Home / Springseil kaufen – Die besten Springseile im Vergleich

Springseil kaufen – Die besten Springseile im Vergleich

Springseil springen verbindet man zunächst mit einem Spass aus Kindertagen. War Seilspringen früher noch als echtes Kinderspiel bekannt, so hat es sich mittlerweile einen echten Namen gemacht und es werden sogar Wettkämpfe im Seilspringen durchgeführt. Ein Springseil ist sehr vielseitig einsetzbar, obwohl es so einfach aussieht. In den Wettkämpfen beim Springseilspringen werden meistens englische Wörter und Kommandos verwendet, was allerdings in vielen anderen Sportarten auch der Fall ist. Wie haben die verschiedenen Springseile miteinander vergleichen und erläutern ihnen auch nachfolgend, welche Arten von Springseilen es gibt und was man beim Kaufen von Springseilen beachten sollte.

Beste Springseile im Vergleich

  • Material Griffstück
  • Material Seil
  • Vorteile
  • Länge Seil
  • Bis Körpergröße
  • Längenverstellbar
  • Zähler
  • Geeignet für
 
SIEGER
Balala Springseil Speed Rope
  • Material Griffstück

    Kunst­stoff

  • Material Seil

    PVC

  • Vorteile

    gute Schwung-Eigen­schaften
    äußerst hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung
    rutsch­feste und gepols­terte Griffe

  • Länge Seil

    280 cm

  • Bis Körpergröße

    bis 185 cm

  • Längenverstellbar

  • Zähler

  • Geeignet für

    Anfänger

EMPFEHLUNG
BAY Miami 280 PROFI STAHL-Springseil
  • Material Griffstück

    Kunst­stoff

  • Material Seil

    Stahl­seil

  • Vorteile

    gute Ver­ar­bei­tung
    gute Schwung-Eigen­schaften
    sch­nell dre­hend

  • Länge Seil

    280 cm

  • Bis Körpergröße

    bis 185 cm

  • Längenverstellbar

  • Zähler

  • Geeignet für

    Profis

Platz 3
Speed Rope Springseil
  • Material Griffstück

    Kunst­stoff

  • Material Seil

    PVC-umman­teltes Draht­seil

  • Vorteile

    inkl. Beutel zur Auf­be­wah­rung
    Einfach zu transportieren

  • Länge Seil

    275 cm

  • Bis Körpergröße

    bis 180 cm

  • Längenverstellbar

  • Zähler

  • Geeignet für

    Anfänger

PREISTIPP
SPRINGSEIL von SPOONIESPORTS
  • Material Griffstück

    Gummi

  • Material Seil

    Stahl

  • Vorteile

    rutschfeste ergonomische Gummigriffe
    hochwertige Kugellager
    verbesserte Kraftausdauer

  • Länge Seil

    300 cm

  • Bis Körpergröße

    bis 205 cm

  • Längenverstellbar

  • Zähler

  • Geeignet für

    Profis

PLATZ 5
BeMaxx Springseil Speed Rope
  • Material Griffstück

    Kunststoff

  • Material Seil

    Stahlseile mit PVC-Ummantelung

  • Vorteile

    Ultraleichtes Rotieren
    Extrem geringes Gewicht

  • Länge Seil

    300 cm

  • Bis Körpergröße

    bis 205 cm

  • Längenverstellbar

  • Zähler

  • Geeignet für

    Profisportler und Anfänger

PLATZ 6
Beast Gear - Beast Rope Pro Profi Springseil
  • Material Griffstück

    Kunststoff

  • Material Seil

    Stahlseil

  • Vorteile

    Ultrastarkes Stahlkabel
    Optimale Gewichtsverteilung

  • Länge Seil

    280 cm

  • Bis Körpergröße

    bis 185 cm

  • Längenverstellbar

  • Zähler

  • Geeignet für

    Profis

Was ist ein Springseil ?

Im Grunde genommen ist ein Springseil nur ein Seil, das man verwendet um hindurchzuspringen. Man kann das gemählich machen oder schnell. Man hat die Möglichkeit mit etwas Übung hier auch kleinere oder größere Kunststücke einzubauen je nachdem welche Ziele man sich selbst setzt. Ein Springseil hat in der regel zwei Handgriffe damit man das Seil beim Srpingen immer fest in den Händen fixieren kann.

Wie ist das Springseil springen entstanden?

Eine ganz genaue Antwort gibt es auf diese Frage nicht. Man vermutet aber das holländiche Auswanderer dafür verantwortlich sind, das das Springseil und damit auch das Seilspringen in etwa im 17. Jahrhundert nach Amerika gelangen konnte. Zunächst erlangte es aber nur Bekanntheit als Kinderspiel wie in Europe zuvor auch schon. Es fand auf den Straßen oder in den Pausen auf den Schulhöfen statt und erfreute viele Kinder. Später dann setzte ein deutscher Choreograph namens Rainer Pawelke das Srpingseil springen ganz anders und neu in Szene.

Er verwendete es für eine Bühnenshow. Hierbei handelte es sich um ein Projekt einer Sporttheatergruppe. Das Seilspringen wurde plötzlich sogar in Gruppen durchgeführt mit einer echten Choreographie. Im Jahr 1993 wurde dann durch die AOK und Rainer Pawelke eine gemeinschaftlich entwickelte Broschüre zum Thema Seilspringen herausgebracht. 

Parallel dazu rief der deutsche Sportlehrer Wolfgang Westrich 1980 eine Springseil Gruppe ins Leben die man die „Rusty Jumpers“ nannte und die noch bis heute bestehen. Diese brachten mit einem Schülerraustausch das Seilspringen von Amerika nach Deutschland wo es wieder viele begeisterte und ausgeübt wurde.

Im Jahr 1994 dann setzten sich der deutsche Turner- Bund und die Deutsche Herzstiftung zusammen um auch eine Broschüre zum Thema Seilspringen heraus zu bringen. Ab jetzt gewann das Springseil echte Bekanntheit. Plötzlich fanden Wettkämpfe statt, es wurde als Freizeitsport sehr attraktiv und wurde in Turn- und Sportvereinen angeboten.  Seilspringen wurde von Sportlern gezielt eingesetzt um sich aufzuwärmen, bevor der eigentliche Sport begann. Man erkannte das Seilspringen dabei helfen kann die eigene Koordination und Kondition zu verbessern. 2012 dann wurde auch das Springseilseilen als Kunstform bekannt und es gab ab dann auch Workshops zum Thema Seilspringen. Und im Jahr 2013 schaffte das Seilspringen es sich zu etablieren dass es ab nun sogar eine Disziplin für das Deutsche Sportabzeichen wurde.

Welche Vorteile bietet das Seilspringen mit dem Springseil?Springseil (5)

Wenn man sich dazu entschieden hat sich ein Springseil zu kaufen kann man dadurch einige postive Effekte erzielen, wenn man es auch einsetzt. Beim Seilspringen kann man zum ersten schon einmal die eigene Ausdauer verbessern ohne das man befürchten muss den Körper dabei irgendwie zu überlasten. Gleichzeitig werden vor allem die Beine und deren Muskulatur gestärkt. Seilspringen dient auch dazu die Schnelligkeit, die Ausdauer und die eigene Kraft zu erhöhe. Der eigene Gleichgewichtssinn wird verbessert und es hilft einem dabei die eigenen Bewegungen besser koordinieren zu können. Ebenso kann Seilspringen dazu dienen, die eigene Fettverbrennung zu beschleunigen. Wer nur 30 Minuten lang mit dem Springseil trainiert, kann in dieser Zeit 400 Kalorien verbrennen.

Wie beginnt man mit dem Springseil springen?

Wenn man sich ein Springseil gekauft hat sollte man zuerst einmal mit dem Basissprung beginnen. Dabei muss der Oberkörper aufrecht gehalten werden. Die beiden Oberarme befinden sich eng am Oberkörper. Die Unterarme hingegen müssen schräg nach vorne zeigen, während auch die Ellenbogen eng am Körper anliegen. Man dreht die Handgelenke nur so, dass das Springseil in Bewegung versetzt wird. Die ersten Sprünge sollten so erfolgen, das sie nur so hoch sind, das das Seil unter den Füßen hindurch gleiten kann. Um die Sprünge etwas besser abzufedern, muss man die Kniegelenke leicht beugen. Die Sprünge sollten mit den Fußballen erfolgen und die Fersen den Boden nicht berühren. Man übt zuerst mit kleinen Sprüngen und kann sich dann nach und nach beliegt steigern.

Welche Arten von Springseilen gibt es?

Es gibt einige Arten von Springseilen die man sich kaufen kann. Welches man sich nun anschaffen möchte, hängt dabei aber sicherlich davon ab, was man denn nun genau damit machen möchte. Wir erläutern nachfolgend die Typen von Springseilen.

Das Long Handle

Ein Long Handle ist ein Langgriffseil. Dieses kann man sich kaufen, wenn man Sprünge machen möchte die dazu dienen Arm- und Beinkombinationen durchzuführen. Dieses Seil findet vorwiegend im Freestyle Springen Verwendung. 

Aber auch Springer die zuvor mit dem Speed Rope trainiert haben, gehen oft dazu über sich ein Long Handle zu kaufen und damit zu trainieren nachdem sie schon etwas Erfahrung im Seilspringen erworben haben.

Das Beaded Rope

Das Beaded Rope ist ein Seil, das aus eine Nylonschnur besteht auf dem sich Kunststoffröllchen befindet. Dabei erinnert es etwas an eine Perlenkette vom Aussehen her. Wenn man es mit anderen Seilen vergleicht lässt sich feststellen, das es eine stabilere Flugbahn aufweist als die herkömmlichen Kunststoffseile. Das sorgt dafür das man es gut für echte akrobatische Sprünge einsetzen kann. Durch die Perlenglieder bewegt es sich langsamer und ist auch deutlich schwerer als die Kunststoffseile die man kaufen kann.

Das Long RopeSpringseil (4)

Bei einem Long Rope handelt es sich um ein Springseil, das von dem Grundkonzept ähnlich gewoben wird, wie es auch bei Bergsteigerseilen der Fall ist. Diese Seile haben sogar circa einen Zentimeter Durchmesser. Sie besitzen eine Länge von drei bis zu fünf Metern und werden für das Double Dutch eingesetzt.

Das Speed Rope

Ein Speed Rope ist ein Einzelseil. Dieses wird in der Regel aus Kunststoffvollmaterial gefertigt. An den Enden des Seiles widerrum befinden sich zwei Hohlgriffe. Diese dienen dazu dass man das Seil leichter drehen kann. Gleichzeitig sorgt dieses Konzept dafür das man weniger Kraft für den Sprung aufwenden muss und das Seil sich auch schneller bewegen lässt. Ein Speed Rope wird eingesetzt um einzelne Schnelldiszplinen zu vollziehen, sich vor dem Sport aufzuwärmen oder auch einfach nur leichte Übungen zu machen. Nutzt man das Speed Rope dazu, dass man Speed Disziplinen machen möchte, dann wird das Kunstoffseil durch ein Drahtseil ersetzt. Denn damit kann man dann noch schneller springen, obwohl das eigentliche Seil schwrer ist. Es behält aber seine Form .

Worauf sollte ich beim Springseile kaufen achten?

Ein Springseil ist ein Sportgerät das man sich für wenig Geld anschaffen kann, das sich leicht unterbringen lässt weil es wenig Platz wegnimmt und das man jederzeit einfach einsetzen kann. Und dennoch ist das Kaufen eines Springseiles gar nicht so einfach wie man vielleicht denken mag, denn auch hierbei sollte man einige Aspekte beachten.

Material

Wenn man sich ein Springseil kaufen will, dann wird man zuerst feststellen das Springseile in den unterschiedlichsten Materialien angeboten werden. Es gibt sie aus Gummi, Stahl, Baumwolle, Hanf oder auch aus Kunststoff. Interessanterweise entscheidet aber nicht nur das Material über das Seilspringen sondern das eigentliche Gewicht desselbigen. Wenn man mit dem Springseil saubere und schnelle Sprünge erzielen will sollte es in der Tat möglichst schwer sein. Empfehlenswert sind deshalb Springseile aus Baumwolle, Hanf oder Stahl.

Die Länge

Um ein gutes Training mit dem Springseil durchführen zu können muss es die richtige Länge haben. Positiverweise kann man einige Springseile auch selbst in der Länge verstellen und somit an den eigenen Körper anpassen. 

Um zu ermitteln welche Seillänge man eigentlich braucht muss man sich zuerst mittig auf das Seil stellen. Die Griffe müssen nun genau an die Hände reichen und man hat die ideale Länge.

Die Handgriffe

Entscheidet man sich dazu sich ein wirklich proffesionelles Produkt zu kaufen, dann haben dessen Handgriffe auch ein Kugellager. Dadurch wird verhindert das sich das Seil beim Springen verheddert und es wird möglich das man viele Umdrehungen mit dem Springseil machen kann. Wer möchte kann bei manchen Springseilen die Griffe sogar mit Gewichten versehen um das Training noch effektiver zu machen.

Zusätzliche Erweiterungen für das Springseil

Es gibt Springseile in denen ein Kalorienzähler oder auch Sprungzähler integiert worden ist. Diese besitzen dann ein kleines Displays und man kann genau sehen welche Fortschritte man beim Training macht oder wieviele Kalorien man denn nun wirklich verbrannt hat.

Auf welche Kaufkriterien sollte ich achten?

MaterialSpringseil (3)

Wie bereits erwähnt werden Springseile aus den unterschiedlichsten Materialen gefertigt. Wenn man sich ein Springseil kaufen möchte, sollte es nicht unbedingt das günstigste Modell sein, sondern es sollte auch die notwendigen Anforderungen erfüllen. Empfehlenswert sind aber Springseile aus Stahl. Hanf oder Baumwolle.

Langlebigkeit

Ein gutes Modell sollte nicht nur halten was es verspricht sondern es sollte auch langlebig sein. Im Normalfall hält ein gutes Springseil aber auch eine ganze Zeitlang. Es muss allerdings gut verarbeitet sein und dafür auch qualitativ hochwertig.

Reinigung

Springseile lassen sich sehr gut reinigen, das sie nicht aus vielen Einzelteilen zusammengesetzt sind, Hierbei sollte man aber darauf achten, dass man diese Reinigung auch regelmässig durchführt, was dem Material und der Langlebigkeit zu Gute kommt.

Bekannte Hersteller von Springseilen

  • AMRAP
  • PROspeedrope
Wer sich ein Springseil von AMRAP anschaffen möchte, der erhält damit nicht nur ein ansprechendes Design sondern auch sehr gute Eigenschaften des Produktes. Man kann unter verschiedenen Modellen auswählen um genau das Springseil zum Kaufen zu finden, das dem eigenen Training und auch den eigenen Bedürfnissen entspricht. Die Springseile von AMRAP bestehen aus unterschiedlichen Materialen aus denen man auswählen kann. So gibt es einfach Springseile auf Hanf die bestens für Kinder geeignet sind der auch Springseile mit Kugellagern, welche dann eher zum Training eingesetzt werden und gerne auch von Profis benutzt werden.
PROspeedrope ist ein Hersteller aus dem Norden von Deutschland. Bei diesem werden einige Arten von Springseilen gefertigt und zum Kaufen angeboten. Vor allem Springseile für Sportler und Profis findet man hier im Verkauf die so konzipiert worden sind das sie auch starken Belastungen stand halten können und sich an die individuelen Trainingsarten anpassen lassen.

Wo soll ich mein Springseil  kaufen?

Sie kann man nahezu überall kaufen und in den unterschiedlichsten Farben und Modellen erwerben. Wer gerne Seilspringen möchte hat hierbei die Qual der Wahl, was den Einkaufsort betrifft.

Im Fachhandel

Wählt man den Fachhandel aus, kann man dort sicherlich vor Ort so einige Arten von Springseilen näher betrachten. 

Man kann sich fachlich beraten lassen und sich einen Überblick über die Springseile geben lassen. Gleichzeitig hat man die Option die richtige Seillänge vor Ort zu ermitteln und zu sehen wie sich die Materialen denn anfühlen aus denen die Springseile zum Kaufen gefertigt sein können.

Online

Entscheidet man sich dafür sich ein Springseil online zu kaufen, dann muss man hier schon einmal nicht auf Ladenöffnungszeiten achten. Man muss sich keinen Parkplatz suchen und auch keine lange Anreise durchführen um einen Fachhandel erreichen zu können. Man bestellt das Springseil einfach und lässt es sich bequem und einfach nach Hause liefern. Gut am Onlinehandel ist es auch dass man hierbei nicht nur eine größere Auswahl und sicherlich niederigere Preise als im Fachhandel hat, sondern zeitgleich auch die Meinungen anderer Kunden einsehen kann die sich ebenfalls entschieden haben sich ein Springseil zu kaufen.

FAQ

Welche Disziplinen gibt es beim Seilspringen?

Einzelspringen

Wie der Name bereits sagt wird das Einzelspringen durch eine einzelne Person durchgeführt. Diese hat entweder ein Kunststoffseil, ein Gliederseil oder auch ein Speedseil zur Verfügung. Dabei können sich die Seile durchaus in ihrer Länge unterscheiden. Man kann das Springen mit beiden Beinen durchführen oder auch den Laufschritt. Hier werden entweder Mehrfachdurchschläger gezählt oder auch Tricksprünge bewertet. Die Mehrfachsprünge werden auch als „Double- Unders“ bezeichnet.

Wheel

Wenn man von Wheel spricht, versteht man darunter das sich mehrere Springer wie bei einer Kette miteinander verbinden. 

Dabei greifen sie immer eine Seite des Seiles und die andere wird entweder an den linken oder rechten Nachbarn weitergegeben. Wenn sie dann Springen kann man einen Platzwechsel durchführen oder Drehungen machen.

Double Dutch

Bei dem Double Dutch stellen sich zwei Seilschläger gegenüber voneinander auf. Sie schwingen zwei Seile jeweils in Gegenrichtung. Sie eigentlichen Springer befinden sich dabei zwischen den Seilen und vollführen Stunts oder Tricks.

Welche Wettkämpfe gibt es beim Springseil springen?

Speeddisziplinen

Spricht man von einer Speeddisziplin dann versteht man darunter in einer festgelegten Zeit so viele Sprünge wie möglich durchzuführen. Die Art der Sprünge wird dabei vorgegeben. Ganz wichtig ist es zu wissen, das dabei nur gezählt wird wenn der rechte Fuß aufgekommen ist.

Freestyle

Im Deutschen bedeutet Freestyle nur Freistil. Dabei handelt es sich um eine Disziplin bei der man immer mit Musik springt. Man kann als Einzelspringer oder als Mannschaft gemeinschaftlich eine Reihe von Sprüngen durchführen. In der Regel sollte eine solche Vorführung nur 1: 15 Minute dauern. Bewertet werden hierbei der Schwierigkeitsgrad und auch die einzelnen Sprünge. Gleichzeitig wird beachtet ob der oder die Springer dabei kreativ waren und sich etwas einfallen haben lassen.Springseil (1)

Fazit

Wenn man sich ein Springseil kaufen möchte, sollte man einige Aspekte durchaus vorher betrachten, denn Seil ist nicht gleich Seil. Es gibt so viele Modelle, so unterschiedliche Materialien und auch einige Hersteller von Springseilen. Vor dem Kaufen sollte man sich durchaus die Zeit nehmen die verschiedenen Seile zu vergleichen, damit man auch das richtige Seil für sich ermitteln kann von dem man dann auch den größtmöglichen Nutzen haben kann. Wir haben diese Seile für sie miteinander verglichen und die Ergebnisse übersichtlich zusammengefasst.

Beiträge