen
    Mischen, Zerkleinern, Vermengen und Pürieren
  • Mixbecher-Material
    Kunststoff
  • Gehäusematerial
    Kunststoff
  • Messerausführungen
    Edelstahl
  • Klingenanzahl
    2
  • Farbe
    transparent, weiß, rot
  • Frequenz
    Zugmechanismus
  • Energieversorgung
    Zugmechanismus
  • Vorteile
    schnelle und einfach zu bedienen, dank innovativem Seilzugsystem
    ohne Strom, schnelle und perfekte Ergebnisse
    flexible, scharfe Klinge dank patentiertem Swiss Design
PLATZ 6
RÖSLE Zwiebel- und Gemüsehacker
  • Produkttyp
    Zwiebelhacker
  • Leistung
    manuell Druckknopf
  • Füllmenge
    /
  • Funktionen
    zerkleinern, verkleinern
  • Mixbecher-Material
    ABS glatt
  • Gehäusematerial
    Edelstahl
  • Messerausführungen
    Edelstahl
  • Klingenanzahl
    /
  • Farbe
    silber/schwarz
  • Frequenz
    Druckknopf
  • Energieversorgung
    Druckknopf
  • Vorteile
    Ergonomisch geformter Druckknopf für angenehmes und kraftschonendes Arbeiten
    Nicht spülmaschinengeeignet, Handreinigung empfohlen
    effektives Schneidergebnis durch die automatische Messerrotation

Was ist ein Zwiebelhacker?

Zwiebelhacker als Erfindung

Zwiebelhacker sind Geräte, die anstelle eines Messers das Zerkleinern von Zwiebeln übernehmen sollen. Die ersten Zwiebelhacker wurden von der Firma Zyliss im Jahre 1953 erfunden und wurden ausschließlich manuell betrieben. Hierbei handelte es sich um einen Glaskolben, der mit einem Aufsatz versehen war, in dem ein Mechanismus eingearbeitet war. Dieser Mechanismus bestand aus fünf Klingen, einer Druck- und Drehvorrichtung, sowie einem Abstreifer. Die Messer wurden durch den Druckmechanismus nach unten auf das Hackgut geführt und mittels einer Zugfeder automatisch wieder in die Ausgangsposition gebracht. Der Drehmechanismus sorgte dafür, dass die Klingen in eine andere Position gebracht wurden, um beim nächsten Hackvorgang über eine andere Klingenstellung das Hackgut erneut hacken zu können. Die Klingen verschwanden bei der Rückführung durch die Abstreifer in dem Gehäuse, während die Abstreifer das Hackgut von den Klingen und den Zwischenräumen löste. Bei dieser Variante lag das Hackgut auf einer Unterlage, während der Glaskolben über das Hackgut positioniert wurde. Übliche Varianten verfügten über keinen Kolben aus Glas, sondern er war aus durchsichtigem Kunststoff gefertigt.

Zwiebelhacker heute

Auch in der heutigen Küche werden Zwiebelhacker verwendet. Hierbei stehen manuelle und elektrische Hacker zur Verfügung. Die manuellen Zwiebelhacker arbeiten je nach Modell mit zwei Klingen, die über eine Rotation Zwiebeln, Gemüse oder Kräuter klein hacken können. Hierbei stehen die Klingen übereinander und mittels eines Seilzugs werden die Klingen in Rotation gebracht. Laut Produktbeschreibung soll diese Variante auch Nüsse zerkleinern können. Je nach Dauer des Hackvorganges können die Zwiebeln je nach Bedarf grob oder fein gehackt werden. Oftmals wird zu den manuellen Zwiebelhackern ein Zentrifugalkörbchen, beziehungsweise ein Schleuderkörbchen mitgeliefert. Dieser dient zum Trocknen von Kräutern. Wenn Zwiebeln, Obst, Gemüse oder andere Zutaten auf Vorrat zerkleinert werden sollen, dient der Behälter, in dem die Zutaten bearbeitet wurden, als Vorratsdose, der mit einem mitgelieferten Deckel hygienisch und luftdicht verschlossen werden kann.

Elektrische Zwiebelhacker bieten gegenüber den manuellen Zwiebelhackern einen wesentlichen Vorteil:Je nach Größe des Behälters können die Zwiebeln, das Gemüse oder die Kräuter als ganzes Stück verarbeitet werden. Durch den kraftvollen Motor und der entsprechenden Anzahl an Klingen werden die Zutaten innerhalb von Sekunden zerkleinert.

Anwendung

Manuelle und elektrische Zwiebelhacker finden ihre Anwendung in privaten Haushalten, sowie in der Gastronomie. Durch die Verwendung der Zwiebelhacker wird das Zerkleinern von Zutaten, sowie Gemüse, Kräuter oder Obst um ein Vielfaches erleichtert. Zusätzlich bleiben die unerwünschten Nebeneffekte wie tränende Augen oder riechende Finger erspart. Dies trifft insbesondere bei der Verarbeitung von Knoblauch zu. Zwiebelhacker weisen sowohl Vorteile, als auch Nachteile auf, die wie folgt beschrieben werden:

Vorteile:

  • Je nach Modell ein gutes Fassungsvermögen der Behälter zum Zerkleinern von Zutaten
  • Eine hohe Anzahl an Klingen (in der Regel zwischen drei und fünf Klingen) überzeugen durch ein gutes Hackergebnis
  • Mit einem Turbogang lässt sich das Hacken wesentlich schneller durchführen
  • Leichte Montage der Geräte
  • Bequeme Bedienung
  • Leichte Reinigung von Gerät und Klingen
  • Die Geräte lassen sich platzsparend verstauen
  • Je nach Modell und Hersteller eine Vielzahl an Zubehör
  • Behälter lassen sich zur Aufbewahrung nutzen
  • Klingen sind rostfrei
  • Einzelteile sind für Spülmaschinen geeignet

Nachteile:

  • Manuelle Geräte mit Zugantrieb können bei feinen Hackergebnissen versagen
  • Das Hacken mit Zugantrieb kann länger dauern
  • Bei manuellen Geräten werden etwas Kraft und Ausdauer benötigt
  • Hackgut muss vorgeschnitten werden
  • Manuelle Geräte müssen während des Hackens in den Händen gehalten werden
  • Seilzug kann bei zu großer Krafteinwirkung reißen

Welche Arten von Zwiebelhackern gibt es?

Wie bereits erwähnt, gibt es grundsätzlich zwei Arten von Zwiebelhackern. Zum einen die manuellen Varianten, zum anderen die elektrisch betriebenen. Welche der beiden Arten letztendlich genutzt werden sollen, obliegt den Wünschen der Kunden. Fakt ist allerdings, dass die Unterschiede der beiden Varianten sehr groß sind.

Manuelle Zwiebelhacker

Universalhacker von ZylissWie aus der Antriebsart zu erkennen ist, werden diese Zwiebelhacker mit Kraftaufwand betrieben. Angetrieben durch einen Seilzug, der sich an einen Wellenantrieb befindet, müssen Nutzer dieser Variante an dem Seilzug ziehen, damit die Messer sich in Rotation bewegen. Je nach Modell, verfügen diese Zwiebelhacker zwischen zwei und drei Messer, wobei sich immer nur einseitig die Messer an dem Antrieb befinden. Je nach Hackgut kann der Kraftaufwand hierbei größer ausfallen und die Hackdauer sich deutlich erhöhen. Bei dem Ergebnis des Hackens können wesentliche Unterschiede zu den elektrischen Pendants auftauchen. Mitunter kann das Hackergebnis ungleichmäßig sein. Dies bedeutet, dass je nach Modell der manuellen Varianten die gehackten Stücke unterschiedlich groß sind, was zum Beispiel bei Zwiebeln für die Verwendung in Salaten unbefriedigend ausfallen kann.

Elektrische Zwiebelhacker

Die elektrischen Zwiebelhacker verfügen zwischen drei und sechs Klingen. Diese hohe Anzahl wird durch die Anbringung der Messer erreicht. So sitzen die Klingen paarweise an der Antriebswelle. Hierdurch wird mit einer Drehung das Hackergebnis verdoppelt und somit in deutlich kürzerer Zeit durchgeführt. In den Behältern lassen sich alle Zutaten quasi in einem Arbeitsgang zerkleinern und stehen zur sofortigen Verwendung zur Verfügung. Mit einem Knopfdruck wird das Hackwerk in Bewegung gesetzt und der Hackvorgang wird in normaler Geschwindigkeit gestartet. Mit dem Zuschalten einer Turbofunktion zeigen die elektrischen Varianten ihre volle Leistung und können in einem Arbeitsgang harte Nüsse in verschiedene Hackgrößen zerkleinern. Diese Arbeitsgänge geschehen ohne Kraftaufwand und in sekundenschnelle.

Worauf sollte ich beim Zwiebelhacker kaufen achten?

Im Vorfeld sollte für den Kunden geklärt sein, welche Zutaten mit einem Zwiebelhacker zerkleinert werden sollen. Werden gelegentlich Zwiebeln gehackt und vielleicht auch mal Knoblauch, dann lohnt sich ein Gerät der unteren Preisklasse. Bei der Verarbeitung großer Mengen an Zutaten sollten eher Geräte gekauft werden, die mitunter eine hohe Drehzahl aufweisen. Die Drehzahl ist bestimmend für die Geschwindigkeit der Rotation, in der sich die Messer bewegen und schlussfolgernd für ein perfektes und gleichmäßiges Hackergebnis. Grundsätzlich sind aber folgende Kriterien bei einem Kauf eines Zwiebelhackers zu beachten:
  • Welche Funktion soll das Gerät erfüllen. Hierbei steht dem Verbraucher die Wahl eines Multi-Zerkleinerers und eines Zwiebelhackers zur Verfügung. Handelt es sich bei Wahl lediglich um einen Zwiebelhacker, kann davon ausgegangen werden, dass der Antrieb manuell erfolgen wird – wobei auch einige Modelle der Multi-Zerkleinerer ebenfalls über einen Zugmechanismus verfügen können.
  • Anzahl der Messer. Je höher die Anzahl der Messer, desto schneller und feiner präsentiert sich das Hackergebnis
  • Aus welchem Material soll das Gerät bestehen. Die Verwendung der Materialien durch die Hersteller erfolgt in der Regel durch Kunststoff.
  • Das Gewicht. Entscheiden sich Verbraucher für einen Zwiebelhacker mit Zugmechanismus, sollte das Gerät leicht sein. Dies hat den Hintergrund, dass ein Gerät mit einem höheren Gewicht eine zusätzliche Anstrengung bedeutet, um ein gutes Hackergebnis zu erzielen. Die Geräte werden oftmals in den Händen gehalten, während der Zugmechanismus betätigt wird. Die eines Gerätes mit höherem Gewicht kann einen größeren Kraftaufwand bewirken.
  • Fassungsvermögen. Die Behälter der Multi-Zerkleinerer oder der Zwiebelhacker müssen eine ausreichende Größe vorweisen, damit auch größere Mengen an Hackgut erzeugt werden kann. Sind die Behälter nicht ausreichend vom Fassungsvermögen, wird bei der Herstellung von gehackten Zwiebeln ein erneuter Arbeitsvorgang notwendig sein.
  • Verarbeitung: Je nach Hackgut kann die Beanspruchung des Gerätes steigen. Hier müssen Gerät, Motor und Messer auch bei härteren Zutaten uneingeschränkt ihre Leistung unter Beweis stellen können.
  • Tauglichkeit für Spülmaschinen: Nicht alle Geräte, beziehungsweise deren Einzelteile sind nach dem Gebrauch für Spülmaschinen geeignet.
  • Garantielaufzeit: Mitunter gewähren manche Hersteller 30 Jahre Garantie auf ihre Geräte. Dies zeugt mitunter auch von der hohen Qualität der Zwiebelhacker – insbesondere bei der Verwendung der manuellen Zwiebelhacker
  • Bedienung: Die Geräte sollten leicht zusammengesetzt werden können. Hierbei liegt insbesondere das Augenmerk auf die Messer, die mitunter über eine extrem hohe Schärfe verfügen. Der Einsatz der Klingen sollte ohne Verletzungsgefahr möglich sein.

Auf welche Kaufkriterien sollte ich achten?

So unterschiedlich die Zwiebelhacker sind, so unterschiedlich sind auch ihre Einsatzmöglichkeiten. Prinzipiell können diese Geräte Zwiebeln hacken und dies durchweg mit einem guten Ergebnis. Im Endeffekt unterscheiden sich Zwiebelhacker lediglich im Detail, wodurch dem Verbraucher keine einfache Lösung präsentiert wird. Dennoch gibt es verschiedene Kriterien, die bei einem Kauf eines Zwiebelhackers berücksichtigt werden sollten. Zu den Kriterien zählen unter anderem das Material, die Langlebigkeit der Geräte, das Preis/Leistungsverhältnis sowie die Reinigung der Geräte.

Material

Zwiebelhacker unterliegen bisweilen hohen Beanspruchungen, abhängig davon, welche Zutaten zerkleinert werden müssen. Die härteste Beanspruchung erfahren Zwiebelhacker ohne Zweifel beim Zerkleinern von Nüssen, sowie bei der Herstellung von Crushed Eis. Hier sollte das Augenmerk insbesondere auf die Verarbeitung der Geräte gerichtet werden. Eine Vielzahl an Zwiebelhackern bestehen aus einem Materialmix. Die Verwendung von hochwertigem Kunststoff und Metall ist bei den meisten Geräten vorhanden, wobei insbesondere die Messer ausschlaggebend sind. In der Regel sollten die Messer aus rostfreiem Stahl gefertigt sein. Messer aus reinem Metall ohne den Hinweis auf Rostresistenz haben die Neigung zur Rostbildung.

Bezugnehmend auf die Form der Geräte sollte ein sicherer Stand gewährleistet werden. Dies betrifft allerdings nur die Geräte, die als Standgerät genutzt werden. Weitere Modelle sind derart konzipiert, dass die Nutzung auch portabel genutzt werden können. Dies bedeutet, dass die Geräte während der Zerkleinerung in den Händen gehalten werden.

Langlebigkeit

Die Geräte verfügen in der Regel über eine hohe Lebenserwartung. Sollten Messer oder Zubehörteile defekt gehen, lassen die sich in der Regel Der Gemüseschneider von WMFohne Probleme nachbestellen. Unter Umständen muss der Support des Herstellers kontaktiert werden, um über diesen Weg die Ersatzteile anzufordern. Innerhalb der Garantiezeit fallen verbrauchte Einzelteile in die Gewährleistungspflicht. Abhängig hiervon ist allerdings die Nutzung entsprechend ihrer Einsatzmöglichkeiten. Hierzu geben die jeweiligen Bedienungsanleitungen Auskunft. Werden Geräte für Produkte verwendet, für die sie nicht geeignet sind, wie zum Beispiel für Crushed Eis oder Nüsse, entfällt die Gewährleistungspflicht.

Preis/Leistung

Durchweg haben alle Geräte – manuell oder elektrisch betrieben – ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Anhand der Erkenntnisse der jeweiligen Institute, die eine Vielzahl der Geräte getestet haben, schnitten die meisten Geräte anhand ihrer bestimmungsmäßigen Nutzung gut ab. Je nach den Bedürfnissen für Verbraucher sind für das meisten Zerkleinern von Produkten wie Zwiebeln, Obst, Gemüse oder Kräuter alle Geräte aus allen Preisklassen zu empfehlen. Lediglich für anspruchsvolle Produkte mit einer hohen Härte sollten Geräte aus dem mittleren und gehobenen Preissegment verwendet werden.

Reinigung

Der Großteil der Zwiebelhacker und Multi-Zerkleinerer  sind für Spülmaschinen geeignet. So können Messer und die Kunststoffbestandteile der Geräte ohne Bedenken zum Reinigen in die Spülmaschine gegeben werden. Geräte, die nicht mithilfe der Spülmaschine gereinigt werden dürfen, sind entsprechend deklariert. Diese Einschränkung wird in der Regel auch in den jeweiligen Bedienungsanleitungen erwähnt. In diesem Fall erfolgt eine Reinigung unter fließendem Wasser. Hier sollte allerdings bei den Messern besondere Vorsicht geboten sein.

Bekannte Hersteller von Zwiebelhackern

  • Bosch
  • Fissler
  • Gefu
  • Russel Hobs
  • Rösle
Das Unternehmen Bosch mit Sitz in Gerlingen-Schillerhöhe ist eines der größten Produzenten von Haushaltsgeräten wie zum Beispiel den Zwiebelhackern, beziehungsweise den Universalzerkleinerern, die ebenfalls als Zwiebelhacker eingesetzt werden. Das Unternehmen bietet den Verbrauchern drei verschiedene Versionen an Zerkleinerern an, die zu zwei Preiskategorien erhältlich sind. Die Geräte verfügen über eine gute Handhabung. Mit dem entsprechenden Zubehör ist zusätzlich das Schlagen von Sahne und Eiweiß möglich. Aufgrund der kompakten Bauweise lässt sich die Geräte gut in Schränken lagern. Alle Komponenten sind bei allen drei Geräten spülmaschinentauglich.
Fissler bietet seinen Kunden einen manuellen Zerkleinerer mit Zugmechanismus an. Das Gerät ist zum Zerkleinern von Obst, Gemüse und Kräutern bestimmt. Die Reinigung des Gerätes erfolgt problemlos.
Das Unternehmen Gefu ist spezialisiert auf die Herstellung von Küchengeräten. Verbraucher können über Gefu Multizerkleinerer sowie Obst-, Gemüse- und Kräuterhacker kaufen. Die Geräte sind rein manuell entweder über ein Zugmechanismus oder ein Druckmechanismus zu betätigen. Die Geräte sind aus einem Materialmix wie Metall und hochwertigem Kunststoff gefertigt und uneingeschränkt spülmaschinentauglich.
Russel Hobs ist ein Hersteller für die verschiedensten Küchengeräte. Zu ihnen gehören unter anderem die Mini-Zerkleinerer, die elektrisch angetrieben werden. Diese Geräte sind lediglich mit einem Fassungsvermögen von 500 ml ausgelegt und für den schnellen Einsatz bestimmt. Russel Hobs bietet zwei Geräte in dieser Form an, die sich allerdings nur farblich voneinander unterscheiden.
Rösle hat seinen Sitz in Marktoberdorf. Das Unternehmen ist ein Produzent für Grille, Küchenhelfer und mitunter auch für Zwiebelhacker. Das Produkt ist formschön und manuell zu bedienen. Hierbei verfügt es über die Technik aus dem Hause Zyliss. Das Produkt ist nicht spülmaschinengeeignet und darf nur unter fließendem Wasser gereinigt werden.

 

Wo soll ich meinen Zwiebelhacker kaufen?

Zwiebelhacker oder Universalzerkleinerer können entweder über den Fachhandel oder im Online Shop gekauft werden. Um ein Zerkleinerer von Boschentsprechendes Gerät zu kaufen, kann die Suche ein wenig aufwendiger werden. Eine Alternative wäre zum Beispiel, einen Hersteller direkt im Internet aufzusuchen und über dessen Online Shop nach dem passenden Gerät Ausschau zu halten. Es sind allerdings über die Varianten Fachhandel und Online Shop die verschiedensten Geräte erhältlich. Beide Varianten haben ihre jeweils spezifischen Vorteile, die im Folgenden näher erläutert werden:

Zwiebelhacker im Fachhandel kaufen

Der Fachhandel ist in dem Fall die richtige Anlaufstelle, wenn der Verbraucher sich Produkte direkt ansehen und begutachten will. Direkt vor Ort ausprobieren und gegebenenfalls bei Fragen einen Fachverkäufer konsultieren – dies ist nur im Fachhandel möglich. Zwar haben die jeweiligen Fachhandel nicht alle aktuellen Hersteller und Modelle zur Verfügung, allerdings besteht nicht selten die Möglichkeit, die gewünschten Produkte im Fachhandel zu kaufen. Nachteil ist allerdings, dass ein Verbraucher an die gesetzlich geltenden Ladenschlusszeiten gebunden ist.

Zwiebelhacker Online kaufen

Das Internet bietet Verbrauchern eine Vielzahl an Online Shops, die wiederum eine ebenso große Auswahl an Zwiebelhackern, Multi-Zerkleinerern und Universalzerkleinerern in ihren Produktpaletten haben. So können Verbraucher in der Browsermaske den Begriff eingeben, den sie suchen und werden innerhalb von Sekundenbruchteilen mit Suchergebnissen versorgt. Hier besteht die Möglichkeit, die jeweiligen Shops aufzusuchen und die Produkte anhand von Produktdetails, Bildern und Kundenbewertungen zu prüfen. Der Vorteil besteht in der zeitunabhängigen Suche, da Online Shops keine Ladenschlusszeiten berücksichtigen müssen. Mit der Nutzung des Internets haben Kunden die beste Möglichkeit, innerhalb kürzester Zeit, mehrere Produkte miteinander hinsichtlich Qualität, Preis und Bewertung zu vergleichen. Bestehen trotz alledem Fragen, verfügen einige Online Shops über einen Online Support, der die bestehenden Fragen beantworten kann.

FAQ

Was ist eher zu empfehlen: manuelle oder elektrische Zwiebelhacker?

Das kommt auf die Mengen an, die gehackt werden müssen. Für kleine Mengen eignet sich der manuelle Zwiebelhacker genauso wie die kleinen elektrischen Varianten. Das muss unter Umständen selbst getestet werden.

Wenn die Messer stumpf oder kaputt gegangen sind, können die ausgetauscht werden?

Ja. Kommt hierbei allerdings auf den Hersteller an. Wenn die Marke und der Hersteller bekannt sind, dann vielleicht mal direkt auf der Homepage den Support herausfinden und nachfragen. Allerdings kann einerseits der Fachhandel hierüber Auskunft geben oder aber vielleicht sind die verfügbaren Ersatzteile auch in der Bedienungsanleitung aufgelistet.

Kann mit einem Zwiebelhacker auch was anderes gehackt werden?

Ja. Neben Zwiebeln kann auch Gemüse und Obst gehackt werden. Nebenbei lassen sich mit einem Zwiebelhacker auch ganz bequem Kräuter hacken. Hier sollte aber das Gerät dosiert verwendet werden, bevor die Kräuter zu sehr zerhackt sind.

Lassen sich mit elektrischen Zerkleinerern auch Babynahrung herstellen?

Ja. Je nachdem, welche Zutaten verwendet werden, lassen die sich in dem Zerkleinerer zu einer breiartigen Konsistenz verarbeiten.

Ich brauche des Öfteren mal gehacktes Eis. Kann ich dafür auch einen elektrischen Zwiebelhacker nehmen?

Gefu ZwiebelhackerNein. Es kommt immer auf das Modell an. Es gibt sehr wenige Modelle, die eine solch hohe Leistung erbringen, um aus Eiswürfel Crushed Eis herzustellen. Hier hilft zum Beispiel die Bedienungsanleitung weiter oder die Homepage des Herstellers. Auf keinen Fall würde ich den Zerkleinerer ohne Absicherung zum Eis zerkleinern verwenden, wenn dies nicht ausdrücklich bestätigt wurde. Der Verlust der Garantie droht sonst.

Was kann ich machen, wenn der Zwiebelhacker zu grob hackt?

Kommt immer darauf an, um welches Gerät es sich handelt. Wenn es sich um manuelle Geräte handelt, sollte der Hackvorgang solange wiederholt werden, bis das erwünschte Ergebnis erreicht wurde. Ansonsten sollte das Gerät bemängelt werden.

Kann mit einem Multi-Zerkleinerer auch Sahne geschlagen werden?

Ja. Je nach Hersteller und Modell sind dem Gerät Erweiterungen beigefügt, die anstelle der Messer eingesetzt werden können. Auf diese Weise kann entweder Sahne oder Eiweiß geschlagen werden.

Können gefrorene Früchte auch zerkleinert werden?

Grundsätzlich ja, allerdings muss damit gerechnet werden, dass die Messer stumpf werden könnten.

Darf ich einen Zwiebelhacker in die Spülmaschine geben?

Das ist von Gerät zu Gerät unterschiedlich. In der Regel steht in der Bedienungsanleitung, ob das Gerät spülmaschinentauglich ist. Ansonsten vielleicht einmal den Fachmarkt kontaktieren, bei dem das Gerät gekauft wurde.

Fazit

Zwiebelhacker sind eine hervorragende Möglichkeit, Zwiebeln tränenfrei zu zerkleinern. Neben dieser Eigenschaft lassen sich auch alle Arten von Obst, Gemüse und Kräutern sekundenschnell bearbeiten und in perfekt geschnittene Größen verwandeln. Ob es nun manuell oder elektrisch geschieht, dies muss jeder Kunde für sich selber herausfinden. Fakt ist – beide Varianten sind eine perfekte Erweiterung für die Küche.