Home / Felgenreiniger / Alufelgenreiniger Test

Alufelgenreiniger Test

Alufelgenreiniger TestWenn man ein Auto hat, so sollte man es auch pflegen. Wer möchte schließlich schon einem schmutzigen Auto sitzen und auch von außen, sollte die Optik doch stimmen. Bei der Pflege von einem Auto kommen eine Vielzahl an unterschiedliche Reinigungs- und Pflegemittel zum Einsatz. Im Außenbereich und für die Felgen am Auto, gibt es zum Beispiel einen speziellen Alufelgenreiniger.

Wer denkt das hier einfach nur Wasser bei der Reinigung ausreicht, der täuscht sich. Den gerade Schmutz durch das Fahren, vor allem aber auch eingebrannter Bremsstaub von den Bremsen, lässt sich gar nicht so einfach von den Felgen entfernen.

Zum Vergleich

Wieso ist ein Alufelgenreiniger Test wichtig?

Felgenreiniger TestsiegerWenn man seine Autofelgen reinigen möchte, so kann man hier aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Pflegeprodukten unter den Alufelgenreinigern auswählen. Wer denkt das hier Alufelgenreiniger gleich Alufelgenreiniger ist, der täuscht sich. Hier gibt es nämlich je nach Hersteller zahlreiche Unterschiede. So zum Beispiel hinsichtlich der Zusammensetzung vom Alufelgenreiniger. Hier spielen dann auch Faktoren wie die Umweltverträglichkeit, aber auch die Reinigungsleistung eine große Rolle.

Gerade aufgrund der zahlreiche Unterschiede die es bei einem Alufelgenreiniger geben kann, sollte man vor dem Kauf einen Alufelgenreiniger Test aufrufen. Durch einen solchen Test, den man kostenfrei und unverbindlich im Internet finden kann, kann man sich nämlich eine sehr gute Übersicht zu den einzelnen Angeboten verschaffen.

Welche Eigenschaften werden in einem Alufelgenreiniger Test geprüft

Säurefreier Felgenreiniger im TestWenn man einen Test im Internet aufruft, so wird man hier zahlreiche verschiedene Kategorien finden. Diese sind unterschiedlich gewichtet und nicht selten, ergibt sich dadurch dann auch eine Reihenfolge mit einem Top-Produkt. Also mit einem Felgenreiniger der am besten in den einzelnen Kategorien abgeschnitten hat. Wenn man jetzt eine solche Testseite aufruft, kann man sich entweder an einer solchen Reihenfolge orientieren und einen passenden Felgenreiniger auswählen. Oder alternativ kann man auch selbst die Produkte anhand ihrer Daten vergleichen. Generell empfiehlt es sich, wenn man mehrere Testseiten aufruft. Das hat mehrere Gründe, zum einen nämlich die Unterschiede bei den Testseiten. Nicht alle Testseiten auf denen man Vergleiche zu Felgenreinigern findet, sind gleich.

So unterscheiden sich diese zum Beispiel bei den Produkten die sich getestet haben. So kann es also zwischen den Testseiten durchaus sein, dass die Produkte nicht identisch sind. Ebenso unterscheiden sich die Testseiten nicht selten bei der Gewichtung der einzelnen Bewertungsmaßstäbe, als auch bei den Bewertungsgrundlagen.

Wer also einen möglichst vollständigen Überblick zu den einzelnen Felgenreinigern bekommen möchte, der sollte möglich mehrere Testseiten aufrufen. Nachfolgend zeigen wir aber verschiedene Bewertungsmaßstäbe auf.

Zusammensetzung und Umweltverträglichkeit

Bremstaub entfernen mit FelgenreinigerDie Zusammensetzung der Felgenreiniger kann sehr unterschiedlich sein. je nach Produkt kann dieses aus ausschließlich natürlichen Bestandteilen bestehen, als auch aus chemischen. Die Zusammensetzung bei den Bestandteilen hat mehrere Auswirkungen bei einem Alufelgenreiniger. Zum einen nämlich auf die Reinigungsleistung, als auch auf die Handhabung und letztlich auch auf die Umweltverträglichkeit.

Wirkweise

Manche Alufelgenreiniger können eine ätzende Wirkung haben. Diese Wirkweise ist zwar gerade bei sehr hartnäckigem Schmutz hilfreich, da man diesen dadurch entfernen kann. Doch bei der Handhabung von einem solchen Reiniger muss man aufpassen, da er bei verzinkten Radbolzen, aber auch bei Kontakt mit Gummi oder mit dem Autolack, zu Veränderungen oder sogar zu Schäden führen kann.

Gel oder Flüssig

Alufelgenreiniger gibt es sowohl als Gel, als auch in einer flüssigen Form. Während es bei der flüssigen Form von einem Felgenreiniger durchaus Probleme mit der Haftbarkeit an den Felgen gibt, hat man dieses beim Gel nicht.

Dafür hat der flüssige Alufelgenreiniger den großen Vorteil, das man damit auch in kleinste Ecken an der Felge sehr gut kommt. Beim Gel ist das meist aufgrund der Festigkeit nicht so einfach möglich.

Füllmenge

Die Füllmenge kann je nach Alufelgenreiniger sehr unterschiedlich sein. In der Regel ist der Felgenreiniger flüssig und in einer Sprühflasche verpackt oder es handelt sich um Gel. Hinsichtlich der Füllmenge gibt es hier Verpackungseinheiten von 500 ml, 710 ml, 750 ml und letztlich 1000 ml. Die Menge ist natürlich je nach Zustand der Felgen nicht unwichtig.

Haftfähigkeit und Geruch

Je nach Alufelgenreiniger und seiner Zusammensetzung, kann dieser einen strengen Geruch haben. Es gibt aber auch Produkte bei denen man einen neutralen oder zumindest einen nicht strengen Geruch hat. Was man auch bevorzugen sollte. Zudem unterscheiden sich die Alufelgenreiniger noch hinsichtlich iher Haftfähigkeit an den Felgen. Mit einem solchen Reiniger kann man nicht nur seine Alufelgen sauber machen, sondern ihnen auch einen Schutz verleihen, damit sie nicht direkt wieder so schnell verschmutzen.

Fazit

Damit man am Ende den richtigen Alufelgenreiniger für sein Auto hat, sollte man vor dem Kauf Testseiten aufrufen. Auf diesen Seiten findet man nämlich nicht nur eine Vielzahl an Felgenreiniger mit ihren jeweiligen Leistungsdaten, sondern auch einen Vergleich. Da ein solcher Test je nach Vergleichsseite unterschiedlich ist, empfiehlt sich der Besuch von mehreren Testseiten. Da diese Seiten frei von Kosten und unverbindlich sind, ist das mit keinen Verpflichtungen oder einem großen Aufwand verbunden. Letztlich kann man durch die Testseiten und die Durchführung von einem Vergleich, den bestmöglichen Alufelgenreiniger hinsichtlich Reinigungsleistung und Preis finden.

Zum Vergleich