Home / Werkzeugset Test – Beste Werkzeugsets zum Kaufen im Vergleich

Werkzeugset Test – Beste Werkzeugsets zum Kaufen im Vergleich

Wie funktioniert ein Werkzeugset im Test und Vergleich?Immer mehr Menschen beginnen damit, sich selbst im eigenen Haushalt handwerklich zu betätigen. Man muss auch bedenken, dass egal ob man nun in einer Wohnung oder in einem Haus wohnhaft ist, immer kleine Reparaturarbeiten anfallen. Wer dies selbst erledigen kann, ist eindeutig im Vorteil. Denn wenn man immer eine Firma oder einen Handwerker für diese Arbeiten beauftragen müsste, wäre das enorm kostenintensiv. Meistens beginnt man mit kleineren Arbeiten wie dem Schrauben von Möbeln oder dem Nageln um Bilder aufzuhängen. Je nach eigenen Erfahrungswerten und Geschick kann man sich dann zu einem echten Heimwerker entwickeln.

Und zu diesem gehört in der Regel auch ein Werkzeugset. Natürlich könnte man auch alle Einzelteile separat kaufen, doch das wäre mit erheblich mehr Kosten verbunden, als es bei einem Komplettkauf in einem Werkzeugset der Fall ist. Zudem erhält man in einem Grundset schon einmal die wichtigsten Werkzeuge, die man für alltägliche Kleinarbeiten im Haushalt benötigen könnte. Oftmals werden die Werkzeugsets aber nicht in Kleinteilen, sondern in einem Aufbewahrungsbehälter geliefert.

Das kann ein Werkzeugkoffer oder auch ein Werkzeugwagen sein, je nachdem welchen Aufwand man persönlich betreiben möchte und wie umfangreich das Wunschset denn sein sollte. Man kann sich diese Koffer im Onlinehandel oder im Fachhandel kaufen, sollte dabei aber auch vor dem Kaufen einen Vergleich durchführen um für sich das günstige Modell zu finden. Wir haben hier auf dieser Webseite die wichtigsten Fakten rund um das Werkzeug zusammengetragen, damit sie einen umfassenden Überblick vor dem Kaufen erhalten können.

Beste Werkzeugset im Vergleich

  • Abmessungen

    Abmessungen

  • Gewicht

    Gewicht

  • Vorteile

    Vorteile

  • Stückzahl

    Stückzahl

  • Material

    Material

  • Verwendungszweck

    Verwendungszweck

  • GS-geprüft

    GS-geprüft

  • inkl. Werkzeugkoffer

    inkl. Werkzeugkoffer

SIEGER
Lötkolben Set EletecPro Schweißwerkzeug-Temperatur-Justierbares
  • Abmessungen

    27,8 x 15,8 x 4,6

  • Gewicht

    0,458 kg

  • Vorteile

    gute Verarbeitung
    leicht, kompakt und komfortabel
    einfache Benutzung

  • Stückzahl

    13 Stück

  • Material

  • Verwendungszweck

    verschiedene Schweißzwecke

  • GS-geprüft

  • inkl. Werkzeugkoffer

PREISTIPP
kwb Werkzeug-Koffer
  • Abmessungen

    30 x 35 x 8,5 cm

  • Gewicht

    3,58 kg

  • Vorteile

    hochwertiges Material
    gute Qualität
    lange Lebensdauer

  • Stückzahl

    42 Stück

  • Material

    Hart-Kunststoff, Metall

  • Verwendungszweck

    Haushalt, Garage

  • GS-geprüft

  • inkl. Werkzeugkoffer

EMPFEHLUNG
WORKPRO Steckschlüsseleinsatz Professioneller Werkzeugkoffer
  • Abmessungen

    48 x 36 x 10 cm

  • Gewicht

    9,72 kg

  • Vorteile

    hochwertige Qualität
    vielseitig einsetzbar

  • Stückzahl

    123 Stück

  • Material

    Hart-Kunststoff, Metall

  • Verwendungszweck

    Auto Reparatur

  • GS-geprüft

  • inkl. Werkzeugkoffer

PLATZ 4
Connex 116-teilig-Stabiler Alu-Koffer
  • Abmessungen

    46,8 x 15,4 x 32,6 cm

  • Gewicht

    8,88 kg

  • Vorteile

    gute Qualität
    einfache Benutzung
    praktischer Koffer

  • Stückzahl

    116 Stück

  • Material

    Alu, Stahl, Kunststoff

  • Verwendungszweck

    Haushalt, Garage, Werkstatt/Profi

  • GS-geprüft

  • inkl. Werkzeugkoffer

PLATZ 5
CO-Z 186 teilig Haushaltswerkzeug Set Werkzeugkoffer
  • Abmessungen

    38,6 x 32,5 x 8,6 cm

  • Gewicht

    3,67 kg

  • Vorteile

    kompaktes, leichtes Design
    beson­­ders ein­­fache Han­d­ha­bung

  • Stückzahl

    186 Stück

  • Material

    Kohlenstoffstahl

  • Verwendungszweck

    Haushalt

  • GS-geprüft

  • inkl. Werkzeugkoffer

PLATZ 6
Jenabom All in One Koffer Haushalts-Werkzeug-Set
  • Abmessungen

    29 x 23 x 6,5 cm

  • Gewicht

    0,227 kg

  • Vorteile

    leichtes Gewicht
    gute Qualität

  • Stückzahl

    15 Stück + 52 in Parts Box

  • Material

  • Verwendungszweck

    Haushalts

  • GS-geprüft

  • inkl. Werkzeugkoffer

Was ist ein Werkzeugset?

Zuerst sollte die Frage erläutert werden, was eigentlich ein Werkzeug ist. Bei einem Werkzeug handelt es sich um ein Objekt das man nutzen kann um eine Erweiterung des eigenen Körpers zu erzielen.

Dadurch werden die Funktionen welche man ausüben kann optimiert. Bei einem Werkzeugset werden die wichtigsten Werkzeuge, welche man für Arbeiten im Eigenheim oder in der Wohnung benötigen könnte zusammengefasst verkauft. Oftmals werden diese Werkzeugsets dann auch in Aufbewahrungsbehältern wie Werkzeugkoffern oder Werkzeugkisten angeboten.

Anwendung

Was ist denn ein Werkzeugset Test und Vergleich genau?Ein Werkzeugset dient dazu, dass man selbst die Möglichkeit durch Hilfswerkzeuge kleine Reparaturen oder Veränderungen im eigenen Haushalt durchführen zu können. Dabei kann ein Werkzeugset verschiedene Inhalte haben. Es gibt auch Werkzeugsets die spezifisch auf gewisse Berufsgruppen, wie zum Beispiel Elektriker ausgelegt sind. Für den Heimwerkerbedarf ist aber ein einfaches Werkzeugset am Anfang ausreichend. Erhöhen sich die eigenen handwerklichen Fähigkeiten kann man sich auch im Nachhinein noch anderes Werkzeug hinzukaufen. Allerdings ist ein Einkauf im Werkzeugset oft viel günstiger, als wenn man sich sein Werkzeug einzeln kaufen würde.

Vorteile eines Werkzeugsets

  • man kann selbst handwerklich aktiv werden
  • im Set günstiger als im Einzelkauf
  • Reparaturen können eigenständig übernommen werden, was dabei hilft Kosten zu sparen
Nachteile eines Werkzeugsets

  • Kosten können je nach Modell variieren, wie die Qualität auch

Welche Arten von Werkzeugsets gibt es?

Das Werkzeugset gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen von verschiedenen Herstellern zu kaufen.

Dabei muss man selbst entscheiden, wie qualitativ hochwertig das Werkzeug sein soll, was sich dann auch im Preis wiederspiegeln wird. Gerne wird auch mal zu günstigem Werkzeug gegriffen, wobei dann aber leicht vergessen wird, das man dann auch oft zweimal kauft.
Denn dieses erweist sich dann nicht als so langlebig und robust wie es gewünscht ist. Deshalb kann es sich durchaus lohnen, wenn man sich gleich richtiges und besseres Werkzeug kauft, das man auch länger nutzen kann. Und jeder braucht irgendwann mal Werkzeug, weshalb ein Werkzeugset immer eine sinnvolle Anschaffung ist.

Welche Werkzeuge sollten dringend in einem Werkzeugset enthalten sein?

Der Hammer

Nennenswerte Vorteile aus einem Werkzeugset + Testvergleich für KundenDer Hammer darf in keinem Werkzeugset fehlen. Er ist das wohl bekannteste Werkzeug, das es überhaupt gibt und jeder kennt ihn. In einem Werkzeugset findet man in der Regel das Modell des sogenannten Schlosserhammers vor. Bei diesem Modell ist ein Holzstiel vorhanden und der Kopf besitzt ein Gewicht, welches bis zu 300 g schwer ist. Diese Hammervariante kann ideal für einfache Arbeiten im Haushalt eingesetzt werden. Es kann aber auch Sinn machen, sich noch einen zweiten kleineren Hammer zu kaufen, mit dem kleine Nägel einschlagen kann. Wenn man einen Hammer betrachtet, dann muss beachtet werden, dass der Stiel und der Kopf eine feste Verbindung haben und gut verarbeitet sind.

Die Schraubenschlüssel

Wenn man von Schraubenschlüssel spricht muss man zwischen verschiedenen Modellen unterscheiden. Es gibt Ringschlüssel, Maulschlüssel, Gabelschlüssel und auch Kombischlüssel die in einem Werkzeugset enthalten sein sollten. Dabei ist für das Werkzeugset auch eine Ausstattung von acht bis zehn verschiedenen Kombischlüsseln empfehlenswert. Diese kann man entweder nutzen um Schrauben festzudrehen oder auch um festsitzende Schrauben lösen zu können.

Der Schraubendreher

Nach dem Hammer ist der Schraubendreher oder Schraubenzieher das wohl bekannteste Werkzeug überhaupt. In einem hochwertigen Werkzeugset findet man meistens gleich verschiedene dieser Modelle vor. Beim Schraubendreher unterscheidet man zunächst zwischen zwei Standardvarianten, dem Schlitz- und dem Kreuzschlitz Schraubendreher. Schraubendreher braucht man tatsächlich immer im Haushalt.
Sei es nun um wirklich eine Schraube festzuziehen oder auch Möbel aufzubauen. Deshalb wird man kaum ein Werkzeugset vorfinden in dem diese Modelle nicht enthalten sind. Dabei kann sich auch die Schlitztiefe der unterschiedlichen Varianten dann unterscheiden. Der Schlitzschraubendreher ist daran zu erkennen, dass er einen lange geraden Schlitz besitzt. Bei einem Kreuzschlitzschraubendreher erinnert das Äußere an einen Stern.

Der Inbusschlüssel

Was ist ein Werkzeugset Test und Vergleich?Den Inbusschlüssel kennen manche auch unter dem Namen Innensechskantschlüssel. Dabei handelt es sich um eines der Grundwerkzeuge, welche sich unbedingt in einem Werkzeugset wiederfinden lassen sollten. Denn Sechskantschrauben findet man an allerlei Orten im Haushalt. Manche Möbel werden damit aufgebaut und auch bei Fahrrädern werden diese gerne eingesetzt. Meistens gibt es die Inbusschlüssel in einem kleinen Set, das verschiedene Größen für unterschiedliche Sechskantschrauben besitzt.

Die Schlüsselzange

Gerne wird die Schlüsselzange auch als Rohrzange bezeichnet. Man kennt sich von allerlei Arbeiten im Haushalt, vor allem im Sanitärbereich wird sie oft verwendet. Sie darf auf keinen Fall im Werkzeugset fehlen, weil sie so vielseitig einsetzbar ist. Man kann eine Schlüsselzange auch als Ersatz für einen Schraubenschlüssel einsetzen.

Die Besonderheit der Schlüsselzange besteht darin, dass man durch einen einfachen Knopfdruck in der Lage dazu ist, den Abstand der beiden Backen so einzustellen, dass er der gewünschten Größe entspricht. Schlüsselzangen kann man sich in den unterschiedlichsten Größen kaufen, doch für den Hausgebrauch reicht ein einfaches Modell aus. Es sollte der mittleren Größe entsprechend, was dann einem Arbeitsbereich von 46 mm entsprechend würde.

Die Wasserwaage

Vorteile aus einem Werkzeugset TestvergleichMeistens gehört zu einem Werkzeugset auch eine Wasserwaage. Dabei handelt es sich dann eher um eine kleine Ausführung, die man aber gut nutzen kann. Eine nutzbare Wasserwaage sollte eine Mindestlänge von 60 cm aufweisen. Bei den standardmäßigen Ausführungen findet man zwei Libellen vor, eine seitlich und eine waagerecht um Messarbeiten ideal ausführen zu können.

Das Cutter oder Teppichmesser

Ein Cuttermesser sollte auf keinem Fall in einem Werkzeugset fehlen, denn diese kleinen Geräte sind bei vielen Arbeitsschritten eine echte Hilfe. Sie lassen sich schnell und einfach unterbringen, sowie bedienen. Das Cuttermesser besitzt eine recht scharfe Klinge, bei deren Umgang man auch Vorsicht walten lassen sollte. Sobald die Klinge dann stumpf geworden ist, bricht man sie einfach ab und schiebt das nächste Klingenelement nach oben. So kann man das Messer immer weiter verwendet, bis alle Elemente verbraucht sind. Es gibt auch Cuttermesser, bei denen zusätzliche Klingen im Schaft untergebracht worden sind. Cuttermesser kann man schon recht günstig kaufen, doch es macht Sinn beim Kaufen eines Werkzeugsets darauf zu achten, dass dieses Werkzeug mit enthalten ist.

Der Seitenschneider

Bei einem Seitenschneider handelt es sich im Grunde genommen um eine Art Zange bei der beide Schneiden direkt aufeinander treffen.

Das sorgt dafür, dass er ideal dazu geeignet ist Teile durchzuknipsen. Das kann ein Draht, Kunststoff, ein Nagel, Gummi oder auch Kabelbinder sein. Bei einem guten Seitenschneider, sollten die beiden Schneideseiten aus gehärtetem Metall bestehen.
Ist dies nicht der Fall zeigen sich schnell Abnutzungsspuren an dem Seitenschneider und er kann nicht mehr gut genutzt werden, weil die Seiten nicht mehr sauber miteinander abschließen.

Die Kombizange

Die wichtigsten Vorteile von einem Werkzeugset Testsieger in der ÜbersichtDie Kombizange lässt sich dadurch leicht erkennen, dass sie verschiedene Greifflächen und eine Spitze besitzt. Auch sie sollte in keinem Werkzeugset fehlen. Diese Zange besitzt auch noch eine Schneide, mit der man zum Beispiel dünne Drähte durchtrennen kann. Gleichzeitig besteht durch den Einsatz der Kombizange die Möglichkeit dass man Nägel festhalten kann, bevor man sie in die Wand schlägt oder auch Nägel wieder einfach aus der Wand hinausziehen kann. Gerne wird die Kombizange auch genutzt, wenn man Elektroarbeiten durchführen möchte. Damit sollte man sich aber nur auseinandersetzen, wenn man wirklich mit der Thematik vertraut ist. Wer sich eine Kombizange ansieht, muss darauf achten, dass sie sauber und vor allem komplett schließt.

Der Steckschlüsselsatz

Im Allgemeinen kennt man den Steckschlüsselsatz auch unter dem Namen Ratsche. Das ist eigentlich die Bezeichnung für den wichtigsten Teil des Steckschlüsselsatzes, nämlich den Teil auf den die Steckschlüssel aufgesetzt werden. Wer sich ein gutes Werkzeugset kaufen möchte, sollte darauf achten, dass dieser Zusatz vorhanden ist. Denn die Ratsche besitzt die Möglichkeit Vierkantschrauben entfernen oder befestigen zu können. Auch hierbei gibt es die unterschiedlichsten Ausführungen, die sich vor allem in der Feinheit der Verzahnungen der Durchsteck-Vierkante unterscheiden. Zur Ratsche gibt es dann den Steckschlüsselsatz. Diese einzelnen Bestandteile bezeichnet man auch als Nüsse. Diese sind in verschiedenen Größen als Teil des Sets enthalten, damit man viele unterschiedliche Arbeiten damit durchführen kann.

Welche Werkzeuge sollte man sich zusätzlich kaufen?

Die Bügelsäge

Die genaue Funktionsweise von einem Werkzeugset im Test und Vergleich?Oft ist sie Teil eines Werkzeugsets, dass muss aber nicht immer der Fall sein. Bügelsägen kann man in verschiedenen Ausführungen und vor allem Größen kaufen. Dabei gibt es auch Modelle bei denen man den Griff einklappen kann, was dann Platz einsparen kann. Betrachtet man eine Bügelsäge näher, dann lässt sich sagen, dass hier das Sägeblatt eingehangen wird, sobald man den zusammengedrückten Bügel eingelegt hat. Man kann sich aber auch eine Bügelsäge kaufen, bei welcher ein Spannmechanismus das Sägeblatt betätigen wird. Bei diesem Modell wird der Bügel durch eine einfache Drehung am Griff entspannt und dann legt man das Sägeblatt erst ein.

Dreht man den Griff nun erneut, dann spannt sich der Bügel in die andere Richtung. Schon bevor man sich eine Bügelsäge kaufen möchte, muss man sich selbst überlegen mit welcher Spannvorrichtung man denn am besten klar kommen könnte, damit die Arbeitsschritte vereinfacht werden können. Besitzt man eine kleine Bügelsäge, lässt sich beim Betrachten erkennen, dass diese eine ganz kleine und feine Zahnung besitzen. Durch diese kann man Kunststoff und auch Metall recht gut bearbeiten. Wer gerne Holz bearbeiten möchte, muss allerdings darauf achten, dass er hierfür spezielle Sägeblätter benötigt, denn die normale Zahnung der Bügelsäge ist hierfür nicht geeignet.

Der Fuchsschwanz

Die Bestseller aus einem Werkzeugset Test und VergleichBei dem Fuchsschwanz handelt es sich um eine Säge. Diese kann man in Längen zwischen 30 und 50 cm kaufen. Der Fuchsschwanz ist vor allem geeignet um Holzsägearbeiten damit durchführen zu können. Denn er besitzt ein breites Sägeblatt mit dem Materialen zunächst eingeschnitten werden und dann durchgesägt. Für den Fuchsschwanz kann man auch eine Führungsschiene einsetzen, die man als Gehrung bezeichnet um die Schnitte optimal ansetzen zu können. Wenn man einen guten Fuchsschwanz besitzt, besteht bei diesem die Möglichkeit auch die Sägeblätter austauschen zu können. So kann man den Fuchsschwanz durch das Wechseln auch für Sägeblätter auch für andere Materialien verwenden. Feinere Holzarbeiten sollte man allerdings nicht mit einem Fuchsschwanz durchführen.

Das Maßband

Es sollte Teil eines Werkzeugsets sein, doch das ist nicht immer selbstverständlich. Das Maßband braucht man in der Tat für viele handwerkliche Arbeiten im eigenen Haushalt. Dabei gibt es die unterschiedlichsten Modelle die man sich kaufen kann. Es ist immer am besten sich eine Variante zu kaufen, welche sich aufrollen lässt. So lässt es sich platzsparend verstauen und kann dennoch jederzeit verwendet werden. Ein Maßband kann in unterschiedlichen Längen erworben wird. Welche Variante man selbst wählt, ist sicherlich vom möglichen Einsatzzweck abhängig.

Das Taschenmesser

Wer mit dem Heimwerken anfängt, sollte sich auch ein Taschenmesser kaufen. Die kleinen Multifunktionswerkzeuge beinhalten viele Nutzungszwecke und sind klein und handlich. Diese kann man bereits preisgünstig kaufen, doch man sollte besser auch auf die Qualität achten, damit man es lange nutzen können wird.

Die möglichen Aufbewahrungsformen für das Werkzeugset

Das Werkzeugset im Kunststoffkoffer

Wenn man sich ein Werkzeugset in einem Kunststoffkoffer kauft, dann kann man davon ausgehen, dass es sich dabei um ein günstigeres Angebot handelt. Das kann für kleine Heimarbeiten allerdings vollkommen ausreichend sein. Gleichzeitig ist der Koffer leichter und lässt sich besser transportieren. Dabei ist er allerdings nicht robust. Dennoch bleibt das Werkzeugset gut vor Flüssigkeiten geschützt, was dessen Langlebigkeit erhöht.

Das Werkzeugset im Aluminiumkoffer

Kauft man sich ein Werkzeugset im Aluminiumkoffer, dann handelt es sich oft um hochwertigere Werkzeuge, bei denen der Hersteller Wert darauf legt, dass diese auch immer gut gesichert sind. Zudem bieten solche Koffer sogar den Vorteil, dass man sie unter Umständen abschließen kann, was dann zugleich eine Diebstahlsicherung bietet.

Worauf sollte ich beim Kaufen von Werkzeugset achten?

Gutes Werkzeug ist für jeden Haushalt wichtig, denn es fallen immer kleinere Arbeiten an, die man damit selbst in die Hand nehmen kann ohne sich Werkzeug von jemand leihen zu müssen. Vor dem Kaufen muss man sich überlegen, wie groß das gewünschte Sortiment denn sein sollte und wie hochwertig. Gerade bei Werkzeug macht es Sinn etwas mehr auszugeben um echte Qualität und Langlebigkeit zu erhalten.

Auf welche Kaufkriterien sollte ich achten?

Der Hersteller

Die aktuell besten Produkte aus einem Werkzeugset Test im ÜberblickWerkzeugsets kann man sich von unterschiedlichen Herstellern in verschiedenen Ausführungen kaufen. Dabei sollte man aber sein Augenmerk auf den Hersteller richten. Denn der Name entscheidet oft darüber wie qualitativ hochwertig das Werkzeugset letztendlich sein wird. Es ist niemanden damit gedient, dass er sich ein günstiges Noname Produkt kauft, welches beim ersten oder zweiten Einsatz dann versagt oder defekt ist.

Dadurch muss man sich dann ein neues kaufen und zahlt letztendlich mehr dafür. Gleichzeitig ist es bei einem namenhaften Hersteller einfacher Ersatzteile nachzubestellen oder Reklamationen geltend machen zu können. Bei der Nachbestellung der Werkzeuge ist noch ein Faktor wichtig. Viele Hersteller geben ihren Werkzeugen ein einprägsames Äußeres, was vor allem das Farbspiel betrifft. Kauft man sich sein Werkzeug beim selben Hersteller dazu, weiß man dass es zum eigenen Werkzeug dazu gehörig ist. Denn oft fallen einem erst beim Handwerken selbst auf, dass man gerne doch noch andere Werkzeuge oder gar Maschinen zum Arbeiten hätte.

Die Qualität und Verarbeitung

Beim Kaufen eines Werkzeugsets sollte man darauf achten, dass das Werkzeug qualitativ hochwertig ist und eine einwandfreie Verarbeitung aufweist. Nur so ist gewährleistet, dass das Werkzeug auch hält was versprochen worden ist, so dass man es auch lange nutzen können wird.

Der Inhalt

Werkzeugsets kann man sich mit einer unterschiedlich hohen Zahl an Einzelteilen kaufen, die darin enthalten sein können.

Dabei gibt es kleinere Varianten mit unter 50 Teilen oder auch echte Profikoffer mit 100 oder mehr Werkzeugen. Vor dem Kaufen sollte man sich fragen ob man nicht etwas mehr investieren möchte um ein großes oder mittleres Komplettset zu erhalten. Denn das Nachkaufen von einzelnen Werkzeugen ist dann im Verhältnis gesehen teurer als die Bestellung des kompletten Sets.

Der Preis

Der Preis eines Werkzeugsets ist stark abhängig davon, wie hoch die Qualität ist und wie viele Teile das Set denn enthält. Gerade bei Werkzeug ist es zu empfehlen, etwas mehr auszugeben, damit man dieses auch lange nutzen kann ohne es gleich ersetzen zu müssen, weil es defekt ist. Gutes Werkzeug kann ewig halten.

Bekannte Hersteller von Werkzeugset

  • Bosch
  • Makita
  • Mannesmann
Die Robert Bosch GmbH ist ein deutsches Unternehmen, welches bereits im Jahr 1886 gegründet worden ist. Dabei kann man bei Bosch Automobilteile, Gebrauchsgüter und auch Werkzeuge jeglicher Art kaufen.
Bei Makita handelt es sich um ein japanisches Unternehmen, welches sich vor allem auf Elektrowerkzeuge spezialisiert hat. Dabei bietet Makita aber auch professionelle und hochwertige Werkzeugsets zum Kaufen an.
Bei der Brüder Mannesmann AG handelt es sich um einen deutschen Händler für Werkzeug und Armaturen. Mannesmann wurde im Jahr 1931 gegründet und bietet seinen Kunden auch Werkzeugsets zum Kaufen an.

Wo soll ich mein Werkzeugset kaufen

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Werkzeugset TestvergleichWer sich ein Werkzeugset kaufen möchte, kann diesen Einkauf im Fachhandel oder im Onlinehandel durchführen. Beide Optionen bieten den Kunden dann ihre ganz eigenen Vorteile.

Werkzeugset im Fachhandel kaufen

Möchte man sich sein Werkzeugset im Fachhandel kaufen, ist in der Regel eine Anreise dorthin erforderlich. Gleichzeitig muss man auch die Ladenöffnungszeiten berücksichtigen. Bei dem Aufenthalt im Fachhandel hat man dann allerdings die Gelegenheit sich die Sets genauer anzuschauen. Hier kann man speziell auf die Verarbeitung der Einzelteile achten. Ebenso kann man eine kompetente Beratung durch den Fachhändler wahrnehmen und diesem alle seine Fragen stellen. Man kann sich die Vorzüge der Sets erklären und sich diese dann auch zeigen lassen.

Werkzeugset im Onlinehandel kaufen

Sollte man sich sein Werkzeugset Online kaufen wollen, so hat man hier den ersten Vorteil dabei, dass man seine Bestellung an jedem Tag zu jeder Uhrzeit durchführen kann. Sobald man die Zahlung durchgeführt hat, wird die Lieferung dann an die angegebene Wunschadresse durchgeführt. Sollte man am Wochenende oder an Feiertagen bestellen, muss man mit berücksichtigen, dass sich dann die Lieferzeit auch entsprechend verlängern wird. Online kann man zudem den Vorteil genießen, dass man Vergleichs- und Testportale aufsuchen kann, in welchen die Eigenschaften, Vorzüge oder gar mögliche Nachteile der verschiedenen Werkzeugsets vorgestellt werden, bevor man sich zum Kaufen entschließt. Auch Berichte anderer Kunden, welche die Sets bereits gekauft haben können sehr hilfreich sein. Gleichzeitig wird man Online immer günstigere Preise und eine größere Auswahl vorfinden, als es im Fachhandel der Fall ist.

FAQ

Wurde ein Werkzeugset von der Stiftung Warentest getestet?

Auf diese Tipps müssen bei einem Werkzeugset + Testsiegers Kauf achten?Zum Thema Werkzeugset liegen bei der Stiftung Warentest keine Tests vor. Allerdings hat sich die Stiftung einzeln mit den Eigenschaften unterschiedlicher Werkzeuge in unterschiedlichen Tests befasst.

Worin bestehen die Unterschiede zwischen einem Werkzeugset im Werkzeugkoffer oder im Werkzeugkasten?

Wenn man sich ein hochwertiges Werkzeugset gekauft hat, dann denkt man sicherlich auch darüber nach wie man dies am besten aufbewahren kann. Dazu könnten sich ein Werkzeugkasten oder ein Werkzeugkoffer eignen. Betrachtet man den Koffer für das Werkzeugset im Gegensatz dem Werkzeugkasten, so lässt sich bereits bemerken, dass dieser schon weniger wiegt. Viele Kästen hingegen werden allerdings aus Metall hergestellt, was sie dann schon schwerer macht. Hinzu kommen noch schwere Schubladen. Den Werkzeugkoffer kann man auch in Kunststoff erwerben, was den Transport dann deutlich leichter macht, wenn man nur den Faktor des Gewichtes betrachtet.

Sein Werkzeug kann man sowohl in einem Werkzeugkoffer als auch in einem Werkzeugkasten gut unterbringen, da beide Varianten über verschiedene Fächer verfügen in denen man sein Werkzeug sortieren kann. Sicherheit können auch beide Optionen bieten. Wer besonders gutes Werkzeug besitzt, sollte aber darauf achten, dass der mögliche Aufbewahrungsort auch abschließbar sein sollte.

Welches Werkzeugset ist das richtige für einen Anfänger?

Wenn man gerade seinen ersten Haushalt gründet oder mit dem Heimwerken anfängt, muss man spätestens auch über das Thema Werkzeug nachdenken.

In der Tat braucht man dieses öfter als man denken mag. Man muss vielleicht einen Nagel in die Wand schlagen oder nur eine Schraube festdrehen. Selbst bei kleinen Arbeiten am Fahrzeug oder Fahrrad ist Werkzeug erforderlich.
Dabei muss es aber nicht immer sofort, das Superheimwerkerprofiset sein. Zu Beginn ist ein kleines Set vollkommen ausreichend, welches man dann nach und nach ergänzen kann, wenn der Bedarf vorhanden ist.

Welche Werkzeugset Modelle gibt es in einem Testvergleich?Prinzipiell sollte ein Werkzeugset folgende Komponenten enthalten:

  • verschiedene Schraubendreher
  • Hammer
  • Zangen
  • Maßband
  • Wasserwaage

Mit diesen Teilen kann man schon einige Arbeiten durchführen. Beim Kaufen sollte man vielleicht auch schon darauf achten, sich zugleich ein Schrauben- und Nagelset zu kaufen um mögliche Arbeiten erledigen zu können.

Wie bewahre ich Werkzeug am besten auf?

Es gibt Werkzeugsets die man bereits im Werkzeugkoffer kaufen kann. Andere erhält man in einer Plastikbox.

Es macht allerdings immer Sinn, sich einen passenden Aufbewahrungsbehälter zu kaufen, damit das Werkzeug geschützt untergebracht ist und man es lange nutzen kann. Dafür bietet sich dann ein Werkzeugkoffer an. Oftmals enthalten diese viele Fächer und Schubladen, in denen man das Werkzeug dann auch gut sortiert unterbringen kann, damit man es mit einem Griff zur Hand hat.

Worauf muss ich beim Kauf eines Werkzeugset Testsiegers achten?Wenn man sich einen Werkzeug Koffer kaufen möchte, muss man einige Überlegungen dazu anstellen. Die Wichtigste ist hierbei die notwendige Größe des Werkzeugkoffers. Hierbei sollte man bedenken, dass man zwar sein gekauftes Werkzeug darin unterbringen möchte, dass dieses aber unter Umständen dann auch erweitert werden wird. Deshalb ist es sinnvoll sich gleich einen etwas größeren Koffer zu kaufen. Als nächstes stellt sich dann die Frage aus welchem Material der Koffer denn sein sollte. Hier kann man zu Metallen oder Kunststoff greifen. Bei beiden Optionen ist das Werkzeug dann gut geschützt. Die Metallkoffer bieten aber den zusätzlichen Vorteil, dass man sie oft auch abschließen kann, was dann zugleich einen Diebstahlschutz beinhaltet. Wer sich einen Werkzeugkoffer kauft, erreicht zudem dass die manchmal recht empfindlichen Werkzeuge nicht ständig beim Transport gegeneinander schlagen.

Wie pflege ich mein Werkzeug richtig?

Wer sich ein Werkzeugset kaufen möchte, dem ist sicher auch daran gelegen, dass er es lange nutzen kann. Dementsprechend sollte man sein Werkzeug auch behandeln und pflegen um seine Langlebigkeit erhalten zu können. Hierbei sollte man folgende Ratschläge beachten:

Der richtige Ort zum Aufbewahren

Werkzeug ist stark anfällig für zwei Faktoren: Luft und Feuchtigkeit.

Ist es diesen ausgesetzt, kann es schnell zu Rost kommen und das Werkzeug wird unbrauchbar. Zunächst ist es deshalb schon einmal wichtig, sein Werkzeug in einem Werkzeugkasten oder auch Werkzeugkoffer unterzubringen. Zudem sollte man dann beachten, dass auch die Umgebung des Koffers möglichst trocken sein sollte. Deshalb eignen sich isolierte Dachkammern, Garagen die gut schließen oder trockene Kellerräume am besten, wenn man sein Werkzeug zwischenlagern möchte.

Die sofortige Reinigung

Folgende wichtige Hinweise müssen bei einem Werkzeugset + Testsiegers Kauf beachtet werden?Wer Werkzeug nutzt kommt auch mit anderen Stoffen in Verbindung. Das kann Erde sein, Schmutz, Staub oder auch Öl. Prinzipiell stellt das zunächst kein Problem für das Werkzeug dar. Doch man sollte beachten, dass man dieses dann auch umgehend nach der Nutzung reinigt, damit es nicht doch Rost ansetzt. Ansonsten darf man sein Werkzeug schnell ersetzen. Schmutzrückstände müssen deshalb vollkommen entfernt werden und das direkt nachdem man mit den Arbeiten fertig ist. Dabei kann man leichte Verschmutzungen schon mühelos mit einem feuchten Tuch entfernen. In härteren Fällen ist eine Reinigungsbürste sinnvoll. Danach ist darauf zu achten, dass das Werkzeug trocken ist, bevor man es wegpackt.

Die richtige Pflege

Werkzeuge kann man zudem auch pflegen wenn man sie gereinigt hat. Dazu kann man sie ganz leicht mit etwas Öl einreiben, was einen zusätzlichen Schutz vor Rost bieten kann. Sägen und Scheren kann man auch in ganz leicht eingeöltes Papier einwickeln um dem Rost entgegen zu wirken. Dabei ist aber die trockene Lagerung nach wie vor wichtig. Zusätzlich kann man ein Stück Holzkohle oder gar Kreide mit in die Werkzeugkiste legen. Beides nimmt Feuchtigkeit aus der Umgebung auf und schützt zusätzlich vor Rost.

Fazit

Es spielt keine Rolle ob man eine Wohnung oder ein Eigenheim besitzt, Werkzeug wird immer irgendwann benötigt. Dabei sind es viele Arbeiten die man damit selbstständig wahrnehmen kann. Seien es nun kleinere Reparaturen, Arbeiten im Garten, an Möbeln, dem Fahrrad oder dem Fahrzeug.

Gerade wenn man erst die erste Wohnung bezogen hat, unterschätzt man gerne den Wert von Werkzeug und bemerkt erst dass es fehlt, wenn man es wirklich benötigt. Dabei muss es nicht sofort ein richtiges Heimwerkerset sein, ein kleines Werkzeugset ist für den Anfang vollkommen ausreichend um einige Arbeiten durchführen zu können.

Diese Sets enthalten dann in der Regel auch schon die wichtigste Grundausstattung die man für zu Hause in jedem Fall haben sollte. Das Werkzeugset selbst kann man sich dann entweder Online oder im Fachhandel kaufen. Meistens erhält man allerdings Online eine größere Auswahl und auch günstigere Preise. Man sollte sich allerdings im Vorfeld überlegen, welches Werkzeug man denn wirklich benötigen wird, denn meistens wird es teurer wenn man einzelne Teile dann später nachbestellen muss.