Home / Rangierwagenheber Test – Beste Rangierwagenheber zum Kaufen im Vergleich

Rangierwagenheber Test – Beste Rangierwagenheber zum Kaufen im Vergleich

Keine Frage – einen Wagenheber kennen Sie alle. Wissen Sie aber auch, was ein Rangierwagenheber ist? Wissen Sie auch, wofür man ihn braucht und wo man ihn zu kaufen bekommt? Die wichtigsten Fragen dazu werden Ihnen hier beantwortet. Kundenbewertungen und Test-Berichte haben geholfen, dass wir für Sie in Tabellen alles Wissenswerte zusammenstellen konnten.

Beste Rangierwagenheber im Vergleich

  • Hersteller

    Hersteller
  • Funktionsweise

    Funktionsweise
  • Max. Hubhöhe

    Max. Hubhöhe
  • Unterfahrhöhe

    Unterfahrhöhe
  • Besonderheit

    Besonderheit
  • Gewicht

    Gewicht
  • Größe

    Größe
  • Max. Tragkraft

    Max. Tragkraft
SIEGER
Kunzer WK 1010
  • Hersteller

    Kunzer
  • Funktionsweise

    hydrau­lisch
  • Max. Hubhöhe

    495 mm
  • Unterfahrhöhe

    140 mm
  • Besonderheit

    sehr solide Kon­struk­tion
    sehr wenig Kraft­auf­wand zum Hoch­pumpen
    Auf­bo­cken nicht nötig
  • Gewicht

    32 Kg
  • Größe

    70,4 x 41 x 19,4 cm
  • Max. Tragkraft

    2,25 t
PLATZ 2
Unitec 10008
  • Hersteller

    Unitec
  • Funktionsweise

    hydrau­lisch
  • Max. Hubhöhe

    342 mm
  • Unterfahrhöhe

    135 mm
  • Besonderheit

    solide Kon­struk­tion
    wenig Kraft­auf­wand zum Hoch­pumpen
    sehr günstig
  • Gewicht

    9 Kg
  • Größe

  • Max. Tragkraft

    2 t
EMPFEHLUNG
Mannesmann Hydr. Wagenheber
  • Hersteller

    Brüder Mannesmann Werkzeug
  • Funktionsweise

    hydrau­lisch
  • Max. Hubhöhe

    326 mm
  • Unterfahrhöhe

    135 mm
  • Besonderheit

    Ran­gieren mög­lich
    Kunst­stoff­koffer
  • Gewicht

    8,8kg
  • Größe

    22 x 46 x 16 cm
  • Max. Tragkraft

    2 t
PLATZ 4
Forever Speed Rangierwagenheber
  • Hersteller

    Forever Speed
  • Funktionsweise

    hydrau­­lisch
  • Max. Hubhöhe

    359 mm
  • Unterfahrhöhe

    140 mm
  • Besonderheit

    beson­ders stand­si­cher
    sehr wenig Kraf­t­auf­wand zum Hoch­­­pumpen
  • Gewicht

    14 Kg
  • Größe

    556 x 234 x 140mm
  • Max. Tragkraft

    2 t
PREISTIPP
Michelin 92416 Hydraulik Wagenheber
  • Hersteller

    Michelin
  • Funktionsweise

    hydrau­lisch
  • Max. Hubhöhe

    350 mm
  • Unterfahrhöhe

    105 mm
  • Besonderheit

    Ran­gieren mög­lich
    wenig Kraft­auf­wand zum Hoch­pumpen
    ein­fache Ablas­s­au­to­matik
  • Gewicht

    13 Kg
  • Größe

  • Max. Tragkraft

    2 t
PLATZ 6
Wagenheber Rangierwagenheber 3T
  • Hersteller

    FORSAGE
  • Funktionsweise

    hydraulisch
  • Max. Hubhöhe

    465 mm
  • Unterfahrhöhe

    133 mm
  • Besonderheit

    ein nützlicher Helfer zum Heben
    flache Bauweise
    Doppelzylinderhubwerk
    Absenk-/Pumpstange
  • Gewicht

  • Größe

  • Max. Tragkraft

    3 t

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Rangierwagenheber?

Ein Rangierwagenheben ist ein Wagenheber, den man in verschiedenen Größen und Ausführungen zu kaufen bekommt. Der Unterschied zu dem „normalen“ Wagenheber ist, dass er 2 feststehende und 2 weitere, bewegliche Rollen besitzt, die den Heber rangierfähig machen. Die beweglichen Rollen lassen sich auch um ihre senkrechte Achse drehen. Am Ende des Hebearms sitzt eine Auflage, die die Form eines Tellers hat.

Rangierwagenheber, die heute zu kaufen sind, sind hydraulisch betrieben, früher arbeiteten sie mit Kettenantrieb. Der Hebel dient zum Hochfahren des Fahrzeugs, durch Auf- und Abbewegungen. Gleichzeitig wird der Griff zum Rangieren benötigt.
Zum Herunterfahren des Fahrzeugs wird ein Ventil am Rangierwagenheber geöffnet. Dadurch gleitet das Fahrzeug wieder herunter. Be manchen Modellen dreht man dafür einfach nur den Griffhebel. Be günstigeren Modellen muss die Griffhebelstange mit einer 2. Ausgetauscht werden, was den Vorgang etwas komplizierter gestaltet.

Auch einzelne, schwerere Tele eines Fahrzeugs können mit dem Rangierwagenheber angehoben und positioniert werden.

AnwendungForever Speed Wagenheber Hydraulische

Der professionelle Rangierwagenheber ist universell einsetzbar. Gegenüber dem herkömmlichen Scheren-Wagenheber kann er bis zu 4 Tonnen heben und bewegen. Diese findet man aber vorwiegend in Autowerkstätten. Für den privaten Gebrauch gibt es kleinere zu kaufen, zum Beispiel für den privaten Reifenwechsel, die den großen Hebern aber kaum in etwas nachstehen. Die Trag-, bzw. Hebelast ist dabei etwas geringer und natürlich ist der Preis auch etwas angenehmer.

Ihr Einsatzgebiet ist, wenn die Unterseite eines Fahrzeugs begutachtet oder etwas daran repariert oder ausgetauscht werden muss, Sie dafür unter das Auto müssen und keine Grube vorhanden ist. Um eine eventuelle Unfallgefahr abzuwenden müssen Sie den Heber mit zusätzlichen Blöcken absichern. Um Schwere Teile, wie Getriebe oder Motor zu heben und in Position zu bringen, erleichtert Ihnen der Rangierwagenheber auch die Arbeit.

Wie bei Allem, was es zu kaufen gibt, sind auch bei diesen Geräten Vor- und Nachteile zu verzeichnen.

Vorteile:

  • Die Bedienung ist schneller und einfacher, als bei herkömmlichen Wagenhebern.
  • Die Auflagefläche und die Hebelast ist größer.
  • Sie brauchen wenig Kraftanstrengung, um den Rangierwagenheber zu betätigen.
  • Sicheres Arbeiten.

Nachteile:

  • Je nach Modell ist für das Absenken des Rangierwagenhebers etwas Fingerspitzengefühl gefragt.
  • Das Eigengewicht ist schon recht hoch.
  • Die Hydraulik kann an manchen Modellen fehlerhaft sein oder für Fehler und Ausfälle neigen.

Welche Arten von Rangierwagenhebern gibt es zu kaufen?

Es gibt drei verschiedene Arten von Rangierwagenhebern.

Hydraulische Rangierwagenheber

Dieser ist mit 2 Zylindern ausgestattet, die in der Regel mit Öl gefüllt sind, allerdings mit unterschiedlichen Mengen. Das Öl drückt sich durch die Pumpbewegungen in die dafür vorgesehenen Zylinder.

Pneumatische Rangierwagenheber

Diese Ausführung ist eigentlich seltener für den privaten Gebrauch zu finden. Einige dieser Modelle können eine Traglast von mehr als 20 Tonnen bewältigen und eignen sich eher für die Anwendung in Werkstätten oder der Industriemechanik.

Kettenangetriebene Rangierwagenheber

Das findet man eher bei den älteren Modellen, die man kaum noch zu kaufen bekommt. Mittels einer Kette mit Zähnen wird das Fahrzeug Zug um Zug auf die gewünschte Höhe transportiert.

Worauf sollte ich beim Rangierwagenheber kaufen achten?

Es gibt ein paar Punkte, die Sie beachten sollten, wenn Sie sich einen Rangierwagenheber kaufen möchten.

Das Gewicht Ihres Fahrzeugs

Hierbei geht es um das Maximalgewicht Ihres Fahrzeugs und, ob der Wagenheber bis zu diesem Gewicht ausgelegt ist. Haben Sie einen Kleinwagen, dann genügt oft schon eine maximale Hebe- / Traglast von 1,5 Tonnen. Wollen Sie den Rangierwagenheber eher für einen SUV benutzen, dann sollte der Heber eine Traglast von etwa 3 Tonnen stemmen können. Sind Sie sich über das Maximalgewichts Ihres Fahrzeuges nicht im Klaren? Dann können Sie in den Fahrzeugpapieren nachlesen.

Maximale HubhöheFORSAGE Wagenheber Rangierwagenheber

Diese Angabe sagt Ihnen, wie hoch Sie Ihr Fahrzeug pumpen können. Dabei ist der Weg entscheidend, der von den Federn bis zur Achse zurückgelegt werden kann, bis zur Entlastung. Besonders wichtig ist das bei Fahrzeugen, die höher gelegt sind.

Unterfahrhöhe

Tuningfans aufgepasst! Diese Option ist für Sie sehr wichtig! Wenn Sie Ihr Fahrzeug sehr niedrig gelegt haben und schon bei normalen Bordsteinen Angst haben müssen, sie zu Überfahren, dann holen Sie sich lieber einen Rangierwagenheber der sehr niedrig ist.

Verarbeitung

Achten Sie hierbei auf die Verarbeitung des Pumpmechanismus, des Gehäuses (was für Vielgebrauch und intensive Nutzung notwendig ist) und, dass die Ventile gut zu erreichen und dicht sind. Benötigen Sie den Heber für den Gebrauch in einer Werkstatt, dann soll er auch sehr robust sein.

Ausstattung

Es gibt verschiedene Sets, die bis zu 10 Teilen Zubehör beinhalten können. Ist ein solches Set preisgünstiger, als eines mit weniger oder gar keinem Zubehör, dann lassen Sie lieber die Finger davon. Das könnte ein qualitativ minderwertigeres Produkt sein.

Auf welche Kaufkriterien sollte ich achten?

Das Material

Am Material können Sie schon ein billiges, nicht sehr stabiles Produkt erkennen. Achten Sie also darauf, dass der Heber nicht aus leichtem Material, wie Kunststoff, gefertigt ist. Wenn en Prüfsiegel vorhanden ist, dann können Sie sicher gehen, dass es ein qualitativ hochwertiges Produkt ist.

Langlebigkeit

Je nach Nutzung kann der Heber eine lange Lebensdauer haben. Hierbei machen sich Marken- und Qualitätsprodukte tatsächlich bezahlt. Auch die richtige und fachgerechte Anwendung spielt dabei eine Rolle, wie lange Sie daran Freude haben können.

Preis- / Leistungsverhältnis

Dieser Aspekt ist wohl auch einer der wichtigsten, die es zu beachten gilt. Sparen ist gut, aber nicht immer zum Vorteil, vor allem für Ihre Gesundheit. Wie schnell können Unfälle passieren, der Heber wegrutschen oder die Last des Autos nicht bewältigen kann nur, weil Sie ein paar Cent einsparen wollten?
 Wägen Sie einfach ab, ob Ihnen ein Modell für 20 € reicht oder Sie etwas mehr Geld ausgeben möchten, weil der Wagenheber in ständigem Gebrauch sein wird. Das Risiko eines Unfalls mit zum Teil schwerwiegenden Folgen ist somit vermindert, bis ausgeschlossen.

Reinigung

Das Einfachste an einem Gerät, wie einen Rangierwagenheber ist die Reinigung. Je nach Verschmutzungsgrad reicht ein feuchter Lappen, danach etwas mit Öl einreiben, damit Sie eventuellen Roststellen vorbeugen können. Auch die Gelenke, sollten ab und zu geschmiert werden. Je besser die Pflege ist, desto länger lebt Ihr Rangierwagenheber und Sie müssen ihn nicht nach kurzer Zeit neu kaufen.

Bekannte Hersteller von Rangierwagenheber

  • Theo Förch GmbH & Co. KG
  • Jungheinrich Profishop AG & Co. KG
  • Rodcraft
  • Goodyear
  • UNICRAFT
Theo Förch GmbH & Co. KG – Diese deutsche Firma existiert schon seit 55 Jahren und hat sich (u.a.) einen Namen in der Produktion von Rangierwagenhebern gemacht. Aber auch die Produktion von Zubehörteilen, also alles was Sie für einen Rangierwagenheber zum Teil einzeln kaufen müssten, können Sie von ein und demselben Hersteller beziehen.
Jungheinrich Profishop AG & Co. KG – Der Hersteller aus Hamburg produziert nicht nur, sondern agiert gleichzeitig auch als Großhandel von Rangierwagenheber und allem, was dazu gehört. Auch Stapler, Hubwagen, Schlepper, Neiger usw. werden von Ihnen hergestellt und vertrieben.
Rodcraft – für einige von Ihnen ist dieser Firmenname sicher schon ein Begriff für Qualität. Zumeist sind die pneumatischen Rangierwagenheber mit diesem Namen versehen. Beste Bedienqualität für maximale Leistung verbindet man auch mit RC. Aber nicht nur Wagenheber, sondern so gut wie alles was mit Druckluft funktioniert stellt diese Firma her, zu einem optimalen Preis- / Leistungsverhältnis.
Goodyear – das junge Unternehmen ist nicht nur für Autoreifen bekannt. Gute und relativ günstige Rangierwagenheber können Sie auch mit diesem Firmenlogo kaufen. Der am höchsten bewertete Rangierwagenheber können Sie schon um die 80 € kaufen.
UNICRAFT – Der Hersteller für Hebe- und Werkstatttechnik produziert Rangierwagenheber in hoher Qualität, zu annehmbaren und moderaten Preisen. Aber auch andere Transporthilfen, Stromaggregate oder Hubtische gehören zu ihrem Repertoire.

Wo soll ich meinen Rangierwagenheber kaufen?

Wie immer ist es Ihre Wahl, wo Sie kaufen. Haben Sie die Zeit, sich durch unzählige Fachgeschäfte zu stöbern, dann können Sie das tun. Wenn nicht gibt es die beste Alternative dazu – das Internet.

Rangierwagenheber im Fachhandel kaufenMichelin 92416 Hydraulik Wagenheber

Wie bei allem, was Sie im Fachhandel kaufen, können Sie hier die gute und schnelle Beratung in Anspruch nehmen. Es ist immer jemand in der Nähe, der Sie unterstützt und mit Ihnen zusammen die beste Lösung und das geeignetste Produkt, in diesem Fall ein Rangierwagenheber, findet.

Rangierwagenheber Online kaufen

Der Vorteil von Online Shops ist, dass Sie sich Zeit für die Auswahl nehmen können und das zu jeder erdenklichen Tageszeit. Die Artikel sind zumeist gut beschrieben und wenn Sie eine Beratung benötigen, erhalten Sie diese per Telefon oder Email. Manche Firmen haben auch schon einen Chat eingerichtet, in dem Sie mit einem Mitarbeiter oder einem Berater schreiben können oder in einem Video-Chat Ihre Fragen stellen können.

Als Nachteil wäre nur die Wartezeit zu erwähnen, bis Sie Ihren Rangierwagenheber per Post bekommen.

Rangierwagenheber Testsieger kaufen

Ein Rangierwagenheber ist ein wesentlicher Bestandteil der Ausrüstung eines gut ausgestatteten Automechanikers für zu Hause. Zum einen benötigen Sie ihn, um einen vollständigen Zugang zu allen Teilen Ihres Fahrzeugs zu erhalten.

Reifenwechsel zum Beispiel oder jegliche Art von Arbeit unterhalb des Wagens oder an der Aufhängung wird schwieriger – oder sogar unmöglich – ohne einen guten Rangierwagenheber.

Gleichzeitig ist dies ein Ausrüstungsgegenstand, dem Sie absolut vertrauen können. Das Anheben eines Autos kann ein gefährliches Unterfangen sein – Sie haben die Kontrolle, Tonnen von Metall in die Luft zu heben. Daher müssen Sie ein Werkzeug verwenden, dem Sie implizit vertrauen können.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen somit auf, an welchen Kriterien Sie einen Rangierwagenheber Testsieger erkennen.

Welche Eigenschaften besitzt ein Rangierwagenheber Testsieger?

Was ist ein Rangierwagenheber Test und Vergleich?Wenn Sie kein Autofanatiker oder Mechaniker sind, haben Sie sich wahrscheinlich nicht viel mit Ihrem Rangierwagenheber beschäftigt. Wenn Sie jedoch jemals mit einem kaputten Reifen am Straßenrand festsaßen und auf die Pannenhilfe warten mussten, verstehen Sie wie wichtig es ist einen guten Wagenheber zu haben. Damit sind Sie nämlich nicht zwangsläufig auf fremde Hilfe angewiesen und können Ihren Reifen, sofern Sie einen Ersatzreifen im Kofferraum haben, auch selbstständig wechseln.

Unabhängig davon, für welche Art von Rangierwagenheber Sie sich entscheiden, Sie möchten keinesfalls ein minderwertiges Produkt erwerben. Nur so können Sie nämlich sicher stellen, dass der Wagenheber auch Ihr Fahrzeug anheben kann. Die meisten Wagenheber funktionieren mit den meisten Fahrzeugen gut, aber wenn Ihr Auto besonders niedrig oder hoch sitzt (denken Sie an Corvette) oder sehr groß ist (wie größere SUVs, Lastwagen und Kleintransporter), müssen Sie auf den Hubbereich oder die Tragfähigkeit des Fahrzeugs achten.

Im Folgenden finden Sie eine Auflistung aller Eigenschaften von sehr guten Rangierwagenhebern, an denen Sie sich beim Kauf orientieren können.

Robustes und langlebiges Material

Rangierwagenheber Testsieger gibt es aus verschiedenen Materialien, sie werden jedoch normalerweise aus Stahl oder Aluminium hergestellt. Beides hat jeweils seine Vor- und Nachteile. Welches das bessere Material für Sie ist, hängt davon ab, wie Sie den Rangierwagenheber verwenden.

Vorteile aus einem Rangierwagenheber TestvergleichDie drei wichtigsten Unterschiede zwischen den beiden Materialien sind Festigkeit, Gewicht und Kosten. Beachten Sie, dass Sie unabhängig vom Material des Wagenhebers immer die Bedienungsanleitung hinsichtlich maximaler Kapazität lesen und diese bei der Verwendung beachten sollten.

Wir alle wissen, dass Stahl eine höhere Dichte als Aluminium hat. Das heißt, wenn Sie einen Aluminium- und einen Stahl-Wagenheber mit den gleichen Abmessungen vergleichen, ist der Wagenheber aus Stahl viel schwerer. Dies kann ein Problem sein, wenn es um Portabilität und dem Verstauen geht. Auf der anderen Seite sind Wagenheber aus Stahl stärker als Aluminium, sodass sie häufig höhere Gewichtsbeschränkungen haben. Stahl eignet sich aufgrund der Haltbarkeit und Festigkeit eher für eine professionelle Kfz-Werkstatt.

Rangierwagenheber aus Aluminium sind im Vergleich zu Stahl sehr leicht. Ein weiterer Grund, warum Aluminium-Wagenheber sehr beliebt sind, ist, dass sie nicht korrodieren.
Da Aluminium gefärbt werden kann, bieten es zudem eine größere Farbauswahl. Es gibt verschiedene Sorten und Fertigungsschritte, aus denen hochwertiges Aluminium hergestellt wird, die das Material zu einer hervorragenden Option für Heber und andere gängige Werkzeuge machen. Was die Kosten betrifft, gibt es viele Faktoren, die den Preis von Aluminium-Wagenheber beeinflussen. Dies hängt jedoch hauptsächlich von den Rohstoffen ab. Im Allgemeinen ist Stahl viel billiger als Aluminium, daher sind die Heber aus Stahl fast immer teurer.

Hohe Geschwindigkeit

Die Bestseller aus einem Rangierwagenheber Test und VergleichRangierwagenheber Testsieger sind nicht nur robust und langlebig, sondern zudem auch sehr schnell im Vergleich zu anderen üblicherweise verwendeten Hebern. Sie sind mit Lenkrollen ausgestattet, sodass sie mühelos bewegt und positioniert werden können.

Der Griff unterschiedlicher Rangierwagenheber muss unterschiedlich oft betätigt werden, bevor die maximale Höhe erreicht wird. Die Rangierwagenheber arbeiten mit hydraulischer Technologie, was sie wesentlich schneller macht als bei fast allen mechanischen Hebern.

Hohe Flexibilität

Das Hauptproblem bei Flaschenheber ist, dass sie nur in bestimmten Situationen verwendet werden können. Flaschenheber und auch Scherenheber können somit nur für bestimmte Fahrzeuge oder für ganz bestimmte Zwecke verwendet werden, beispielsweise für den Reifenwechsel. Rangierwagenheber hingegen haben ein niedriges Profil und können eine Reihe von Fahrzeugen anheben, solange sie innerhalb ihrer Gewichtsbeschränkungen liegen.

Mit einem Wagenheber können Sie eine Reihe von Fahrzeugen anheben und reparieren, darunter Limousinen, Sportwagen, SUVs und viele andere.

Sehr gute Rangierwagenheber sind nicht nur für sich sehr flexibel, sie können in Verbindung mit bestimmten Zubehörteilen auch zum Anheben und Bewegen schwerer Autoteile verwendet werden. Diese Zubehörteile müssen aber ordnungsgemäß gesichert werden. Sie können jedoch die Durchführung komplexerer Reparaturen an Ihrem Fahrzeug erleichtern, indem Sie Komponente wie das Getriebe bewegen können.

Einfache Handhabung

Die aktuell besten Produkte aus einem Rangierwagenheber Test im ÜberblickTop-Rangierwagenheber sind unter anderem deshalb so beliebt, weil sie einfach zu bedienen sind. Sie sind dafür bekannt, dass sie ein einfaches Design haben und mit Funktionen ausgestattet sind, die sie zu einem einfachen Werkzeug machen, mit dem Sie arbeiten und sich bewegen können. Rangierwagenheber werden auch schlicht als Wagenheber bezeichnet, da sie mit vier Lenkrollen ausgestattet sind, mit denen der Wagenheber bewegt und eingesetzt werden kann. Die Hebepunkte Ihres Autos zu kennen, ist der Schlüssel, aber wenn Sie sie identifiziert haben, ist das Aufstellen eines Wagenhebers sehr einfach.

Bei sehr guten Modellen sind die meisten Griffe mit einer Polsterung an der Unterseite des Griffs ausgestattet, die Ihr Fahrzeug vor einem Kontakt mit dem Hebel schützen soll. Einmal in Position gebracht, müssen Sie die nur noch den Griff betätigen und Ihr Fahrzeug anheben, bis Sie die gewünschte Höhe erreichen.

Wenn Sie die Reparatur abgeschlossen haben, können Sie Ihr Fahrzeug sicher wieder auf den Boden absenken und es testen.

Mehr Sicherheit

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Rangierwagenheber TestvergleichSicherheit ist für alle ein wichtiges Anliegen, insbesondere bei der Auswahl von Werkzeugen, mit denen Reparaturen an Ihren Fahrzeugen vorgenommen werden. Es gibt viele Modelle von Rangierwagenhebern, aber nur Testsieger sind sehr stabil und damit sicher. Hydraulische Heber sind möglicherweise nicht tragbar, aber was ihnen an Beweglichkeit fehlt, machen sie mit der zuvor beschriebenen Sicherheit wett.

Verschiedene Rangierwagenheber haben unterschiedliche Eigenschaften, aber solange Sie sich an die Gewichtsbeschränkungen halten, ist es sehr unwahrscheinlich, dass sie ausfallen. Denken Sie daran, dass die Wagenheber so konstruiert sind, dass sie Fahrzeuge anheben und nicht halten. Sie sollten Ihren Wagenheber immer gleichzeitig mit hochwertigen Stützblöcken verwenden, um Ihr Fahrzeug in Position zu halten. Andernfalls kann es zu schweren oder sogar tödlichen Verletzungen kommen!

Wieso sollte man einen Rangierwagenheber Testsieger kaufen? 

Rangierwagenheber Testsieger bieten Ihnen eine Vielzahl praktischer Vorteile, die Sie bei einem gewöhnlichem Rangierwagenheber nicht finden. Neben einer höheren Qualität betrifft dies zudem eine einfachere Handhabung sowie höhere Sicherheit bei der Anwendung. Dadurch eignen sich dies Top-Rangierwagenheber auch für ungeübte Hände.

Fazit zum Testsieger

Es hat sich gezeigt, dass ein Testsieger Rangierwagenheber perfekt für die verschiedensten Situationen einsetzen lässt und dadurch besonders flexibel ist. Die gute Verarbeitung sowie umfangreichen Funktionen bieten Ihnen beim Kauf von einem Rangierwagenheber ein mindestens gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

FAQ

Ist jeder Rangierwagenheber für mein Auto geeignet?

Ja und nein. Haben Sie ein kleines Auto, dann ja. Ist Ihr Wagen groß, zum Beispiel ein SUV oder Kleinbus, sollten Sie auf die Traglast achten und den Rangierwagenheber dementsprechend auswählen.

Eignet sich ein Rangierwagenheber für unterwegs?

Wenn Sie Ihren herkömmlichen Scheren – Wagenheber mit einem Rangierwagenheber austauschen möchten, damit Sie Ihn für den Fall einer Autopanne im Kofferraum haben, dann achten Sie darauf, dass er nicht zu viel Eigengewicht hat. Es gibt schon leichtere Ausführungen, die auch zerlegbar sind. Jedoch nimmt er immer noch eine ganze Menge Platz weg, die Sie vielleicht für Ihr Urlaubsgepäck bräuchten.

In welcher Preisklasse sollte sich ein guter Rangierwagenheber bewegen?

Das ist keine Frage, auf die es eine pauschale Antwort gibt, denn es kommt dabei darauf an, wie häufig Sie ihn benutzen müssen und für welche zwecke er dienen soll – Privat oder gewerblich.
Im Privatbereich können Sie mit einem Wagenheber zwischen 30 € und 80 € schon mit einem Qualitätswerkzeug rechnen. 

Haben Sie vor, den Rangierwagenheber professionell oder auch semi-professionell zu nutzen, sollten Sie schon ein paar Euros mehr dafür ausgeben. Robuste und für den häufigen Einsatz ausgelegte Geräte bekommen Sie schon zwischen 90 € – und 200 €.

Kann ich meinen defekten Wagenheber reparieren lassen?

Wenn Ihre Garantieansprüche abgelaufen sind und Sie einen Markenheber / Rangierwagenheber haben, dann gibt es entweder en kostenpflichtiges Reparaturangebot vom Hersteller oder Ersatzteile, die zu dem jeweiligen Gerät passen.

Was ist die Hubhöhe?Rangierwagenheber

Das ist die Angabe über die Maximalhöhe des Wagenhebers, wie hoch er Ihr Fahrzeug in die Höhe heben kann. Das ist nicht nur für Rangierwagenheber ausschlaggebend, sondern für alle anderen Modelle / Arten auch. Für kleine Autos ist eine Hubhöhe von 33 cm eigentlich ausreichend. Für große Autos sollten es schon ab 36 cm sein.

Ersetzt ein Rangierwagenheber die Auffahrrampe oder eine Grube?

Definitiv NEIN!
Größere Arbeiten an Achsen, Auspuff o. dgl. Sollte immer noch auf einer Grube oder mit Rampen erledigt werden. Das ist Zeitaufwändiger und man braucht mehr Raum zum gucken und arbeiten. Leider gibt das der Wagenheber nicht her, auch wenn man schon sehr viel mit ihm erledigen kann.

Wenn das Auflage-Gummi fehlt, kann ich eine Holzplatte benutzen?

Nein! Damit machen Sie mehr kaputt, als Sie reparieren würden. Durch eine Holzplatte (und sei sie noch so klein) können Sie Ihren ruinieren.

Wurden schon Rangierwagenheber von der Stiftung Warentest geprüft?

Nein, bisher wurde noch kein Rangierwagenheber, von der Stiftung Warentest getestet.

Fazit

Der Rangierwagenheber erleichtert die Arbeit am Unterboden oder beim Reifenwechsel an Ihrem Auto. Anders, als bei Scheren – Wagenhebern (die überwiegend in Fahrzeugen zu finden sind), benötigt man viel weniger der eigenen Kraft und kann auch schwere Teile damit leichter in Position bringen. Zum Mitführen im Kofferraum sind diese Modelle eher weniger geeignet, es sei denn, dass sie ein leichtes Gewicht haben und zu der Art gehören, die man auseinander nehmen kann. 

Haben Sie dann noch einen geräumigen Kofferraum, ist das Mitführen kein Problem. So oder so ist der Rangierwagenheber, wenn er richtig ausgewählt und angewendet wird, nicht nur für Profis eine feine Sache.

Werkstätten wollen ihn nicht mehr missen und auch der private Hobbybastler ist begeistert, sobald er den Rangierwagenheber, der für seine Bedürfnisse ausgelegt ist, einmal benutzt hat.
Sogar die Frauen können jetzt ohne viel Kraftaufwand die Reifen wechseln oder am Unterboden nachschauen, ob ein Defekt vorliegt.  Alles in Allem ist er bei wenig eigener Muskelkraft ein effektiver Helfer für Jedermann (und -frau).