Home / Heizkissen kaufen – Die besten Heizkissen im Vergleich

Heizkissen kaufen – Die besten Heizkissen im Vergleich

Es kann unterschiedlichste Gründe geben, warum man sich ein Heizkissen kaufen möchte. Zum Einen bietet es natürlich erst einmal eine wohlige Wärme. Man kann es vor dem Zubettgehen ins Bett legen, um dieses vorzuwärmen. Es kann aber durchaus auch medizinische Gründe geben, welchen den Einsatz eines Heizkissen erforderlich machen können. Es gibt welche, die nur für den Nacken, den Rücken oder speziell für das Wärmen der Füsse entwickelt worden sind. Dabei gibt es auch viele Hersteller welche in diesem Bereich aktiv ihre Produkte anbieten. Um ihnen die Auswahl zu erleichtern, haben wir ihnen hier die wichtigsten Aspekte nach eingehender Recherche zusammengetragen.

Beste Heizkissen im Vergleich

  • Leistungsaufnahme
  • Anzahl der Temperaturstufen
  • Vorteile
  • Bezugsmaterial
  • Maße des Kissens
  • Kabellänge
  • Öko-Tex-Standard 100
  • Bezug bzw. Kissen maschinenwaschbar
 
SIEGER
Vidabelle Elektrisches Rücken- & Nackenheizkissen
  • Leistungsaufnahme

    100 Watt

  • Anzahl der Temperaturstufen

    6

  • Vorteile

    TÜV Süd GS-zer­ti­fi­ziert
    wärmt sehr großen Bereich
    liegt gut an

  • Bezugsmaterial

    Fla­nell Vlies

  • Maße des Kissens

    ca. 59 x 36 cm

  • Kabellänge

    ca. 257 cm

  • Öko-Tex-Standard 100

  • Bezug bzw. Kissen maschinenwaschbar

EMPFEHLUNG
Medisana HP-46E Heizkissen
  • Leistungsaufnahme

    100 Watt

  • Anzahl der Temperaturstufen

    3

  • Vorteile

    wärmt sehr großen Bereich
    liegt gut an

  • Bezugsmaterial

    Poly­ester

  • Maße des Kissens

    ca. 61 x 30 cm

  • Kabellänge

    ca. 245 cm

  • Öko-Tex-Standard 100

  • Bezug bzw. Kissen maschinenwaschbar

Platz 3
Daga Flexyheat E4 Heizkissen
  • Leistungsaufnahme

    100 Watt

  • Anzahl der Temperaturstufen

    3

  • Vorteile

    wärmt sehr großen Bereich
    gute Verarbeitung

  • Bezugsmaterial

    Mikro­faser

  • Maße des Kissens

    ca. 75 x 40 cm

  • Kabellänge

    ca. 247,5 cm

  • Öko-Tex-Standard 100

  • Bezug bzw. Kissen maschinenwaschbar

PREISTIPP
Beurer HK Limited Edition Heizung Kissen
  • Leistungsaufnahme

    100 Watt

  • Anzahl der Temperaturstufen

    3

  • Vorteile

    atmungsaktiv
    bequem und umweltfreundlich

  • Bezugsmaterial

    Fleece

  • Maße des Kissens

    44 x 33 cm

  • Kabellänge

  • Öko-Tex-Standard 100

  • Bezug bzw. Kissen maschinenwaschbar

PLATZ 5
Syntrox Germany XXL Extra Breites 100 Watt 3 Wärmestufen Heizkissen
  • Leistungsaufnahme

    100 Watt

  • Anzahl der Temperaturstufen

    3

  • Vorteile

    Überhitzungsschutz
    Form speziell für den unteren Rücken

  • Bezugsmaterial

    Baumwollbezug

  • Maße des Kissens

  • Kabellänge

    ca 240 cm

  • Öko-Tex-Standard 100

  • Bezug bzw. Kissen maschinenwaschbar

PLATZ 6
Bosch PFP1037 Weiches Wohlfühl-Heizkissen
  • Leistungsaufnahme

    100 Watt

  • Anzahl der Temperaturstufen

    3

  • Vorteile

    automatische Abschaltung
    Angenehme Hitze überall gleichmäßig verteilt

  • Bezugsmaterial

    Baumwolle

  • Maße des Kissens

    30,5 x 34,5 cm

  • Kabellänge

    ca 240 cm

  • Öko-Tex-Standard 100

  • Bezug bzw. Kissen maschinenwaschbar

Was ist ein Heizkissen?

Bei einem Heizkissen handelt es sich um ein Gerät, welches elektrisch betrieben wird. Es besitzt eine Hülle, welche aus Textilien besteht. Ein Heizkissen wird eingesetzt um eine Wärmequelle nutzen können, die man körpernah verwenden kann. Diese kann sowohl von Tieren als auch von Menschen verwendet werden.

Wie funktioniert ein Heizkissen?

Es gibt einen Unterschied zwischen einem Heizkissen und einem Wärmekissen. Bei dem Wärmekissen ist es so, dass dieses nur eine begrenzte Wärme über einen gewissen Zeitraum hinweg abgeben kann. Das Heizkissen hingegen wird ähnlich wie eine Heizdecke von einem Heizdraht zu jeder Zeit erwärmt. Eine Heizdecke weist allerdings zwischen 100-200 W auf, während es beim Heizkissen dann nur 60 W sind. Schon die ersten Geräte dieser Art wiesen einen Schalter auf, mit welchem man die Hitzestufen regulieren konnte.

Diese waren so konzipiert, dass die die Heizdrähte entsprechend der gewünschten Wärme dann in Betrieb setzten. Die heutigen Hezizkissen allerdings besitzen einen richtigen Temperaturschalter.
Dieser besitzt eine Thermosicherung mit der man dafür sorgen kann, dass es nicht zu Überhitzungen kommen kann. Hierdurch wird es auch möglich, dass es zu keinem Schaden kommen kann, wenn das Heizkissen einmal ohne Aufsicht in Betrieb ist oder man es womöglich vergessen hat auszuschalten. Auch während man schläft, ist es ja nicht möglich selbst immer eine Temperaturkontrolle durchführen zu können.

Bei den meisten Modellen wird eine Stromquelle genutzt, mit welcher das Heizkissen verwendet wird. Man muss hierbei klar bedenken, dass diese sich sehr wohl nahe am menschlichen Bosch PFP 5230 HeizkissenKörper befindet, wenn die Nutzung ausgeführt wird, denn in der Regel schläft man auf dem Heizkissen oder platziert es in jedem Fall körpernah. Dementsprechend muss die Sicherheit bei der Verwendung eines Heizkissen eine hohe Priorität haben. Heizkissen die heute hergestellt werden, besitzen eine Hülle um die Heizdrähte herum. Diese erweisen sich als sehr flexibel und sind zudem auch noch wasserdicht isoliert. Das ist auch ausgesprochen wichtig, da es beim Schlafen selbst zu einem Kontakt mit Flüssigkeiten kommen kann, wenn man zum Beispiel stark schwitzt.

Anwendung

Sicherlich kann es  dazu genutzt werden, um dem Körper Wärme zu zuführen, doch es kann auch medizinische Indikatoren geben um es einzusetzen.

Manche Krankheiten lassen sich etwas abmildern, wenn dem Körper Wärme zugeführt wird. Das wird in der Medzin gezielt eingesetzt um die Probleme von Patienten zu lindern. In diesem Bereich kommen dann auch Heizkissen oftmals zum Einsatz.

Vorteile

  • durch die Wärme wird der Stoffwechsel im Körper angeregt und der Organismus selbst beschleunigt manche interne Vorgänge. Dadurch wird erzielt dass Abfallprodukte schneller abtransportiert werden können und die Nährstoffe schneller an ihr Ziel im Körper gelangen.
  • Die Gefäße im Körper werden erweitert und besser durchblutet, was dann dazu führt dass der Körper selbst warm wird.
  • Menschen die unter Kälte leiden, erhalten durch den Einsatz des Heizkissens ein wohliges Gefühl und können die betroffenen Körperstellen gezielt wärmen.
  • Im Winter kann man es nutzen, um das Bett oder Bereiche davon vorzuwärmen, bevor man sich zum Schlafen hinlegt.
  • Wenn man unter Rückenschmerzen leidet, können diese gezielt durch die Wärmezufuhr und die Entspannung der Muskulatur gelindert werden.

Nachteile

  • zum Betrieb wird immer eine Stromquelle benötigt
  • das Kabel eines Heizkissens kann störend wirken

Welche Arten von Heizkissen  gibt es?

Bei den Heizkissen kann man zwischen unterschiedlichen Arten und Formen unterscheiden, welche man sich kaufen kann.

Die einfache Form

Betrachtet man die einfache Form eines Heizkissen, dann wird man bereits beim Anblick feststellen, dass dieses so konzipiert worden ist, dass genau ein Mensch mit seinem Rücken darauf Platz finden kann. Dabei wird eine reguläre Größe von 40 cm verwendet. Die Höhe kann durchaus unterschiedlich ausfallen, je nachdem für welchen Hersteller man sich entscheiden möchte. In dre Regel liegt sie aber dann bei etwa 30 cm. Man kann durchaus sagen, dass ein großer Vorteil des Heizkissen darin zu sehen ist, dass man es wirklich überall einsetzen kann. Es gibt die Option es im Rück- oder Bauchbereich anzuwenden, oder es auch gezielt nutzen zu können um andere Körperregionen wärmen zu können.

Die große Form

Es gibt auch Modelle die eine beachtliche Größe aufweisen. Diese werden dann aber auch als Heizdecken bezeichnet. Vorteilhaft an diesen Modellen ist, dass man mit diesen dafür sorgen kann, das der gesamte Körper mit Wärme versorgt werden kann. Man hat das Gefühl als befinde man sich unter einer Decke, die einen stets mit angenehmer Wärme versorgt. 

Dies kann sehr hilfreich sein, wenn man im Winter das Problem hat, das die eigene Heizung einmal ausfällt oder wenn man unter Kältemepfindlichkeit leidet und leicht friert. Positiv ist hierbei auch, ass man die Heizdecke im Bett platzieren und schon vor dem Schlafen gehen anschalten kann. So wird das  Bett bereits vorgewärmt und man kann dann hineinschlüpfen.

Da die Heizdecke allerdings diese Größe aufweist, wird es damit nicht mehr möglich nur einzelne Bereiche des Körpers gezielt wärmen zu können. Es erfolgt immer eine Erwärmung des gesamten Körpers oder Bettes ohne dass man dies gezielt steuern könnte.

Das Heizkissen für den Rücken

Bei dem Heizkissen für den Rücken handelt es sich um ein Modell, das man direkt auf den Rücken auflegt. Hierbei wird es dann aber auch fixiert, was mit Hilfe von Gurten möglich gemacht wird. Der Rücken wird dabei im Ganzen abgedeckt. Wenn man das Heizkissen für den Rücken verwenden möchte, dann ist es zum empfehlen dies immer im Liegen zu tun. Ansonsten könnte es notwendig sein, dass man das Heizkissen noch zusätzlich fixieren müsste, da der Halt durch die Gurte nicht ausreichend ist.

Das Heizkissen für die FüsseBosch PFP1037 Weiches Wohlfühl-Heizkissen

Kalte Füsse sind ein Problem unter welchem vorwiegend Frauen leiden. Für diese ist es sehr angenehm, dass es Heizkissen zu kaufen gibt, die ganz speziell für die Füße konzipiert worden sind.

Diese Kissen wärmen im Ganzen rundherum.

Das Heizkissen für den Nacken

Es gibt auch spezielle Heizkissen die in ihrer Form so gestaltet worden sind, dass sie vor allem für den Nackenbereich geeignet sind. Dadurch muss man selbst das Kissen nicht immer neu positionieren oder gar festhalten, wenn man es in diesem Bereich nutzen möchte. Gleichzeitig wird durch die spezielle Form, dass auch der Schulterbereich mit erwärmt. Nachteilig bei diesem Modell ist dann allerdings die Tatsache, dass man es nicht für andere Körperbereiche verwenden kann.

Auf welche Kaufkriterien sollte ich achten?

Die Grösse

Wenn man sich ein Heizkissen kaufen möchte, dann muss man sich zuerst im Klaren darüber sein, für welche Köperregion es denn genutzt werden soll. Je nachdem muss eine entsprechende Größe oder ein Modell dieser art ins Auge gefasst werden.Hierbei kann man auf kompakte Modelle zurückgreifen,oder eines der Spezialkissen auswählen, die für die Körperbereiche Nacken, Füße oder auch Rücken hergestellt werden.

Die automatische Abschaltung

Vorschriftmässig müssen Heizkissen sich nach 90 Minuten von selbst abschalten. Die soll mögliche Gefahren von vorne herein durch Dauernutzung vorbeugen. Es gibt aber auch Modelle zu kaufen, die sich bereits nach 45 Minuten abschalten, was man beim Kaufen durchaus berücksichtigen sollte.

Der Überhitzungsschutz

Um wirkliche Sicherheit zu bieten, muss ein Heizkissen über einen Überhitzungschutz verfügen, welcher den Anwender vor möglichem Schaden bewahrt. Dieser Schutz muss in jedem Modell enthalten sein, das man sich kaufen kann.

Die Einstellungen der Temperatur

Wenn man sich wirklich ein hochwertiges Produkt kaufen möchte, dann sollte man in jedem Fall darauf achten, dass dieses über mindestens drei einstellbare Heizstufen verfügt, die man mittels des Schalters wählen kann.

Die Wattzahl

Es kann eine Wattzahl von 60 Watt bis zu 100 Watt vorhanden sein. Die Temperatur die man erreichen kann, hängt allerdings nicht von dieser Art von Leistung ab. Die Wattzahl wirkt sich auf die Geschwindigkeit aus, die man benötigt damit das Heizkissen vollständige Wrme abgeben kann.

Das KabelHydas Nacken Schulter Heizkissen

Wer ein Heizkissen erwerben möchte, sollte darauf achten das, das Kabel auch wirklich lang genug ist. Ein längeres Kabel bedeutet zugleich auch mehr Komfort für den Anwender. Manche Heizkissen bieten sogar ein Kabel von 3 m Länge an.

Der Bezug

Für die Hygiene und Nutzung des Heizkissen ist es von großer Bedeutung, dass dieses über einen entsprechenden Bezug verfügt. Er sollte weich gestaltet sein, damit man beim Schlafen auch den Komfort geniesen kann. Ebenso muss er auch abnehmbar sein um ihn regelmäßig waschen zu können.

Der Preis

Man kann sich Heizkissen in den unterschiedlichsten Preissegmenten kaufen. Wählt man aber ein Heizkissen von einem namenhaften Hersteller bewegt man sich meist im Mittelpreissegment. Dies sollte aber durchaus auch berücksichtigt werden, da man es hier mit einem elektronischen Gerät zu tun hat, welches in unmittelbarer Körpernähe verwendet wird. Von No-Name Produkten ist in diesem Fall dringlich abzuraten.

Bekannte Hersteller

  • Beurer
  • Bosch
  • Hydas
  • Sanitas
Der Hersteller Beurer agiert bereist seit 1919 auf dem Markt. Er hat sich der Herstellung von Produkten gewidmet, welche man im Bereich Gesundheit und Wohlbefinden anzusehen hat. Vor allem wohlige Wärme ist für Beurer ein wichtiges Thema, weshalb man in seinem Sortiment auch Heizkissen zum Kaufen vorfindet.
Bosch hat sich wirklich einen guten Namen gemacht und das bereits seit eineinhalb Jahrhunderten. Bei Bosch findet man eine große Anzahl von Produkten vor, welche sich auf den Haushalt, das Leben und auch das Heimwerken beziehen.
Bei Hydas handelt es sich um ein Unternehmen, welches man in Frankfurt wiederfindet. Hier wurden urspürnglich Textilien hergestellt, doch das Unternehmen entwickelte sich weiter und bietet heute auch viele Produkte an, welche vor allem für den medizinischen Bereich geeignet sind.
Sanitas ist eigentlich eine Marke, der Hans Dinslage GmbH. Sanitas steht hierbei für Produkte aus dem Bereich Gesundheit und Wellness. Im Sortiment findet man eine große Anzahl von Produkten vor, bei denen es auch Heizkissen zu kaufen gibt.

Wo soll ich mein Heizkissen kaufen?

Man kann sein Heizkissen natürlich im Fachhandel oder im Onlinehandel erwerben. Bei beiden Einkaufsmöglichkeiten bieten sich einem Vorteile, welche durchaus Beachtung finden sollten.

Im Fachhandel kaufen

Möchte man sich sein Heizkissen im Fachhandel kaufen, muss man im Vorfeld eine Anreise dorthin durchführen. Fachhandelsgeschäfte findet man nicht überall, weshalb man auch die entsprechenden Informationen diesbezüglich einholen muss. 

Befindet man sich dann erst einmal vor Ort, findet man dort einen persönlichen Ansprechpartner vor, welcher einem im Idealfall auch alle wichtigen Fragen direkt beantworten kann. Eventuell kann man auch die verschiedenen Modelle mal zur Hand nehmen und sich dadurch selbst eine genaue Vorstellung von ihrer Größe und ihrem Gewicht machen.

Online kaufen

Entscheidet man sich dazu sich sein Heizkissen Online zu kaufen, erwarten einen ganz andere Vorteile die durchaus Beachtung finden sollten. Zunächst einmal ist es von Vorteil, das man für einen Onlineinkauf keine Anreise irgendwohin durchführen muss. Man kann bequem seine Bestellung direkt von zu Hause durchführen und muss sich dabei auch an keinerlei Ladenöffnungszeiten orientieren. Auch die Auswahl im Internet vermag durchaus zu überzeugen, denn sie ist oftmals weitaus größer als man sie im Fachhandel vorfinden kann.

Gleichzeitig werden Online auch in vielen Fällen deutlich günstigere Preise zum Einkaufen angeboten. Wenn man sich selbst unsicher darüber ist, welches Modell nun das geeignete ist, dann kann man hier zudem nützliche Kundenberichte durchlesen, die einem zusätzlich Aufschluss über die Eigenschaften der Modelle geben können.

FAQ

Wie ist ein Heizkissen aufgebaut?

Das Heizkissen funktioniert mittels einer Stromquelle. Um das möglich zu machen, besitzt es im Inneren Heizdrähte. Die Heizdrähte müssen mittels einer Steckdose betrieben werden, die eine Stärke von 220 Volt aufweist. Wenn der Strom dann mit dem Heidraht in Verbindung kommt, erfolgt eines Umwandlung in Wärme, wodurch das Heizkissen dann seine Funktion aufnehmen kann. Es wird möglich dass eine komplette Verteilung der Wärme auf dem gesamten Kissen erreicht wird.

Um zu vermeiden , dass man Verbrennungen erleiden würde, weil das Heizkissen zu warm wird, besitzen die Heizkissen im Regelfall einen Bezug oder einen Überzug aus Mikorfaserstoff. Heutzutage müssen alle Heizkissen so hergestellt werden, das sie gewissen Vorschriften entsprechen. Eine davon ist, dass sie sich nach einem Betrieb von 90 Minuten von alleine abschalten müssen.

Prinzipiell besteht ein Neizkissen zunächst aus einem Trägermaterial dass aus Textilien gestaltet worden ist. Auf dieser Schicht selbst befinden sich dann die Heizspiralen, welche aus sehr feinen Drähten bestehen. Diese sind miteinander verbunden. Die Drähte oder Spiralen sind für eine bessere Sicherheit in der Anwendung noch mit einer isolierenden Schicht umgeben. Die gesamten elektrischen Komponenten befinden sich innerhalb einer Schutzhülle, welche auch in keinem Fall geöffnet werden darf. Darüber wird dann ein weiterer Bezug gegeben, der dann zum Reinigen abgenommen werden kann.

Um das Heizkissen betreiben zu können, besitzt es ein Kabel mit einem Stecker, welches an die Stromquelle angeschlossen wird. 

Meistens ist auch ein Schalter vorhanden, mit welchem man zwischen unterschiedlichen Heizstufen auswählen kann. Wenn das Heizkissen eingeschaltet wird, beginnen sich die Drähte zu erhitzen und so wird das Heizkissen selbst zu einer Wärmequelle.

Wie wird ein Heizkissen gereinigt?

Möchte man sich ein Heizkissen kaufen um sich entweder zu wärmen, oder auch Krankheiten zu lindern dann sollte man der hygienischen Reinigung durchaus auch Beachtung schenken.

Hierbei spielt es natürlich eine Rolle, das ein Heizkissen in einem warmen Zustand verwendet wird. Um es reinigen zu können, muss es zuerst vollkommen abgekühlt sein. Um dies zu erreichen trennt man das Heizkissen von der Stromquelle und allen vorhandenen Kabeln.. Danach hat man die Möglichkeit es mit einer weichen Bürste von groben Schmutz zu befreien. Man kann den Gezug abnehmen und diesen entweder in der Waschmaschine, bei einer niedrigenGradzahl oder auch in lauwarmen Wasser von Hand zu reinigen. Hierbei ist es sehr wichtig, dass die Waschmittelreste vollständig entfernt werden.

Eine regelmässige Reinigung ist durchaus zu empfehlen, da ein Heizkissen auch mit Schweiß in Kontakt kommen kann. Man muss vermeiden, dass es je direkter Sonneneinstahlung ausgesetzt ist.Sollte an dem Heizkissen ein Schaden bemerkt werden, ist es sofort auszutauschen und darf in keinem Fall weiter verwendet werden.

Wurden Heizkissen von der Stiftung Warentest geprüft?

Nein, bisher hat die Stiftung Warentest noch kein Heizkissen getestet.

Geschichte

Bereits zum Ende des 19. Jahrhundert hin gab es die ersten Heizkissen. Denn in diesem Zeitraum kam es auch dazu, dass die Menschen plötzlich mit Energie versorgt werden konnten. Die glühende Kohle, die man zuvor verwendet hatte wurde nun durch neue Produkte ersetzt. Zuerst waren es die Wärmflaschen und im späteren dann die Heizkissen, Tatsächlich waren viele von diesen zuerst aus Asbest hergestellt worden und waren zu dieser Zeit auch noch nicht wasserfest.

Fazit

Syntrox Germany 100 Watt HeizkissenEin Heizkissen kann für jeden Haushalt eine echte Bereicherung darstellen. Man kann es nutzen um sich einfach Wärme zu verschaffen oder auch wenn gesundheitliche Gründe vorliegen, die eine Nutzung als sehr sinnvoll erscheinen lassen.

Bei den Heizkissen die man kaufen kann, findet man eine große Auswahl vor, die man sich durchaus genauer ansehen sollte, bevor man seine Entscheidung fällt. Hier können sich Kundenberichte als hilfreich erweisen, wenn man sich vor dem Kaufen noch nicht sicher ist, welches Modell man sich denn zulegen möchte.

Der Nutzen eines Heizkissens ist sehr hoch und die Preissegmente in denen man sie vorfindet unterschiedlich. Da es sich bei einem Heizkissen allerdings um ein Gerät handelt, welches mit Strom betrieben und dann in Körpernähe verwendet wird, sollte man davon absehen auf ein günstiges Produkt auszuweisen. Denn Sicherheit und Qualität sind in diesem Fall ausgesprochen wichtig.