Home / Klimaanlage / Split Klimaanlage Preis mit Montage – Ratgeber

Split Klimaanlage Preis mit Montage – Ratgeber

Ratgeber für split Klimaanlage Preis mit MontageEine Klimaanlage kann dazu dienen, dem eigenen Wohnbereich Kälte oder auch Wärme zu zuführen. Das hängt stark davon ab, um welches Modell es sich denn letztendlich handeln wird. Splitgeräte bestehen dabei aus verschiedenen Geräten, welche sowohl innerhalb als auch außerhalb des Wohnbereiches angebracht werden müssen. Der Kompressor wird im Außenbereich angebracht, da er auch eine Geräuschentwicklung beinhaltet, die man im Wohnbereich vermeiden möchte. Somit bleibt die Klimaanlage für die Hausbewohner recht geräuscharm und kann am Tage betrieben werden. Manche Geräte verfügen auch über eine Fernbedienung, die man zum Betrieb nutzen kann.

In der Theorie könnte man die Splitklimaanlage auch selbst montieren, doch in der Praxis erweist sich immer als sinnvoller, wenn man einen Fachmann zurate zieht. Denn nur dieser ist in der Lage dazu, mit den Kältemitteln arbeiten zu dürfen. Zugleich hat man selbst dann auch immer einen Ansprechpartner, wenn es zu Fragen oder gar Problemen mit der Klimaanlage kommen sollte.Dies kann auch wichtig werden, wenn Wartungsarbeiten an der Klimaanlage durchgeführt werden müssen, was immer erforderlich ist, um die Langlebigkeit der Geräte unterstützen zu können. Splitanlagen sind vom Werk aus immer mit einer gewissen Menge an Kältemitteln ausgestattet, doch es kann bei der Montage erforderlich werden, dass noch mehr Kältemittel eingefüllt werden muss. Dies darf nur durch den Fachmann durchgeführt werden.

ZUM VERGLEICH

Preis einer Montage

Bereits, wenn man sich eine Splitklimaanlage kaufen möchte, muss man mit einem Einkaufspreis von 400 bis 1.600 Euro rechnen. Das ist abhängig davon, welches Geräte man sich kauft und welche Leistungen das Gerät denn letztendlich bringen soll.

Möchte man zusätzlich noch eine Installation durchführen lassen, muss man durchaus auch mit der Zahlung von bis zu 1.250 Euro rechnen. Dafür hat man dann aber den Vorteil, dass die Anlage fachmännisch eingebaut worden ist.

Kann eine Split-Klimaanlage mit Montage Service gekauft werden?

Bei vielen Firmen hat man die Möglichkeit, dass man direkt beim Kauf der Klimaanlage auch den Einbau mit bestellen kann. Dies kann gar nicht so unwichtig sein, denn hierbei erhält man dann auch die entsprechenden Garantieansprüche, welche bei dem Selbsteinbau nicht gegeben wären.

Split Klimaanlage: Selbstmontage oder Profi

Die Selbstmontage

Selber Split Klimaanlage im haus reinigen und dezinfizierenWenn man sich eine Splitklimaanlage gekauft hat, denkt man vielleicht darüber nach diese auch selbst einzubauen, um mögliche Kosten reduzieren zu können. Dabei gibt es eine Vielzahl von Anleitungen, die man gerade im Internet schnell findet, um seine Anlage einbauen zu können.

Um das allerdings überhaupt umsetzen zu können, muss man auch über entsprechende technische Kenntnisse und die notwendigen Werkzeuge verfügen. Ansonsten führt man der Anlage vielleicht Schaden zu, der dann nicht behoben werden kann oder man muss sich gar eine ganz neue Anlage kaufen, was nun wirklich ziemlich teuer sein kann.

Der Einbau durch den Profi

Der Einbau einer Splitklimaanlage durch den Profi ist zwar mit zusätzlichen Kosten, aber auch mit vielen Vorteilen möglich. So weiß man, an wen man sich wenden muss, wenn es zu Problemen mit der Anlage oder deren Technik kommen sollte. In der Regel beinhaltet der Einbau auch eine Garantie, die ausgesprochen sinnvoll sein kann. Hinzu kommt, dass der Profi genau weiß, welche Anschlüsse an welcher Stelle anzubringen sind, was einer Beschädigung an dem neu gekauften Gerät sehr gut vorbeugen kann.

Fazit

Sicherlich hat jeder die Möglichkeit dazu sich seine Splitklimaanlage auch selbst einbauen zu können. Es ist aber dazu zu raten, dass man sich die Anlage von einem Profi einbauen lässt. Dadurch ist zum einen gewährleistet, dass man auch wirklich die gesamten Garantieransprüche wahrnehmen kann, wenn es zu Problemen mit der Anlage kommen sollte. Zum anderen ist es so, dass man selbst vermutlich gar nicht das notwendige Wissen und Werkzeug besitzt, um die Anlage fachmännisch einbauen zu können, damit sie auch einwandfrei funktionieren wird. Sicherlich ist dies mit zusätzlichen Kosten verbunden, doch man muss auch daran denken, welche Kosten entstehen würden, wenn man selbst Fehler beim Einbau macht und die  Anlage womöglich ersetzen müsste.

ZUM VERGLEICH