3D Vibrationsplatte Test – Beste 3D Vibrationsplatten im Vergleich

3D Vibrationsplatte TestDie 3D Vibrationsplatte gehört zu den neuen Trainingsgeräten, die immer häufiger in deutsche Haushalte Einzug halten und ein effizientes Training bieten. Die Geräte lassen sich für etliche unterschiedliche Zwecke einsetzen und versprechen dabei eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen. Somit fragen sich immer mehr Interessierte, welche 3D Vibrationsplatte die beste ist. Im Folgenden haben wir uns einmal näher mit dem Thema befasst und möchten 3D Vibrationsplatte vorstellen, die sich in Berichten und Kundenmeinungen als die Geräte herausgestellt haben, die von ihren Benutzern am höchsten bewertet werden.

Wir haben viele Erfahrungsberichte für den Test zusammengetragen, um beurteilen zu können, welche Resultate mit den einzelnen Geräten erzielt werden konnten und welche 3D Vibrationsplatte die höchsten Qualitätsmerkmale aufweist. Stärken und Schwächen jeder einzelnen Vibrationsplatte werden im Test bewertet und die wichtigsten Fragen zu den Geräten bewertet. So kann sich der Leser schließlich ein gutes Bild von der 3D Vibrationsplatte machen und eine informierte Kaufentscheidung treffen.

Beste 3D Vibrationsplatten im Vergleich

  • Hersteller

    Hersteller
  • Typ

    Typ
  • Gewicht

    Gewicht
  • Abmessungen

    Abmessungen
  • Leistung

    Leistung
  • Intensitätsstufen

    Intensitätsstufen
  • Trainingsprogramme

    Trainingsprogramme
  • Frequenzbereich

    Frequenzbereich
  • Max. Körpergewicht

    Max. Körpergewicht
  • Standfläche

    Standfläche
  • Besonderheit

    Besonderheit
  • Fernbedienung

    Fernbedienung
  • Bluetooth

    Bluetooth
  • Produktbericht

    Produktbericht
SIEGER
Miweba Sports MV200 3D
  • Hersteller

    Miweba Sports
  • Typ

    3D
  • Gewicht

    18 kg
  • Abmessungen

    80 x 45 x 14 cm
  • Leistung

    400 W
  • Intensitätsstufen

    99
  • Trainingsprogramme

    6
  • Frequenzbereich

    5-10 Hz
  • Max. Körpergewicht

    150 kg
  • Standfläche

    40 x 78 cm
  • Besonderheit

    Widerstandsbänder
    Service+Ersatzteile in DE
    Musik über Bluetooth
    energiesparend
    Finanzierung ab 8,71 €
    mit Trainingsposter
  • Fernbedienung

  • Bluetooth

  • Produktbericht

    Bericht lesen
PLATZ 2
Bluefin Fitness 3D
  • Hersteller

    Bluefin Fitness
  • Typ

    3D
  • Gewicht

    19 kg
  • Abmessungen

    45 x 77,5 x 15 cm
  • Leistung

    keine Angabe
  • Intensitätsstufen

    180
  • Trainingsprogramme

    5
  • Frequenzbereich

    keine Angabe
  • Max. Körpergewicht

    150 kg
  • Standfläche

    keine Angabe
  • Besonderheit

    Bluetooth Lautsprecher
    helles LCD Display
    mit Widerstandsseilen
    Soft-Touch-Tasten
    mit Übungsposter
    leiser Motor
  • Fernbedienung

  • Bluetooth

  • Produktbericht

    nicht vorhanden
PREISTIPP
skandika Home 500
  • Hersteller

    skandika
  • Typ

    3D
  • Gewicht

    14,5 kg
  • Abmessungen

    56 x 50 x 20 cm
  • Leistung

    keine Angabe
  • Intensitätsstufen

    20
  • Trainingsprogramme

    4
  • Frequenzbereich

    15-45 Hz
  • Max. Körpergewicht

    120 kg
  • Standfläche

    53 x 40 cm
  • Besonderheit

    perfekte Dämpfung
    große Trainingsfläche
    mit Fernbedienung
    einstellbare Gurte
    modernes Design
    mit LCD-Anzeige
  • Fernbedienung

  • Bluetooth

  • Produktbericht

    nicht vorhanden

Was ist eine 3D Vibrationsplatte?

Was ist eine 3D VibrationsplatteVibration wird schon seit einiger Zeit beim Training eingesetzt, wobei die 3D Vibrationsplatte das innovativste dieser Geräte ist. Bei den ersten Vibrationsgeräten wurde eine vertikale Vibration eingesetzt. Diese bewirkt, dass sich der Körper beim Benutzen der Platte so fühlt, als würde er auf und ab hüpfen. Bei der zweiten Generation der Vibrationsplatten versuchte man, die Bewegung so zu optimieren, dass sie einem natürlichen Bewegungsablauf näher kam. Daraus entstand die seitenalternierende Vibration, bei der abwechselnd ein Bein und dann das andere belastet wird. Somit ändert sich auch das Gefühl, dass die Vibrationsplatte erzeugt.

Sie vermittelt nicht länger das Gefühl zu hüpfen, sondern man fühlt vielmehr, dass man geht. Die neueste Entwicklung ist nun die 3D Vibrationsplatte. Der Unterschied besteht darin, dass diese Platte in allen drei Dimensionen, also Breite, höhe und Tiefe schwingt. Stellt man sich auf die 3D Vibrationsplatte, so werden die schellen, dreidimensionalen Vibrationen nun an den Körper weitergegeben. Um das Gleichgewicht halten zu können, kommt es automatisch zu Muskelkontraktionen, wie sie auch bei einem normalen Training stattfinden würden. Der Unterschied zum normalen Training besteht jedoch in der Anzahl der Muskeln, die trainiert werden. Man kann nämlich nur etwa 60 Prozent der Muskeln durch aktives Training beeinflussen.

Bei den restlichen 40 Prozent handelt es sich um sogenannte Tiefenmuskeln, deren Bewegungen den Körper stabilisieren und automatisch, ohne unser Dazutun ablaufen. Wie in mehr als einem Test festgestellt werden konnte, lassen sich auch diese Muskelgruppen durch das Training auf der 3D Vibrationsplatte erreichen. So ist es mit einem solchen Gerät also zum ersten Mal möglich, nahezu 100 Prozent der Muskeln zu trainieren.

Anwendung der 3D Vibrationsplatte

Anwendung der 3D VibrationsplatteBei den guten Vibrationsplatten können verschiedene Frequenzbereiche eingestellt werden und die Bewegungen der Matte können eingestellt werden. Durch die Vibrationen beginnen die Muskeln zu arbeite, ohne dass man sich dabei selbst anstrengen muss. Die modernen Geräte kommen daher in vielen unterschiedlichen Bereichen zum Einsatz und können vielseitige Wirkungen erzielen.

Rehabilitation

In der Rehabilitation wird die 3D Vibrationsplatte schon seit Längerem eingesetzt. Nach Schlaganfällen oder schwerwiegenden Verletzungen, die lange Bettlägerigkeit oder Immobilität verursacht haben bieten die Platten eine ausgezeichnete Möglichkeit, um atrophierte Muskeln zu beleben und die Patienten langsam wieder zur Bewegung zu bringen.

Physiotherapeutische Einrichtungen behandeln heute auch Senioren mit Muskelschwächen mit den Vibrationsplatten. Auch Personen mit anderen körperlichen Beschwerden, beispielsweise am Rücken, können innerhalb der Rehabilitation von der 3D Vibrationsplatte profitieren. Die Schwingungen aktivieren und stabilisieren die Muskulatur, so dass der Patient agiler und fitter werden kann.

Muskelaufbau

Mit der 3D Vibrationsplatte kann man fast alle Muskeln trainieren, so dass die Übungen auf der Platte ein Ganzkörpertraining darstellen. Die Muskeln kontrahieren und entspannen sich in schnellem Rhythmus. Dadurch kann in den Muskeln ein Wachstumsreiz gesetzt werden. Allerdings wird man nicht die gleichen Ergebnisse feststellen, die man mit Krafttraining erzielt. Doch können die Muskeln gestärkt werden. Da man auch solche Muskeln erreicht, die man beim Krafttraining nicht trainieren kann, gilt der Einsatz der 3D Vibrationsplatte auch als ausgezeichnete Ergänzung zum herkömmlichen Workout.

Abnehmen

Abnehmen mit der Vibrationsplatte 3DDas Bewegen der Muskeln erfordert die Zufuhr von Energie. Schon während einem kurzen Training auf der 3D Vibrationsplatte kommt es zu unzähligen einzelnen Muskelbewegungen, für die der Körper Energie bereitstellen muss, auch wenn diese Bewegungen nicht mit einer bewussten Anstrengung einhergehen. Daher entsteht durch das Vibrationstraining ein sehr großer Kalorienbedarf, um eine entsprechende Energieversorgung zu erzielen.
Zusätzlich vermehrt sich die Muskelmasse im Körper. Die Muskeln verbrauchen auch im Ruhezustand Energie. Mit einer erhöhten Muskelmasse wird daher gleichzeitig der Grundumsatz gesteigert. Man verbrennt mehr Kalorien, selbst an solchen Tagen, an denen nicht trainiert wird.

Viele Menschen sind heute übergewichtig. Daher hat das Thema des Abnehmens mit der 3D Vibrationsplatte viel Interesse ausgelöst. Ein Forscher aus den Niederlanden hat bereits einen Test durchgeführt, um festzustellen, wie effektiv das Vibrationstraining bei der Gewichtabnehme sein kann. Der Test ergab, dass die Teilnehmer im Durchschnitt nach sechs Monaten Vibrationstraining 11% des Körpergewichts abnehmen konnten. Der Vorteil besteht darin, dass für das Training nur ein geringer Zeitaufwand nötig ist. 10 Minuten pro Session können bereits ausreichend sein, um Resultate zu erzielen. Außerdem ist keine Anstrengung nötig, so dass auch stark übergewichtige Personen davon profitieren können.

Straffung der Haut

Ein besonders positiver Effekt der 3D Vibrationsplatte besteht darin, dass beim Training auch die Haut gestrafft wird. Viele Personen kennen das Problem, dass nach einer größeren Gewichtsabnahme die Haut lose und faltig ist. Setzt man während des Abnehmens regelmäßig das Training auf der 3D Vibrationsplatte ein, so kann dieses Problem geinderte werden.

Gleichzeitig wirkt das Vibrationstraining auch gegen Cellulitis. Das Lymphsystem wird angeregt und kann besser drainieren, so dass die unattraktiven Vertiefungen in der Haut gemildert werden können. Auch zu diesem Effekt der 3D Vibrationsplatte gibt es bereits einen Test, der von dem Arzt Horst Frank durchgeführt wurde. In einem Trainingszeitraum von 6 Monaten konnte die Cellulitis der Teilnehmer um etwa 25 Prozent vermindert werden.

Entspannungstraining mit der 3D Vibrationsplatte

Entspannungstraining mit der 3D VibrationsplatteDie Vibrationen führen zu einer besseren Durchblutung und die Muskeln werden außerdem in gewisser Weise massiert. Sportler setzen die 3D Vibrationsplatte daher oft gerne nach dem Training ein und erzielen dadurch ein effizientes Cool-down, dass für eine schnellere Regeneration sorgt.

Schonend für Gelenke und Bänder

Wird die 3D Vibrationsplatte richtig benutzt, so ist die Belastung für Gelenke und Bänder sehr gering. Damit hat Vibrationstraining einen eindeutigen Vorteil gegenüber beliebten Sportarten wie Joggen, Aerobic, Tennis und Skifahren. Das Training mit der 3D Vibrationsplatte ist daher auch für Senioren ausgezeichnet geeignet und kann ebenfalls von Menschen ausgeführt werden, deren gelenke bereits geschädigt sind.

Bessere generelle Kondition für den Körper

Das regelmäßige Benutzen der 3D Vibrationsplatte kann zu einer besseren Gesamtkondition des Körpers beitragen. Durch das Training der Tiefenmuskulatur wird der Körperstabilisiert und man hat ein besseres Gefühl für Balance und Gleichgewicht. Die Vibration kann Bänder und Sehnen auflockern und diese dabei sanft dehnen. So gewinnt man eine höhere Beweglichkeit. Viele Menschen haben bereits den Test gemacht und berichten, dass sie sich dank des Vibrationstrainings fitter fühlen.

Vor- und Nachteile der 3D Vibrationsplatte

Vorteile:

  • In wenigen Minuten ist ein Training der gesamten Muskulatur möglich
  • Lohnt sich für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen
  • Gut für ältere Menschen geeignet
  • Kann zur Reduktion von Körpergewicht beitragen
  • Muskeln werden gestärkt und können wachsen
  • Haut kann gestrafft und Cellulitis vermindert werden
  • Geringe Belastung von Wirbelsäule, Gelenken und Sehnen

Nachteile:

  • Reicht die Vibration bis in den Kopf, so kann Schwindel entstehen

Welche Arten von 3D Vibrationsplatten gibt es?

3D Vibrationsplatten ArtenDie 3D Vibrationsplatte ist mit oder ohne Säule erhältlich. Die Modelle mit Säule finden ihre Anwendung hauptsächlich in Reha Einrichtungen oder Fitness Studios. Im privaten Bereich sind sie wegen des deutlich höheren Preises seltener zu finden. Der Test hat jedoch ergeben, dass die Säulen Geräte meist auch leistungsstärker sind. Ähnlich wie bei einem Ergometer dient die Säule dazu, sich festzuhalten und bietet außerdem die Möglichkeit zu einer präziseren Steuerung. Meistens ist darin ein Bediencomputer angebracht, mit dem man Trainingsprogramme und Vibrationsparameter einstellen kann.

Einige Geräte weisen unterschiedliche Programme auf, so dass sie vielseitig eingesetzt werden können. Manche Geräte zeigen auch einige Daten wie beispielsweise die Herzfrequenz und die verbrauchten Kalorien an. Oft sind die Säulen mit Haltegriffen ausgestattet, an denen oft Sensoren angebracht sind. Die 3D Vibrationsplatte mit Säule ist meistens schwer und nimmt etlichen Platz ein. Sie ist robust gebaut und eignet sich daher auch gut für besonders schwere Personen.

Bei der ist die 3D Vibrationsplatte Vielfalt der Übungen, die ausgeführt werden können, meisten geringer, reichen jedoch für den Einsteiger durchaus. Der Vorteil dieser Geräte besteht darin, dass sie leicht und kompakt sind, so dass sie leicht verstaut werden können.

Darum eignen sie sich für die Anwendung im eigenen Heim besser, als die schweren Modelle mit Säule. Bei manchen dieser Geräte ist ebenfalls ein Display vorhanden, doch gestaltet sich die Bedienung weniger einfach, als bei den Vibrationsplatten mit Säule. Dafür sind die Modell ohne Säule wesentlich preisgünstiger.

Wie werden 3D Vibrationsplatten getestet?

So werden 3D Vibrationsplatten getestetBei einem Test wird bei der 3D Vibrationsplatte auf verschiedene Kriterien geachtet. Diese sind wichtig, um feststellen zu können, wie wirkungsvoll das Gerät für seinen Benutzer ist. Im Folgenden beschreiben wir einige der Punkte, die überprüft werden.

Verarbeitung und Material

Die 3D Vibrationsplatte sollte aus hochwertigen Materialien hergestellt sein, die Langlebigkeit garantieren. Besonders wichtig ist dabei die Oberfläche der Trittplatte. Im Test muss festgestellt werden, ob sie rutschfest und haltbar ist. Während eine gummierte Oberfläche zwar rutschfest ist, so kann sie dennoch schnell abnutzen. Materialien, wie sie beispielsweise bei Laufbändern benutzt werden, können sich als hochwertiger. Im Test wird auch darauf geachtet. Wie Verarbeitung und die daraus resultierende Laufruhe von den Kunden bewertet wird.

Größe und Gewicht

Eine 3D Vibrationsplatte kann leicht und kompakt sein, weshalb sie sich für den Einsatz zu Hause besonders gut eignet. Viele Kunden wissen es zu schätzen, wenn die 3D Vibrationsplatte nach dem Einsatz leicht in einem Schrank oder unter dem Bett verstaut werden kann. Darum sind Größe und Gewicht der Geräte auch stets ein wichtiger Punkt im Test.

Schwingungen

Die Schwingungen sind essentiell für die Qualität der 3D Vibrationsplatte. Dabei kommt es weniger auf die Intensität an. Im Test geht es vielmehr darum, herauszufinden, ob die Schwingungen gleichmäßig sind und ohne Unregelmäßigkeiten im Lauf aufweisen. Bei einigen Modellen kann die Intensität der Vibration verändert werden. Auch diese Eigenschaft wird bewertet.

Einfachheit der Bedienung

3D Vibrationsplatten Bedienung und FunktionenEine einfache Bedienung ist ein wichtiges Kriterium bei der Bewertung von einer 3D Vibrationsplatte. Es gilt, zwischen Modellen mit und ohne Computer zu unterscheiden. Beide sollten so gestaltet sein, dass die Bedienung intuitiv und für jeden Anwender leicht nachzuvollziehen ist.

Reinigung

Kauft man eine 3D Vibrationsplatte, so sollte man darauf achten, dass diese leicht zu reinigen ist. Darum ist die Reinigung auch ein Aspekt im Test. Als ideal erweisen sich solche Geräte mit glatten Bedienoberflächen, bei denen keine Rillen und Kanten vorhanden sind, an denen sich Schmutz ansetzen kann.

Preis- Leistungsverhältnis

Der Preis ist natürlich ein wichtiges Element, wenn man eine 3D Vibrationsplatte kauft. Im Test wird daher bewertet, ob die Listung des Geräts ein einem guten Verhältnis zum Preis steht. Durch diesen Punkt soll verhindert werden, dass man sich nur vom Preis leiten lässt und am Ende ein Gerät erhält, das durch begrenzten Funktionsumfang und Leistung ein minderwertiges Ergebnis bei der Anwendung bietet. Ebenfalls sind die teuersten Modelle nicht immer die besten, so dass bei diesem Punkt sorgfältig verglichen wird.

Bekannte Hersteller von 3D Vibrationsplatte

Vibrationsplatten gewinnen unter Fitnessfreunden heute stets mehr an Beliebtheit. Daher gibt es inzwischen auch eine Reihe von Herstellern, die solche Geräte anbieten. Erfahrung hat erwiesen, dass man mit den bekanntesten Herstellern meisten am besten fährt. Viel Entwicklungsarbeit trägt bei den Geräten dieser Hersteller dazu bei, dass die Vibrationsplatten funktionell, leistungsstark und haltbar sind. Die folgenden zählen zu diesen Herstellern:

  • Miweba
  • Skandika
  • Lifeplate
  • Movit
Auch Miweba ist ein deutsches Unternehmen, das eine Vielzahl von Artikeln rund um Sport und Freizeit anbietet. Es besteht ein vielfältiges Angebot an 3D Vibrationsplatten, die in unterschiedlichen Ausstattungen und Preisklassen erhältlich sind. Bei diesen Anbieter ist es leicht, genau das richtige Gerät für die eigenen Zwecke zu finden.
Skandika ist ein Unternehmen aus Deutschland, das sich für Outdoor- und Sportartikel einen Namen geschaffen hat. Zu dem Sortiment des Anbieters gehören neben den Vibrationsplatten auch Crosstrainer und Zelte. In Deutschland ist Skandika der führende Anbieter für Vibrationsplatten und bietet Gerät, die ausgezeichnete Bewertungen von Kunden erzielt haben.
Lifeplate ist ein Unternehmen, das sich vollkommen der Herstellung von Vibrationsplatten widmet und als Experte auf diesem Gebiet betrachtet werden kann. Die meisten der Geräte sind klein und leicht und lassen sich gut transportieren. Besonders Einsteiger können von diesen Geräten optimal profitieren.
Movit ist ein Name, der für hochwertige Vibrationsplatten mit günstigen Preisen steht. Für einen geringen Kostenpunkt erhält man Geräte mit einem erstaunlichen Funktionsumfang. Daher sind diese Vibrationsplatten auch für den Einstieg in diese Art von Training bestens geeignet.

 

Wo soll ich meine 3D Vibrationsplatte kaufen?

3D Vibrationsplatten sinvolle Übungen3D Vibrationsplatten kann man heute in Fachgeschäften der Innenstadt oder Einkaufszentren erhalten und auch online einkaufen.

Kauft man im Fachgeschäft, so profitiert man von der fachlichen Beratung geschulter Verkäufer. Das kann hilfreich sein, wenn man nicht weiß, für welches Gerät man sich entscheiden sollte.

Für die meisten Kunden erweist sich jedoch ein online Kauf als vorteilhafter. Die online Händler bieten in der Regel bessere Preise, als der Einzelhandel. Darüber hinaus ist auch die Auswahl viel größer, so dass es leichter fällt, ein Modell zu finden, das den eigenen Ansprüchen entspricht. Es gibt gute Artikelbeschreibungen, die genau über die Charakteristika der einzelnen Geräte informieren. So kann man sich die Kaufentscheidung erleichtern.

Häufig gestellte Fragen über 3D Vibrationsplatten

Liegt ein Test von der Stiftung Warentest vor?

Nein, bisher wurden 3D Vibrationsplatten noch nicht von der Stiftung Warentest getestet.

Können auch Senioren die Geräte benutzen?

Ja, die 3D Vibrationsplatte bietet ein sanftes, anstrengungsfreies Training, das auch für Senioren geeignet ist.

Kann man mit der Vibrationsplatte abnehmen?

Ja, viele Kunden konnten bereits ausgezeichnete Ergebnisse beim Abnehmen erzielen.

Fazit

Die 3D Vibrationsplatte macht es dank moderner Technologie möglich, in nur 10 Minuten am Tag ein Ganzkörpertraining zu absolvieren, bei dem alle Muskeln bearbeitet werden. Die Geräte bieten darüber hinaus einen hohen Fun Faktor ist sin für fast alle Personengruppen geeignet.

Links und Quellen