Klimaanlage mit Montage Test – Beste Klimaanlagen mit Montage zum Kaufen im Vergleich

Klimaanlage Wartung selber machenSobald es draußen wärmer wird, kommen viele Menschen im wahrsten Sinne des Wortes ins Schwitzen. Das mag noch erträglich sein, solange man sich nicht körperlich oder geistig viel betätigen muss und Freizeit hat. Sobald man aber in einem Büro sitzt und sich hier bei hohen Temperaturen ab 33 Grad Celsius im Schatten konzentrieren soll, wird die Angelegenheit schon schwieriger. Das kann auch im eigenen zu Hause dann zu einem Problem werden. Jetzt gibt es viele Menschen, die sich wirklich nach einer Klimaanlage sehnen, die ihnen hilft die hohen Außentemperaturen ertragen zu können.

Dabei kann man unter zwei Hauptmodellen unterscheiden. Zum einen der mobilen Klimaanlage und zum anderen einer fest installierten Split Klimaanlage. Je nach Modell kann man die Anfangsgeräte zu einem Preis von ca. 150 oder 1.000 Euro erhalten. Wer ein wirklich gutes Modell erhalten möchte, sollte sich dazu entscheiden mehr zu investieren und dabei dann auch ein hochwertigeres Gerät zu erhalten. Nun muss man bedenken, dass eine Klimaanlage in der Tat eine recht kostspielige Anschaffung ist.

Deshalb sollte man sich vielleicht auch direkt für die Klimaanlage mit Montage entscheiden. Denn hierbei wird die Installation direkt vom Fachpersonal übernommen. Sicherlich hat jeder auch die Option eine Klimaanlage selbst einbauen zu können, doch wenn man hierbei keinerlei Vorkenntnisse besitzt kann es zu Beschädigungen an den teuren Geräten kommen. Werden diese vom Kunden selbst verursacht, werden natürlich auch keinerlei Kosten zurückerstattet, was dann den gesamten Verlust der Anlage und des finanziellen Einsatzes bedeuten würde.

Wir haben hier auf dieser Seite die wichtigsten Informationen zur Klimaanlage mit Montage für sie zusammengestellt, damit es ihnen möglich ist bereits vor dem Kaufen eine umfassende Information erhalten zu können.

Was ist eine Klimaanlage mit Montage?

Bei einer Klimaanlage mit Montage handelt es sich um ein Klimagerät, welches vom Fachmann direkt eingebaut und eingerichtet wird. Das ist von großem Vorteil, dass ein Selbsteinbau zu Beschädigungen der Anlage führen könnte, für welche man dann keinerlei Rückerstattung bekommt, wenn man diese selbst durch mangelnde Fachkenntnisse beschädigt hat.

Anwendung

Die Haus Klimaanlage selber dezinfizierenDie Klimaanlage mit Montage wird gezielt eingesetzt, damit man Räume bei hohen Außentemperaturen herunter kühlen kann. Dabei soll die Klimaanlage dann wieder eine angenehme Raumluft erzeugen.

Vorteile einer mobilen Klimaanlage

  • günstig in der Anschaffung
  • einfache Installation

Nachteile einer mobilen Klimaanlage

  • Einbruchssicherheit sinkt durch offenes Fenster
  • sehr laut im Betrieb
  • oft sehr ineffizient
  • bieten kaum echte Leistung

Vorteile einer Splitanlage mit Montage

  • Filtern Allergene aus der Luft
  • sind effizienter als die mobilen Geräte

Nachteile einer Splitanlage mit Montage

  • Anschaffungskosten sind hoch
  • Für die Installation müssen Rohre verlegt werden
  • Betriebskosten sind hoch
  • Diese Geräte sind in der Anschaffung sehr kostenintensiv

Vorteile einer Wärmepumpe

  • Räume werden schonend gekühlt
  • Erstandene Wärme kann für die Heisswasserherstellung verwendet werden
  • Gebäude werden effizient gekühlt
  • Unterkühlung ist nicht möglich

Nachteile einer Wärmepumpe

  • die Anschaffungskosten sind extrem hoch
  • man kann sie nur in gut gedämmten Gebäuden verwenden

Welche Arten von Klimaanlage mit Montage gibt es?

Muffiger Geruch in der Haus KlimaanlageKlimaanlagen mit Montage kann man sich in den unterschiedlichsten Ausführungen kaufen. Bevor man sich aber für ein geeignetes Modell entscheiden kann, sollte man sich von einem Fachmann beraten lassen. Denn bei einer Klimaanlage spielt die „Kühllastrechnung“ eine große Rolle. Das bedeutet, dass man ausrechnen muss, wie hoch die Leistung einer Klimaanlage in Bezug auf Raumgröße und mögliche Sonneneinstrahlung oder Wärmequellen sein muss, damit sie den Raum ausreichend klimatisieren kann.

Mobile Klimaanlagen oder auch sogenannte Monoblock Geräte

Entscheidet man sich für diese Variante der Klimaanlage so erhält man zwar sicherlich die kostengünstigste Option, aber auch diejenige die am ineffizientesten ist. Die Geräte selbst kann man manchmal bei Angeboten im Supermarkt besorgen  oder sich im Baumarkt danach umsehen. Bei den Modellen wird einfach nur warme Abluft eingesaugt und dann mit Hilfe eines Schlauches durch einen Fensterspalt oder eine Tür nach draußen abgeleitet. Die Geräte können sich je nach ihrer Verarbeitung und Leistung dennoch unterscheiden. Allerdings kann man sagen, dass sie im Durchschnitt eine Leistung von 1.000 Watt besitzen. Positiv an diesen Geräten ist dann allerdings dass man für ihren Betrieb nur ein offenes Fenster und einen freien Stromanschluss benötigt. Von Nachteil hingegen ist, dass sie während ihrer Funktion eine recht hohe Geräuschkulisse entwickeln und dass die Kühlleistung nicht wirklich als hoch oder effizient bezeichnet werden könnte.

Splitgeräte

Bei Splitgeräten handelt es sich um Klimaanlagen ohne Montage die als Kompaktgeräte angesehen werden können. Sie bieten eine viel bessere Kühlleistung als es bei den mobilen Geräten der Fall ist. Zudem werden sie fest in das Gebäude integriert, was dann für eine Montage durch den Fachmann spricht. Die Anlage selbst wird verteilt, also gesplittet. Das bedeutet ein Teil befindet sich im Inneren des Gebäudes, während der andere Teil im Außenbereich zu finden ist. Um eine Verbindung zu erzielen, wird eine Rohleitung verlegt. Danach wird der Bereich der Klimaanlage mit Montage im Inneren an einem Verdampfer vorbei geführt. Gelangt die Luft dann in den Verdampfer, dann wird sie durch ein Kältemittel beim Verdampfen abgekühlt und gleichzeitig wird die Feuchtigkeit in einem Sammelbehälter aufgefangen. Nun werden die Rohrleitungen genutzt um die Wärme, die abgeführt werden soll nach draußen zu leiten. Ein Kondensator gibt die abgekühlte Luft dann wieder an den Raum zurück. Wasser das bei diesem Vorgang kondensiert muss entweder in einem Sammelbehälter aufgefangen werden, den man regelmäßig leeren muss. Oder man muss das Wasser über eine Rohrleitung ins Abwasser ableiten. Benötigt man in einem Haus mehrere Klimageräte mit Montage weil es so groß ist, kann man dann auch Multifunktionsgeräte kaufen. Diese bilden dann ein Netz dass mehrere Innen- und Außengeräte miteinander verbinden kann.

Die Wärmepumpe als Klimaanlage

Betrachtet man das Funktionsprinzip der Wärmepumpe näher, dann lässt sich feststellen, dass es auf einem Kälteprozess aufbaut. Deshalb kann man die Wärmepumpe im Winter zum Heizen und im Sommer zum Kühlen einsetzen. Wenn man ein Gebäude saniert, ist es deshalb schon sinnvoll darüber nachzudenken, ob man nicht eine Gesamtkühlung und auch Heizung durch eine Wärmepumpe erzielen möchte. Dabei gibt es auch zwei Arten von Wärmepumpen: die reversible Wärmepumpe und das Natural Cooling System. Ein Vier-Wege Ventil sorgt bei der reversiblen Wärmepumpe dafür dass Strom geführt werden kann. Innerhalb der Heizungsanlage selbst ist ein Kältemittel enthalten, dass dafür sorgt dass die Raumluft abkühlt. Nun wird das erhitzte Kältemittel wiederrum in Rohrleitungen in Erdreich heruntergekühlt und kondensiert.
Betrachtet man das Natural Cooling System nun näher, darf man feststellen dass hierbei kein Kältekreislauf genutzt wird. Stattdessen verwendet man eine Umwälzpumpe die den Kreislauf durchführt. Die Abkühlung erfolgt im Erdreich und die nun aufgenommene Energie wird wieder in das Heizungssystem zurückgeführt. Das führt dazu dass es zu einer schonenden aber auch langsameren Abkühlung der Räume kommt.
Bei beiden Arten der Wärmepumpe muss dann auch eine Taupunktüberwachung installiert werden. Damit wird dafür gesorgt, dass die Raumluft niemals unter 20 Grad Celsius absinken kann.

Worauf sollte ich beim Kaufen von Klimaanlage mit Montage achten?

Wer sich eine Klimaanlage mit Montage kaufen möchte, muss dabei auf einige Faktoren achten. So muss man den Energieverbrauch näher betrachten und sich Gedanken über die mögliche Lärmentwicklung machen. Zudem ist der Hersteller entscheidend für die Qualität der Anlage und man muss sich genauer ansehen, welche Funktionen die Klimaanlage mit Montage denn bieten kann und wie hoch ihre Leistung sein wird.

Auf welche Kaufkriterien sollte ich achten?

Alle Erfahrungen vom Wandklimaanlage Testsieger im Test und VergleichBevor man sich eine Klimaanlage zulegen kann, sollte man sich wirklich beraten lassen. Sicherlich kann man die Geräte auch günstig beim Discounter erwerben, aber dann kann es sein dass man eine Klimaanlage kauft die einem nichts nutzt, weil sie einfach nicht passend ist und eine sehr kurze Lebensdauer aufweist.

Der Hersteller

Wer sich ein gutes Gerät besorgen möchte, muss auch auf den Hersteller achten. Denn gerade in diesem Bereich liefern namenhafte Hersteller bessere Produkte als Noname Hersteller. Wichtig sind hier auch die Serviceleistungen einer kostenlosen Hotline für Reklamationen oder mögliche Fragen zu dem gekauften Gerät.

Die Technik und Art der Klimaanlage

Wenn man sich eine Klimaanlage mit Montage kaufen möchte, muss die Technik für einen selbst verständlich sein und man muss sich auch überlegen welche Art von Klimaanlage mit Montage man denn haben möchte. Meistens sind die mobilen Klimaanlagen nicht wirklich effizient, weshalb man von diesem Kauf nur abraten kann. Splitanlagen eignen sich hervorragend für einzelne Räume oder als Netz für mehrere Räume. Die Wärmepumpen kommen dann in Frage, wenn man ein gut gedämmtes Haus hat, dass man beheizen und klimatisieren möchte.

Die Leistung

Wer sich eine Klimaanlage mit Montage beschaffen möchte, sollte sicher gehen, dass ihre Leistung auch mit der Größe der Räume übereinstimmen wird. Denn eine Klimaanlage mit Montage die nicht die richtige Leistung bringt, ist einfach nur ineffizient.

Die Lautstärke

Der Komfort vom Wandklimaanlage Testsieger im Test und VergleichGerade mobile Klimaanlagen können eine sehr störende Geräuschkulisse entwickeln, was einem auch im Alltag ein wenig nerven kann. Kauft man sich dahingegen eine Splitanlage oder auch eine Wärmepumpe ist der Lärm überschaubarer.

Die Funktionen

Klimaanlagen mit Montage können unterschiedliche Funktionen bieten. Hierbei sollte man sich beraten lassen und nachfragen, welche Funktionen das Wunschgerät bietet. Und muss auch wissen, welche Funktionen man sich selbst denn wünschen würde.

Der Preis

Klimaanlagen mit Montage kann man in den unterschiedlichsten Preiskategorien kaufen. Hierbei ist entscheidend, dass die Leistung der Klimaanlage stimmig mit der Größe des Raumes sein wird.

Bekannte Hersteller von Klimaanlage mit Montage

  • LG
  • Mitsubishi
Bei LG handelt es sich um einen Hersteller, der bereits seit mehreren Jahren erfolgreich Klimaanlagen verschiedener Art herstellt.
Mitsubishi ist ein Hersteller bei dem man verschiedene Systeme von Klimaanlagen erwerben kann.

Wo soll ich meine Klimaanlage mit Montage kaufen

Klimaanlagen kann man entweder im Onlinehandel oder im Fachhandel kaufen. Wichtig ist bei den Varianten, dass man sich eingehend beraten lässt.

Klimaanlage mit Montage im Fachhandel kaufen

Die Handhabung vom Split Klimaanlage Testsieger im Test und VergleichWenn man sich eine Klimaanlage mit Montage im Fachhandel kaufen möchte, dann muss man vorher die Ladenöffnungszeiten erfragen und sich auch überlegen wie man die Klimaanlage unter Umständen nach Hause transportieren möchte. Bei Wärmepumpen ist eher eine Lieferung zu empfehlen. Bei dem Fachhändler kann man dann seine wichtigen Fragen stellen und sich die Funktionen der Klimaanlage mit Montage erklären lassen. Gleichzeitig hat man die Gelegenheit sich die Modelle anzusehen und sich einen Überblick über die mögliche Größe zu machen

Klimaanlage mit Montage im Onlinehandel kaufen

Wer sich eine Klimaanlage mit Montage im Onlinehandel kaufen möchte, der hat hierbei den Vorteil, dass er seine Bestellung an jedem Tag zu jeder Uhrzeit aufgeben kann. Hierbei sollte man sich die Produktbeschreibungen sehr genau durchlesen um das passende Gerät für sich zu finden. Danach muss man nur noch bezahlen und kann sich die Klimaanlage mit Montage bequem und einfach nach Hause liefern lassen. Dort wird sie dann auch montiert. Wer sich Online aufhält kann sich auch die Berichte anderer Kunden durchlesen und sich einen Überblick über die möglichen Varianten in Test und Vergleichsportalen machen bevor er sich zum Kaufen entscheidet.

FAQ

Wurde eine Klimaanlage mit Montage von der Stiftung Warentest getestet?

Bei der Stiftung Warentest liegen keine Ergebnisse zur Klimaanlage mit Montage vor.

Wie wird eine Klimaanlage aufgebaut?

Der Aufbau einer Klimaanlage mit Montage wird hierbei in der Regel den Profis überlassen. Es wäre aber durchaus auch möglich die Montage selbst durchzuführen, wenn man einige Grundkenntnisse hat. Besitzt man keinerlei Kenntnisse sollte man sich auch nicht an dieses Projekt wagen, denn Klimaanlagen sind teuer in der Anschaffung und wenn man sie bei einem fehlerhaften Aufbau selbst beschädigt, werden einem auch keine Kosten zurückerstattet. Nun wird das Außengerät an der Außenwand befestigt, wobei darauf zu achten ist, dass es sich in der richtigen Etagenhöhe befindet. Je nachdem welche Etage es ist, kann man das Gerät auch auf den Boden stellen muss aber darauf achten, dass hierfür ein Stromanschluss erforderlich sein wird.

Danach muss ein Loch in die Wand gebohrt werden, denn dieses ist erforderlich damit die Leitungen vom Innengerät an das Außengerät verbunden werden können. Dabei sind zwei Kältemittelleitungen wichtig. Eine führt nach außen und die andere bringt alles wieder zum Innengerät zurück. Desweitern muss eine Steuerleitung eingebaut werden, die beide Geräte innen und außen miteinander verbindet, damit sie funktionieren können. Die Kabel können entweder durch einen Kabelkanal oder durch Hohlräume verlegt werden. Es gibt auch Versionen bei denen man die Leitungen in der Decke verlegen kann. Hat man die Kabel innerhalb des Raumes, macht es Sinn hier eine Blende zu verlegen, damit man die vielen Kabel nicht sieht.

Welche Klimaanlage mit Montage ist die richtige?

Diese Entscheidung kann nur gefällt werden, wenn man zuvor die Raumgrösse berechnet hat. Denn Klimaanlagen mit Montage bieten eine gewisse Leistung. Diese muss dem Raum entsprechen.

Fazit

Eine Klimaanlage mit Montage kann im Sommer gut weiterhelfen, wenn draußen warme Temperaturen herrschen. Dabei kann man zwischen verschiedenen Modellen wählen. Hierbei muss man aufpassen, dass das gewünschte Modell auch der Raumgröße entspricht weil ansonsten die Klimaanlage ineffizient wäre. Von einer mobilen Klimaanlage ist abzuraten, weil sie sehr laut ist aber wenig Leistung bringt. Stattdessen sollte man sich entweder für ein Splitgerät oder auch für eine Wärmepumpe entscheiden.

Wer sich eine Klimaanlage kaufen möchte, sollte sich am besten im Vorfeld beraten lassen um auch wirklich ein geeignetes Modell finden zu können. Dabei kann man beim Einkauf entweder auf den Onlinehandel oder Fachhandel zurückgreifen. In jedem Fall sollte man die verschiedenen möglichen Angebote miteinander vergleichen und keine Klimaanlage mit Montage beim Discounter kaufen.