Home / Wandkamin / Wie viel kostet ein guter Wandkamin?

Wie viel kostet ein guter Wandkamin?

Wenn die Tage wieder kürzer und die Abende länger werden, dann wird es auch wieder kühler im Haus und man wünscht sich eine Wärme, die zum Übergang zur Heizperiode angenehme Wohligkeit versprüht. Bei dem Flackern des Feuer in einem Kamin kommt romantische Stimmung und eine wunderschöne Atmosphäre in den Raum.

Manche Wohnungen sind aber nicht für einen herkömmlichen Kamin ausgelegt oder es müsste erst ein teurer Zugang zu einem Abzug gelegt werden. Aber deswegen müssen die Mieter oder auch Eigentümer nicht darauf verzichten, denn es gibt eine wunderbare Alternative – der Wandkamin.

Der Vorteil bei einem Wandkamin ist, dass er ganz ohne Anschluss an einen Schornstein funktioniert, nicht aufwändig eingebaut werden muss und keine Rauchentwicklung produziert. Er kann an jede Wand eines Zimmers gestellt oder sogar aufgehangen werden und vermittelt die Optik, aber auch das Gefühl, dass man vor einem „echten“ Kamin sitzt.

Wie funktioniert ein Wandkamin?

Er kann entweder mit Strom, Ethanol – Gel, Bio – Ethanol (flüssig), Gas oder LED´s betrieben werden. Der Unterschied zwischen Strom / LED betriebenen Wandkaminen und den anderen Modellen ist, dass diese nur der Optik dienlich sind und keinerlei Wärme ausstrahlen. 

Ethanol (Gel oder flüssig) und mit Gas betriebene Wandkamine hingegen erzeugen eine echte Flamme, die auch die Luft erwärmt.

Was kostet ein guter Wandkamin?

Die Preise für einen guten Wandkamin können sehr voneinander abweichen. Elektronische, also mit Strom betriebene Wandkamine können schon einen Durchschnittspreis um die 100 € haben.

Soll Ihr neuer Wandkamin nicht nur optisch gut aussehen, sondern auch eine wärmende Wirkung haben, dann bekommen Sie die mit Ethanol (Gel od. flüssig) betriebenen Kamine schon ab 70 €.
Zusätzlicher Kostenaufwand für die Brennflüssigkeit liegt etwa zwischen 30 € – 50 € für ungefähr 15 – 30 Liter. Gaskamine können etwa in derselben Preisklasse liegen und haben auch annähernd dieselbe Wirkung. Das kommt dann ganz auf das Modell an, für welches Sie sich schlussendlich entscheiden, denn auch die Optik macht sich im Preis bemerkbar.

Wo finde ich einen guten und günstigen Wandkamin?

Sie können sämtliche Typen von Wandkaminen im Internet kaufen. Dort werden Sie zumeist günstiger angeboten, als in einem Fachhandel. Der Nachteil ist dann jedoch, dass Sie die Geräte nicht vor Ort begutachten können.

Eine andere Möglichkeit ist, dass Sie im Internet (zum Beispiel bei idealo.de) die Preise und die Modelle vergleichen, die momentan angeboten werden. Dort finden Sie alles auf einen Blick und können sich in Ruhe umschauen. Haben Sie Ihren Favoriten gefunden, dann sehen Sie gleich in welchem Shop der Wandkamin (egal, ob Elektro, Gas oder Ethanol) am günstigsten ist, können jedes Angebot prüfen und können ihn ggf. auch gleich bestellen.

Fazit

Die strombetriebenen Wandkamine sind optisch gut anzusehen und bringen eine gute Atmosphäre in jeden Raum. Allerdings strahlen sie keine oder nur eine geringe Wärme aus, welche nicht zum Heizen ausreicht. Zudem ist der Betrieb auch teuer.

Wandkamine, die mit Ethanol (ob Gel oder flüssig) oder auch mit Gas funktionieren, sind nicht nur Deko – Gegenstände, sondern bringen auch Wärme in Ihr Heim. Ein entscheidender Vorteil bei Wandkaminen mit Ethanol ist, dass Sie keinerlei Anschluss für einen Schornstein brauchen. Ebenso ist eine Abnahme durch einen Schornsteinfeger nicht nötig.

Aber Achtung! EthanolWandkamine sind nicht dafür ausgelegt dauerhaft als Heizquelle zu dienen. Dafür ist die Wärmeentwicklung zu schwach. Lediglich für den Übergang und für die Atmosphäre sind sie eine wahre Bereicherung.

Zum Vergleich