Home / Kreditkarten / Maestro Kreditkarte | Gibt es eine?

Maestro Kreditkarte | Gibt es eine?

Kreditkarte 3Eigentlich ist die Maestro Karte keine direkte Kreditkarte, sondern eine Debitkarte von Mastercard. Prinzipiell bezeichnet man alle Karten als Debitkarte, die aus Kunststoff bestehen und mit denen man einen unmittelbaren oder gar direkten Zugriff aus den Kreditrahmen erhält, der durch das eigene Girokonto verfügbar ist. Allerdings funktioniert die Maestro Kreditkarte ganz ähnlich wie eine andere Kreditkarte.

Mit dieser Karte ist es auch möglich weltweit ohne Bargeld zahlen zu können und auch Geld von Automaten abheben zu können, wenn diese mit einem Maestro Logo gekennzeichnet sind.

Die Maestro Kredikarte ist also keine direkte Kreditkarte und dennoch kann die Maestro Kreditkarte wie eine reguläre Kreditkarte eingesetzt werden, wenn sie entsprechend gekennzeichnet worden ist. Wenn man eine Maestro Kreditkarte beantragen möchte, muss man nur bei seiner zuständigen Bank erfragen, ob diese mit dem Maestro Kreditkartensystem, welches eigentlich Mastercard zugehörig ist, arbeiten. Wenn das so ist kann man die Maestro Kreditkarte beantragen und danach dementsprechend einsetzen.

Gibt es eine Maestro Kreditkarte?Kreditkarte (2)

Die Maestro Karte gibt es nicht direkt als Kreditkarte, sondern diese Art Karte gehört eigentlich zu Mastercard. Das kann durchaus zu ein wenig Verwirrung führen. Eigentlich handelt es sich bei Maestro um ein spezielles System zum Bezahlen. Das kann in Geschäften oder auch im Onlinehandel eingesetzt werden. Das System selbst wird von Mastercard angeboten. Sollte eine Banl eine Karte anbieten,welche das Maestro Logo beinhaltet, dann muss die Bank an den Anbieter von Maestro Geld bezahlen. Diese Gebühr wird dann für die Standards dieser Karte als auch für die verwendeten Technologien entrichtet. Sobald eine Karte das Maestro Logo dann enthält, dann kann man damit ebenso flexibel zahlen, wie es mit einer regulären Kredikarte der Fall ist.

Bei den Maestro Karte wird immer mit einem PIN- System gearbeitet, wie man es auch von Bankkarten kennt um Missbrauch der Karten umgehen zu können. Ebenso kann die Unterschrift des Besitzers eine Legitimation zur Zahlung darstellen. Die Art des Bezahlsystems ist davon abhängig, in welchem Geschäft man damit bezahlt und welche Technik dort dann zum Bezahlen zum Einsatz kommt.

Wichtige Merkmale zur Sicherheit bei der MaestroCard:

  • Datum der Gültigkeit
  • vollständiger Name des Besitzers der Karte
  • Kontonummer des Besitzers
  • Unterschrift des Besitzers
  • integrierter Magnetstreifen der die Informationen zum Besitzer der Karte beinhaltet
  • in der Karte installierter Chip mit enem Pin Merkmal

Interessanterweise gibt es sowohl Bankkarten, als auch Kreditkarten welche mit dem Maestro Symbol versehen sein können. Hier muss man aber bedenken, dass Maestro ja nur ein Bezahlsystem ist Kreditkarten von Mastercard können auch zusätzlich über das Maestro Bezahlsystem verfügen. 

Diese kann man daran erkennen, dass innerhalb des Logos von Maestro auch der Schriftzug Mastercard geschrieben steht. Sollte man allerdings eine Karte in den Händen halten, bei welcher dann Maestro innerhalb des MasterCard Symbols steht, dann handelt es sich um eine normale EC- Karte. Diese beinhaltet dann kein Guthaben, das von der Bank zur Verfügung gestellt worden ist.

FAQKreditkarte (3)

Wo liegt denn nun der genaue Unterschied zwischen der Maestro Kreditkarte und den regulären Kreditkarten?

In erster Linie muss hier erst einmal Erwähnung finden, dass die Maestro Kreditkarte kein eigenständiges Unternehmen ist, sondern ein Unternehmen das Mastercard zugehörig ist. Mastercard selbst ist auch mehr als nur eine Kreditkarte. Denn dieses Unternehmen dient nur dazu, weltweit einen schnellen und vor allem effektiven Zahlungsverkehr zu ermöglichen. Vielen Kunden die ein Logo von Maestro auf ihrer Karte sehen, ist dabei nicht einmal bewusst dass es sich hier im Grunde genommen um Mastercard handelt.

Die Debitkarte lässt dabei auch einen direkten Zugriff aus das eigene Guthaben, welches man auf dem Konto hat zu. Ebenso kann man auf den Kreditrahmen zugreifen, wenn dieser von der zuständigen Bank genehmigt worden ist. Im Gegensatz zur normalen Bankkarte kann man dann die Maestro Kreditkarte, wenn diese entsprechend gekennzeichnet und freigeschaltet worden ist, dann auch weltweit zum Einsatz bringen. Die Transaktionen bei der Maestro Kreditkarte werden alle Online vorgenommen.

Für wen ist die Maestro Kreditkarte am besten geeignet?

Obwohl die Maestro Kreditkarte im Grunde genommen eine Debitkarte ist,kann man durch sie nahezu alle Vorteile genießen, welche man auch bei der regulären Kreditkarte genießen würde. Deshalb erweist sich die Maestro Kreditkarte auch für jedermann als geeignet, der gerne die Vorteile einer Kreditkarte nutzen möchte. Da Maestro eigentlich zuir Mastercard zugehörig ist, wird auch hier sicher gestellt das man es mit einem großen namenhaften Unternehmen zu tun hat, das weltweit agiert und genutzt werden kann.

Wie werden Transaktionen mit der Maestro Kreditkarte durchgeführt?

Wenn man eine Transaktion mit seiner Maestro Kreditkarte durchführen möchte, dann wird hierbei immer die Bank aktiv, welche die Maestro Kreditkarte an den Kunden ausgegeben hat und diejenige die den Geldautomaten besitzt an dem der Standort der Geldentnahme erfolgt. Die Maestro Transaktionen selbst erfolgen hierbei immer Online.Kreditkarte (3)

Fazit

Wenngleich es sich bei der Maestro Kreditkarte nicht um eine rehuläre Kreditkarte handelt, so kann sie dennoch so eingesetzt werden. Vielen Kunden ist nicht einmal bewusst, das Maestro kein eigenen Kreditkartenunternehmen ist. Vielen Händlern aber auch nicht zwingend. Die Maestro Kreditkarte ist der Mastecrard zugehörig und kann ebenso weltweit eingesetzt werden, wenn ihre Funktionen entsprechend freigeschaltet worden sind.

Man sollte sich aber durchaus auch das Logo auf der Maestro Kreditkarte einmal genauer ansehen, wenn man sich selbst nicht sicher ist, welche genauen Funktionen bei der eigenen Maestro Kreditkarte genutzt werden können. Sollten dennoch noch offene Fragen bestehen, helfen einem die zuständigen Banken sicherlich gerne weiter. Zusätzliche Funktionen wie die Kombination aus dem EMV- Chip in Zusammenarbeit mit dem Magnetstreifen der Maestro- Kreditkarte machen die Zahlungen hierbei noch sicherer.

Zum Kreditkarten Vergleich

Auch interessant

Kreditkarte 7

Comdirect Kreditkarte | Erfahrung – Vorteile – Nachteile

Die Comdirect Kreditkarte gehört zu den Kreditkarten die eine Menge Vorzüge bieten. Hierzu zählt die …