Home / Mülltonnenbox / Mülltonnenverkleidung selber bauen – BESTE und einfachste Bauanleitung

Mülltonnenverkleidung selber bauen – BESTE und einfachste Bauanleitung

Wo und wie kann ich einen Mülltonnenbox Testsieger richtig anwendenJeder Haushalt produziert Unmengen von Müll von den Verpackungen der einzelnen Lebensmittel bis hin zu Essensresten. Diese Menge an Müll muss täglich verschwinden und dafür gibt es Mülltonnen. In den letzten Jahren haben sich die Mülltonnen nicht nur anhand ihres Inhaltes stark verändert, sondern auch anhand ihrer Optik. Heute gibt es mindestens drei Mülltonnen, für Plastikmüll, für Bioabfälle und den Restmüll. Zudem gibt es noch die Papiermülltonnen. Allerdings sehen die meisten Mülltonnen nicht besonders schön aus und machen weder im Garten noch im Haus eine gute Figur.

Mit einer entsprechenden Mülltonnenverkleidung kann der unschöne Anblick schnell und dauerhaft ein Ende haben, denn die Mülltonnenverkleidung ist eine ideale Lösung, um ein bis drei Mülltonnen verschwinden zu lassen. Die Mülltonnenbox gibt es aus unterschiedlichen Materialien und im Grunde bestehen sie aus drei Wänden, einem Deckel und einer bis zwei Türen. Mülltonnenverkleidungen gibt es fertig zu kaufen, aber der Trend geht immer mehr in Richtung selber bauen.

 

Zum Vergleich

 

Soll ich eine Mülltonnenverkleidung selber bauen oder kaufen?

Die Mülltonnenverkleidungen dienen rein der Optik und können dafür sorgen, dass die unschönen Mülltonnen einen stilvolles Zuhause bekommen. Die Boxen können fast überall aufgestellt werden, egal ob im Garten oder direkt neben der Haustür im Vorgarten. Die Mülltonnenbox bietet meist Platz für ein bis vier Tonnen, wobei die meisten Boxen nur für drei Mülltonnen geeignet sind. In den letzten Jahren haben sich im Bereich der Mülltonnenverkleidungen zwei Bereiche gebildet, die Fertigbausätze und die selbstgebauten Mülltonnenverkleidungen. Die Fertigbausätze gibt es im Internet, im Baumarkt oder in den zahlreichen Versandhäusern zu kaufen. In einem solchen Fertigbausatz sind alle Materialien und Elemente enthalten, die zum Bau der Mülltonnenverkleidung gebraucht werden.

Die besten Kaufratgeber aus einem Mülltonnenbox Test und VergleichDazu gibt es eine Bauanleitung, die Schritt für Schritt erklärt, die der Aufbau funktioniert. Die standard Mülltonnenbox bietet Platz für bis zu drei Mülltonnen. Vier Mülltonnen sind eher die Seltenheit. Für den Zusammenbau eines Fertigbausatzes braucht man in der Regel etwa eine Stunde. Es müssen zudem keine weiteren Zubehöre gekauft werden, allerdings sind die Mülltonnenverkleidungen genormt und sehen fast alle gleich aus. Mehr Individualität bietet die selbstgebaute Mülltonnenbox. Die Grundlage bietet das Internet mit den zahlreichen Bauanleitungen, die kostenlos heruntergeladen werden können.

In den Bauanleitungen sind alle Schritte deutlich und teilweise sogar mit Bildern erklärt. Die Bauanleitungen beginnen mit einer ausführlichen Materialliste. Das passende Material muss allerdings komplett selbst besorgt werden, wobei der nächstgelegene Baumarkt meist alle Materialien auf Lager hat. Aber zuerst muss sich für das Grundmaterial entschieden werden. Die meisten Menschen wollen eine Mülltonnenverkleidung aus stabilem Holz, aber auch Kunststoff ist heute keine Seltenheit mehr. Nachdem alle Materialien nach der Liste besorgt wurden, kann es schon fast losgehen, wenn das Werkzeug vorhanden ist.

Auch das notwendige Werkzeug ist auf der Bauanleitung nachzulesen. Zum Schluss folgt die Schritt für Schritt Anleitung, nach der Laien und Handwerker arbeiten müssen. Der Bau einer Mülltonnenverkleidung in Selbstbauweise dauert um die vier Stunden.

Ist es schwer mit einer Bauanleitung eine Mülltonnenverkleidung zu bauen?

Eine Mülltonnenverkleidung nach einer vorhandenen Bauanleitung zu bauen ist nicht schwierig und kann von Laien und Handwerkern gleichermaßen erledigt werden. Die meisten Bauanleitungen sind gut strukturiert und enthalten leicht verständliche Schritte, die einfach nur genau befolgt werden müssen. Wichtig bei der Suche nach einer Bauanleitung sind die eigenen Wünsche von einem ebenen Boden der als Grundvoraussetzung vorhanden sein sollte bis hin zu den Türen für eine leichte Befüllung. Im Grunde besteht die Bauanleitung also erst mal aus vielen Vorbereitungen, der Materialliste und dem Werkzeug. Erst dann kommt die eigentliche Anleitung, die leicht zu verstehen ist. Mit der richtigen Bauanleitung können nicht nur Laien ihre erste Mülltonnenbox bauen, auch professionelle Heimwerker werden keine Probleme haben.

Vorteile einer selbstgebauten Mülltonnenverkleidung

Natürlich hat die gekaufte Mülltonnenverkleidung einige Vorteile. Aufgrund dieser Vorteile kaufen sehr viele Menschen einen Fertigbausatz und nehmen dafür die Norm hin. Aber die selbstgebauten Mülltonnenboxen haben auch gute Vorteile und somit stehen sie mittlerweile auch sehr hoch im Kurs.

  • die Größe kann individuell für alle Tonnen gewählt werden
  • Materialien können selbst ausgesucht werden
  • Farben sind frei wählbar
  • auch von Laien möglich

FAQ

Wie teuer ist eine selbstgebaute Mülltonnenverkleidung?

Der Preis einer selbstgebauten Mülltonnenverkleidung ist nicht pauschalisierbar, denn Grundlage für den Preis sind die Materialien und das gesamte Zubehör. Im Grunde sollte man mit einem Mindestpreis von um die 150 Euro rechnen, aber es kann auch deutlich mehr werden.

Wie lang sind die meisten Bauanleitungen für selbstgebaute Mülltonnenverkleidungen?

Die Bauanleitungen für selbstgebaute Mülltonnenverkleidungen sind unterschiedlich lang. Genaue Längen kann man nicht sagen, aber die Schritte belaufen sich meist zwischen fünf und zehn. Am Ende steht dann die Box standfest und bietet Platz für die Tonnen.

Was ist besser – Holz oder Kunststoff?

Beide Materialien haben für selbstgebaute Mülltonnenverkleidungen ihre Vor- und Nachteile. Holz ist sehr stabil und sieht gut aus, Kunststoff ist modern und sieht gut aus. Hier ist der Geschmack und die eigene Vorstellung der beste Ratgeber.

Wie sinnvoll ist eine Mülltonnenverkleidung aus Edelstahl?

Die Mülltonnenverkleidung aus Edelstahl ist optisch gesehen ein richtiger Blickfang, aber in Sachen Pflege sehr intensiv. Edelstahl sieht schnell schmutzig aus und der Glanz lässt nach. Sie müssen regelmäßig gesäubert und poliert werden.

Wann macht eine selbstgebaute Mülltonnenverkleidung Sinn?

Eine selbstgebaute Mülltonnenverkleidung macht immer dann einen Sinn, wenn mindestens drei Mülltonnen untergebracht werden sollen und dabei die Optik im Auge behalten wird. Hinter den Türen der Mülltonnenverkleidung lassen sich die unschönen Tonnen unterbringen und alles sieht gut aus.

Die Handhabung vom Mülltonnenbox Testsieger im Test und Vergleich

Fazit

Eine Mülltonnenverkleidung bietet sich schon ab dem Besitz einer einzigen Mülltonne an, den die meisten Mülltonnen sehen einfach nicht schön aus. In den letzten Jahren haben sich immer mehr Bauanleitungen im Internet verbreitet, die sich mit dem Selbstbauen einer Mülltonnenverkleidung beschäftigen. Auch in Bezug auf die Mülltonnenverkleidungen macht der aktuelle Trend „Selbermachen“ kein Stopp. Die Materialien für eine selbstgebaute Mülltonnenbox sind verschieden, Holz und Kunststoff bietet sich an, da beide Materialien für ihre lange Haltbarkeit bekannt sind. Zwar sind die selbstgebauten Mülltonnen im Gegensatz zu den Fertigbausätzen ein wenig kostenintensiver aber dafür besitzt man eine individuelle Mülltonnenbox und ist voll im Trend.

Zum Vergleich