Home / Fahrradgarage / Fahrradgarage selber bauen – BESTE und einfachste Bauanleitung

Fahrradgarage selber bauen – BESTE und einfachste Bauanleitung

Das Fahrrad ist eines der beliebtesten Verkehrsmittel der Menschen, nicht nur Kinder sind gern mit dem Rad unterwegs, auch Erwachsene nutzen jede Gelegenheit, um sich mit dem Rad fortzubewegen. Dabei spielt das Wetter meist eine entscheidende Rolle, denn viele Familien sind überwiegend bei gutem Wetter unterwegs, um Bewegung zu haben und die Umgebung zu erkunden. Ein Fahrrad ist eine Anschaffung, die leicht mehrere Hundert Euro kosten kann und somit auch eine lange Zeit nutzbar sein sollte.

Es sollte somit nicht nur regelmäßig gewartet werden, sondern braucht zudem einen guten Unterstand, damit das Rad vor Wind und Wetter geschützt ist. Meist steht das Fahrrad entweder im Keller oder in der Garage, aber in der letzten Zeit hat sich die Fahrradgarage immer mehr in den Fokus gesetzt. Sie bietet Platz für den gesamten Fuhrpark und kann bequem zwischen Haustür und Garagentor aufgestellt werden, damit die Räder in Sichtweite stehen. Die Fahrradgarage schützt nicht nur vor Wind und Wetter, sondern bietet auch einen kleinen Diebstahlschutz. Selbstgebaute Fahrradgarageen liegen dabei voll im Trend.

Fahrradgarage Bauanleitung Vergleich

  • Thema
  • Bauanleitungen
 
SIEGER
Freds Bauanleitungen
  • Thema

    Heimwerken leicht gemacht

  • Bauanleitungen

    über 5000

  • Kreditkarte
    PayPal
    SOFORT Banking
    EPS
    Giropay

PLATZ 2
Hühnerstall selber bauen
  • Thema

    Hühnerstall selber bauen

  • Bauanleitungen

    13 Module

  • Kreditkarte
    PayPal
    SOFORT Banking
    Vorkasse

PLATZ 3
Gartenhaus selber bauen
  • Thema

    Gartenhaus selber bauen

  • Bauanleitungen

    70 Seiten als E-Book

  • Kreditkarte
    PayPal
    SOFORT Banking
    Vorkasse

PLATZ 4
Gartentisch selber bauen
  • Thema

    Gartentisch selber bauen

  • Bauanleitungen

    3 Anleitungen

  • Kreditkarte
    PayPal
    SOFORT Banking
    Vorkasse

PLATZ 5
Carport-Satteldach
  • Thema

    Carport-Satteldach selber bauen

  • Bauanleitungen

    23-Seiten als E-Book (PDF-Datei) 1 Bauplan Gratis

  • Kreditkarte
    PayPal
    SOFORT Banking
    Vorkasse

PLATZ 6
Bett aus Holz
  • Thema

    Bett aus Holkz selber bauen

  • Bauanleitungen

    11 Videos

  • Kreditkarte
    PayPal
    SOFORT Banking

PLATZ 7
Bauanleitungen für Holztische
  • Thema

    Tisch selber bauen

  • Bauanleitungen

    31 Seiten in PDF

  • Kreditkarte
    PayPal
    SOFORT Banking
    Vorkasse

PLATZ 8
Spielturm
  • Thema

    Spielturm selber bauen

  • Bauanleitungen

    8 verschiedene

  • Kreditkarte
    PayPal
    SOFORT Banking
    Vorkasse

Soll ich eine Fahrradgarage selber bauen oder kaufen?

DEMA Fahrradgarage 4 m² für 4 FahrräderEine ausgezeichnete Möglichkeit, um dem Fuhrpark der ganzen Familie einen guten Platz zu bietet, stellt die Fahrradgarage dar. Mit der Fahrradgarage bekommt das Fahrrad einen festen Platz und hat somit immer einen Unterstand, egal ob es regnet, schneit oder die Sonne scheint. Heutzutage gibt es verschiedene Möglichkeiten, die sich auf die Fahrradgaragen beziehen von der einfachen Variante einer fertig  bis hin zu einer Fahrradgarage, die selbst gebaut wird. Grundsätzlich besteht eine Fahrradgarage aus drei Wänden, sechs Balken und einem Dach. Das Grundgerüst wird mit den sechs Balken gesetzt, die im Boden verankert werden müssen.

Durch die Bodenverankerung bekommt die Fahrradgarage einen perfekten Halt und kann auch bei einem heftigen Wind halten. Nachdem die Balken im Boden verankert sind wird das Dach aufgesetzt und festgeschraubt. Wichtig ist, dass das Dach eine leichte Schräge hat, damit der Regen und tauender Schnee gut ablaufen können. Danach kommen erst die Seiten- und Rückwände dran. Am Ende steht dann eine selbstgebaute Fahrradgarage, die mit ein wenig handwerklichen Geschicks in wenigen Stunden nutzbar ist. Es gibt Fahrradgaragen im Baumarkt, die aus einem Bausatz bestehen. In einem solchen Bausatz sind alle Materialien enthalten, die zum Bau benötigt werden von den Balken bis hin zu den kleinsten Schrauben. Abgerundet wird der Bausatz mit einer Bauanleitung.

Für den Bau einer Fahrradgarage sind in der Regel zwei Personen notwendig. In der Regel kann eine Fahrradgarage schnell und einfach selbst gebaut werden, handwerkliches Geschick ist allerdings eine Grundvoraussetzung. Laien sollten auf einen Bausatz zurückgreifen, der weniger Aufwand bedeutet.

Ist es schwer mit einer Bauanleitung eine Fahrradgarage zu bauen?

Es gibt zahlreiche Bauanleitungen im Internet, die sich auf Fahrradgaragen beziehen. Es gibt die ganz einfachen Varianten, die aus drei Wänden und einem Dach bestehen, aber auch die Luxusmodelle, die zudem eine Tür haben und sogar abschließbar sind. Grundvoraussetzungen für eine selbstgebaute ist die Bauanleitung. Die meisten Bauanleitungen sind gut verständlich und sogar mit Bildern ausgestattet, um den Bau zu erleichtern.

Bevor es zur Schritt-für-Schritt Anleitung geht, steht zuerst eine Materialliste auf der Bauanleitung. Die Materialliste beinhaltet alle Materialien bis ins kleinste Detail und richtet sich nach der Größe der Fahrradgarage. Nach der Materialliste steht eine Werkzeugliste, die besagt, welche Werkzeuge gebraucht werden.  Zudem wird deutlich gemacht, dass eine zweite Person beim Bau anwesend sein sollte. Sie wird gebraucht, um die Überdachung am Ende aufzustellen und sie kann beim Bau unterstützen.

Nachdem alle Vorbereitungen abgeschlossen sind beginnt die Schritt-für-Schritt Anleitung. Die einzelnen Schritte werden genau beschrieben, so dass auch ein Laie die Schritte nachvollziehen und nachmachen kann. Die einfachen Überdachungen sind recht einfach gehalten und können teilweise sogar mit einem Video deutlich gemacht werden. Heute gibt es Videos, die eine 1-zu-1 Bauanleitungen beinhalten und für einen einfachen Bau sorgen können. Auch Bildergalerien können zu Rate gezogen werden. Mit den zahlreichen Hilfsmitteln aus dem Internet ist der Bau einer Fahrradgarage recht einfach und kann auch von einem Laien durchgeführt werden.

Vorteile einer selbstgebauten Fahrradgarage

Die Vorteile einer gekauften Fahrradgarage sind deutlich, aber auch selbstgebaute weisen einige entscheidende Vorteile auf und können sogar dazu führen, dass die selbstgebaute Überdachung in den Fokus rutscht. Fertige Fahrradgarage sind in erster Linie nur in Standardgrößen erhältlich und zudem sehr unflexibel gestaltet.

Die Vorteile für eine selbstgebaute Fahrradgarage sind:

  • Größen und Formen individuell wählbar
  • Baumarkt bietet alle Materialien
  • 5-Schritt-Anleitungen vorhanden
  • witterungsbeständig
  • sehr stabil
  • können auch von Laien gebaut werden
  • Videos und Bilder im Internet zur Unterstützung
  • Material frei wählbar

FAQ

Wie teuer ist eine selbstgebaute Fahrradgarage?

Grundsätzlich kann der Preis nicht pauschalisiert werden, denn die Größe und das Material sind entscheidend. Dadurch, dass sie zudem nach den eigenen Wünschen gebaut werden kann, ist auch der Preis variabel. Eine selbstgebaute Fahrradgarage beginnt bei etwa 100 Euro.

Sind Seiten- und Rückwände bei einer selbstgebauten Fahrradgarage notwendig?

Nein, eigentlich braucht eine Fahrradgarage keine Seiten- oder Rückwände, aber mit den Wänden erhält die Überdachung wesentlich mehr Stabilität und schützt zudem besser vor den aufkommenden Witterungen. Ansonsten stehen die Räder frei der Witterung ausgesetzt.

Erhält die selbstgebaute Fahrradgarage Stabilität mit einer Wandbefestigung?

Natürlich bekommt die Fahrradgarage viel mehr Stabilität, wenn sie an der Wand befestigt wird. Aber es muss auf die Dämmung geachtet werden, denn meist ist eine Bohrung durch die Dämmung nicht erlaubt. Wichtig sind richtigen Materialien.

Welches Werkzeug wird für eine selbstgebaute Fahrradgarage gebraucht?

Das Werkzeug wird anhand der Überdachungsart gewählt. Eine Bohrmaschine, Akkuschrauber, Hammer und Schraubenzieher gehören zur Grundausstattung. Dazu können noch Sägen, Schmirgelpapier oder andere Werkzeuge kommen.

Wer braucht eine selbstgebaute Fahrradgarage?

Eine Fahrradgarage wird von Menschen gebraucht, die Fahrräder unterstellen wollen, aber den Keller oder die Garage nicht voll stellen wollen. Zudem ist der Zugang zu einer Fahrradgarage meist wesentlich einfacher.

Fazit

Die Fahrradgarage ist eine sinnvolle Idee, um alle Fahrräder der Familie witterungsgeschützt und leicht zugänglich unterbringen zu können. Keller und Garagen sind meist mit anderen Gegenständen bestückt und bieten nicht den notwendigen Platz.

Eine selbstgebaute Fahrradgarage kann innerhalb von wenigen Stunden gebaut werden, die passenden Anleitungen sind im Internet zu finden und alle Materialien gibt es im nächstgelegenen Baumarkt. Mit ein bisschen handwerklichem Geschick und dem richtigen Werkzeug ist die selbstgebaute schnell einsatzbereit.

Zum Vergleich