Home / Folienbeutel kaufen – Die besten Folienbeutel im Vergleich

Folienbeutel kaufen – Die besten Folienbeutel im Vergleich

Wiederverschließbare PlastikbeutelIn jedem Haushalt werden Dinge aufbewahrt, verstaut oder auch eingefroren. Dabei ist es nicht weiter verwunderlich, dass man deshalb fast überall auch Folienbeutel vorfindet. Diese Beutel sind vielseitig nutzbar, je nachdem welches Modell man sich für welchen Zweck gekauft hat. Dabei sind die Beutel in der Regel aus einer der vielen Formen von Plastik gestaltet, um reißfest und auch temperaturfest sein zu können. Folienbeutel werden auch verwendet wenn man sich dazu entschließt, Lebensmittel zu Vakuumieren oder sie mit dem Sous-vide Garprozess zubereiten möchte. Dazu werden dann Folienbeutel mit einer speziellen Beschaffenheit gewählt, die den Garprozess unterstützen ohne Geschmack an die Lebensmittel abzugeben. Wer sich Folientaschen im Internet bestellen möchte, wird zunächst einmal davon überrascht werden wie viele Arten und Varianten von Beuteln es überhaupt zu kaufen gibt. Alle dienen einem speziellen Zweck und ihre Plastikanteile wurden so speziell zusammengestellt, dass sie den gewünschten Zweck auch erfüllen können.

Wir haben hier auf dieser Seite alle wichtigen Fakten rund um den Folientaschen für sie zusammengetragen, damit sie bereits vor dem Kaufen wissen worauf sie achten sollten.

Folienbeutel im Vergleich

  • Produkttyp
  • Maße
  • Beschriftungsmöglichkeit
  • Ausgangsmaterial
  • Anzahl
  • Farbe
  • Vorteile
 
SIEGER
Kronenburg Vakuumbeutel
  • Produkttyp

    20 tlg. Set Vakuumbeutel

  • Maße

    5 Beutel : 70 x 120 cm
    5 Beutel : 60 x 80 cm
    10 Beutel : 40 x 60 cm

  • Beschriftungsmöglichkeit

  • Ausgangsmaterial

    Kunststoff

  • Anzahl

    20

  • Farbe

    transparent/blau

  • Vorteile

    Reduziert das Volumen um bis zu 75 %
    und wieder verwendbar
    luftdicht verschließbar
    schützt vor Motten, Staub und Feuchtigkeit
    mit Ventil

EMPFEHLUNG
CASO Profi
  • Produkttyp

    Vakuumier Folienbeutel

  • Maße

    20x30 cm

  • Beschriftungsmöglichkeit

  • Ausgangsmaterial

    Kunststoff

  • Anzahl

    50

  • Farbe

    transparent

  • Vorteile

    die Lebensmittel bleiben vakuumiert bis zu 8x länger frisch
    mit Etiketten und kostenloser Food Manager App für Android und iOS
    mikrowellengeeignet
    Sehr stark & reißfest
    BPA-frei

PREISSIEGER
Druckverschlussbeutel
  • Produkttyp

    Druckverschlussbeutel

  • Maße

    16 x 20 cm

  • Beschriftungsmöglichkeit

  • Ausgangsmaterial

    Polyethylene

  • Anzahl

    100

  • Farbe

    transparent

  • Vorteile

    sehr langlebig und es ist nicht leicht zu reißen
    Zip leicht zu öffnen und zu schließen, gute Abdichtung
    Zip beutel sind vielseitig
    GRATIS Lieferung

PLATZ 4
PEARL Vakuumierbeutel
  • Produkttyp

    3er-Set Vakuum-Beutel

  • Maße

    50 x 60 cm

  • Beschriftungsmöglichkeit

  • Ausgangsmaterial

    Kunststoff

  • Anzahl

    3

  • Farbe

    transparent

  • Vorteile

    Zum platzsparenden Einlagern von Kleidung und dickeren Textilien
    Vakuum-Erzeugung durch jeden Staubsauger
    Bis zu 75 % Platzersparnis
    robuster, reißfester Kunststoff

PLATZ 5
Rosenstein & Söhne Zubehör
  • Produkttyp

    Vakuumierbeutel

  • Maße

    28x40 cm

  • Beschriftungsmöglichkeit

  • Ausgangsmaterial

    Plastik

  • Anzahl

    50

  • Farbe

    transparent

  • Vorteile

    Rippen-Struktur für optimales Vakuum
    Kochfest und reißfest
    Schutz vor Gefrierbrand
    mikrowellengeeignet

PLATZ 6
Kochfeste goffrierte Vakuumbeutel
  • Produkttyp

    Sous Vide geeignete Beutel

  • Maße

    25x35 cm

  • Beschriftungsmöglichkeit

  • Ausgangsmaterial

    PA/PE

  • Anzahl

    100

  • Farbe

    transparent

  • Vorteile

    PA/PE, mehrlagig
    Lebensmittelecht
    mikrowellen- und kochbeuteltauglich
    einsetzbar beim Sousvide-Garen
    auch für kammerlose Vakuumgeräte geeignet

 

Was ist ein Folienbeutel?

Ein Folienbeutel ist ein Beutel, welcher aus Folie gefertigt worden ist. In der Regel weisen diese Beutel dann eine Öffnung auf, durch die man Lebensmittel oder andere Dinge in den Beutel geben kann bevor man sich dazu entscheidet ihn zu verschließen. Die Beutel selbst können aus unterschiedlichen Anteilen von Plastik bestehen, damit sie den gewünschten Einsatzzweck auch erfüllen können. Ebenso kann auch die Art des Verschlusses je nach Modell unterschiedlich ausfallen.

Anwendung

Die Folienbeutel werden auf die unterschiedlichste Art und Weise verwendet. So kann man sie verwenden um einfach nur Materialien darin aufzubewahren. Man kann Lebensmittel darin vakuumieren, garen oder auch einfrieren. Durch die hohe Dichte der Beutelbeschaffenheit ist dabei gewährleistet dass die Folientasche im Grunde genommen nicht reißen. Sie erweisen sich als thermisch stabil und da sie transparent sind, kann man den Inhalt erkennen ohne den Beutel öffnen zu müssen.

Vorteile eines Folienbeutels

  • sind thermisch stabil
  • man kann durch die Transparenz den Inhalt erkennen
  • sie weisen eine biologische Isolation auf
  • sind leicht handzuhaben
  • können zum Garen oder Einfrieren von Lebensmitteln eingesetzt werden
  • werden beim Vakuumieren verwendet
  • man kann feste und flüssige Bestandteile darin aufbewahren
  • sind in allen erdenklichen Arten und Größen erhältlich
  • können nahezu in jedem Geschäft gekauft werden

Nachteile eines Folienbeutels

  • je nach Einsatz kann man sie nur einmal verwenden
  • erhöhen den weltweiten Anstieg von Plastikmüll

 

Welche Arten von Folienbeutel gibt es?

Im Bereich der Folienbeutel gibt es unzählige Varianten zwischen denen man sich entscheiden kann:

Der Adhäsionsverschlussbeutel

Beim Adhäsionsverschlussbeutel handelt es sich um einen Beutel welcher aus Kunststoff (meistens PP oder PE) gefertigt worden ist. Die Besonderheit bei diesem Beutel besteht darin, dass er an der Klappe einen selbstklebenden Streifen besitzt, durch welchen der Beutel dann verschlossen werden kann.

Der Blockbodenbeutel

Bei einem Blockbodenbeutel handelt es sich um ein Produkt, das aus Kunststoff (OPP, PP oder BOPP) gefertigt worden ist. Bei diesen Beuteln wurde der Boden entweder geschweißt, geklebt oder gefaltet. Dadurch soll erzielt werden, dass man im Inneren des Beutels ein größeres Volumen erzielen kann. Ebenso dienen die beiden Seitenfalten genau diesem Zweck. Diese Beutel sind dabei auch transparent.

Der Dentalbeutel

Vakuumbeutel für Sous VideDer Dentalbeutel ist ein Produkt, das dazu dient Dokumente darin aufbewahren zu können. Der Beutel selbst wurde dabei aus PP oder PE hergestellt. Zum Verschließen wurde am Beutel eine Dichtlippe angebracht, die man stets öffnen und schließen kann. So kann man seine Unterlagen geschützt transportieren und dennoch stets hervorholen wenn es notwendig ist. Man kann sie allerdings auch direkt in dem transparenten Folienbeutel präsentieren und somit weiterhin schützen.

Der Druckverschlussbeutel

Der Druckverschlussbeutel ist eine der Varianten die man beim Einkaufen am häufigsten vorfinden wird. Dabei handelt es sich um einen Kunststoffbeutel aus PP oder PE der eine wiederverschließbare Dichtlippe besitzt. Durch diese können die Beutel nahezu luftdicht verschlossen werden. Einer der Hauptvorteile dieser Variante besteht darin, dass man sie sehr gut zum Aufbewahren, Frischhalten oder Einfrieren von Lebensmitteln verwenden kann. Patentiert wurde dieser Verschluss schon im Jahr 1954. Die Materialien aus welchen der Druckverschlussbeutel gefertigt worden ist, erweisen sich als lebensmittelecht und zugleich reißfest. Da sie transparent sind, lässt sich gut erkennen, was im Inneren aufbewahrt wird. Dennoch besitzen die meisten dieser Folienbeutel zusätzlich noch Beschriftungsfelder die man nutzen kann. Druckverschlussbeutel kann man zu jeder Zeit öffnen und wiederverschließen. Darin kann man auch leicht verderbliche Lebensmittel aufbewahren um sie vor der Reaktion mit Sauerstoff zu schützen. Das lässt den Alterungsprozess dann sinken. Ebenso kann man in diesen Folienbeuteln aber auch Kleinteile, wie Schrauben und ähnliches unterbringen. Druckverschlussbeutel werden selbst von der Polizei zur Beweismittelsicherung genutzt. Sie sind also wirklich vielseitig einsetzbar.

Der Goldbeutel

Der Goldbeutel wird aus einer doppellagigen Schicht von PE oder PA hergestellt. Dabei findet man immer drei versiegelte Seiten und eine offene Seite zum Befüllen vor. Diese Seite kann man dann mit Hilfe einer Vakuum Kammermaschine verschließen. Die Goldbeutel erweisen sich als geeignet für Lebensmittel jeglicher Art, sind frei von Weichmachern und besitzen unterschiedliche Dicken in denen man sie besorgen kann.

Der Flachbeutel

Flachbeutel bestehen meistens aus PP und PE und sind in verschiedenen Größen erhältlich.

Der Kängurubeutel

Der Kängurubeutel besitzt eine Dichtlippe, die man wieder verschließen kann. Deshalb eignet er sich auch gut um Dokumente zu transportieren. Gefertigt wird der Kängurubeutel aus PP und PE.

Der Klotzbodenbeutel

Klotzbodenbeutel sind am Boden verklebt, gefaltet oder verschweißt, dass im Inneren des Folienbeutels ein größeres Volumen erzeugt werden kann. Dabei bestehen diese Folienbeutel meistens aus PP und sind transparent.

Der Kordelzugbeutel

Der Kordelzugbeutel ist ein Folienbeutel, der sich dadurch auszeichnet, dass er zum Verschließen 1 oder 2 Schnüre, beziehungsweise Kordeln besitzt, die man zusammenziehen kann. Er ist nicht zum Einfrieren oder Aufbewahren von Lebensmitteln geeignet und besteht aus PE.

Der Kreuzbodenbeutel

Betrachtet man diese Aufbewahrungsbeutel so lässt sich feststellen, dass hier der Boden verschweißt, verklebt oder gefaltet worden ist. Dies soll dazu dienen, dass im Folienbeutel ein größeres Volumen erzeugt werden kann. Meistens bestehen diese Aufbewahrungsbeutel aus PP  und sind transparent.

Der Schiebeverschlussbeutel

Bei dem Schiebeverschlußbeutel findet man bei der oberen Dichtlippe einen speziellen Schieber vor. Durch das Hin und Herschieben wird der  Aufbewahrungsbeutel dann geöffnet oder auch verschlossen. Meistens bestehen diese Folienbeutel aus PP oder PE und sind transparent. Die Schiebeverschlußbeutel sind ideal geeignet um Lebensmittel zu verwahren oder auch einzufrieren.

Der Schnellverschlußbeutel

Eigentlich ist Schnellverschlußbeutel nur eine andere Bezeichnung für den Druckverschlußbeutel.

Der Spitzbeutel

Diese Folientasche erkennt man daran, dass er aussieht wie eine Spitztüte. Die Beutel selbst sind transparent und werden aus PP gefertigt.

Zipper Bag

Beim Zipper Bag handelt es sich um einen Folientasche, der aus Kunststoff gefertigt worden ist und eine Dichtlippe besitzt die man wiederverschließen kann. Meistens werden diese Beutel aus PP und PE gefertigt.

Vakuumbeutel

Folienbeutel für den HaushaltWenn man Lebensmittel in einem Vakuumiergerät haltbarer machen möchte, oder ihnen die Luft entzieht bevor man sie einfriert, dann muss man spezielle Aufbewahrungsbeutel  beschaffen, die für diesen Vorgang geeignet sind. Dabei kann man glatte oder strukturierte Vakuumbeutel in verschiedenen Größen erwerben. Diese erweisen sich als lebensmittelschonend, sind frei von Weichmachern und halten dem Vorgang des Vakuumierens stand. Ja nach Struktur kann man die Folientaschen, dann mit einer Vakuum Kammermaschine oder einer Außenabsaugmaschinen von der Luft befreien.

Folienbeutel zum Sous Vide Garen

Wer Lebensmittel besonders schonend durch das Sous Vide Garen zubereiten möchte, muss dafür auch spezielle Vakuumbeutel zulegen. Hier ist besonders darauf zu achten, dass diese auch den Temperaturen im Wasserbad standhalten können. Es gibt Folienbeutel die für Temperaturen bis 100 Grad geeignet sind, während andere auch 121 Grad standhalten können. Das sollte man vor der Zubereitung beim Hersteller hinterfragen.

Zellglasbeutel

Diese Folienbeutel werden aus Cellophane hergestellt, was eigentlich einer der ältesten Verpackungsstoffe ist, die man im Allgemeinen kennt. Cellophane bietet den Vorteil, dass es sich zwar als wasserundurchlässig erweist, aber das Kondenswasser sich nicht innerhalb des Aufbewahrungsbeutels bilden kann. Somit wird vermieden, dass Gebäck oder Süßwaren, die man gerne darin aufbewahrt feucht werden können.

 

Worauf sollte ich beim Kaufen von Folienbeutel achten?

Möchte man sich Folienbeutel zulegen, so muss man seine Auswahl achtsam treffen. Denn nicht jeder Aufbewahrungsbeutel kann für jeden Einsatz genutzt werden. Stattdessen gibt es viele unterschiedliche Arten von Beuteln, die jeweils für verschiedene Zwecke konzipiert worden sind. Denn ihre Materialeigenschaften unterstützen, dann den gewünschten Zweck. Ebenso muss man darauf achten, bei welchem Hersteller man die Folientasche kauft und über welche Größe sie denn verfügen sollen. Gleichzeitig kann man bei den Preisen darauf achten, ob die Folienbeutel nicht günstiger sind wenn man sie in einer größeren Menge bestellt.

Auf welche Kaufkriterien sollte ich achten?

Wer sich einen Folienbeutel besorgen möchte, muss einige Fakten bereits im Vorfeld hinterfragen oder beachten.

Der Hersteller

Folienbeutel kann man von einer Vielzahl von Herstellern in allen erdenklichen Preiskategorien besorgen. Dies kann beim Discounter oder in hochwertigeren Geschäften der Fall sein. Meistens halten diese Aufbewahrungsbeutel dem gewünschten Zweck auch stand, selbst wenn der Preis günstig ausfällt- Möchte man die Folientaschen allerdings für einen ganz speziellen Zweck wie das Vakuumieren oder Sous- Vide garen nutzen, sind die gewöhnlichen Folienbeutel nicht ausreichend. Hierzu muss man sich dann die speziellen Beutel kaufen, die so gefertigt worden sind, dass die diesen Prozessen der Lebensmittelverarbeitung auch standhalten können. Er hier aufmerksam die Angebote durchsieht, kann vielleicht bei einer größeren Einkaufsmenge Geld sparen, wenn man es im Verhältnis zum Einzelkauf betrachtet. Solche Angebote lassen sich vor allem gerne Online finden.

Das Material

Folienbeutel können aus den unterschiedlichsten Materialen, beziehungsweise Kunststoffgemischen gefertigt worden sein. Diese besitzen Eigenschaften, die dafür sorgen, dass sie für spezielle Einsatzzwecke besonders gut geeignet sein werden.

HD-PE

HD-PE kann auch als PE-HD bezeichnet werden. Das steht eigentlich für „High Density Polyethylen“. Dieser Kunststoff ist nicht ganz so weich wie das PE sondern wirkt härter. Verwendet werden diese Art von Aufbewahrungsbeutel vor allem um Gemüseeinkäufe verstauen zu können. Meistens sind  diese Beutel dann durchsichtig und knistern leicht, wenn man sie berührt.

PE

Kochfeste VakuumbeutelPE kennt man auch unter dem Namen LD-PE oder PE-LD. Das steht für Polyethylen. Die Buchstaben LDPE sind eigentlich nur die Handelsbezeichnung die üblicherweise verwendet wird, wenn man über diesen Kunststoff spricht. Die Gefrierbeutel oder Druckverschlussbeutel werden meistens aus LDPE gefertigt. Dabei weisen sie eine leichte Trübung auf, man kann aber noch hindurchsehen und den Inhalt erkennen. Die Folienbeutel wirken in den Händen eher weich. Oftmals werden auf diesen Beutel noch weiße Streifen angebracht, auf denen man die Folientaschen selbst beschriften kann, damit man später auch noch weiß, welchen Inhalt man darin untergebracht hat.

PP

Die Buchstaben PP stehen für den Kunststoff Polypropen, der auch Polypropylen genannt werden kann. Hier handelt es sich um glasklare Folienbeutel, die sich deshalb sehr gut eignen um Dokumente darin aufzubewahren.

OPP,PPBO und PPO

Alle diese Buchstabenkombinationen sind Abwandlungen von PP. Bei diesen Folientaschen wurden die grundsätzlichen Eigenschaften des PP nur minimal geändert. Meistens findet man diesen Kunststoff bei Folienbeuteln wie dem Blockbodenbeutel oder dem Kreuzbodenbeutel vor.

Die Art des Beutels und der Verwendungszweck

Wer sich einen Folienbeutel besorgen möchte, muss zunächst wissen wofür er ihn denn verwenden möchte. Denn nicht jeder Aufbewahrungsbeutel ist für jede Art der Verwendung geeignet. So gibt es Folientaschen zu erwerben, in welchen man Lebensmittel aufbewahren oder einfrieren kann. Andere sind dafür geeignet um zu vakuumieren oder den Sous-Vide Garprozess durchzuführen. Dann gibt es aber auch noch Varianten die man verwenden kann, damit man Kleinteile oder Dokumente darin aufbewahren kann. Den meisten Folientaschen ist zu Eigen, dass sie recht transparent sind, so dass man auch nach dem Befüllen noch erkennen kann, was darin aufbewahrt wird. Gefrierbeutel besitzen zudem noch weiße Streifen, auf denen man selbst eine Beschriftung der Befüllung durchführen kann, um beim Auftauen schneller erkennen zu können um welche Lebensmittel es sich denn eigentlich handelt.

Die Größe

Folienbeutel kann man in nahezu allen erdenklichen Größen zulegen. Hier muss man zuvor berücksichtigen, welche Mengen man in den Aufbewahrungsbeutel unterbringen möchte. Oftmals sind in vielen Haushalten gleich mehrere unterschiedliche Größen vorhanden, damit man sie immer zur Hand hat wenn sie benötigt werden. Das ist vor allem bei Gefrierbeuteln der Fall, die man in Größen von 1L, 2L, 3L und 6L beschaffen kann. Denn manchmal weiß man zuvor nicht welche Lebensmittelmengen noch übrig sind, die man dann für den späteren Verzehr einfach einfrieren kann.

Der Preis

Folienbeutel kann man durchaus in unterschiedlichen Preisklassen zulegen, wobei der Hersteller dann oft entscheidend für die Preisgestaltung ist. Denn einige Namen stehen im Bereich der Folientasche durchaus für hohe Qualität, während man auch gute Noname Produkte kaufen kann um sie einzusetzen. Bei einigen Arten von Beuteln sollte man aber schon auf hochwertige Produkte achten. Dies gilt dann vor allem für Aufbewahrungsbeutel die auch verwendet werden sollen um Lebensmittel zu vakuumieren. Dafür benötigt man spezielle Beutel. Oftmals kann man diese dennoch günstiger erwerben, wenn man sich für eine höhere Bestellmenge entscheidet. Auf solche Angebote sollte man in jedem Fall, vor allem beim Onlineeinkauf achten.

Bekannte Hersteller von Folienbeutel

  • DE-Pack GmbH & Co.KG
  • MEDEWO GmbH
  • Sprintis Schenk GmbH & Co.KG
Die DE-Pack GmbH & Co.KG hat ihren Sitz in Villingen- Schwenningen in Deutschland. Bei diesem Hersteller kann man seit 2018 Folienbeutel der unterschiedlichsten Arten und Größen kaufen.
Das Unternehmen MEDEWO befindet sich seit 1983 in Augsburg, in Deutschland. Bei dem Hersteller kann man verschiedene Verpackungsmaterialien und auch Folienbeutel beziehen.
Die Sprintis Schenk GmbH & Co.KG ist in Würzburg seit 1989 zu finden. Der Hersteller bietet verschiedene Arten von Folienbeuteln zum Kaufen an.

Wo soll ich mein Folienbeutel kaufen

Wer sich Folienbeutel kaufen möchte, hat die Option dass er einen Einkauf im Onlinehandel oder auch im Fachhandel durchführen kann. Beide Optionen bieten den Kunden dann ganz eigene Vorteile.

Folienbeutel im Fachhandel kaufen

Wer sich dazu entscheidet sich seine Folienbeutel im Fachhandel zulegen zu wollen, der muss womöglich erst eine Anreise dorthin durchführen, denn solche Geschäfte sind nicht überall zu finden. Dies gilt vor allem dann wenn man besondere Arten von Beuteln benötigt, während man zum Beispiel Gefrierbeutel in fast jedem Geschäft einkaufen kann. Wenn man im Fachhandel ist, sollte man durchaus die Gelegenheit nutzen, dass man dem Fachhändler seine Fragen stellt und sich über besondere Angebote informieren lässt. Denn oft bekommt man größere Mengen an Aufbewahrungsbeutel günstiger, wenn man diese Angebote berücksichtigt.

Folienbeutel im Onlinehandel kaufen

Möchte man sich seine Folienbeutel im Onlinehandel kaufen, dann kann man sich hier die möglichen Produkte in Ruhe am heimischen Computer ansehen und die Wahl treffen. Vor allem hat man gute Vergleichsmöglichkeiten, weil Online die Auswahl deutlich höher ist, als es im Fachhandel der Fall ist. Dann man die Folientasche an jedem Tag zu jeder Uhrzeit von zu Hause aus bestellen. Sobald man die Zahlung getätigt hat, werden die Aufbewahrungsbeutel an die angegebene Wunschadresse geliefert. Man muss sich selbst um keinerlei Transport mehr kümmern. Wenn man sich Online aufhält, kann man auch Test- und Vergleichsportale aufsuchen, bei denen man sich bereits mit dem möglichen Nutzen der Folientasche oder auch möglichen Nachteilen befasst hat. Ebenso hilft es oft weiter, wenn man sich die Berichte von Kunden durchliest, welche die Aufbewahrungsbeutel bereits gekauft und im Alltag eingesetzt haben. Online findet man nicht nur eine größere Auswahl, sondern auch deutlich günstigere Preise als im Fachhandel vor. Hier sollte man auch darauf achten, ob es vielleicht gerade Spezialangebote gibt, die bei einer größeren Bestellmenge günstigere Preise anbieten.

FAQ

Wurde ein Folienbeutel von der Stiftung Warentest getestet?

Zurzeit liegen bei der Stiftung Warentest keine Tests zu Folienbeuteln vor.

Welche Möglichkeiten gibt es um Folienbeutel verschließen zu können?

Folienbeutel von CasoWenn man Folienbeutel benutzt, möchte man diese auch oftmals verschließen, damit der Inhalt nicht herausfallen kann. Es gibt Beutel die bereits Verschluss Klemmen im Lieferumfang enthalten oder einen Schieber aus Kunststoff besitzen mit welchem man den Beutel jederzeit öffnen und schließen kann. Eine andere Variante ist es den Beutel mit einem Beutelschweißgerät zu verschließen, was besonders bei Schlauchfolie sehr sinnvoll sein kann. Diese Geräte kann man bereits um die 30 Euro kaufen. Eine andere Variante ist es, wenn man sich einfach einen Kabelbinder nimmt, die man ohnehin in vielen Haushalten findet. Auch damit ist ein sicherer  Verschluss der Folienbeutel mühelos möglich. Zudem kann man sich auch ein Beutelverschlussgerät kaufen, um den Inhalt sichern zu können. Der Beutelschließer wird dann mit einem passenden Klebeband geliefert. Diese bringt man am Beutel an und kann das Beutelverschlussgerät dann auch an jeder Art von Folienbeutel einsetzen. Da es die Klebebänder in verschiedenen Farben gibt, kann man damit mögliche Inhalte auch in Kategorien einteilen, die sich schneller erkennen lassen.

Welche Beutel sollte man zum Vakuumieren verwenden?

Wenn man Lebensmittel vakuumieren möchte um sie haltbarer zu machen oder womöglich einzufrieren, benötigt man ganz spezielle Sorten von Folienbeuteln. Dabei kann man aber auch hier auf verschiedene Varianten zurückgreifen:

Der glatte oder der Siegelrandbeutel

Diese Variante der Aufbewahrungsbeutel besteht aus doppellagigem PA oder PE Kunststoff. An drei Seiten wurde hier eine Versiegelung angebracht, während die vierte Seite zum Befüllen offen gelassen wurde. Nachdem man die Folientasche befüllt hat, wird er mit einer Vakuum Kammermaschine verschlossen. Dadurch wird die Luft aus dem Beutel gesogen. Der Vorteil dieser Beutel besteht darin, dass sie für alle Lebensmittel geeignet sind und keinerlei Weichmacher für die Produktion verwendet worden sind. Man kann diese Aufbewahrungsbeutel in unterschiedlichen Dicken kaufen und sie erweisen sich als reißsicher.

Die strukturierten oder goffrierten Vakuumbeutel

Diese Art von Folienbeutel wurde ebenfalls aus den Kunststoffen PE oder PA gefertigt. Im Gegensatz zu den Siegelrandbeuteln findet man hier allerdings eine Struktur vor, welche an Waben erinnert. Diese Art von Folienbeutel wurde speziell so gefertigt, damit man sie auch mit einem einfachen Heimvakuumierer mit Außenabsaugung einsetzen kann. Die Schichten sorgen hierbei dafür, dass die Beutelfolien nicht glatt aufeinanderliegen, sondern dass sich der Beutel zusammenzieht, sobald man die Luft absaugt. Diese Folienbeutel die man sich kaufen kann, besitzen eine hohe Produktsicherheit, sind für alle Lebensmittel geeignet und weisen eine hohe Reißfestigkeit auf.

Welche Folienbeutel sollte ich für das Sous Vide Garen oder Kochen verwenden?

Wenn man vom Sous Vide Garen spricht, dann ist damit gemeint, dass man Lebensmittel in einen Folienbeutel packt, diesen verschließt und die Speisen dann im Wasserbad besonders schonend garen kann. Dabei werden vor allem beim Fleisch die Strukturen erhalten, obwohl die Saftigkeit und die Aromen vollständig erhalten bleiben. In der Regel wird das Sous Vide Garen bei Temperaturen im Bereich von 100 Grad durchgeführt, weshalb die hier verwendeten Folientaschen diesen auch standhalten können müssen. Dazu kann man sich spezielle Vakuum Kochbeutel kaufen. Es gibt hier aber auch Folienbeutel, die sogar Temperaturen bis 121 Grad standhalten können. Dies sollte man vor dem Kaufen immer hinterfragen, damit man sich seine Lebensmittel nicht zerstört oder gar das Kochgefäß Schaden nehmen könnte. Denn nicht jeder Folienbeutel ist auch für jede Temperatur geeignet.

Was bedeuten die einzelnen Hinweise die man oft in Bezug auf Folienbeutel nachlesen kann?

Geschmacks- und Geruchsneutral

Folienbeutel, welche man im Zusammenhang mit Lebensmitteln verwendet, sollten in jedem Fall geschmacks- und geruchsneutral sein. Denn es ist in keinem Fall erwünscht, dass ein Plastikgeschmack bei den Lebensmitteln wahr zu nehmen ist. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte vor der Verwendung der Folienbeutel an diesen riechen. Nimmt man einen extremen Plastikgeruch wahr, sollte man sie nicht verwenden um Lebensmittel darin aufzubewahren.

Frei von Weichmachern oder BPA frei

Gerade wenn man mit Folienbeutel arbeitet um Lebensmittel darin aufzubewahren oder haltbar zu machen, ist diese Kennzeichnung ausgesprochen wichtig. Denn sie bedeutet, dass für die Produktion der Folienbeutel keine schädlichen Weichmacher verwendet worden sind. Wären diese in den Folienbeuteln enthalten, könnten sie auch in die Lebensmittel eindringen, was der Gesundheit der Verbraucher schaden würde. Das spielt auch eine Rolle, wenn man mit höheren Temperaturen arbeitet, wie es beim Sous Vide Garen der Fall ist.

Goffriert

Aufbewahrungsbeutel mit VakuumverschlussDer Begriff Goffriert bezeichnet einen Vakuumbeutel, welche mit einer Struktur versehen ist. Diese einzelnen Waben machen es viel leichter möglich, die Luft aus dem Beutel zu saugen, während dieser sich zusammenzieht. Nutzt man glatte Vakuumbeutel kann es dazu kommen, dass man diese mit den normalen Haushaltsvakuumieren gar nicht nutzen kann. Es besteht immer die Möglichkeit das auszuprobieren, doch meistens funktioniert es nicht.

Mikrowellengeeignet und kochfest

Sobald man das Sous Vide Verfahren anwendet, haben diese Hinweise eine große Bedeutung. Denn nicht jeder Folienbeutel ist geeignet um ihn Temperaturen beim Kochen aussetzen zu können. Deshalb sollte man sich die Herstellerhinweise vor der möglichen Zubereitung sehr genau durchlesen. Oftmals findet man Hinweise wie Mikrowelle 70 Grad maximale Temperatur oder auch 47-70 Grad/ max. 8 Stunden, sowie 70-100 Grad /max.4 Stunden vor. Diese Hinweise sollte man dringend beim Kochen beachten. Für das Einfrieren sind sie aber nicht wichtig.

Spülmaschinenfest und Wiederverwendbar

Es gibt auch Vakuumbeutel die man Spülen kann um sie wiederzuverwenden und der Umwelt etwas Gutes zu tun. Denn Plastikmüll ist heutzutage ein recht großes Problem. Bevor man allerdings einen Beutel in eine Spülmaschine gibt, sollte man sicher gehen, dass er diese Kennzeichnung auch wirklich besitzt. Ist dem nicht so, kann man seine Spülmaschine ruinieren und die Wiederverwendung wäre unhygienisch.

Reißfest

Das Thema Reißfestigkeit kommt vor allem beim Vakuumieren zum Tragen. Denn hier sollte die Folie mindestens eine Dicke von 0,09 mmm aufweisen um für den Vorgang auch tatsächlich geeignet sein zu können.

Fazit

Folienbeutel gibt es in unzähligen Varianten, Größen und Ausführungen zu kaufen. Dabei muss man vor dem Kaufen immer sicher gehen, dass die möglichen Aufbewahrungsbeutel auch für den Zweck geeignet sind, den man ihnen zugedacht hat. Ein Gefrierbeutel ist zum Beispiel weder zum Vakuumieren noch zum Sous- Vide Garen geeignet. Hierzu muss man dann spezielle Folienbeutel kaufen. Der Vorteil von Folientaschen ist, dass sie unendlich vielseitig einsetzbar sind. Man kann in ihnen Kleinteile, wie Schrauben von einem Schrank aufbewahren um sie zusammen zu halten. Man hat die Möglichkeit, dass man in ihnen Lebensmittel aufbewahren oder gar einfrieren kann. Vakuumbeutel kann man nutzen um Lebensmittel noch länger haltbar zu machen, während man die Folienbeutel beim Sous- Vide Garen nutzt um Lebensmittel besonders schonend bei niedrigen Temperaturen im Wasserbad garen zu können. Folienbeutel sind in der Regel aus einem strapazierfähigen Material und zudem transparent. So kann man nahezu direkt sehen, was man hineingefüllt hat. Bei Gefrierbeutel findet man zudem noch eine Beschriftungsfläche vor, damit man die Lebensmittel nach dem Einfrieren noch schneller zuordnen und finden kann. Es kann immer lohnenswert sein, wenn man sich beim Kaufen auch nach Angeboten umsieht. Denn manchmal kann man die Folienbeutel günstiger kaufen, wenn man sich für eine größere Bestellmenge entscheidet. Das Vergleichen von verschiedenen Angeboten ist in jedem Fall zu empfehlen.