Crepe Maker Test – Beste Crepe Maker zum Kaufen im Vergleich

Der Crêpes-Maker von Russell HobbsWenn man sich einen Crepe Maker kauft kann man damit Crepes herstellen. Crepes sind hauchdünne Pfannkuchen und eigentlich die französische Variante der Pfannkuchen. Allerdings sind sie viel dünner als die deutschen Pfannkuchen.  Ein Crepe kann wenn man ihn füllt eine vollwertige Mahlzeit sein, man kann ihn allerdings auch als Snack für zwischendurch genießen und verspeisen, wenn man sich einmal entschlossen hat sich einen Crepe Maker zu kaufen.

Crepes können eine leckere Abwechslung zum allgemeinen Speiseplan darstellen und sind bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen beliebt. Wenn man sich erst einmal dazu entschlossen hat sich einen Crepe Maker für den eigenen Haushalt zu besorgen, wird man schnell feststellen wie vorteilhaft das ist. Denn ab dann kann man die leckeren Crepes immer zu jeder Zeit auch zu Hause genißen, was ein Vergnügen für die ganze Familie sein kann.

Wir haben hier die wichtigsten Informationen zum Crepe Maker für sie zusammengetragen um ihnen einen guten Einblick in die Thematik geben zu können.

Crepe Maker kaufen Vergleich

  • Durchmesser

    Durchmesser
  • Leistung

    Leistung
  • Lieferumfang

    Lieferumfang
  • Plattenmaterial

    Plattenmaterial
  • Sicherheitseinrichtung

    Sicherheitseinrichtung
  • Ausstattung

    Ausstattung
  • Besonderheit

    Besonderheit
SIEGER
Clatronic CM 3372
  • Durchmesser

    29 cm
  • Leistung

    900 Watt
  • Lieferumfang

    Crêpes-Wender, Teigverteiler
  • Plattenmaterial

    kratzfest
  • Sicherheitseinrichtung

    wärmeisolierte Griffe
  • Ausstattung

    Kabelaufbewahrung
  • Besonderheit

    stufenlos einstellbarem Bräunungsgrad
    optimale Hitzeverteilung
    schnell und einfach nach jedem Gebrauch säubern
    mit Teigverteiler
    Anzeigelicht
  • Bei otto.de kaufen
Platz 2
Cloer 677
  • Durchmesser

    18 cm
  • Leistung

    700 Watt
  • Lieferumfang

    Teigverteiler
  • Plattenmaterial

    /
  • Sicherheitseinrichtung

    wärmeisolierter Griff
  • Ausstattung

    Aufhängeöse
  • Besonderheit

    in beliebiger Position durch Cordless 360° Zentralkontakt
    Backen ohne störendes Kabel
    Kontrolllampe
    Mit Teigschale
    weißes Kunststoffgehäuse
  • Bei otto.de kaufen
PREISTIPP
Tristar BP-2961
  • Durchmesser

    30 cm
  • Leistung

    900 Watt
  • Lieferumfang

    Teigverteiler
  • Plattenmaterial

    Aludruckguss
  • Sicherheitseinrichtung

    Anti-Rutsch-Füße
  • Ausstattung

    Kabelaufbewahrung
  • Besonderheit

    Einstellbarer Thermostat
    ist antihaftbeschichteten Aluminium-Backplatte und einem Thermostat ausgestattet
    Verdecktes Heizelement
    Zwei Kontrolllampen
    Robuste Ausführung
  • Bei otto.de kaufen
Platz 4
SEVERIN
  • Durchmesser

    37 cm
  • Leistung

    1.500 Watt
  • Lieferumfang

    Crêpes-Wender, Teigverteiler
  • Plattenmaterial

    Edelstahlgehäuse
  • Sicherheitseinrichtung

    Rutschfeste Standfüße
  • Ausstattung

    Basisrezept für Crêpes und Galettes
  • Besonderheit

    Erhöhter RandSoft-Touch-Temperaturregler
    Integrierte Kontrollleuchte
    Hochwertiges Edelstahlgehäuse
    die Grillplatte einfach entnehmen und reinigen
Platz 5
Tefal PY7108
  • Durchmesser

    35 cm
  • Leistung

    1.500 Watt
  • Lieferumfang

    Teigverteiler und Wender
  • Plattenmaterial

    Aluminium
  • Sicherheitseinrichtung

    Temperaturkontrollleuchte
  • Ausstattung

    Abnehmbares Kabel: 2m
  • Besonderheit

    Antihaftbeschichtung
    Thermo-Spot
    Thermostat
    Überflussrand
    Temperaturkontrollleuchte
Platz 6
Tefal PY7108
  • Durchmesser

    35 cm
  • Leistung

    1.500 Watt
  • Lieferumfang

    Teigverteiler und Wender
  • Plattenmaterial

    Aluminium
  • Sicherheitseinrichtung

    Temperaturkontrollleuchte
  • Ausstattung

    Abnehmbares Kabel: 2m
  • Besonderheit

    Antihaftbeschichtung
    Thermo-Spot
    Thermostat
    Überflussrand
    Temperaturkontrollleuchte

Unsere Bestenliste aus Crepe Maker Tests und Vergleichen

Vergleichssieger: Tristar BP-2961 Crêpe Maker im Test-Vergleich

  • Durchmesser: 29 cm
  • Leistung: 900 Watt
  • Lieferumfang: Crêpes-Wender, Teigverteiler
  • Plattenmaterial: kratzfest
  • Sicherheitseinrichtung: wärmeisolierte Griffe

Preis ansehen!

Platz 2 belegt im Test-Vergleich: Cloer 677 Crêpe-Maker

  • Durchmesser: 28 cm
  • Leistung: 1000 Watt
  • Lieferumfang: Teigverteiler und Crêpewender
  • Plattenmaterial: kratzfest
  • Sicherheitseinrichtung: wärmeisolierte Sicherheitsgriffe

Preis ansehen!

Unser Preistipp aus dem Test-Vergleich: Clatronic CM 3372 Crêpemaker

  • Durchmesser: 18 cm
  • Leistung: 700 Watt
  • Lieferumfang: Teigverteiler
  • Plattenmaterial: kratzfest
  • Sicherheitseinrichtung: wärmeisolierter Griff

Preis ansehen!

Was ist ein Crepe Maker?

Da man Crepes nicht einfach so perfekt hinbekommen kann, ist ein Crepe Maker erforderlich den man an vielen Orten kaufen kann. Denn hierbei wird der teig ganz gleichmässig verteilt und zugleich auch so gebräunt, dass man einen leckeren Crepe erhält. Besitzt man erst einmal einen Crepesmaker wird man feststellen dürfen, wieviel Gerichte und Leckereien man damit zaubern kann. Viele kennen einen Crepesmaker vom Weihnachtsmarkt, dabei kann einen Crepe doch ganzjährig auch lecker und einfach zu Hause herstellen und genießen. Dabei können die Kombinationen von süß bis defiv gehen, der eigenen Phantasie sind mit einem Crepesmaker nur weniger Grenzen gesetzt.

Welche Arten von Crepe Makern gibt es?

Der Russell-Hobbs-Fiesta Crêpes-MakerDer Hauptunterschied bei den Crepe Makern die man erwerben kann, liegt in der Größe der modelle. Es gibt große und die eher kleiner und somit handlicher sind.

Worauf sollte ich beim Crepe Maker kaufen achten?

Wenn man sich einen Crepe Maker anschaffen möchte, sollte man dabei einige Punkte beachten. Die Modelle der Pfannkuchen Maker die man anschaffen kann, können sich durchaus sehr unterscheiden. Wenn man sich zum Kaufen entscheidet, sollte man zuerst die Größe der Heizplatte genauer in Augenschein nehmen, denn sie entscheidet ja auch über die spätere Größe der Crepes die man damit backan kann. Das Gerät sollte wenn möglich eine Kontrollleuchte besitzen. Zudem sollte ein guter Crepe Maker keinen hohen Rand besitzen, denn dabei lässt sich der Teig dann nur recht mühsam wenden.

Auf welche Kaufkriterien sollte ich achten?

Größe der Heizplatte

Die CrepepfanneBei einem Crepe Maker entscheidet der Durchmesser der Platte auf denen die Crepes gebacken werden können darüber ob man nun einfache Crepes backen kann, oder solche in die man auch nach Belieben Füllungen hineingeben kann. Das sollte bei der Entscheidung für einen Pfannkuchen Maker durchaus eine Rolle spielen. Denn je größer der Crepes nach dem Backen ist, desto besser kann man ihn auch mit zusätzlichen Leckereien befüllen und anschließend etwas besonders genießen.

Temperaturregelung

Wenn man sich einen guten Crepe Maker kaufen möchte, dann sollte der eine Temperaturregelung besitzen die stufenlos erfolgt. Denn so hat man selbst die Möglichkeit den Bräunungsgrad den man haben möchte festzulegen und zu beeinflussen.

Antihaftbeschichtung

Um einen Crepes gut wenden zu können, muss das Gerät auch eine Anithaftbeschichtung besitzen. Wenn der Pfannkuchen Maker diese nicht hat, kann der Teig unter Umständen an der Platte kleben bleiben was sicher nicht gewünscht ist. Zudem lassen sich Geräte mit einer Antihaftbeschichtung auch prinzipiell leichter reinigen.

Sicherheit

Bei allen Küchengeräten und Küchenmaschinen sollte Sicherheit ein wichtiger Aspekt sein, denn man auch beim Zulegen mit in seine Überlegungen mit einbezieht. Wenn man Kinder hat, muss man einfach davon ausgehen, dass diese sich auch gerne in der Nähe aufhalten werden, wenn man die Crepes zubereitet. Deshalb muss der Crepe Maker immer einen sicheren Stand haben und darf auf keinen Fall verrutschen. Die Griffe der Platte selbst müssen so gestaltet sein, dass sie wärmeisolierend sind. Gleichzeitig sollte auch das Material so robust sein, dass man auch noch lange nach dem Kaufen etwas von dem Gerät hat.

Preis

So vielfach die Auswahl an Crepe Makern auf dem Markt ist, so unterschiedlich kann auch die Preisgestaltung sein. Pfannkuchen Maker gibt es bereits sehr günstig bis ausgesprochen kostenintensiv. Wenn man sich allerdings ein Gerät kauft, sollte dort noch eine andere Überlegung mit einfließen. Wenn man einen Weihnachtsmarkt oder Jahrmarkt aufsucht, dann bezahlt man dort für die Crepes auch relativ viel Geld. Falls man sich aber stattdessen ein Gerät für zu Hause kauft, dann kann sich dieser Kauf sehr schnell auszahlen, da dann die Jahrmarktskosten beim Crepes Essen nicht mehr anfallen und man auch die Option hat die Crepes nach eigenem Belieben zu gestalten.

Bekannte Hersteller von Crepe Makern

  • Severin
  • Russel Hobbs Fiesta
  • Clatronic
  • Caso
  • Mia
  • Rosenstein & Söhne
  • Tefal
  • Unold
Severin hat sich schon einen festen Namen im Bereich von Küchengeräten machen können. Der Hersteller bietet einen Crepe Maker im unteren Preissegment an, welcher aber auch schon über eine Temperaturregulierung und eine Antihaftbeschichtung verfügt.
Bei Russel Hobbs Fiesta findet man einen Crepe Maker zum Kaufen vor, der auch eine mittelgroße Platte besitzt. Dafür kann man seine Temperatur dann stufenlos regulieren und er besitzt Anti.- Rutsch- Füße die einen festen Halt und damit auch mehr Sicherheit gewährleisten.
Wenn man sich seinen Crepe Maker von Clatronic besorgen möchte, kann man hier einen Crepe Maker erwerben. Welcher über wärmeisolierte Griffe verfügt und einen hitzeisolierten Kunststoffsockel.
Bei Caso erhält man einen Crepe Maker der sich auch in der höheren Preisklasse befindet.Dabei handelt es sich dann allerdings auch um einen Design Crepe Maker aus Edelstahl. Er besitzt eine Antihaftbeschichtung und man kann zwischen acht verschiedenen Hitzestufen auswählen um seinen Crepes mit dem Crepe Maker nach dem Besorgen in seiner eigenen Vorliebe zu bräunen.
Die Firma Mia bietet schon Crepe Maker im höheren Preissegment zu Kaufen an. Diese besitzen dan ein Thermostat um die Temperatur stufenlos regeln zu können, verfügen über Kontrolliechten und besitzen auch eine Antihaftbeschichtung.
Beim Hersteller Rosenstein & Söhne kann man einen sehr günstigen Crepe Maker erwerben, der absolut haushaltstauglich ist. Die darauf zubereiteten Crepes sind nicht allzu groß und eher für den kleinen Hunger zwischendurch geeignet. Der Crepe Maker besitzt aber auch eine Antihaftbeschichtung und sehr robustes Gehäuse was die Langlebigkeit des Crepe Makers den man sich zulegen kann deutlich verbessern kann.
Wenn man einen Crepe Maker bei Tefal kaufen möchte, dann erhält man ein sehr hochwertiges und auch recht kostenintensives Gerät zur Crepeszubereitung. Es wird bei diesem Crepe Maker eine Antihaft beschichtung und ein Thermo Spot geboten, welcher einem anzeigt wann die richtige Temperatur erreicht worden ist.
Unold bietet einen Crepe Maker zu beschaffen, der über eine Druckgussplatte verfügt, welcher wiederrum auch eine Antihaftbeschichtung aufweist. Man kann die Temperatur stufenlos regulieren und erhält durch die Kontrolleuchten den Hinweis wann die richtige Temperatur erreicht worden ist.

Wo soll ich meinen Crepe Maker kaufen?

Den Russell Hobbs Fiesta online kaufenEs besteht immer die Möglichkeit sich den Crepe Maker seiner Wahl im Onlinehandel oder auch im Fachhandel zu kaufen. Dabei findet man einige Modelle zur Auswahl, die sich in verschiedensten Preissegmenten bewegen können.

Crepe Maker im Fachhandel kaufen

Möchte man sich seinen Crepe Maker im Fachhandel besorgen, dann hat man hier die Option sich vor Ort eingehend durch den Fachhändler beraten zu lassen. Dieser kann einem nicht nur die wichtigsten Fragen beantworten, er kann einem auch die unterschiedlichen Pfannkuchen Maker vor Ort direkt zeigen, was auch Aufschluss über deren Größe gibt und die Frage wieviel Platz man denn benötigt um das Gerät aufstellen zu können.

Crepe Maker Online kaufen

Entscheidet man sich dazu sich einen Pfannkuchen Maker im Online Handel zu bestellen bietet sich hier der unschlagbare Vorteil, dass man das zu jeder Uhrzeit von jedem Ort aus durchführen kann. Das spielt vor allen in ländlichen Regionen eine wichtige Rolle, denn von dort aus ist die Anreise zum Fachhandel oftmals doch etwas weiter. Gleichzeitig bekommt man seinen Crepe Maker nach dem Erwerben ganz bequem nach Hause geliefert. Wenn man sich selbst noch etwas unschlüssig darüber ist, welchen man möchte, hat man im Online Handel auch die Möglichkeit sich die Meinungen von anderen Kunden durchzulesen die sich ebenfalls entschieden haben, sich diesen Pfannkuchen Macher zu besorgen . Das kann einem bei der eigenen Entscheidung dann durchaus behilflich sein. [ads2

FAQ

Wie funktioniert ein Crepe Maker?

Eigentlich funktioniert der Crepe Maker genauso wie der Crepesmaker den man vom Jahrmarkt her kennt. Ein Crepesmaker besteht aus einer großen Heizplatte. Diese wird sehr stark erhitzt und sie bildet dann auch gleichzeitig die Unterlage für den Crepes Teig. Der Crepes Teig wird darauf gegeben und mit einem Crepes Verteiler, der T- förmig ist auf der Platte verteilt. Anschließend sorgt die Hitze dafür, dass der Teig bereits nach einer Minute auf der Unterseite eine goldgelbe Farbe aufweist. Mit Hilfe des Wenders dreht man den Teig auf dem Pfannkuchen Macher um und backt in nun auf der anderen Seite auch für eine Minute. Bei der klassischen Variante wird der Crepes anschließend in der Mitte zweimal gefaltet und serviert.

Was sollte man außer dem Crepe Maker noch kaufen?

Wenn man sich dazu entschlossen hat sich einen Crepesmaker zu Kaufen, sollte man darauf achten ob in der Lieferung auch ein Crepes Teigverteiler und ein Wendespachtel enthalten sind. Denn mit diesen beiden Hilfsmitteln gelingt das Zubereiten des Crepes weitaus besser, als mit den herkömmlichen Hauhaltsgegenständen die man bereits in jeder Küche vorfindet.

Wie lautet das klassische Crepes Rezept?

Schoko CrepeUm den klassischen Crepes zu zu bereiten, benötigt man folgende Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 400 ml Milch
  • 2-3 Eier (das ist größenabhängig)
  • 2 El Zucker oder auch Vanillezucker
  • 50 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • nach Bedarf noch etwas Mineralwasser

Wenn man die Crepes mit diesem Grundrezept zubereitet, dann kann mit die fertigen hauchdünnen Pfannkuchen danach mit allerlei Leckereien befüllen und ihnen damit ihren ganz eigenen Geschmack verleihen.

Womit kann man die Crepes denn nach der Zubereitung im Crepe Maker befüllen?

Das Schöne an dem Crepe Maker ist die Tatsache dass man damit eine Vielzahl neuer Gerichte herstellen kann. Denn man kann die Crepes ganz nach dem eigenen Geschmack mit Füllungen versehen und auch immer wieder etwas neues testen, was Abwechslung bei der Crepeszubereitung gibt. Ganz klassisch kennt man vom Jahrmarkt oder auch vom Weihnachtsmarkt die Crepes die man mit Schokocreme erhält.

Ebenso kommen dort gerne Früchte zum Einsatz wie Bananen. Man kann aber auch Krokant, Eis, Honig oder auch Nüsse dazugeben um dem Crepes mit dem Crepesmaker eine ganz eigene Note verleihen zu können. Weniger bekannt sind da die herzhaften oder gar deftigeren Crepes. Diese kann man zum Beispiel mit Gemüse befüllen. Hierzu eignen sich dann Tomaten, Spargel, Zwiebeln oder auch Champignons. Gleichzeitig kann man noch Käse , Wurst oder gar Huhn mit in den Crepes geben und ihn damit zu einer vollwertigen Mahlzeit machen.

Fazit

Ein Crepe Maker den man sich besorgen kann ist weitaus mehr als nur ein nettes Küchengerät. Mit Hilfe eines Pfannkuchen Machers kann man in sehr kurzer Zeit vollwertige Mahlzeiten für die gesamte Familie herstellen die auch noch ausgesprochen lecker sind. Da man einen Crepes mit verschiedenen Füllungen versehen kann, ist die Zubereitung eines Crepes auch immer abwechslungsreich, wenn man der eigenen Phantasie freien Lauf lässt. Man kann neue Eigenkreationen testen oder sich auf altbewährte Rezepte berufen. Durch das Gerät zu Hause kann man die Crepes ganzjährig geniessen und zu jedem Zeitpunkt schnell und einfach zubereiten.

Deshalb stellt ein Pfannkuchen Macher  durchaus eine Bereicherung für den eigenen Haushalt oder eben die Küche dar. Dabei ist die Zubereitung eines Crepes auch gar nicht so aufwendig wie viele denken mögen. Wenn man eine Familie mit mehreren Mitgliedern hat, kann sich das Kaufen eines  Makers durchaus sehr schnell auszahlen. Denn da die Zubereitung der Crepes mit dem Pfannkuchen Macher  so schnell geht, kann auch schnell alle mit den leckeren Crepes verköstigen.

Ratgeber