Home / Grillbesteck Test – Beste Grillbestecke zum Kaufen im Vergleich

Grillbesteck Test – Beste Grillbestecke zum Kaufen im Vergleich

Das Grillbesteck online kaufenSpätestens wenn die Temperaturen wieder wärmer werden und man sich mehr draußen aufhält, werden auch echte Grillfreunde wieder aktiv. Grillen ist eine echte Tradition an der die ganze Familie, Freunde und Verwandte teil haben können. Grillen kann Menschen zusammen bringen und oftmals einen ganzen Abend oder Tag gestalten. Wenn man allerdings Grillen möchte, dann sollte man sich zuvor auch das richtige Grillbesteck kaufen, damit das Grillen auch zu einem echten Vergnügen für alle werden kann. Denn nur ein Grill ist keineswegs ausreichend um das Grillgut richtig zu garen, zu wenden und letztendlich auf den Teller bringen zu können.

Wir haben hier das wichtigste zum Thema für sie zusammengefasst, damit sie wissen was sie benötigen, worauf es ankommt und was für zusätzliche Utensilien man sich noch dazu kaufen kann, damit dem Grillspß nichts im Wege steht.

Bestes Grillbesteck im Vergleich

  • Produkttyp

    Produkttyp

  • Material

    Material

  • Einzeilteile

    Einzeilteile

  • Griffmaterial

    Griffmaterial

  • Länge

    Länge

  • Vorteile

    Vorteile

  • Besteckkasten

    Besteckkasten

SIEGER
Weber®
  • Produkttyp

    Grillbesteck-Set

  • Material

    Edelstahl
    Kunststoff

  • Einzeilteile

    3 -teilig

  • Griffmaterial

    Kunststoff

  • Länge

    46 cm

  • Vorteile

    Klassiker
    hergestellt aus Edelstahl mit Kunststoffgriffen
    besteht aus Grillzange, Spiess und Wender
    Mit schwarzem Kunststoffgriff
    weiche, rutschfeste Griffe

  • Besteckkasten

EMPFEHLUNG
Broil King
  • Produkttyp

    Grillzange

  • Material

    Edelstahl

  • Einzeilteile

    1

  • Griffmaterial

    Kunstharz

  • Länge

    46 cm

  • Vorteile

    Aufhängeöse
    Schließmechanismus
    sehr gute Griffigkeit
    vereint alle guten Eigenschaften eines Wenders und einer Grillzange

  • Besteckkasten

PREISTIPP
Tepro
  • Produkttyp

    Grillbesteck-Set

  • Material

    Edelstahl

  • Einzeilteile

    3-teilig

  • Griffmaterial

    Kunststoffgriffen

  • Länge

    42-45 cm

  • Vorteile

    Hochwertiger Grillbesteckset
    Wender mit Schneidvorrichtung und Flaschenöffner
    GRATIS Lieferung

  • Besteckkasten

PLATZ 4
Landmann
  • Produkttyp

    Grillbesteck-Set

  • Material

    Edelstahl

  • Einzeilteile

    3 - teilig

  • Griffmaterial

    Edelstahl

  • Länge

    41 cm

  • Vorteile

    komplett aus Edelstahl
    bestehend aus: Gabel, Wenderund Zange

  • Besteckkasten

PLATZ 5
El Fuego®
  • Produkttyp

    Grillkoffer

  • Material

    Edelstahl

  • Einzeilteile

    24-teilig

  • Griffmaterial

    Edelstahl

  • Länge

    51 cm

  • Vorteile

    Hohe Edelstahl-Qualität
    Hohe Funktionalität
    Praktisch im Aluminiumkoffer
    Hochwertig, robust, funktional, herausragende

  • Besteckkasten

PLATZ 6
Leopold Vienna
  • Produkttyp

    Grillkoffer

  • Material

    Edelstahl

  • Einzeilteile

    18-teilig

  • Griffmaterial

    Aluminium

  • Länge

    50,5cm

  • Vorteile

    Robuster Grillkoffer
    Aus Edelstahl
    18-teilig
    Kostenlose Lieferung

  • Besteckkasten

Was ist ein Grillbesteck?

Es ist wie der Name bereits vermuten lässt Besteck das man zum Grillen verwendet. Dazu gehören in der Regel eine Grillzange, eine Fleischgabel und auch ein Pfannen- Heber.

Welche Arten gibt es?

Das Grillbesteck das man sich kaufen kann besteht aus verschiedenen Einzelbestecken die man alle beim Grillen benötigt. Zur Grundausstattung beim Grillen gehören die Grillzange, die Grillgabel und der Pfannenheber. Es gibt aber durchaus noch andere Hilfsmittel die man beim Grillen dann einsetzen kann.

Der Pfannenheber

Das 4-teilige GrillbesteckWenn man sich Grillbesteck anschaffen möchte ist ein Pfannenwender dringend notwendig und muss enthalten sein. Mit dem Pfannenheber wird es möglich Burger wenn man sie grillt wenden zu können. Da Burger aus Hackfleisch bestehen ginge es kaum diese mit einer Zange zu wenden, da sie hierbei möglichweise auseinander fallen könnten. Wenn man die Burger allerdings mit dem Pfannenwender wendet kann man sie vorsichtig hocheben und dann wenden.

Die Fleischgabel

Zu einem Grillbesteck sollte auch eine Fleischgabel  gehören. Diese dient dazu dazu vor allem größere Fleischstücke packen und wenden zu können. Eine Fleischzange besitzt in der Regel zwei spitz zulaufende Enden an denen sich lange Zacken befinden um das Fleisch auch sicher aufnehmen zu können.

Die Fleischzange

Die Grillzange ermöglicht es einem Würstchen oder auch Hähnchen auf dem Grill wenden zu können. Ebenso kann man damit Gemüse oder Fleischspieße aufnehmen um sie herumzudrehen oder sicher vom Grill auf den Teller zu befördern.

Worauf sollte ich beim kaufen achten?

Wenn man sich ein gutes Grillbesteck besorgen möchte, dann sollte man dringend darauf achten, dass es auch wirklich lang genug ist. Denn wenn es zu kurz ist, kann es sein das man der Hitzequelle zu nahe kommt und sich womöglich daran verbrennt. Der Griff spielt hierbei auch eine besondere Roll. Er muss sich gut greifen lassen und auch gut in der Hand liegen. Der Griff des Besteckes sollte so gestaltet sein, dass er nicht aus Edelstahl gefertigt wurde, denn das ist ein hervorragender Hitzeleiter und kann auch zu Verbrennungen führen. Wenn man sich ein Grillzubehör besorgen möchte, sollte man sehr wohl auch auf die Qualität achten und diese Entscheidung ganz genau überlegen.

Beim Grillbesteck kaufen kommt es auf folgende Kriterien an:

Bevor man sich dazu entschließt sich ein Grillbesteck zu kaufen, sollte man sich der Tatsache bewusst werden, dass es sich hierbei durchaus lohnen kann, einige Euros mehr zu investieren. Dafür erhält man dann aber ein Grillzubehör mit dem ein sicheres Grillen möglich wird und von dem man auch lange etwas haben wird.

Material

Bei einem wirklich guten Grillbesteck besteht das eigentliche Werkzeug aus Edelstahl der zudem noch rostfrei ist. Die Griffe des hingegen sind so gearbeitet, dass sie hitzebeständig sind und nicht aus der Hand rutschen. In der Regel bestehen sie aus Kunststoff. Wenn man diese Kombination besitzt kann man sicher arbeiten und hat auch den Vorteil, dass man das Besteck nach dem Grillen auch gut reinigen kann. Grillzubehör aus Kunststoff oder einem dünnen Blech sind auf keinen Fall für das Grillen geeignet. Ebenso wenig eignet sich eine Holzzange zum Grillen. Diese kann man jedoch zum Servieren des Grillgutes benutzen, was dann wieder dekorativ aussieht.

Verarbeitung

Das Weber GrillbesteckDie Verarbeitung sollte auch mit in die Kaufentscheidung miteinfließen. Es sollte darauf geachtet werden das dass Set stabil und auch solide verarbeitet wurde. Dabei muss es sauber abgerundet sein um Verletzunggefahren im Vorfeld zu vermeiden. Das Besteck muss sich zudem stabil und fest präsentieren. Wenn das Grillbesteck sich verbiegen oder gar verdrehen lässt, sollte man dieses auf keinen Fall erwerben. Ebensowenig sollte man selbst seine Finger verletzten, wenn man es beim Grillen benutzt.

Sicherheit

Wenn man sich ein Grillbesteck kaufen möchten, sollte der Faktor Sicherheit eine ganz wichtige Rolle spielen. Beim Grillen entstehen Temperaturen von 100°C und es kann durchaus zu Unfällen kommen, wenn das Grillzubehör nicht so gearbeitet worden ist, das es diesen Temperaturen auch stand halten kann. Auch eigene Unachtsamkeit kann natürlich zu Unfällen führen. Beim Kaufen sollte man dringend vorher die Länge in Augenschein nehmen. Denn hierbei gilt, je länger ein Grillbesteck ist, desto weiter ist die Hand beim Grillvorgang auch von der Hitzequelle entfernt. Deshalb ist es zu empfehlen, dass es mindestens 30 cm lang ist, doch 40 cm sind beim Grillen noch weitaus besser.

Reinigung

Grillbesteck sollte immer gut zu reinigen sein, und sich dabei auch als robust erweisen. Bevor man sich entschließt eins zu kaufen, sollte man hierbei auch erfragen ob es besondere Hinweise in Bezug auch die Pflege gibt die man beachten muss.

Design

Grillbestecke kann man von den unterschiedlichsten Firmen kaufen und die Auswahl ist dabei riesig. Wer gerne ansprechendes Grillbesteck besitzen möchte, sollte sich für ein entsprechendes Design entscheiden, das diesen Ansprüchen gerecht wird.

Preis-/Leistungsverhältnis

Die Preise können sehr unterschiedlich ausfallen. Es gibt Grillbesteck das man nur für wenige Euro erwerben kann, das man vielleicht nicht einsetzen sollte, da es Sicherheitsrisiken bergen kann. Und es gibt welche das sich im mittleren Preissegment bewegt, dabei aber alle Funktionen bietet die ein gutes Besteck aufweisen sollte. Natürlich gibt es aber auch Grillbesteck das deutlich teurer ist und für echte Grilliebhaber ein absolutes Muss ist.

Bekannte Hersteller

  • Rösle
  • Weber
  • Fackelmann
  • WMF
  • Steven Raichlen
Die Firma Rösle bietet verschiedene Teile des Grillbesteckes an. Ebenso findet man in ihrem Sortiment aber auch nützliches Zubehör zum Grillen wie die Marinierspitze oder auch die passenden Grillhandschuhe.
Weber hat seine festen Namen bei vielen Grillfans in aller Welt. Bei Weber findet man nicht nur Grillbesteck sondern auch gleich die passenden Grills vor. Dabei ist Weber schon seit 1952 aktiv im Bereich Grillen und verkauft eine vielseitige Produktpalette an Grillartikeln.
Die Firma Fackelmann hat ihren Sitz in Hersbruck. Sie stellt unter anderem Besteck aller erdenklichen Arten her und bietet auch Grillbesteck zum Kaufen an. Dazu gehört ein Grundset zum Grillen genauso wie auch nützliche Artikel die man zusätzlich beim Grillen einsetzen kann.
Die Firma WMF hat ihren Sitz in Schwaben, genauer gesagt in Geislingen. Schon seit vielen Jahren steht der Name WMF für hochwertige Produkte und Qualität. WMF hat sicher seinen Preis, aber man muss hier bedenken, dass man WMF Grillbesteck auch sehr lange nutzen kann.
Eigentlich ist Steven Raichlen ein Autor aus den USA der mehrere Bücher zum Thema Barbecue herausgebracht hat. Doch neben seinen Büchern verkauft er auch unterschiedliche Arten von Grillbesteck und Grillzubehör.

Wo soll ich mein Grillbesteck kaufen?

Im Fachhandel

Das Grillbesteck im KofferWählt man den Fachhandel als Einkaufsort für sein Grillbesteck so hat man hier direkten Kontakt zum Fachhändler dem man auch seine Fragen durchaus sofort stellen kann. Man hat die Option das Grillbesteck seiner Wahl näher in Augenschein zu nehmen, sich darüber zu informieren und auch zu erfahren welche nützlichen Zubehörteile man denn noch zum Grillen hinzu kaufen kann, wenn man sich ohnehin schon im Fachhandel befindet.

Online

Kauft man sich sein Grillbesteck online, dann erwartet einen eine sehr große Auswahl an möglichen Grillbestecken und Zubehör. Ebenso vielseitig wie diese Auswahl ist, können auch die Preise sein zu denen das Grillbesteck hier zum Kaufen angeboten wird. Denn Online findet man oft deutlich günstigere Preise als im Fachhandel vor. Man kann hier die unterschiedlichen Arten deutlich einfacher, schneller und übersichtlicher betrachten als es im Fachhandel der Fall ist, bei dem man selbst auch noch anreisen muss. Produktbeschreibungen geben sehr ausführlich Auskunft darüber wie das Grillbesteck beschaffen ist und was man bei seiner Benutzung zu beachten hat. Als ebenso hilfreich erweisen sich auch die Kundenberichte die man online genauso lesen kann wie nützliche Tipps und Tricks zum Thema Grillen.

Zubehör

Das Grillthermometer

Im Grunde genommen funktioniert ein Grillthermometer ähnlich wie man es auch von einem Bratthermometer kennt. Man kann damit gezielt die Kerntemperatur im Inneren des Grillgutes messen. Das ist besonders bei Fleischstücken von Vorteil, wenn man sie in einer bestimmten Garstufe herstellen möchte. Mit Hilfe eines Grillthermometers kann man die Garstufen anhand der Temperatur sehr genau kontrollieren. Ein Grillthermometer besteht normalerweise aus einem langen spitzen Dorn und einer ovalen Scheibe auf welcher man die Temperatur ablesen kann, wenn man den Dorn in das Grillgut gesteckt hat. Man steckt das Grillthermometer schon zu Beginn des Grillens in das Grillgut und lässt es während des gesamten Garvorganges an dieser Stelle.

Der Grillpinsel

Wenn man sich einen Grillpinsel kaufen möchte, kann man damit ganz einfach Öl, Marinaden oder andere Arten von Flüssigkeiten auf das Fleisch auftragen. Vorteilhafterweise kann man das mit dem Grillpinsel auch während es Garvorganges machen. Die Grillpinsel ist aus Silikon, weil sich dieses als sehr hitzebeständig erwiesen hat und zudem einfach zu reinigen ist. Es gibt aber auch Modelle Kunststoff, auf die man aber beim Grillen verzichten sollte. Grillpinsel kann man in den unterschiedlichsten Preisklassen erwerben, man sollte aber dringend darauf achten das der Grillpinsel auch wirklich stabil ist. Besonders wichtig ist hier dass der Kopf des Grillpinsels richtig befestigt worden ist, damit er beim Grillen nicht einfach abfällt.

Der Grillmop

Das Grillzubehör online kaufenEin Grillmop ist ein Zubehör beim Grillen welches das Einstreichen von Fleisch noch mehr vereinfacht. Dazu wird der Grillmop in einen Eimer gegeben und das Fleisch wird mit der darin enthaltenen Marinade bestrichen. Das geschieht mit einem Grillmop viel gleichmässiger als bei einem Grillpinsel der Fall ist. Meistens besteht ein Grillmop auch aus Baumwollfasern, die sehr saugfähig sind. Zudem hinterlassen sie keine Fasern die womöglich am Grillgut hängen bleiben könnten. Nachteilhaft bei einem Grillmop ist, das man ihn leider nicht in die Spülmaschine geben kann. Man muss ihn nach dem Grillen von Hand reinigen. Dazu reicht klares und lauwarmes Wasser aus. Danach lässt man den Grillmop dann an der Luft trocken.

Die Hamburgerpresse

Eine Hamburgerpresse ist bestens als Zusatz zum Grillbesteck geeignet, wenn man regelmäßig Hamburger braten und diese vorher auch in Form bringen will. Die Hamburgerpressen sind dabei sehr leicht zu bedienen. Man legt das Hackfleisch in die Form, legt danach den Deckel darauf und hat danach ein Hamburgerpettie fertig das man Grillen kann. Das Schöne daran ist, dass die Hamburgerpatties danach die gleiche Größe haben obwohl man sie selbst hergestellt hat.

Der Pizzaheber

Auf einem Grill besteht durchaus auch die Möglichkeit eine Pizza zu garen. Um das zu ermöglichen bietet es sich an einen Pizzaheber als Zusatz zum Grillbesteck zu haben. Damit kann man die Pizza nach dem Garen dann optimal auf einem Teller platzieren. Meistens sind die Pizzaheber aus Edelstahl  gefertigt und besitzen eine breite Schaufel um die Pizza ohne Schwierigkeiten anheben zu können. Man sollte dabei nur beachten dass man vor dem Grillen Mehl einsetzt um sowohl den Pizzaheber, als auch die Pizza selbst von unten zu bestäuben, damit auch wirllich nichts anklebt.

Fazit

Damit Grillen auch wirklich Spass macht, sollte man sich das richtige Grillbesteck dazu besorgen. Diese Wahl sollte wohlüberlegt sein und man sollte nicht das erstbeste Produkt in diesem Bereich erwerben, sondern die verschiedenen Artikel erst miteinander vergleichen. Ebenso empfiehlt es sich die einzelnen Aspekte wie zum Beispiel die Sicherheit mit zu berücksichtigen ehe man sich entscheidet ein Grillbesteck zu kaufen. Denn immerhin hat man es hier mit hohen Temperaturen zu tun, denen man selbst nicht ausgesetzt sein möchte. Grillen kann und sollte Freude machen. Dazu gehört einfach auch das richtige Grillbesteck.