Infrarot Wandheizung Test – Beste Infrarot Wandheizungen im Vergleich

Immer mehr Menschen interessieren sich für Alternativen zum klassischen Heizsystem. Dabei gibt es unterschiedliche und interessante Varianten. Eine solche Alternative ist die Infrarot Wandheizung. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass sie, verglichen mit anderen Heizsystemen, besonders kostengünstig und energiesparend ist. Zusätzlich verschafft sie ein angenehmeres Raumklima als die Standardheizung. Das liegt hauptsächlich an der Art, wie die Wärme ausgestrahlt wird, aber auch daran, dass sie die Luft nicht austrocknet. Im folgenden Infrarot Wandheizung Test haben wir, basierend auf Kundenmeinungen und Berichten, die wichtigsten Themen tabellenförmig zusammenstellt. Das garantiert einen guten und schnellen Überblick.

Beste Infrarot Wandheizungen im Vergleich

  • Leistung

    Leistung
  • Schutzklasse

    Schutzklasse
  • Vorteile

    Vorteile
  • Material

    Material
  • Gewicht

    Gewicht
  • Inkl. Halterung

    Inkl. Halterung
  • Auch für Feuchträume

    Auch für Feuchträume
  • Wandmontage

    Wandmontage
  • Deckenmontage

    Deckenmontage
  • Montagezubehör

    Montagezubehör
  • Fernbedienung

    Fernbedienung
  • Kabellänge

    Kabellänge
  • Maße

    Maße
  • Produktbericht

    Produktbericht
SIEGER
Heidenfeld Infrarotheizung HF-HP110
  • Leistung

    1000 W
  • Schutzklasse

    IP44
  • Vorteile

    10 Jahren Garantie
    TÜV & GS - Prüfzertifikat
    Service und Ersatzteile vorhanden
    mit Steckdosenthermostat
  • Material

    k.A.
  • Gewicht

    7,3 kg
  • Inkl. Halterung

  • Auch für Feuchträume

  • Wandmontage

  • Deckenmontage

  • Montagezubehör

  • Fernbedienung

  • Kabellänge

    1,9 m
  • Maße

    120 x 100 cm
  • Produktbericht

    Bericht lesen
Platz 2
insidehome Infrarotheizung Premium
  • Leistung

    950 W
  • Schutzklasse

    IP44
  • Vorteile

    niedrige Anschaffungskosten
    niedrige Heizbetriebskosten
    keinerlei Wartungskosten
  • Material

    Stahl­b­lech
  • Gewicht

    22 kg
  • Inkl. Halterung

  • Auch für Feuchträume

  • Wandmontage

  • Deckenmontage

  • Montagezubehör

  • Fernbedienung

    k.A.
  • Kabellänge

    2,0 m
  • Maße

    150 x 60 x 1,5 cm
  • Produktbericht

    nicht vorhanden
Platz 3
Heidenfeld Infrarotheizung HF-HP115 mit Bild
  • Leistung

    1200 W
  • Schutzklasse

    IP44
  • Vorteile

    Wand- und Deckenmontage
    zweifacher Überhitzungsschutz
    Service und Ersatzteile vorhanden
  • Material

    k.A.
  • Gewicht

    9 kg
  • Inkl. Halterung

  • Auch für Feuchträume

    k.A.
  • Wandmontage

  • Deckenmontage

  • Montagezubehör

  • Fernbedienung

    k.A.
  • Kabellänge

    1,9 m
  • Maße

    120 x 100cm
  • Produktbericht

    nicht vorhanden
Platz 4
Glaswärmt Infrarotheizung
  • Leistung

    450 W
  • Schutzklasse

    IP44
  • Vorteile

    hohe Leistung
    geringe Kosten
    zur Bekämpfung von Schimmel
  • Material

    Metall
  • Gewicht

    7,2 kg
  • Inkl. Halterung

  • Auch für Feuchträume

  • Wandmontage

  • Deckenmontage

  • Montagezubehör

  • Fernbedienung

  • Kabellänge

    2,0 m
  • Maße

    60 x 60 x 2,5 cm
  • Produktbericht

    nicht vorhanden
Platz 5
Magma Infrarotheizung 400Watt
  • Leistung

    400 W
  • Schutzklasse

    IP65
  • Vorteile

    neu entwickelte Rückstrahlwanne
    hochwertiger Naturstein
  • Material

    Granit
  • Gewicht

    5 kg
  • Inkl. Halterung

  • Auch für Feuchträume

  • Wandmontage

  • Deckenmontage

  • Montagezubehör

  • Fernbedienung

  • Kabellänge

    1,20 m
  • Maße

    61 x 30,5 x 1,7 cm
  • Produktbericht

    nicht vorhanden
PREISTIPP
IH Engineering BV Bildheizung
  • Leistung

    300 W
  • Schutzklasse

    IP56
  • Vorteile

    gesunde Heizung
    18 verschiedene Bildheizungen
    5 Jahre Herstellergarantie
  • Material

  • Gewicht

    5 kg
  • Inkl. Halterung

  • Auch für Feuchträume

  • Wandmontage

  • Deckenmontage

  • Montagezubehör

  • Fernbedienung

  • Kabellänge

    k.A.
  • Maße

    50 x 60 x 1 cm
  • Produktbericht

    nicht vorhanden
Platz 7
InfrarotPro Infrarotheizung
  • Leistung

    1200 W
  • Schutzklasse

    IP44
  • Vorteile

    schneller und sicherer Versand
    sehr leichte Installation
  • Material

    Karbon
  • Gewicht

    6 kg
  • Inkl. Halterung

  • Auch für Feuchträume

  • Wandmontage

  • Deckenmontage

  • Montagezubehör

  • Fernbedienung

  • Kabellänge

    2,0 m
  • Maße

    115 x 3 x 100 cm
  • Produktbericht

    nicht vorhanden
Platz 8
Könighaus Infrarot Heizung
  • Leistung

    1000 W
  • Schutzklasse

    IP44
  • Vorteile

    10 Jahre Herstellergarantie
    inkl. Kabel & Stecker
  • Material

  • Gewicht

    3 kg
  • Inkl. Halterung

  • Auch für Feuchträume

  • Wandmontage

  • Deckenmontage

  • Montagezubehör

  • Fernbedienung

  • Kabellänge

    k.A.
  • Maße

    100 x 60 x 1 cm
  • Produktbericht

    nicht vorhanden

Was ist eine Infrarot Wandheizung?

Infrarot Wandheizung im Test und VergleichEine Infrarot Wandheizung ist ein Heizelement, das an der Wand befestigt wird. Anders als das klassische Heizsystem erzeugt sie Strahlungswärme anstelle von Konvektionswärme. Das bedeutet, dass keine Luftzirkulation entsteht. Die Wärmeabgabe erfolgt sekundär über die Umgebungsflächen. Strahlungswärme ist äußerst effektiv und in der natürlichen Umgebung zu finden. Denn auch die Sonnenstrahlung erzeugt Strahlungswärme. Die Strahlen der Infrarot Wandheizung treffen so beispielsweise auf Möbelstücke.

Diese absorbieren die Wärme und geben sie an die Umgebung weiter. Besonders wichtig ist, dass hochwertige Infrarotheizungen auf langwellige C-Strahlungen setzten. Anders als die A- und B-Strahlen sind diese gesundheitlich vollkommen unbedenklich.

Anwendung

Die Infrarot Wandheizung lässt sich problemlos in jedem beliebigen Raum installieren. Sie werden gerne in Wohnräumen, aber auch im Badezimmer eingesetzt. Im Badezimmer erweisen sie sich als äußerst effektiv. Da sich durch die Infrarotstrahlung nicht nur der Raum erwärmt, sondern auch die darin befindlichen Gegenstände, werden auch die Handtücher effektiv gewärmt. Besonders im Winter entsteht so eine Wohlfühloase im eigenen Badezimmer. Auch im Wohnbereich eingesetzt, bietet sie allerhand Vorteile.

Einer von Ihnen ist, dass der „Kalte-Füße-Effekt“ nicht auftritt. Das ist darauf zurückzuführen, dass die Strahlen auch auf den Boden treffen, wodurch dieser Bereich ebenfalls angenehm warm wird. Die Infrarot Wandheizung bietet in ihrer Anwendung unterschiedliche Vor- und Nachteile.

Vorteile

  • Vorteile und Nachteile von Infrarot WandheizungenDie Infrarot Wandheizung ist für jeden Raum geeignet. Sie sorgt für ein angenehmes Raumklima, ohne dabei die Luft auszutrocknen.
  • Die Infrarotstrahlung wärmt nicht nur die Wände oder den Fußboden, sondern auch die im Raum befindlichen Gegenstände.
  • Die Infrarot Wandheizung sorgt für trockene und warme Wände. Dadurch besteht für Schimmel kein Nährboden.
  • Kombiniert mit Ökostrom ist die Infrarot Wandheizung eine ausgesprochen nachhaltige Heizmethode, verglichen mit anderen Heizsystemen.
  • Sie ist kinderfreundlich, sicher und das ideale Heizsystem für Allergiker, Asthmatiker und Menschen, die unter Rheuma leiden.
  • Durch die Montage an der Wand ist sie platzsparend und kann die Infrarotstrahlen effektiv und effizient in den Raum senden, vorausgesetzt, sie wird nicht abgeschirmt.
  • Da es sich nicht um Konvektionswärme handelt, werden weder Staub noch Schmutz aufgewirbelt. Außerdem kommt es zu keinem störenden Luftzug.

Nachteile

  • Wird die Infrarot Wandheizung durch andere Gegenstände wie einem großen Schrank abgeschirmt, so kann sie ihre Strahlungswärme nicht ideal entfalten.
  • Gegenüber einem Fenster platziert, büßt die Infrarotheizung einen Teil ihrer Energieeffizienz ein, da das Fensterglas die von ihr ausgesandte Wärme nicht speichern kann.
  • Besitzt der Raum eine geringe Wandfläche, kann das Heizsystem nicht einwandfrei funktionieren. Dabei handelt es sich um eine physikalische Beschränkung, die durch die Wattleistung nicht ausgeglichen werden kann.
  • Im Internet sind viele Fehlinformationen und nur wenige Tests zu finden. Das verunsichert den Endkunden.

Was ist im Infrarot Wandheizung Test wichtig?

Infrarot Wandheizung LanglebigkeitDas Wichtigste an der Infrarot Wandheizung ist ein qualitativ hochwertiges Heizelement. Seine Qualität entscheidet darüber, ob die Infrarotheizung effizienter als andere Heizsysteme arbeiten kann. Deshalb sollte hier nach Möglichkeit nicht gespart werden. Ist in der Infrarot Wandheizung ein minderwertiges Heizelement verbaut, wird deutlich mehr Strom verbraucht. Außerdem weist die hochwertige Variante eine deutlich längere Lebensdauer auf.

Achtung: Auch Elektroheizungen geben in geringem Maße Wärmewellen ab. Deshalb werden diese ab und an als Infrarotheizungen gekennzeichnet. Diese Kennzeichnung ist jedoch falsch. Da sie nach einem anderen Prinzip funktionieren, bieten sie dem Käufer weder die Effizienz noch die anderen Vorteile der Infrarotheizung.

Sicherheit

Die Infrarotheizung sollte unbedingt mit einem Prüfsiegel versehen sein. Nur so kann eine ausreichende Sicherheit garantiert werden.

Langlebigkeit

Ein Hersteller, der von der Qualität seines Produkts überzeugt ist, wird auf das Heizelement eine lange Garantie ausstellen. Da die Infrarot Wandheizung über Jahrzehnte hinweg einwandfrei funktionieren sollte, bietet der Zeitraum der Gewährleistung besonderen Aufschluss.

Kundenbewertungen

Die Erfahrungen, die andere Kunden mit einem Hersteller gemacht haben, sind aufschlussreich. Dabei sind die Bewertungen des jeweiligen Modells von besonderem Interesse.

Heizleistung

Heizleistung von Infrarot WandheizungenWichtig ist hier, welche Heizleistung notwendig ist. Auch die Nennwärme ist ein entscheidendes Kriterium, wie auch bei anderen Heizsystemen. Die Heizleistung der Infrarotheizung ist in Watt angegeben. Sie muss dazu geeignet sein, den kompletten Raum entsprechend zu heizen. Dabei sollte sie weder zu klein noch zu groß sein. Wie hoch genau die Wattzahl sein sollte, hängt unter anderem von der Möblierung und der Dämmung ab. Generell lässt sich jedoch sagen, dass pro Quadratmeter Raumfläche ungefähr 50 bis 100 Watt benötigt werden.

Material und Verarbeitung

Hochwertige Infrarot Heizelemente verwenden qualitativ hochwertige Materialien. Sowohl das Heizelement als auch die Beschichtung betreffend. Lösungsmittel sollten dabei nicht zum Einsatz kommen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Für den Endkunden ist das Preis-Leistungs-Verhältnis ausschlaggebend. Ein idealer Preis kann jedoch nicht vorab genannt werden. Welches Modell der Infrarot Wandheizung benötigt wird, hängt von dem benötigten Modell ab.

Reinigung

Die Infrarot Wandheizung sollte schnell und einfach zu reinigen sein und idealerweise ohne spezielle Reinigungsmittel möglich sein.

Ausstattung für die Infrarot Wandheizung:

  • Fernbedienung: Obwohl die Infrarot Wandheizung meist bequem erreichbar ist, kann eine Fernbedienung zusätzlichen Komfort bieten. So lässt sich die Wandheizung vom Sofa aus regulieren, ohne dass der Raum durchquert werden muss.
  • Thermostat: Ein Thermostat ist besonders im Wohnbereich nützlich. Durch ein Thermostat wird die Raumtemperatur gemessen und die Differenz zwischen tatsächlicher und gewünschter Temperatur ermittelt. Das macht die Infrarotheizung besonders effektiv.
  • Zeitschaltuhr: Die Zeitschaltuhr ist dann von Vorteil, wenn die Heizdauer eingestellt werden soll. So kann mit dem Heizen begonnen werden, auch wenn noch niemand zu Hause ist.

Bekannte Hersteller von Infrarot Wandheizungen

Aufgrund der zunehmenden Beliebtheit von Infrarot Wandheizungen haben sich viele Hersteller auf deren Herstellung spezialisiert. Inzwischen findet sich eine Vielzahl an exzellenten Herstellern auf diesem Gebiet, die allesamt qualitativ hochwertige Produkte anbieten. Im Folgenden werden vier Hersteller vorgestellt, deren Heizelemente im Test überzeugen.

  • VASNER
  • Könighaus
  • DIGEL Heat
  • Insidehome

VASNER ist einer der bekanntesten Hersteller von Infrarot Wandheizungen. Die Modelle des Herstellers sind ultra-flach gebaut, wodurch sie sich in jede Umgebung einfügen, ohne klobig zu wirken. Stattdessen sorgen sie für ein gemütliches Ambiente und eine angenehme Wärme in den eigenen vier Wänden. Die Heizsysteme werden in Deutschland produziert. Die Maßstäbe bezüglich gewählter Materialien und sorgfältiger Verarbeitung sind hoch. Das macht die Heizelemente von VASNER zuverlässig und langlebig. Verbaut ist eine gegenläufige Infrarottechnik. Durch diese Technik ist die Bildung eines Magnetfeldes nicht möglich, wodurch sie besonders unbedenklich werden. Im Test haben besonders die Infrarot Glasheizungen überzeugt, die auf hochwertiges ESG Sicherheitsglas setzen. Die Materialstärke von vier Millimetern sorgt für eine effiziente Ausbreitung der Wärmestrahlen. Sämtliche Elemente sind TÜV geprüft von mit dem GS Sigel versehen.

Im Test hat das Modell Zipris GR Infrarot Glasheizung Rahmenlos besonders gut abgeschnitten. Das edle weiße Design fügt sich ohne Zweifel in jeden Raum ein. Der Flair, der von diesem Qualitätsstück ausgeht, überzeugt in jedem Fall. Der Hersteller setzt die Garantie auf 7 Jahre fest, weshalb davon ausgegangen werden kann, dass er selbst restlos von dessen Qualität überzeugt ist.

In Emmerich am Rhein befindet sich der Hauptsitz des jungen, aufstrebenden Familienunternehmens. Innovation, Qualität und Service stehen bei Könighaus an erster Stelle. Aber auch die Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern stehen neben der Qualitätskontrolle im Fokus. Die Bewertungen der Heizsysteme aus dem Hause Könighaus sind durchweg ausgezeichnet. Demnach scheinen es dem Unternehmen gelungen zu sein, hochwertige Infrarot Wandheizungen anzubieten, die den Kunden überzeugen. Von Vorteil ist außerdem die professionelle Beratung, die vom Hersteller angeboten wird.

Könighaus bietet unterschiedliche Infrarot Wand- und Deckenheizungen. Die einzelnen Elemente können individuell bedruckt werden. Hier kann der Kunde aus mehr als 1.000 Bildern auswählen. Zusätzlich kann bei jedem Modell die Rahmenfarbe gewählt werden. Alleine dadurch werden die angebotenen Produkte zu einem optischen Highlight in jedem Raum. Zusätzlich dazu kann die Wattstärke der Infrarot Wandheizung gewählt werden und die Seite, auf der sich der Kabelausgang befinden soll. Das erweist sich im Test als besonders positiv, da es so zu keinen Problemen mit dem Stromanschluss kommt.

Die Modelle von Könighaus bewegen sich im mittleren Preissegment. Zwischen 100 und 500 Euro stehen dem Kunden hochwertige Heizsysteme zur Verfügung. Diese sind TÜV geprüft, was eine zusätzliche Sicherheit garantiert, und lassen sich leicht montieren. Im Test sind diese Infrarotheizungen für Einsteiger besonders zu empfehlen. Die P-Serie hat im Test besonders überzeugt. Sie zeichnet sich durch eine hohe Energieeffizienz aus. Denn der Hersteller wirbt mit bis zu 80 Prozent weniger Verbrauch bei fünf Jahren Herstellergarantie.

Die Marke DIGEL Heat kommt aus dem Hause DIGEL Sticktech. Hohe Qualitätsstandards und zufriedene Kunden sind das Hauptaugenmerk des Unternehmens. Die Heizelemente werden zu 100 Prozent in Deutschland hergestellt. Durch fortlaufende Innovation und verbesserte Technologie überzeugt der Test des Unternehmens aus Pfullingen. Denn die angebotenen Infrarotheizungen erfüllen sämtliche Qualitätsstandards. DIGEL Heat setzt auf individuelle Angebote. Diese werden anhand der Wohnsituation und der räumlichen Gegebenheiten erstellt. Geeignete Angebote werden dem Kunden anschließend per E-Mail zugesandt. Einen Shop, in dem der Hersteller seine Waren anbietet, gibt es deshalb nicht.

Kostengünstige Heizelemente, die Wärme in die Wohnung bringen. Mit diesem Konzept überzeugt DIGEL Heat auch im Test. Trotzdem verbaut der Hersteller hochwertige Heizelemente, die sich energieeffizient einsetzen lassen. Bei der Qualitätssicherung wird ein besonderer Wert auf die Eignung für Allergiker, Asthmatiker und Rheumatiker gelegt. Doch auch das schöne und schlanke Design spricht für sich. Das ausschlaggebende Kriterium für Modelle aus dem Hause DIGEL Sticktech sind die kurzen Aufwärmphasen und die optimale Verteilung der Strahlungswärme. Im modernen Haus kommen die Infrarot Wandheizungen dieses Unternehmens besonders zum Tragen, denn sie lassen sich ideal ins Smart Home integrieren. Die Garantieleistung beläuft sich auf fünf Jahre. Das zeigt deutlich, dass der Hersteller für die Qualität seiner Produkte einstellt.

Insidehome ist ein Unternehmen mit Sitz in Österreich. Der Hersteller bietet qualitativ hochwertige Infrarot Wandheizungen, die im Test durch ihre exzellente Heizleistung überzeugen. Trotz ihres hohen Gewichts lassen sie sich ausgezeichnet an der Wand montieren.

Die innovativen Heizelemente aus dem Hause Insidehome werden in unterschiedlichen Modellen und Designs angeboten. Insidehome unterscheidet dabei zwischen normalen Modellen und solchen in der Premium-Variante. Doch egal ob Standard oder Premium – hier kommt der Endkunde voll auf seine Kosten. Das individuelle Design fügt sich ideal in jeden Raum ein. Besonders einfach zu installieren und kostengünstig bei einer ausgezeichneten Energieeffizienz. Mit diesen Argumenten wirbt Insidehome und erfüllt sie auch. Zusätzlich ist es möglich, Infrarot Wandheizungen nach den eigenen Bedürfnissen anfertigen zu lassen. Ein Maximum an Qualität ist damit sichergestellt.

Das Modell Insidehome Infrarot Premium Eco hat im Test besonders überzeugt. Produkte dieser Linie sind in unterschiedlichen Größen und Ausführungen erhältlich. Durch ihren rahmenlosen Übergang fügen sie sich in jede Umgebung ein. Dabei verfügt das Premium-Modell über sämtliche Vorteile eine regulären Infrarot Wandheizung. Diese werden jedoch durch einen Speicherkern erweitert, sodass der Energieverbrauch weiter optimiert werden kann. Das Modell ist sowohl für die Montage an der Wand als auch an der Decke geeignet.

Wo soll ich meine Infrarot Wandheizung kaufen?

Infrarot Wandheizungen Online kaufenInfrarot Wandheizungen können auf unterschiedliche Art und Weise erworben werden. Die Nachfrage ist groß und so gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Angeboten. Je nach Wunsch können diese im Fachhandel oder Online gekauft werden. Während im Fachhandel Experten anzutreffen sind, die beim Kauf beraten können, muss beim Online Kauf selbst entschieden werden.

Soll ausschließlich ein einzelnes Heizelement erworben werden, ist der Online-Handel gut geeignet. Diese Infrarotsysteme können online sowohl beim Hersteller als auch über eine Online-Plattform gekauft werden. Der größte Anbieter ist Amazon, wo auch eine Vielzahl an Herstellern ihre Ware anbietet. Der Online-Kauf ist für viele Kunden interessant, da die einzelnen Produkte hier oftmals günstiger sind und ein direkter Produktvergleich möglich ist.

Soll hingegen ein gesamtes Haus mit Infrarotheizungen ausgestattet werden, lohnt es sich, einen Fachhandel aufzusuchen. Dieser kann bei der Sanierung von Altbauten beraten oder die für einen Neubau notwendigen Konfigurationen ausarbeiten.

Infrarot Wandheizungen im Fachhandel kaufen

Soll die Installation von Infrarot Wandheizungen geplant und konfiguriert werden, ist der Fachhandel die beste Option. Der Experte berät beim Kauf und kann ebenfalls die Montage übernehmen. Deshalb ist es ratsam, bei kompletten Sanierungen von Alt- oder Neubauten auf die Kompetenz des Fachhändlers zu setzen. Dieser weiß nicht nur, welche Elemente am effizientesten heizen, sondern auch wo sie für einen maximalen Effekt installiert werden sollten.

Das von einem Experten zusammengestellte Heizsystem wird durch die fachkundige Auswahl und Konfiguration überzeugen. Die Analyse der räumlichen Gegebenheiten sowie der Anzahl an Außenwänden ist für den Laien nicht in diesem Umfang zu bewerkstelligen. Durch den zusätzlichen Service fallen zusätzliche Kosten an, die sich jedoch bezahlt machen.

Infrarot Wandheizungen Online kaufen

Eine Vielzahl an Infrarot Wandheizungen wird auf Online-Plattformen angeboten. Die größte Plattform ist Amazon, auf der viele Hersteller ihre Waren anbieten. Damit gilt diese Plattform als die Wichtigste im Online-Kauf von Infrarot Wandheizungen. Obwohl Amazon eine der beliebtesten Plattformen ist, bieten auch andere Online-Shops, Discounter und Versandhändler diese modernen Heizelemente in ihren Shops an.

Der Direktversand des Händlers stellt neben den Online-Plattformen eine attraktive Lösung dar. Doch auch hier muss zuvor definiert werden, welches Heizsystem für die eigenen Bedürfnisse am besten geeignet ist. Online ist es besonders einfach, die Erfahrungsberichte und Bewertungen anderer Käufer zu berücksichtigen. Auch können die verfügbaren Liefer- und Bezahlkonditionen verglichen werden. Hier gilt es, die oben genannten Produktmerkmale besonders gründlich abzuwägen, um eventuelle Enttäuschungen vorzubeugen.

FAQ

Was ist der Unterschied zwischen Infrarotstrahlung und Konvektionswärme?

Welche Infrarot Wandheizung ist die BesteInfrarotstrahlung ist Wärmestrahlung und kommt auch in der Natur vor. Die elektromagnetischen Wellen breiten sich frei im Raum aus. Dabei ist kein Übertragungsmedium notwendig. Im Idealfall werden langwellige C-Strahlen verwendet. Diese sind unbedenklich für Haut und Augen.

Bei Konvektionswärme hingegen wird die Umgebungsluft erwärmt. Die warme Luft steigt nach oben und drückt die kalte Luft zu Boden. Durch die entstehende Luftzirkulation wird Staub aufgewirbelt. Konvektionswärme entsteht bei den gängigen Heizsystemen und wird bei Infrarotheizungen nur minimal erzeugt.

Ist Infrarot-Strahlung schädlich?

Die langwellige C-Strahlung, die in Infrarotheizungen genutzt wird, ist für den Menschen ungefährlich. Außerdem ist diese Heizmethode gut für Allergiker, Asthmatiker und Rheumatiker geeignet. Das liegt an der gleichbleibenden Luftfeuchtigkeit, aber auch daran, dass kein Staub durch Luftzirkulation aufgewirbelt wird.

Wurden Infrarot Wandheizungen von der Stiftung Warentest geprüft?

Nein, Stiftung Warentest hat bisher keine Infrarot Wandheizungen getestet. Ihre Vor- und Nachteile wurden jedoch von unterschiedlichen Universitäten und dem Goethe-Institut getestet.

Welche Infrarot Wandheizung ist die Beste?

Welche Infrarot Wandheizung am besten geeignet ist, kann nicht verallgemeinert werden. Dies hängt von den eigenen Bedürfnissen ab. Als durchweg gut haben sich in einem ausführlichen Test die Infrarot Wandheizungen namhafter Hersteller erwiesen. Sie bieten qualitativ hochwertige und langlebige Infrarotheizungen an.

Fazit

Wurden Infrarot Wandheizungen von der Stiftung Warentest geprüftInfrarot Wandheizungen ermöglichen das energieeffiziente Heizen in den eigenen vier Wänden. Der Infrarot Wandheizung Test hat gezeigt, dass sie ein optisches Highlight in jedem Raum sind. Durch ihr hochwertiges Design und ihre Wärmequalität erzeugen sie ein angenehmes Ambiente. Der Test hat außerdem gezeigt, dass sie zu einem guten Raumklima beitragen, wodurch sie für Asthmatiker, Allergiker und Rheumatiker geeignet sind.

Besonders überzeugt haben im Test die Modelle der P-Serie aus dem Hause Könighaus. Sie sind energieeffizient und bestechen durch ihr optisch hochwertiges Design. Die Möglichkeit, diese Heizelemente zu personalisieren, hat ihnen im Test einen weiteren Pluspunkt eingebracht.

Auch die Modelle aus dem Hause Insidehome konnten im Test überzeugen. Ihr attraktives Äußeres und die eingesetzte Technologie bereichern einen jeden Haushalt. Sie machen es möglich, Energie und Kosten einzusparen, wodurch mit ihnen umweltschonend geheizt werden kann.

Links und Quellen