Home / Kappsäge Test – Beste Kappsägen zum Kaufen im Vergleich

Kappsäge Test – Beste Kappsägen zum Kaufen im Vergleich

Welche Arten von Kappsäge gibt es in einem Testvergleich?Wer gerne selbst Heim- und vor allem Werkarbeiten durchführen möchte, für den könnte es sich lohnen, wenn er sich eine Kappsäge kaufen wird. Die Kappsäge ist eine Maschine die gerne im Heimwerkerbereich oder auch in professionellen Tischlerwerkstätten eingesetzt wird. Mit ihr kann man Holzstücke zurecht schneiden und so in Form bringen, dass auch eine Weiterverarbeitung möglich gemacht wird.

Dabei kann man zwischen verschiedenen Modellen von Kappsägen von unterschiedlichen Herstellern unterscheiden. Diese unterscheiden sich dann in Aufbau und in Funktion oder auch ihrem gewünschten Einsatzzweck. Kappsägen können für den begeisterten Heimwerker zu einer echten Bereicherung werden, mit welcher es ihm möglich gemacht wird kleinere Möbel auch selbst in Handarbeit für sich selbst zu Hause herstellen zu können.

Dies kann unglaubliche Spass machen. Auf dieser Website finden sie die wichigsten Fakten rund um die Kappsäge und ihre Einsatzmöglichkeiten, damit sie selbst einen umfassenden Überblick zu der Thematik erhalten können.

Beste Kappsäge im Vergleich

  • Leistung

    Leistung

  • Gewicht

    Gewicht

  • Vorteile

    Vorteile

  • Produktabmessungen

    Produktabmessungen

  • Leerlaufdrehzahl

    Leerlaufdrehzahl

  • Sägeblattdurchmesser

    Sägeblattdurchmesser

  • Schnittkapazität 90°

    Schnittkapazität 90°

  • Schnittkapazität 45°

    Schnittkapazität 45°

SIEGER
Bosch Professional Paneelsäge GCM 800 SJ
  • Leistung

    1.400 Watt

  • Gewicht

    13,5 kg

  • Vorteile

    vertikalem Griff mit intuitivem Sperrknopf
    leicht­gän­gige Zug­schiene
    starker Motor

  • Produktabmessungen

    84,99 x 47,5 x 43,79 cm

  • Leerlaufdrehzahl

    5.500 U/min

  • Sägeblattdurchmesser

    216 mm

  • Schnittkapazität 90°

    270 x 70 mm

  • Schnittkapazität 45°

    190 x 70 mm

PREISTIPP
Einhell Zug Kapp Gehrungssäge TC-SM 2131
  • Leistung

    1.800 Watt

  • Gewicht

    13,94 kg

  • Vorteile


    praktischer Staubfangsack
    anspruchsvolle Sägearbeiten
    präzise dreh- und einrastbarer Sägetisch

  • Produktabmessungen

    73 x 46,2 x 39,6 cm

  • Leerlaufdrehzahl

    5.000 U/min

  • Sägeblattdurchmesser

    210 mm

  • Schnittkapazität 90°

    310 x 62 mm

  • Schnittkapazität 45°

    310 x 36 mm

EMPFEHLUNG
Metabo 612216000 Kappsäge KGSV 72
  • Leistung

    1.800 Watt

  • Gewicht

    18,3 kg

  • Vorteile

    symmetrisch verstellbarem Anschlagsystem
    maximale Flexibilität beim Sägen

  • Produktabmessungen

    62 x 50 x 48 cm

  • Leerlaufdrehzahl

    6.300 U/min

  • Sägeblattdurchmesser

    216 mm

  • Schnittkapazität 90°

    305 x 72 mm

  • Schnittkapazität 45°

    215 x 42 mm

PLATZ 4
Tacklife Kappsäge
  • Leistung

    1.500 Watt

  • Gewicht

    12,1 kg

  • Vorteile

    gute Qualität
    hohe Drehzahlen
    einstellbare Basis

  • Produktabmessungen

    73,4 x 44,4 x 35,5 cm

  • Leerlaufdrehzahl

    4.500 U/min

  • Sägeblattdurchmesser

    210 mm

  • Schnittkapazität 90°

  • Schnittkapazität 45°

    35 x 210 mm

PLATZ 5
Dineiger KAP 305 D Profi Zugsäge Kappsäge
  • Leistung

    1.800 Watt

  • Gewicht

    23 kg

  • Vorteile

    optimale Standsicherheit
    besonders leichtgängiges und präzisionsgelagertes Doppelführungszugsystem

  • Produktabmessungen

    98 x 50 x 55 cm

  • Leerlaufdrehzahl

    4.200 U/min

  • Sägeblattdurchmesser

    65 mm

  • Schnittkapazität 90°

    115 x 340 mm

  • Schnittkapazität 45°

    85 x 240 mm

PLATZ 6
Kapp- und Gehrungssäge Kappsäge
  • Leistung

    1.400 Watt

  • Gewicht

    5,7 kg

  • Vorteile

    robust und kompakt
    leicht und handlich

  • Produktabmessungen

    38 x 41 x 28 cm

  • Leerlaufdrehzahl

    5.000 U/min

  • Sägeblattdurchmesser

    210 mm

  • Schnittkapazität 90°

    120 x 50 mm

  • Schnittkapazität 45°

    70 x 50 mm

Was ist ein  Kappsäge?

Es ist eine Säge, welche bei der Holverarbeitung eingesetzt wird. Mit ihr werden Holzstücke abgekürzt, was auch als gekappt bezeichnet wird. Dabei wird das Holzstück in vertikaler Richtung zur Holzbank platziert. Findet die Bewegung der Säge zusätzlich auch noch horizontal statt, dann bezeichnet man das als Kapp-Zug-Säge. Dabei gibt es unterschiedliche Arten von Kappsägen, die man sich kaufen kann. Auch Tischlereikrissägen und Handkreissägen können zum Kappen von Holz verwendet werden.

Anwendung

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Kappsäge TestvergleichKappsägen werden eingesetzt um Holz in Stücke zu schneiden. Man findet sie sowohl im privaten Heimwerkerbereich als auch in professionellen Tischlereien wieder.

Vorteile

  • besitzen sie einen verlängerbaren Auflagentisch kann man auch längere Werkstücke kürzen
  • sind standsicher
  • besitzen eine hohe Schnittiefe
  • können auch für Gehrungs- und Winkelschnitte eingesetzt werden
  • sind für die meisten Werkstoffe geeignet
  • sind ideal wenn man Bilderrahmen, Tür-oder Fensterrahmen herstellen möchte
  • besitzen einen kraftvollen Sägeschnitt

Nachteile

  • sind nicht für alle Holzarbeiten geeignet
  • besitzen ein hohes Eigengewicht
  • sind nicht für den mobilen Einsatz geeignet
  • es kann zu Ausbrüchen beim Sägevorgang kommen
  • funktionieren nur mit Netzstromantrieb
  • können durchaus sehr teuer sein

Welche Arten von Kappsägen gibt es?

Gehrungskappsägen

Wo kaufe ich einen Kappsäge Test- und Vergleichssieger am besten?Eine Gehrungskappsäge ist meistens eine Handkreissäge, welche modifiziert worden ist. Diese kommen vor allem gerne im Heimwerkerbereich zum Einsatz. Bei einer kleinen Gehrungskappsäge handelt es sich dann um eine Tischkreissäge. Hierbei wird durch das Kippen des Sägeblattes erreicht, dass Holz auf eine Schnittebene verarbeitet werden kann. So lassen sich kleinere Werkstücke wie auch Bilderrahmen anfertigen. Die Gehrungskappsägen besitzen ein Gelenk, dass es ihnen möglich macht auch unterschiedliche Winkel einzustellen um diese zum Kappen verwenden zu können.

Dabei wird die maximale Schnittbreite und Schnitttiefe durch die Größe des eigentlichen Sägeblattes festgelegt.Bei den kleineren Modellen ist es hierbei nur möglich eine Gehrung von 25 mm in der Tiefe und 70 mm in der Länge erzielen zu können. Möchte man die Schnittbreite dennoche erhöhen muss man sich an die Hersteller wenden, weclhe dann auch Modelle mit einer Zugeinrichtung anbieten.

Hierbei kann man das Sägeblatt dann über mehrere Schienen führen.

Kauft man sich hingegen eine große Kappsäge, dann kann man damit auch einen höheren Schnittbereich erzielen. Gehrungskappsägen werden oft in Zimmereibetrieben eingesetzt um Holzstücke zurechzuschneiden.

Paketkappsäge

Paketkappsägen werden immer als Schwertsägen eingesetzt. Dabei werden mit ihr große Holzpakte von einer großen Länge in kürzere Längen zerteilt. Diese sind dann besser für die Weiterverarbeitung geeignet und lassen sich auch besser lagern. Die Paketkappsägen weisen eine hohe Leistung auf, doch man kann mit ihnren keine Fehlstellen korrigieren. Die eigentliche Schnittqualität ist hierbei oft auch schlechter als bei manch anderen Modellen.

Die Kappsäge auf dem Rundholzplatz

Wie funktioniert ein Kappsäge im Test und Vergleich?Gerne bezeichnet man diese Art von Kappsägen auch als Kettensägen oder gar Schwertsägen. Man benutzt sie um aus einem langen und krummen Baumstamm, zwei kürzere Stücke machen zu können. So kann man auch erzielen, dass die einzelnen Teile danach einen geringeren Durchmesser erhalten werden. Manchmal werden mit der Kappsäge auch die Astknoten und Verwachsungen gekappt.

Kapp-Tischkreis- und Gehrungsägen

Die ersten Kapp-Tischkreis und Gehrungssägen wurden in den 1990 er Jahren als Kombination angeboten. Wenn sie sich im Kappbetrieb befinden, dann unterscheiden sie sich nicht von normalen Gehrungskappsägen. Wenn man erreichen möchte, dass sie wie Tischkreissägen funktioniern, dann muss man mit dem Sägeblatt die Position verändern.

Radial-Arm-Kreissägen

Bei einer Radial-Arm-Kreissäge wird ein Kapp-Säge-Zug eingesetzt. Diese sorgt dafür dass der ausführende Arm durch Rollen und Rollenlager bei seinen Funktionen unterstützt wird- Im Gehrungsschnitte durchführen zu können, wird derArm dann ausgeschwenkt.
Oft kann man diese Säge bis zu 90 Grad drehen und auch Längsschnitte damit durchführen.

Untertischkreissägen

Was ist ein Kappsäge Test und Vergleich?Die Untertischkreissäge ist die klassische Variante die man in Sägewerken, Zimmereien und Schreinereien vorfindet. Sie haben einen eigenes Maschinengestellt dass auf dem Boden platziert worden ist. Es gibt ein Sägeblatt, eine Schutz- und eine Klemmvorrichtung. Zum Schutz vor Unfällen ist hierbei eine Zweihand-Bedienung vorgeschrieben. Vor und hinter der Maschine sind zusätzlich noch Rollbahnen angebaut.

Kappanlagen

Bei einer Kappanlage handelt es sich um eine Art von Hochleistungsautomaten- Dabei wird auch der Zuschnitt optimiert. Sie besitzen eine elektronische Längenmessung und werden in der Regel von einem Rechner aus gesteuert. Dabei werden die Längen der Holzstücke schpn einm Eingang vermessen und die Fertiglängen sind im Rechner eingegeben worden. Der Compurer errechnet dann automatisch die Stücklisten und die Kappstellen. Eine Hochleistungskappmaschine schafft dann sogar bis zu 200 Kappschnitte ein einr Minute.

Worauf sollte ich beim Kappsäge kaufen achten?

Der Komfort vom Kappsäge Testsieger im Test und VergleichMöchte man sich eine Kappsäge kaufen, dann muss man hierbei einige Faktoren berücksichten. Hierzu zählt zum ersten mal die Frage ob und wof oft oder wofür man die Kappsäge denn verwenden möchte. Dies ist ausschlaggebend darauf, welches Modell man sich am besten kaufen sollte. Zudem muss man sich darüber Gedanken machen, wieviel die Kappsäge denn kosten darf, schließlich gibt es sie in unterschiedlichen Preissegmenten zu kaufen.

Auf welche Kaufkriterien sollte ich achten?

Der Hersteller

Möchte man sich eine Kappsäge kaufen, dann sollte man sich für ein qualitativ hochwertiges Produkt entscheiden. Hierbei macht es Sinn sich für einen namenhaften Hersteller zu entscheiden, der sich vorwiegend mit Geräten aus dem Heimwerkerbereich befasst.

Denn bei diesen Herstellern stimmen dann auch die entsprechenden Serviceleistungen. Es ist leichter Einzelteile, wie Sägeblätter nachzubestellen und man hat auch bei möglichen Reklamationen einen direkten Ansprechpartner.

Anwendungsgebiete

Vorteile aus einem Kappsäge TestvergleichVor der Anschaffung, muss auch darüber nachdenken wofür sie denn angewendet werden soll. Das wirkt sich dann auch auf die Wahl des richtigen Sägeblättes aus. Um die Funktionen möglich machen zu können muss die Kappsäge entsprechende Leistungen aufbringen können: Deshalb sollte ihre Leistungsaufnahme nicht nur 1000 Watt liegen.

Die Materialien die verabeitet werden sollen

Kappmaschinen sind in der Regel für Holz und holzähnliche Materialien geeignet. Möchte man allerdings andere Werkstoffe verarbeiten muss man bedenken, dass man sich hierfür dann auch das richtige Sägeblatt kaufen muss.

Der Einsatzzweck

Man findet Kappsägen im Heimwerker- im Bau oder Tischlereibereich vor. Dabei werden mit den professionellen Kappsägen dann auch gerne Laminat und Parkettböden zurecht geschnitten. Sie erleichtern die Arbeitsvorgänge ungemein.
Wenn man die Maschine allerdings auch zu ihrem Einsatzort transportieren muss, sollte man bedenken wie stabil, groß und schwer das Modell denn sein darf.

Der Preis

Nach diesen Testkriterien werden Kappsäge bei uns verglichenKappsägen gibt es in den unterschiedlichsten Preissegmenten zu kaufen. Dabei stellt sich dann zunächst die Frage wie oft und wofür man seine Kappsäge denn einsetzen möchte. Es gibt bereits Einsteigermodelle die man um die 100 Euro kaufen kann. Diese sind dann für leichter Heimarbeitertätigkeiten geeignet. Wer seine Maschine nur 3-4 Mal im Jahr einsetzen möchte, für den ist ein solches Modell durchaus geeignet.

Als nächstes gibt es Modelle die bereits 200-300 Euro kosten. Diese besitzen dann oftmals auch noch eine zusätzliche Zugfunktion, durch die einzelnen Arbeitssschritte dann einfacher gestaltet werden können. Bewegt man sich im Profibereich dann kann man Kappsägen kaufen, die dann auch durchaus über 500 Euro kosten können.

Bekannte Hersteller von Kappsäge

  • Makita
  • Festtool
  • Bosch
  • Metabo
Makita wurde bereits im Jahr 1915 in Japan gegründet. Dabei war es zunächst eine Motorenwerkstatt, aus welcher sich dann im Laufe der Zeit einer der Marktführer für Elektrowerkzeuge entwickeln konnte.
Bei dem Unternehmen Festtoll werden bereits seit dem Jahr 1925 unterschiedliche Produkte aus dem Bereich der Elektrowerkzeuge hergestellt. Dabei kann es sich um Profigeräte oder Maschinen für den Heimwerkerbereich handeln.
Die Robert Bosch GmbH wurde bereits im Jahr 1986 gegründet.Bosch stellt verschiedene Produkte aus dem Bereich der Elektrotechnik für seine Kunden zur Verfügung.
Bereits 1924 wurde die Metabowerke GmbH gegründet. Sie hat ihren Sitz in Nürtingen in Deutschland. Heutzutage stellt das Unternehmen viele Produkte aus dem Bereich der Elektrotechnik her.

Wo soll ich meine Kappsäge kaufen?

Man kann sich eine Kappsäge sowohl im Fachhandel als auch im Onlinehandel kaufen.

Fachhandel

Das Preis-Leistungs-Verhältnis vom *Kappsäge + Testsieger im Test und VergleichWer sich seine Kappsäge im Fachhandel erwerben möchte, muss dorthin erst eine Anreise durchführen, denn Fachgeschäfte findet man in der Regel nur in großen Städten vor. Gleichzeitig muss man dann die entsprechenden Ladenöffnungszeiten berücksichtigen um seinen Einkauf überhaupt erst durchführen zu können. Im Fachhandel selbst hat man dann die Möglichkeit sich unterschiedliche Modelle von Kappsägen zeigen und erklären zu lassen. Man kann seine Fragen an den Fachhändler stellen und die verschiedenen Angebote miteinander vergleichen.

Online

Worauf muss ich beim Kauf eines Kappsäge Testsiegers achten?Hat man sich für einen Online Shop entschieden, darf man ganz andere Vorzüge genießen. Zum ersten ist es hierbei ein großer Vorteil, dass man seine Bestellung an jedem Wochentag zu jeder Uhrzeit durchführen kann. Dabei muss man bei Bestellungen am Wochenende oder an Feiertagen nur berücksichtigen, dass sich auch die Lieferung entsprechend verlängern wird. Vorteiihaft ist ebenso die riesige Auswahl, die einem geboten wird wenn man Online nach der Kappsäge sucht.

Denn heutzutage bieten die meisten Hersteller ihre Produkte auch Online an. Den Produktbeschreibungen kann man dann entnehmen, welche Funktionen die Kappsägen bieten und wie sie bedient werden. Man kann sich zudem die Kundenberichte jener durchlesen, welche die Kappsäge bereits in der Praxis getestet haben und damit in der Lage sind ein aussagekräftiges Urteil darüber abgeben zu können.

Online findet man auch deutlich günstigere Preise vor, als die welche im Fachhandel gegeben sind.

Dennoch sollte man auch hier die Angebote genau miteinander vergleichen um für sich das am besten geeigneste Modell zu finden und es sich zu kaufen.

FAQ

Ist eine Kappsäge gefährlich?

Wie viel Euro kostet ein Kappsäge Testsieger im Online ShopWer mit einer Kappsäge arbeiten möchte, muss bedenken dass es sich hierbei um ein elektrisch betriebenes Sägeblatt handelt. Die Kappsäge muss sachgemäß genutzt werden um Verletzungsrisiken aus dem Weg zu gehen. Hierbei muss man immer genau die Anweisungen der Hersteller im Umgang mit dem jeweiligen Modell durchlesen und vor allem auch beachten. Wenn man sich daran hält, wird das Verletzungsrisiko deutlich verringert.

Welches nützliche Zubehör gibt es?

Gerade wer gerne auch längere Werkstücke bearbeiten möchte, der sollte sich zu der Kappsäge auch noch einen ausziehbaren Sägetisch kaufen. Hier kann auch ein Untergestell mit Auflagebügeln sich als besonders hilfreich erweisen. Bei Kappsägen handelt es sich um sehr leistungstarke Maschinen die auch einen entsprechenden Untergrund besitzen sollten, damit die Sägearbeiten sicher ausgeführt werden können.

Beste Hersteller aus einem Kappsäge TestvergleichMöchte man ein Werkstück zum Bearbeiten fixieren, sollte man sich entsprechende Spannvorrichtungen ansehen, mit denen man dann die einzelenen Werkstücke fixieren lann. So kann man dann auch besser präzise Schnitte durchführen. Wenn man sogar Möbelteile zurechtschneiden möchte, dann bietet es sich an, dass man sich Justierschrauben kauft.

Denn damit können vor allem die Winkel dann besser eingestellt werden. Wer eine Kappsäge oft und für verschiedene Tätigkeiten einsetzen möchte, der wird auch nicht darum herum kommen sich unterschiedliche Sägeblätter für die eigene Kappsäge kaufen zu müssen.

Hat eine Kappsäge eine integrierten Staubbeutel?

Handhabung vom Kappsäge Testsieger im EinsatzDie meisten Modell von Kappsägen die man sich heutzutage kaufen kann, besitzen auch einen integrierten Staubbeutel. Sollte dieser nicht im Lieferumfang enthalten sein, dann kann man sich diesen aber in der Regel auch bei den jeweiligen Herstellern nachkaufen um ein sauberes Arbeiten möglich machen zu können.

Wurden Kappsägenvon der Stiftung Warentest getestet?

Nein, bisher wurden noch keine Kappsägen von der Stiftung Warentest geprüft.

Welche Sicherheitsmassnahmen sind in der Kappsäge vorhanden?

Die meisten Kappsägen besitzen einen Blattschutz für das Sägeblatt, welches den Verbraucher vor Verletzungen schützen soll. Bei einige Modellen ist es auch notwendig, dass man zwei verschiedene Knöpfe drücken muss um die Kappsäge überhaupt erst in Betrieb nehmen zu können. Dadurch wird dann vermieden, dass jemand die Kappsäge aus Versehen einschalten wird.

Fazit

Das Testfazit zu den besten Produkten aus der Kategorie KappsägeEine Kappsäge ist eine echte Bereicherung für jeden Profi- oder Hobbyheimwerker. Mit ihr kann man unterschiedliche Arbeitsgänge vollziehen und sich selbst das eine oder andere Holzwerkstück erstellen um es vielleicht später sogar zu einem Möbelstück zusammenbauen zu können. Wer sich eine Kappsäge besorgen möchte, der wird feststellen, das es auf dem Markt viele unterschiedliche Modelle gibt, welche sich in ihrem Aufbau und in ihrer Funktion unterscheiden.

Hierbei ist es entscheidend wofür man denn die eigene Kappsäge nutzen und vor allem wie oft man sie denn einsetzen möchte. Dies kann sich auf die Frage auswirken ob man sich ein Einsteiger- oder ein Profimodell kaufen möchte. Man kann sich seine Kappsäge sowohl Online als auch im Fachhandel kaufen. Gerade Online werden oft Preise angeboten, die man im Fachhandel nicht vorfinden wird. Deshalb sollte man immer die unterschiedlichen Angebote vergleichen, ehe man eine Entscheidung treffen kann und wird.