Home / Gartenpavillon kaufen – Die besten Gartenpavillons im Vergleich

Gartenpavillon kaufen – Die besten Gartenpavillons im Vergleich

Deuba Pavillon 3x3m Anthrazit PolyrattanWenn das Wetter wieder wärmer wird und die Temperaturen angenehmer, dann lockt es viele Menschen auch wieder nach draußen in ihre Gärten und in die freie Natur. Der Garten wird ein Spielplatz, ein Ort zum Ausruhen, zum Entspannen und ein ganz eigener Erholungsort. Sicherlich gibt es viele Arten wie man seinen Garten gestalten kann, doch eine der schönsten ist es sich dort einen Gartenpavillon aufzustellen den man sich an vielen Orten kaufen kann. Dabei geht es nicht darum ein Dach über dem Kopf haben zu können, wobei das bei Regen durchaus hilfreich sein lann. Es geht eher darum seinen Garten zu gestalten. Ein Gartenpavillon kann hierbei ein echtes Highlight sein, das den Garten nicht nur optisch aufwertet sondern einem selbst einen persönlichen Platz gibt an dem man sich alleine, mit der Familie oder mit Freunden aufhalten kann.

Es gibt viele Modelle der Überdeckung zu kaufen, die sich in ihrer Flexibilität und ihrer Bauweise unterscheiden, doch eines bleibt gleich, man kann den Pavillon schön gestalten indem man eine Sitzgruppe darin platziert oder einen Ort zum Speisen wenn man zum Beispiel grillen möchte. Der eigenen Phantasie sind hierbei kaum Grenzen gesetzt und man kann die eigenen Ideen bei der Gestaltung durchaus ausleben. Wir haben auf dieser Website die wichtigsten Informationen für sie rund um das Thema Gartenpavillon zusammengetragen und übersichtlich gestaltet um ihnen einen besseren Überblick darüber bieten zu können.

Gartenpavillon kaufen Vergleich

  • Hersteller
  • Material
  • Gesamtmaße
  • Artikelgewicht
  • Grundfläche
  • Besonderheit
  • Durchgangshöhe
  • Farbe
 
PLATZ 1
Outsunny Gartenpavillon
  • Hersteller

    Outsunny

  • Material

    Metall, 160g/m² Polyester, Moskitonetz

  • Gesamtmaße

    L300 x W300 x H275 cm

  • Artikelgewicht

    ca. 25 kg

  • Grundfläche

    3 x 3 m

  • Besonderheit

    idealen Schattenplatz für Garten
    Doppeldach aus wasserabweisendem Polyester
    Einfache Montage

  • Durchgangshöhe

    195 cm

  • Farbe

    Beige

PLATZ 2
Garten Pavillon Groten Luxus
  • Hersteller

    Groten

  • Material

    100% Polyester

  • Gesamtmaße

  • Artikelgewicht

    32 kg

  • Grundfläche

    3 x 4 m

  • Besonderheit

    Wasserabweisend, UV-beständig, inkl. Seitenwände
    exklusives Design

  • Durchgangshöhe

    1,90 m

  • Farbe

    Mehrfarbig

PLATZ 3
Deuba Pavillon 3x3m Polyrattan
  • Hersteller

    Deuba

  • Material

    Kunststoff

  • Gesamtmaße

  • Artikelgewicht

  • Grundfläche

    3 x 3 m

  • Besonderheit

    Schmutzabweisend, uv-beständig und pflegeleicht
    spendet Schatten und bietet Platz bei Festen
    die richtige Standfestigkeit

  • Durchgangshöhe

  • Farbe

    Schwarz / Anthrazit

PLATZ 4
Dehner Wind- und Sichtschutz Seitenteile Pavillon Dubai
  • Hersteller

    Dehner

  • Material

    Polyester

  • Gesamtmaße

  • Artikelgewicht

    ca. 3 Kg

  • Grundfläche

    3 x 4 m

  • Besonderheit

    Idealer Wind- und Sichtschutz

  • Durchgangshöhe

  • Farbe

    Grau / Beige

PLATZ 5
Luxus Pavillon TOPAS
  • Hersteller

    Deuba

  • Material

    100% Polyester

  • Gesamtmaße

  • Artikelgewicht

  • Grundfläche

    4 x 3 m

  • Besonderheit

    Toller rechteckiger Pavillon Topas inkl. SeitenwändeT
    verschließbare Seitenwände
    Belüftung über die integrierte Dachhaube

  • Durchgangshöhe

    1,85 m

  • Farbe

    Mehrfarbig

PLATZ 6
Deuba Pavillon 3x3m Gartenpavillon
  • Hersteller

    Deuba

  • Material

    Polyester

  • Gesamtmaße

  • Artikelgewicht

  • Grundfläche

    3 x 3 m

  • Besonderheit

    verkleidete Standfüße
    integrierte Dachhaube
    pulverbeschichtete Metallkonstruktion
    das wasserabweisende Material

  • Durchgangshöhe

  • Farbe

    Mehrfarbig

Was ist ein Gartenpavillion?

Prinzipiell handelt es sich bei einem Pavillon um ein Bauwerk, das leicht ist und vor allem freistehend aufgestellt worden ist. Diese Aspekte treffen auch auf das Produkt zu, wobei man hier zwischen bei unterschiedlichen Bauweisen unterscheiden muss. Es gibt den Pavillon der fest im Boden verankert wird, das bedeutet er wird aus Holz, Metall oder Stein gefertigt und muss entsprechend befestigt werden. Und es gibt die Modelle von Pavillons zu kaufen, die ein Gestänge aus Metall aufweisen, abeer dann durch eine Bespannung mit robusten Kunststoffen oder anderen Textilien gestaltet werden. Bei diesen Pavillons ist es möglich die Seitenwände nach Bedarf zu öffnen oder zu schließen. Gerne wird diese Art von Gartenpavillon auch als Partypavillon oder Partyzelt bezeichnet.

Doch das sind nicht die einzigen Unterschiede bei den beiden Grundmodellen. Wenn man einen Gartenpavillon mit dem Metallgestänge und der Textilbespannung möchte, hat man danach den Vorteil das man diesen jederzeit nach Bedarf auf- und wieder abbauen kann. Bei einem festen Pavillon sieht das schon etwas anders aus. Wenn man für diese erst einmal einen Platz für den Aufbau ausgesucht hat, dann müssen sie dort auch stehen bleiben und man kann sie nicht mehr flexibel an einem anderen Ort im Garten platzieren.

Gleichzeitig muss man sich bei den festen Pavillons auch mit dem Baurecht befassen, ehe man sie aufstellen darf. Möchte man eine feste Überdachung aufstellen, kann es erforderlich werden ein Fundament dafür zu gießen.Um dies zu ermöglichen benötigt man neben der Baugenehmigung auch eine Schachtgenehmigung. Wenn man einen Pavillon aus Stein bauen möchte, kann es richtige Baugenehmigung wichtig sein, da der Pavillon durch den Steinbau in die Klassifzierung Gebäude fällt.

Baugenehmigung und Grundlagen die es zu beachten gibt

Bevor man sich selbst einen Pavillon aufstellen oder bauen darf, muss man auch einige wichtige Aspekte berücksichtigen und diese im Vorfeld abklären. Denn nicht jeder darf einfach so in irgendeinem Garten einen Pavillon aufstellen, weil er dies gerade möchte. Berücksichtigt man diese Aspekte nicht kann es sein, dass man nach dem Kauf und Aufbau des Pavillons dazu gewzungen ist ihn einfach wieder abzubauen, was sehr ärgerlich wäre. Zunächst ist es einmal wichtig sich genauer über die Arten des Gartenpavillons zu informieren die man denn käuflich erwerben kann.

Aluminium Pavillon Überdachung Gazebo VeronaDenn es gibt sehr viele unterschiedliche Modelle aus den unterschiedlichsten Materailien auf die man zurückgreifen kann. Ebenso können die Größen der angebotenen Pavillone durchaus varieren. Wenn man sich nun einen Pavillon gekauft hat und diesen dann aufstellen möchte, dann muss man zum Beispiel wenn man in einem Mietshaus wohnhaft ist, erst einmal alle Mieter und den Vermieter fragen ob an den Pavillon überhaupt aufstellen darf. Die Zustimmung aller Parteien ist dafür erforderlich.

Besitzt man selbst ein Grundstück und nutzt den Garten gerne, dann ist es vor dem Aufbau wichtigt zu wissen, das man zum Bau einen Gartenpavillons einen gesetzlich festgelegten Abstand zum Nachbargrundstück einhält. Wenn dies aus Platzmangel nicht möglich ist, dann ist eine Baugenehmigung erforderlich um den Pavillon überhaupt aufstellen zu dürfen. Die entsprechenden Informationen dazu erhält man auf dem Bürgeramt der jeweiligen Stadt oder Gemeinde. Mit dieser Baugenehmigung befindet man sich dann rechtlich gesehen immer auf der richtigen Seite.

Anwendung

Ein Gartenpavillon den man sich kaufen kann, dient einer Vielsatz von Einsatzzwecken und wird nicht nur in den Garten gestellt um diesen optisch aufzuwerten, wobei das auch der Fall ist je nachdem für welches Modell man sich entscheidet.Wenn man sich einen Gartenpavillon kauft, dann kann man dadurch zum einen die Schutzfunktion des Pavillons genießen. Das ist bei Regen der Fall oder auch bei zu starker Sonne, um Sonnenbrand vorzubeugen. Obwohl man sich unter oder in dem Gartenpavillon befindet, hat man das Gefühl sich in der freien Natur aufzuhalten, was sehr angenehm ist. Gleichzeitig kann man sich einen persönlichen Ort der Ruhe und Entspannung schaffen um einmal richtig abschalten zu können und durchzuatmen.

Nachteilig ist natürlich, das man einen Gartenpavillon auch pflegen und säubern muss, um den optischen Eindruck und den Nutzen auch über einen längeren Zeitraum hinweg zu erhalten. Dennoch überwiegt der Nutzen des Gartenpavillons deutlich.

Welche Arten von Gartenpavillions gibt es?

Es gibt viele Modelle, die man erwerben kann. So kann man sich einen Gartenpavillon kaufen, der jederzeit auf- und abbaubar ist. Der Vorteil daran ist, dass man immer an einem anderen Ort platzieren kann, aber das er nicht immer im Garten stehen muss. Man kann diese Modelle gezielt nutzen um sie bei Feierlichkeiten oder dem gemütlichen Grillabend einzusetzen.

Dabei kann es Pavillons geben, die man zusammensteckt, oder die man mit Reissverschlüssen oder Klettverbindungen schließen kann. Bei manchem Modellen kann man die Seitenwände abrollen, bei anderen werden sie gefaltet.

Ebenso gibt es Gartenpavillone die man fest baulich im Garten installiert, indem man auch ein Fundament aus Beton giesst. Diese bieten den Vorteil, dass sie wind- und wetterfest sind, und zudemm auch sehr ansprechend durch entsprechende Zusatzelemente gestaltet werden können.

Worauf sollte ich beim Gartenpavillion kaufen achten?

Bevor man sich einen Gartenpavillon kaufen kann, sollte man einige Apekte im Vorfeld beachten. Da ist zum einen die Frage nach der Größe, denn der Gartenpavillon soll in den Garten passen aber nicht den gesamten Raum einnehmen. Als nächste muss man sich mit der Frage befassen aus welchem Material der Gartenpavillon denn gestaltet worden sein sollte, denn hiernach richtet sich auch der spätere Pflegeaufwand den man einsetzen muss um seine Langlebigkeit zu erhalten. Preislich gesehen gibt es eine Vielzahl von Modellen, die man in den unterschiedlichsten Preissegmenten vorfinden kann. Vor dem Aufbau und Kauf des Pavillons sollte man sich aber auch mit den gesetzlichen baurechtlichen Grundlagen in Bezug auf den Gartenpavillon auseinander setzen.

Auf welche Kaufkriterien sollte ich achten?

Das Material

Gartenpavillon aus Holz

Garten Pavillon 3x4mDer Gartenpavillon aus Holz wird relativ oft gekauft, da sich hierbei viele Vorteile bieten. Meistens ist der Gartenpavillon aus Holz nicht ganz geschlossen, sondern eher offen gestaltet. Wer sich dazu entscheidet sich einen Gartenpavillon aus Holz anzuschaffen, der setzt auf die Natürlichkeit des Materiales das sich immer wieder durchsetzt. Man kann diesen Gartenpavillon in den meisten Baumärkten kaufen. Dabei können die Modellarten vielfältig sein. Sie reichen von südländischem Flair bis romantisch verspielter Gestaltung.Bei dem Holzpavillon kann man später auch noch zusätzliche Elemente einsetzen, wie Rankengitter um den Pavillon nach dem Kaufen noch etwas individueller zu gestalten.

Gartenpavilon aus Stoff

Der Gartenpavillon aus Stoff, den man sich kaufen kann ist in den meisten Fällen so konzipiert das man ihn auch mit wenigen Handgriffen leicht umbauen kann. Wenn er einfach so im Garten steht, kann man ihn nutzen um ein schattiges Plätzchen zu haben, das einen vor extremer Sonnenstrahlung schützen kann. Wenn man einen schnellen Rückzugsort vor ungünstigen Wetterbedingungen benötigt, wie es bei Regen der Fall ist kann man ihn schnell zu einer Art Zelt umbauen.

Denn bei dem Gartenpavillon, hat man in der Regel 4 Seitenwände die man bei Bedarf einsetzen kann. Ebenso kann man diese auch nur teilweise einsetzen um die freie Natur rund um sich herum genießen zu können. 

Gleichzeitig kann man den Gartenpavillon aus Stoff auch direkt als Partyzelt nutzen, wenn man eine Veranstaltung plant und für alle Eventualitäten gerüstet sein möchte. Gerne werden diese Pavillone auch zu speziellen Veranstaltungen genutzt, wie Geburtstagsfeiern oder gar Hochzeiten. Denn sie lassen sich mit wenigen Handgriffen für das jeweilige Ereignis dekorieren und gestalten.

Gartenpavillon aus Metall

Wenn man sich für einen Gartenpavillon aus Metall entscheidet um sich diesen zu kaufen, dann erhält man ein Metallgerüst das auch mit Stoffplanen bespannt ird. Diese Überdachung bietet mehr Halt als ein Gartenpavillon aus Stoff möglich machen könnte. Die Stoffbespannung dient in diesem Fall dazu, sie einsetzen zu können wenn man sich vor ungünstigen Wetterverhältnissen schützen möchte. Auch diese Art von Pavillon kann in den unterschiedlichsten Stilrichtungen erworben werden, so man gezielt auswählen kann welche Gestaltung einem für den heimischen Garten am ehesten zusagt.

Gartenpavillon aus Eisen

Der Gartenpavillon aus Eisen sieht nicht nur schön aus, sondern erinnert auch in gewissen Maße an die Konstrukte die man in vielen Parks vorfinden kann. Hier gibt es bei der Formgebung und Gestaltung nur wenige Grenzen. Man kann sich den Gartenpavillon als Achteck, oder als Rechteck besorgen. Er kann Verstrebungen aufweisen die optisch ein richtiges Highlight für den eigenen Garten darstellen können. Ebenso kann man einem Gartenpavillon aus Eisen nach dem Kaufen auch Dachschindeln einsetzen um das Dach zu gestalten und eine Art kleines Häuschen daraus zu machen. Das bietet dann deutlich mehr Schutz vor Regen oder Sonne, als es bei manch anderem Pavillonmodell der Fall ist.

Gartenpavillon aus Stahl

Wenn die eigene Entscheidung darauf fällt sich einen Gartenpavillon aus Stahl zu kaufen, dann hat man hierbei den Vorteil das man diesen das ganze Jahr über stehen lassen kann ohne irgendwelche Bedenken zu haben. 

Die Metallpfosten können schön verziert gestaltet sein, sind aber aus pulverbeschichtetem Stahl konstruiert worden. In den meisten Fällen werden die Seitenteile aus einem Kunststoff gestaltet, der durch Reissverschlüsse oder auch ein Klettsystem befestigt werden kann. So kann man die Seitenteile zu jeder Zeit bequem einsetzen oder auch entfernen.

Die Grösse

Bevor man sich überhaupt einen Gartenpavillon kaufen kann muss man genau wissen wie groß er denn eigentlich sein sollte oder auch sein darf. Hierzu empfiehlt es sich die Größe die man für das Aufstellen des Pavillons zur Verfügung hat genau auszumessen und erst dann nach einem geeigneten Modell zu suchen, das den eigenen Ansprüchen gerecht werden kann.

Das Baurecht

Wenn man sich gerne einen Gartenpavillon kaufen möchte um ihn aufzustellen, sollte man sich im Vorfeld mit den gesetzlichen Bestimmungen in Bezug auf das Baurecht auseinandersetzen um den Pavillon später nicht abbauen zu müssen. Entsprechende Informationen erhält man bei der jeweiligen Gemeinde- oder Stadtverwaltung.

Die Pflege

Nach dem Kaufen möchte man den Gartenpavillon sicher auch lange Zeit nutzen können. Deshalb muss man diesen auch pflegen und regelmässig reinigen um seine Langlebigkeit zu erhalten. Besonders die Modelle aus Holz benötigen eine regelmässige Behandlung mit Lasur um den Wetterverhältnissen stand halten zu können.

Der Preis

So unterschiedliche die Modelle des Gartenpavillon sein können, so sehr können sich auch die Preiskategorien voneinander abheben. Hier muss man für sich bedenken welchem Zweck der Pavillon dienen soll und wie lange man ihn nutzen können möchte. Denn es kann durchaus von Vorteil sein etwas mehr zu investieren um ein Modell zu erhalten, welches eine höhere Langlebigkeit aufweist als es bei kostengünstigeren Modellen manchmal der Fall ist.

Bekannte Hersteller von Gartenpavillions

  • Obi
  • Noller
  • Hornbach
  • Hagebau
Der Baumarkt Obi ist sehr bekannt und bietet auch viele Produkte an um das Heim oder den Garten zu gestalten. Hierzu zählt dann auch der Gartenpavillon. Wenn man sich hier für ein Modell entscheidet, hat man den Vorteil dass man auch fertige Gartenpavillon kaufen kann die vorwiegend aus Holz gestaltet worden sind. Vom einfachen offenen Pavillon bis zu dem Pavillon der eher an ein Gartenhäusschen erinnert wird einem bei Obi alles geboten.
Der Hersteller Noller hat seinen Sitz in Badem- Würtemberg, in Fichtenberg. Noller bietet ein sehr großes Sortiment an Gartenpavillons, bei dem jeder den Pavillon seiner Wahl finden kann. Mit einem der Noller Modelle kann man seinen Garten optisch aufwerten und gleichzeitig etwas Romantik in dem Garten verbreiten. In dem Sortiment findet man sowohl geschlossene als auch offene Pavillonmodelle vor.
Hornbach bietet viele Arten des Gartenpavillons an. Hier gibt es Modelle aus Holz, es gibt Modelle die halboffen sind, so dass nur der Fussbereich geschützt ist,oder man wählt einen Gartenpavillon zum Kaufen aus, der aus pulverbeschichteten Aluminium gestaltet worden ist. Diese Modelle kann man dann mit Planen oder Stoffen versehen um noch mehr Schutz zu ermöglichen.
Wer sich für einen Gartenpaviilon von Hagebau entscheidet um sich diesen zu kaufen, der erwirbt ein Produkt das auf Funktionalität ausgerichtet worden ist. Die Modelle von Hagebau kann auch bereits relativ kostengünstig kaufen und diesen Kauf auch bequem online tätigen.

Wo soll ich meinen Gartenpavillion kaufen?

Den Gartenpavillon seiner Wahl kann man sowohl im Internet oder auch im Fachhandel erwerben, wobei man bei beiden Optionen unterschiedliche Vorteile genießen kann.

Gartenpavillion im Fachhandel kaufen

Luxus-Pavillon VENEZIAFällt die eigenen Entscheidung darauf sich seinen Pavillon im Fachhandel zu kaufen, dann hat man dort oftmals die Gelegenheit sich einige Modelle direkt vor Ort auch anschauen zu können. Das ist bei größeren Baumärkten der Fall, wo man den Pavillon auch aufgebaut in Augenschein nehmen kann. Fachlich geschultes Personal kann einen bei der Kaufentscheidung unterstützen indem es berät und auch wichtige Fragen direkt beantworten kann, die man noch vor dem Kauf hat. Nachteilig ist hierbei das immer eine Anreise zum Fachhandel erforderlich ist und das der Fachhandel nicht in jedem Ort verfügbar ist.

Gartenpavillion Online kaufen

Möchte man sich seinen Gartenpavillon online kaufen, darf man begeistert über die Vielzahl von Angeboten sein, aus denen man hier bequem von zu Hause aus wählen kann. Man kann die Modelle betrachten und die entsprechenden Produktbeschreibungen lesen und verschiedene Angebote in direkten Vergleich miteinander ziehen. Man muss nicht reisen um den Pavillon kaufen zu können und bekommt das Modell seiner Wahl einfach nach Hause geliefert. Zudem können hier Kundenberichte sehr hilfreich sein, wenn man noch nicht genau weiss welchen Pavillon man möchte. Ebenso findet man auf vielen Seiten auch Ratgeber die einem zusätzliche Fragen beantworten kann die man im Vorfeld noch hat.

FAQ

Wo sollte ich meinen Gartenpavillon platzieren?

Wenn man sich einen Gartenpavillon kaufen möchte, um diesen auch als sein eigenes Zentrum zur Erholung nutzen zu können, dann sollte man diesen auch etwas abseits vom Haus platzieren. Wichtig ist bei der Platzauswahl, was man von seinem Pavillon aus gerne im Auge behalten möchte. Ebenso wichtig ist aber auch das man den entsprechenden Abstand zum Nachbargrundstück einhält um den gesetzlichen Grundlagen gerecht zu werden.

Mit welchen Pflanzen kann ich den Gartenpavillon gestalten?

Ein Gartenpavillon kann besonders ansprechend wirken, wenn er noch mit Pflanzen versehen wird, die ihn leicht umspielen. Doch nicht jede Pflanze ist dafür geeignet. Beliebt sind Rosen, Weinreben oder sogar Kiwis. Wenn man sich in einem milderen Klima befindet kann man aber auch auf Passionsblumen oder Jasmin ausweichen.

Ist eine Baugenehmigung notwendig damit man einen Gartenpavillon aufbauen darf?

Im Regelfall sind Pavillons die eine Größe von 30 m² nicht überschreiten ohne Baugenehmigung aufstellbar. Allerdings wird eine Baugenehmigung dann erforderlich wenn man ein Fundament betonieren muss um den Gartenpavillon aufstellen zu können. Entsprechende Informationen erhält man bei den örtlichen Gemeinde- und Stadtverwaltungen.

Ist ein Gartenpavillon versichert?

Wenn man sich dazu entschieden hat einen Gartenpavillon zu kaufen, der sich auf dem eigenen Grundstück befindet und dort auch fest montiert worden ist, dann ist dieser über die Gebäudeversicherung mitversichert. Handelt es sich um ein Modell das man abbauen kann, dann greift an dieser Stelle die Hausratsversicherung.

Fazit

Ein Gartenpavillon kann ein echtes Highlight im eigenen Garten sein und diesen optisch aufwerten. Zugleich bietet er aber auch einen großen Nutzen vor Sonne oder Regen, was den Aufenthalt im Garten auch bei ungünstigeren Wetterverhältnissen möglich macht. Der richtige Pavillon kann einem das Gefühl vermitteln als würde man sich direkt in der freien Natur aufhalten, wofür vor allem offene oder halboffene Pavillons geeignet sind. Man erhält durch den Kauf eines Pavillons einen Rückzugsort an dem man sich Ausruhen und seine Freizeit genießen kann. Einen festen Pavillon kann man sogar ähnlich wie ein Gartenhäusschen gestalten und ihn mit passenden Dekorelementen versehen.

Es gibt auch Pavillons die man bequem zu jeder Zeit auf- und abbauen kann, und damit gezielt einsetzen kann wenn man eine Feierlichkeit oder auch nur einen gemütlichen Grillabend mit Freunden plant. Durch den Einsatz des Pavillons ist man dann auch vor überraschenden Regen gut geschützt. Beim Kauf des Produkts wird man feststellen, das man die unterschiedlichsten Modelle in den verschiedensten Preissegmenten erwerben kann. Man sollte allerdings auch vorher die baurechtlichen Bestimmungen mit berücksichtigen bevor man sich für den Kauf oder Aufbau eines Pavillons entscheidet. Der Gartenpavillon kann eine echte Bereicherung für jeden Garten sein und ist wirklich einen Kauf wert.